Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832422493 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 38,00 €
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile - Hendrik Gilbers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hendrik Gilbers:
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile - neues Buch

ISBN: 9783832422493

ID: 9783832422493

Inhaltsangabe:Einleitung: Den Ausgangspunkt für die vorliegende Diplomarbeit bildet der Regierungsentwurf zum Kapitalgesellschaften- und Co-Richtlinie-Gesetz (KapCoRiLiG). Der Regierungsentwurf zum KapCoRiLiG vom 13.08.1999 dient in erster Linie der Umsetzung EU-rechtlicher Vorgaben der GmbH & Co.-Richtlinie vom 08.11.1990 (90/605/EWG). Diese EU-Richtlinie erweitert den Anwendungsbereich der Vierten, Siebenten und Achten gesellschaftsrechtlichen EU-Richtlinie auf bestimmte Personengesellschaften, die in dem eingeführten 264 a HGBE festgelegt wurden. Die Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Handelsrecht bezieht sich auf den Einbezug von Personengesellschaften, bei denen keine natürliche Person als unmittelbar oder mittelbar beteiligter Gesellschafter persönlich unbeschränkt haftet. Die Umsetzung des Gesetzentwurfs hätte ursprünglich zum Ende 1992 erfolgen müssen, und die Wirksamkeit war von der EU für Abschlüsse des Geschäftsjahre mit einem Bilanzstichtag nach dem 31.12.1994 vorgesehen. Die neue Situation bedeutet für Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE, dass ihnen Pflichten andersgearteter Unternehmen einfach übergestülpt werden. Gesellschaften von dieser Art werden, u. a. hinsichtlich der Rechnungslegung, Prüfung und Offenlegung, durch das KapCoRiLiG den Kapitalgesellschaften gleichgestellt. Dementsprechend haben diese Gesellschaften die sich verschärfenden Sanktionsmaßnahmen bei einer Nichtveröffentlichung des Jahresabschlusses und eine annähernde Halbierung der Konzern-Schwellenwerte zu tragen. Die Bedeutung dieses Gesetzentwurfes wird hinsichtlich des Stellenwertes des Mittelstandes in der deutschen Wirtschaft deutlich. Der Gesetzentwurf betrifft unter den genannten Voraussetzungen etwa 100.000 Unternehmen, die an der Gesamtwirtschaft einen Anteil von ca. 20 % ausmachen. Zum Bearbeitungszeitpunkt dieser Diplomarbeit ist das Gesetzgebungsverfahren noch nicht abgeschlossen. Darauf basierend verfolgt diese Arbeit das Ziel, den Regierungsentwurf des KapCoRiLiG vom 13.08.1999 auf die möglichen Folgen, die das Gesetz für den Mittelstand verursachen wird, zu überprüfen. Angesichts der Vielfältigkeit des Begriffes des Mittelstandes, wird sich die Arbeit diesbezüglich auf die Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE beziehen. Die GmbH & Co. als bedeutender Repräsentant dieser Gesellschaften, wird im folgenden durch die i. d. R. gängige `typische` GmbH & Co. Gegenstand der Ausführungen. Gang der Untersuchung: Im Rahmen dieser Diplomarbeit werden die gestiegenen Anforderungen für die Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE an den Jahresabschluss dargestellt. Darauf aufbauend werden die einzelnen Bestandteile des Jahresabschlusses erläutert und auf zusätzliche finanzielle Belastungen hingewiesen. Darüber hinaus stellt sich die Frage, inwieweit die veränderten Anforderungen an die Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE den betroffenen Unternehmen mögliche Chancen eröffnen bzw. Risiken beinhalten. Basierend auf der vorhergehenden Analyse werden mögliche Handlungsalternativen zur Umgehung bzw. zur Vermeidung der wirtschaftlichen Auswirkungen erläutert. Sie werden insbesondere auf ihre Handhabung und Wirtschaftlichkeit bzw. ihre Wirksamkeit gegenüber den Auswirkungen des KapCoRiLiG überprüft. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII AbkürzungsverzeichnisIV 1.Problemstellung, Zielsetzung und Gang der Untersuchung1 2.Das Kapitalgesellschaften & Co.-Richtlinie-Gesetz (KapCoRiLiG)3 2.1Die Kapitalgesellschaften & Co3 2.1.1Begriff und Erscheinungsformen der Kapitalgesellschaften & Co3 2.1.2Gründe für die Rechtsformwahl5 2.1.3Geschichte und Bedeutung8 2.2Das KapCoRiLiG als rechtliche Grundlage9 3.Auswirkungen des KapCoRiLiG auf die GmbH & Co14 3.1Adressatenkreis des KapCoRiLiG14 3.2Änderungen in der Rechnungslegung15 3.2.1Gleichstellung der GmbH & Co. mit den Kapitalgesellschaften15 3.2.1.1Umfang und Pflichtangaben des Einzelabschlusses18 3.2.1.2Gliederung der Einzelabschlüsse18 3.2.1.3Die rechtsformspezifischen Regelungen des 264 c HGBE19 3.2.1.4Bewertungsvorschriften für die Kapitalgesellschaften & Co22 3.2.1.5Der Befreiungstatbestand des 264 b HGBE24 3.2.2Größenabhängige Erleichterungen für den Jahresabschluss25 3.2.3Ausweitung der Konzernrechnungslegung29 3.2.4Befreiung durch Aufstellung eines Abschlusses nach 292 a HGBE33 3.3Der Anhang als Bestandteil des Jahresabschlusses34 3.4Der Lagebericht37 3.5Änderungen der Abschlussprüfung41 3.5.1Pflichtprüfungen für Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE41 3.5.2Die Aufgaben der Jahresabschlussprüfung43 3.5.3Konsequenzen bei nicht erfolgter Prüfung44 3.6Änderungen der Offenlegung45 3.6.1Offenlegungspflicht für Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE45 3.6.2Das Sanktionssystem bei Verstoß gegen die Offenlegungspflicht48 4.Chancen durch das KapCoRiLiG52 5.Mögliche negative wirtschaftliche Auswirkungen des KapCoRiLiG auf die GmbH & Co55 6.Vermeidungsstrategien60 6.1Nichtanwendungsstartegien60 6.1.1Rechtsformwechsel61 6.1.2Aufnahme einer natürlichen Person als Komplementär62 6.2Beeinflussung des Informationsgehaltes64 6.2.1Gesellschaftsrechtliche Änderungen65 6.2.2Sachverhaltsgestaltungen69 6.2.3Bilanzpolitische Maßnahmen70 6.2.4Betriebswirtschaftliche Maßnahmen72 6.2.5Freiwillige Konzernkonsolidierung73 7.Schlussbetrachtung75 AnhangVIII RechtsprechungsverzeichnisXII LiteraturverzeichnisXIII Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile: Inhaltsangabe:Einleitung: Den Ausgangspunkt für die vorliegende Diplomarbeit bildet der Regierungsentwurf zum Kapitalgesellschaften- und Co-Richtlinie-Gesetz (KapCoRiLiG). Der Regierungsentwurf zum KapCoRiLiG vom 13.08.1999 dient in erster Linie der Umsetzung EU-rechtlicher Vorgaben der GmbH & Co.-Richtlinie vom 08.11.1990 (90/605/EWG). Diese EU-Richtlinie erweitert den Anwendungsbereich der Vierten, Siebenten und Achten gesellschaftsrechtlichen EU-Richtlinie auf bestimmte Personengesellschaften, die in dem eingeführten 264 a HGBE festgelegt wurden. Die Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Handelsrecht bezieht sich auf den Einbezug von Personengesellschaften, bei denen keine natürliche Person als unmittelbar oder mittelbar beteiligter Gesellschafter persönlich unbeschränkt haftet. Die Umsetzung des Gesetzentwurfs hätte ursprünglich zum Ende 1992 erfolgen müssen, und die Wirksamkeit war von der EU für Abschlüsse des Geschäftsjahre mit einem Bilanzstichtag nach dem 31.12.1994 vorgesehen. Die neue Situation bedeutet für Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE, dass ihnen Pflichten andersgearteter Unternehmen einfach übergestülpt werden. Gesellschaften von dieser Art werden, u. a. hinsichtlich der Rechnungslegung, Prüfung und Offenlegung, durch das KapCoRiLiG den Kapitalgesellschaften gleichgestellt. Dementsprechend haben diese Gesellschaften die sich verschärfenden Sanktionsmaßnahmen bei einer Nichtveröffentlichung des Jahresabschlusses und eine annähernde Halbierung der Konzern-Schwellenwerte zu tragen. Die Bedeutung dieses Gesetzentwurfes wird hinsichtlich des Stellenwertes des Mittelstandes in der deutschen Wirtschaft deutlich. Der Gesetzentwurf betrifft unter den genannten Voraussetzungen etwa 100.000 Unternehmen, die an der Gesamtwirtschaft einen Anteil von ca. 20 % ausmachen. Zum Bearbeitungszeitpunkt dieser Diplomarbeit ist das Gesetzgebungsverfahren noch nicht abgeschlossen. Darauf basierend verfolgt diese Arbeit das Ziel, den Regierungsentwurf des KapCoRiLiG vom 13.08.1999 auf die möglichen Folgen, die das Gesetz für den Mittelstand verursachen wird, zu überprüfen. Angesichts der Vielfältigkeit des Begriffes des Mittelstandes, wird sich die Arbeit diesbezüglich auf die Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE beziehen. Die GmbH & Co. als bedeutender Repräsentant dieser Gesellschaften, wird im folgenden durch die i. d. R. gängige `typische` GmbH & Co. Gegenstand der Ausführungen. Gang der Untersuchung: Im Rahmen dieser Diplomarbeit werden die gestiegenen Anforderungen für die Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE an den Jahresabschluss dargestellt. Darauf aufbauend werden die einzelnen Bestandteile des Jahresabschlusses erläutert und auf zusätzliche finanzielle Belastungen hingewiesen. Darüber hinaus stellt sich die Frage, inwieweit die veränderten Anforderungen an die Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE den betroffenen Unternehmen mögliche Chancen eröffnen bzw. Risiken beinhalten. Basierend auf der vorhergehenden Analyse werden mögliche Handlungsalternativen zur Umgehung bzw. zur Vermeidung der wirtschaftlichen Auswirkungen erläutert. Sie werden insbesondere auf ihre Handhabung und Wirtschaftlichkeit bzw. ihre Wirksamkeit gegenüber den Auswirkungen des KapCoRiLiG überprüft. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII AbkürzungsverzeichnisIV 1.Problemstellung, Zielsetzung und Gang der Untersuchung1 2.Das Kapitalgesellschaften & Co.-Richtlinie-Gesetz (KapCoRiLiG)3 2.1Die Kapitalgesellschaften & Co3 2.1.1Begriff und Erscheinungsformen der Kapitalgesellschaften & Co3 2.1.2Gründe für die Rechtsformwahl5 2.1.3Geschichte und Bedeutung8 2.2Das KapCoRiLiG als rechtliche Grundlage9 3.Auswirkungen des KapCoRiLiG auf die GmbH & Co14 3.1Adressatenkreis des KapCoRiLiG14 3.2Änderungen in der Rechnungslegung15 3.2.1Gleichstellung der GmbH & Co. mit den Kapitalgesellschaften15 3.2.1.1Umfang und Pflichtangaben des Einzelabschlusses18 3.2.1.2Gliederung der Einzelabschlüsse18 3.2.1.3Die rechtsformspezifischen Regelungen des 264 c HGBE19 3.2.1.4Bewertungsvorschriften für die Kapitalgesellschaften & Co22 3.2.1.5Der Befreiungstatbestand des 264 b HGBE24 3.2.2Größenabhängige Erleichterungen für den Jahresabschluss25 3.2.3Ausweitung der Konzernrechnungslegung29 3.2.4Befreiung durch Aufstellung eines Abschlusses nach 292 a HGBE33 3.3Der Anhang als Bestandteil des Jahresabschlusses34 3.4Der Lagebericht37 3.5Änderungen der Abschlussprüfung41 3.5.1Pflichtprüfungen für Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE41 3.5.2Die Aufgaben der Jahresabschlussprüfung43 3.5.3Konsequenzen bei nicht erfolgter Prüfung44 3.6Änderungen der Offenlegung45 3.6.1Offenlegungspflicht für Gesellschaften i. S. d. 264 a HGBE45 3.6.2Das Sanktionssystem bei Verstoß gegen die Offenlegungspflicht48 4.Chancen durch das KapCoRiLiG52 5.Mögliche negative wirtschaftliche Auswirkungen des KapCoRiLiG auf die GmbH & Co55 6.Vermeidungsstrategien60 6.1Nichtanwendungsstartegien60 6.1.1Rechtsformwechsel61 6.1.2Aufnahme einer natürlichen Person als Komplementär62 6.2Beeinflussung des Informationsgehaltes64 6.2.1Gesellschaftsrechtliche Änderungen65 6.2.2Sachverhaltsgestaltungen69 6.2.3Bilanzpolitische Maßnahmen70 6.2.4Betriebswirtschaftliche Maßnahmen72 6.2.5Freiwillige Konzernkonsolidierung73 7.Schlussbetrachtung75 AnhangVIII RechtsprechungsverzeichnisXII LiteraturverzeichnisXIII BUSINESS & ECONOMICS / Accounting/General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalt... - Hendrik Gilbers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hendrik Gilbers:
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalt... - neues Buch

ISBN: 9783832422493

ID: 653473062

Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile: Hendrik Gilbers Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile: Hendrik Gilbers eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21614564 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalt... - Diplom.de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diplom.de:
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalt... - neues Buch

ISBN: 9783832422493

ID: 825060063

Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile ab 38 EURO Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile ab 38 EURO eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21614564. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalt... - Hendrik Gilbers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hendrik Gilbers:
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalt... - neues Buch

ISBN: 9783832422493

ID: 732531277

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21614564. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile - Hendrik Gilbers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hendrik Gilbers:
Wirtschaftliche Auswirkungen für mittelständische Unternehmen durch das Kapitalgesellschaften und Co. Richtlinien-Gesetz und mögliche Handlungsalternativen zur Vermeidung etwaiger Nachteile - Erstausgabe

2000, ISBN: 9783832422493

ID: 28214725

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.