Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832426064 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 43,29 €, Mittelwert: 40,11 €
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - Verena Ronge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verena Ronge:
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - neues Buch

ISBN: 9783832426064

ID: 126016779

Inhaltsangabe:Einleitung:Die vorliegende Arbeit versucht, sich der weitgefassten Thematik des Rollenbegriffs anzunähern und den Begriff, der als einer „der am weitesten verbreiteten und fast allgemein akzeptierten, damit aber immer noch unterschiedlich gebrauchten und vielfach unscharfen Begriffe“ gilt, einzukreisen.Da es den Rahmen der Arbeit übersteigen würde, alle vorhandenen wissenschaftlichen Ansätze wiederzugeben, liegt die besondere Gewichtung auf den Theorien von Ralf Dahrendorf, Talcott Parsons und Erving Goffman. Diese drei Hauptvertreter beleuchten den Rollenbegriff aus unterschiedlichen Perspektiven und bieten so einen Rahmen, um das Problemfeld des Rollenbegriffes einzugrenzen. So reicht das eingegrenzte Feld von Parsons strukturfunktionalistischer Sichtweise der Gesellschaft als autonomes Gebilde, das mittels bestimmter Mechanismen die soziale Ordnung reguliert, bis zu Dahrendorfs „ärgerlicher Tatsache der Gesellschaft“, da für ihn eher die repressive als die ordnende Funktion der Gesellschaft im Vordergrund steht. Sieht man Dahrendorf und Parsons nun als Eckpunkte des Problemfeldes, dann nimmt Goffrnan eine Position zwischen ihnen ein, da er den Schwerpunkt seiner Untersuchung auf das Individuum als Interaktionseinheit legt und dieses in seiner Alltagswelt beobachtet und analysiert.So gegensätzlich die theoretischen Grundannahmen der drei Hauptvertreter erscheinen, so ähnlich ist doch die ihren Theorien zugrundeliegende Fragestellung, die zu beantworten versucht, auf welche Art und Weise der Rollenbegriff nützlich scheint, um soziale Vorgänge zu erfassen. Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es nun nicht, diese Frage zugunsten einer ´´richtigen´´ Theorie zu entscheiden und den Rollenbegriff somit auf eine Definition festzulegen, sondern vielmehr eine Gegenüberstellung der Theorien auszuarbeiten und die Ansätze kritisch zu vergleichen.Gang der Untersuchung:Um einen Einstieg in die Thematik zu bieten, beinhaltet Kapitel 1 eine allgemeine Definition des Rollenbegriffs und dessen historische Entwicklung.Im Anschluss werden in Kapitel 2 die Theorien der oben erwähnten Hauptvertreter dargestellt, die dann in Kapitel 3 im Hinblick auf ihre Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede hin untersucht werden.Das 4. Kapitel dient dazu, den Blick auf die Entwicklung der Rollentheorie zu richten, und deren heutigen Stand anzudeuten.Die in Kapitel 5 folgende Schlussbetrachtung soll dann einen vergleichenden Rückblick auf die einzelnen Theorien geben, Ergebnisse zusammenfassen und deren Relevanz für die Kommunikationswissenschaft unterstreichen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:Einleitung31.Der Rollenbegriff41.1Versuch einer Definition und die daran anschliessende Problematik41.2Die Entwicklung des Rollenbegriffs61.2.1Die Rollenmetapher im historischen Kontext61.2.2Die Entwicklung des Rollenbegriffs in der Literatur82.Die Rollentheorie und ihre Hauptvertreter102.1Talcott Parsons102.2Ralf Dahrendorf142.3Erving Goffman173.Vergleich der rollentheoretischen Ansätze233.1Unterschiede zwischen den Theorien233.2Gemeinsamkeiten der Theorien274.Die Rollentheorie in der Gegenwart295.Schlussbetrachtung34Literaturverzeichnis40 Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Medien, Kommunikationswissenschaft, Publizistik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 37383895 Versandkosten:DE (EUR 12.78)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - Verena Ronge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verena Ronge:
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - neues Buch

ISBN: 9783832426064

ID: 0b31f534f912b170e03ca10a7afeb28c

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Medien, Kommunikationswissenschaft, Publizistik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung:Die vorliegende Arbeit versucht, sich der weitgefassten Thematik des Rollenbegriffs anzunähern und den Begriff, der als einer ?der am weitesten verbreiteten und fast allgemein akzeptierten, damit aber immer noch unterschiedlich gebrauchten und vielfach unscharfen Begriffe? gilt, einzukreisen.Da es den Rahmen der Arbeit übersteigen würde, alle vorhandenen wissenschaftlichen Ansätze wiederzugeben, liegt die besondere Gewichtung auf den Theorien von Ralf Dahrendorf, Talcott Parsons und Erving Goffman. Diese drei Hauptvertreter beleuchten den Rollenbegriff aus unterschiedlichen Perspektiven und bieten so einen Rahmen, um das Problemfeld des Rollenbegriffes einzugrenzen. So reicht das eingegrenzte Feld von Parsons strukturfunktionalistischer Sichtweise der Gesellschaft als autonomes Gebilde, das mittels bestimmter Mechanismen die soziale Ordnung reguliert, bis zu Dahrendorfs ?ärgerlicher Tatsache der Gesellschaft?, da für ihn eher die repressive als die ordnende Funktion der Gesellschaft im Vordergrund steht. Sieht man Dahrendorf und Parsons nun als Eckpunkte des Problemfeldes, dann nimmt Goffrnan eine Position zwischen ihnen ein, da er den Schwerpunkt seiner Untersuchung auf das Individuum als Interaktionseinheit legt und dieses in seiner Alltagswelt beobachtet und analysiert.So gegensätzlich die theoretischen Grundannahmen der drei Hauptvertreter erscheinen, so ähnlich ist doch die ihren Theorien zugrundeliegende Fragestellung, die zu beantworten versucht, auf welche Art und Weise der Rollenbegriff nützlich scheint, um soziale Vorgänge zu erfassen. Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es nun nicht, diese Frage zugunsten einer "richtigen" Theorie zu entscheiden und den Rollenbegriff somit auf eine Definition festzulegen, sondern vielmehr eine Gegenüberstellung der Theorien auszuarbeiten und die Ansätze kritisch zu vergleichen.Gang der Untersuchung:Um einen Einstieg in die Thematik zu bieten, beinhaltet Kapitel 1 eine allgemeine Definition des Rollenbegriffs und dessen historische Entwicklung.Im Anschluss werden in Kapitel 2 die Theorien der oben erwähnten Hauptvertreter dargestellt, die dann in Kapitel 3 im Hinblick auf ihre Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede hin untersucht werden.Das 4. Kapitel dient dazu, den Blick auf die Entwicklung der Rollentheorie zu richten, und deren heutigen Stand anzudeuten.Die in Kapitel 5 folgende Schlussbetrachtung soll dann einen vergleichenden Rückblick auf die einzelnen Theorien geben, Ergebnisse zusammenfassen und deren Relevanz für die Kommunikationswissenschaft unterstreichen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:Einleitung31.Der Rollenbegriff41.1Versuch einer Definition und die daran anschliessende Problematik41.2Die Entwicklung des Rollenbegriffs61.2.1Die Rollenmetapher im historischen Kontext61.2.2Die Entwicklung des Rollenbegriffs in der Literatur82.Die Rollentheorie und ihre Hauptvertreter102.1Talcott Parsons102.2Ralf Dahrendorf142.3Erving Goffman173.Vergleich der rollentheoretischen Ansätze233.1Unterschiede zwischen den Theorien233.2Gemeinsamkeiten der Theorien274.Die Rollentheorie in der Gegenwart295.Schlussbetrachtung34Literaturverzeichnis40 eBooks / Fachbücher / Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.ch
Nr. 37383895 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - Verena Ronge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verena Ronge:
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - neues Buch

ISBN: 9783832426064

ID: 404f1c4c1aa4394a682b08708456e3ff

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Medien, Kommunikationswissenschaft, Publizistik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung:Die vorliegende Arbeit versucht, sich der weitgefassten Thematik des Rollenbegriffs anzunähern und den Begriff, der als einer ?der am weitesten verbreiteten und fast allgemein akzeptierten, damit aber immer noch unterschiedlich gebrauchten und vielfach unscharfen Begriffe? gilt, einzukreisen.Da es den Rahmen der Arbeit übersteigen würde, alle vorhandenen wissenschaftlichen Ansätze wiederzugeben, liegt die besondere Gewichtung auf den Theorien von Ralf Dahrendorf, Talcott Parsons und Erving Goffman. Diese drei Hauptvertreter beleuchten den Rollenbegriff aus unterschiedlichen Perspektiven und bieten so einen Rahmen, um das Problemfeld des Rollenbegriffes einzugrenzen. So reicht das eingegrenzte Feld von Parsons strukturfunktionalistischer Sichtweise der Gesellschaft als autonomes Gebilde, das mittels bestimmter Mechanismen die soziale Ordnung reguliert, bis zu Dahrendorfs ?ärgerlicher Tatsache der Gesellschaft?, da für ihn eher die repressive als die ordnende Funktion der Gesellschaft im Vordergrund steht. Sieht man Dahrendorf und Parsons nun als Eckpunkte des Problemfeldes, dann nimmt Goffrnan eine Position zwischen ihnen ein, da er den Schwerpunkt seiner Untersuchung auf das Individuum als Interaktionseinheit legt und dieses in seiner Alltagswelt beobachtet und analysiert.So gegensätzlich die theoretischen Grundannahmen der drei Hauptvertreter erscheinen, so ähnlich ist doch die ihren Theorien zugrundeliegende Fragestellung, die zu beantworten versucht, auf welche Art und Weise der Rollenbegriff nützlich scheint, um soziale Vorgänge zu erfassen. Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es nun nicht, diese Frage zugunsten einer "richtigen" Theorie zu entscheiden und den Rollenbegriff somit auf eine Definition festzulegen, sondern vielmehr eine Gegenüberstellung der Theorien auszuarbeiten und die Ansätze kritisch zu vergleichen.Gang der Untersuchung:Um einen Einstieg in die Thematik zu bieten, beinhaltet Kapitel 1 eine allgemeine Definition des Rollenbegriffs und dessen historische Entwicklung.Im Anschluss werden in Kapitel 2 die Theorien der oben erwähnten Hauptvertreter dargestellt, die dann in Kapitel 3 im Hinblick auf ihre Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede hin untersucht werden.Das 4. Kapitel dient dazu, den Blick auf die Entwicklung der Rollentheorie zu richten, und deren heutigen Stand anzudeuten.Die in Kapitel 5 folgende Schlussbetrachtung soll dann einen vergleichenden Rückblick auf die einzelnen Theorien geben, Ergebnisse zusammenfassen und deren Relevanz für die Kommunikationswissenschaft unterstreichen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:Einleitung31.Der Rollenbegriff41.1Versuch einer Definition und die daran anschließende Problematik41.2Die Entwicklung des Rollenbegriffs61.2.1Die Rollenmetapher im historischen Kontext61.2.2Die Entwicklung des Rollenbegriffs in der Literatur82.Die Rollentheorie und ihre Hauptvertreter102.1Talcott Parsons102.2Ralf Dahrendorf142.3Erving Goffman173.Vergleich der rollentheoretischen Ansätze233.1Unterschiede zwischen den Theorien233.2Gemeinsamkeiten der Theorien274.Die Rollentheorie in der Gegenwart295.Schlussbetrachtung34Literaturverzeichnis40 eBooks / Fachbücher / Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.de
Nr. 37383895 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - Verena Ronge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verena Ronge:
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - neues Buch

ISBN: 9783832426064

ID: 1023170

Inhaltsangabe:Einleitung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/383242606X_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - Verena Ronge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verena Ronge:
Rollentheorie - Ein Abriß ihrer Hauptvertreter - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783832426064

ID: 28264453

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.