Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832419660 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 38,00 €
Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing - Michael Krauss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Krauss:
Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing - neues Buch

ISBN: 9783832419660

ID: 9783832419660

Insbesondere für das Electronic Shopping Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Wie die Zahl der Internet-Nutzer, so nimmt auch die Menge an Informationen, die uns über das Internet angeboten werden, täglich zu, wodurch die Informationsüberlastung für den Nutzer immer größer wird. Eine gezielte Informationssuche wird durch virtuelle Communities ermöglicht, die ein bevorzugter Treffpunkt für Leute mit gleichen Interessen geworden sind. Ermutigt durch den Community-Ansatz streben immer mehr Unternehmen an, eine Internet-Community aufzubauen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing, insbesondere für das Electronic Shopping, herauszustellen, da diese Form des Internet-Marketing immer mehr an Gehalt gewinnt. Neben der Geschichte und den theoretischen Grundlagen wie Arten und Merkmalen virtueller Gemeinschaften, wird auch auf die technischen Rahmenbedingungen und Kommunikationsformen eingegangen. Weiterhin erfolgt nähere Betrachtung der Möglichkeiten des Einsatzes von Marketingstrategien innerhalb virtueller Communities und der Mittel zu deren Umsetzung. Schlagworte sind hier vor allem Kundenbindung und One-to-One-Marketing. Auch wird auch näher auf die Erlebnisvermittlung innerhalb der virtuellen Gemeinschaften eingegangen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit denen man Community-Mitglieder enger an die Gemeinschaft binden kann. Im letzten Kapitel erfolgt neben einer zusammenfassenden Bewertung auch ein Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Begriffliche Grundlagen2 2.1Virtual Communities2 2.2Electronic Commerce und Electronic Shopping2 3.Theoretische Grundlagen virtueller Gemeinschaften3 3.1Geschichte3 3.2Nicht-kommerzielle Communities5 3.3Kommerzielle Communities5 3.3.1Verbraucherorientierte Communities6 3.3.1.1Geographische Communities im verbraucherorientierten Bereich6 3.3.1.2Demographische Communities 6 3.3.1.3Themenspezifische Communities 7 3.3.1.3.1Brand Communities 7 3.3.1.3.2Kundenclubs7 3.3.1.3.3Online Cities 8 3.3.2Unternehmen-zu-Unternehmen-Communities8 3.3.2.1Communities für die vertikale Industrie9 3.3.2.2Funktionsbezogene Communities 9 3.3.2.3Geographische Communities im Unternehmen-zu-Unternehmen-Bereich 9 3.3.2.4Communities für bestimmte Unternehmensgruppen10 3.4Bedarfsdeckung kommerzieller virtueller Communities10 3.4.1Communities of transaction10 3.4.2Communities of interest10 3.4.3Communities of fantasy11 3.4.4Communities of relationship11 3.5Merkmale kommerzieller Communities12 3.6Teilnehmer virtueller Communities13 3.6.1Browser13 3.6.2Lurker14 3.6.3Builder14 3.6.4Buyer14 3.7Einfluß virtueller Gemeinschaften14 3.7.1Die Macht der Kunden15 3.7.2Gesetz zunehmender Erträge16 3.8Einnahmequellen17 3.9Faktoren des Ertragswachstums17 3.9.1Attraktivität des Inhalts18 3.9.2Kaufangebote18 3.9.3Mitgliederprofile18 3.9.4Mitgliederloyalität18 3.10Technische Rahmenbedingungen19 3.10.1Internet-Dienste19 3.10.1.1E-Mail19 3.10.1.2Usenet/Newsgroups19 3.10.1.3Internet-Relay-Chat20 3.10.1.4World Wide Web20 3.10.2Internetspezifische Programme und Technologien20 3.10.2.1HTML20 3.10.2.2VRML21 3.10.2.3Plug-in-Technologie21 3.10.2.4Java22 3.11Kommunikationsformen in virtuellen Gemeinschaften23 3.11.1Asynchrone Kommunikation23 3.11.2Synchrone Kommunikation23 3.11.3Emoticons24 4.Marketing in virtuellen Communities24 4.1Strategisches Marketing25 4.1.1Strategische Marketingziele25 4.1.1.1Mitgliederaquisition25 4.1.1.2Kundenbindung26 4.1.1.2.1Involvement27 4.1.1.2.2Vertrauen27 4.1.1.2.3Commitment27 4.1.1.3Mitgliederzufriedenheit28 4.1.2Marketing-Strategien28 4.1.2.1Mitgliederwachstum fördern28 4.1.2.2Direktmarketing29 4.1.2.3Internationalisierung30 4.1.2.4Wettbewerbsstrategien30 4.2Operatives Marketing31 4.2.1Electronic Communitcation Policy32 4.2.1.1Werbung33 4.2.1.2Public Relation34 4.2.1.3Verkaufsförderung34 4.2.1.4Database-Marketing35 4.2.2Electronic Distribution Policy36 4.2.3Electronic Product Policy37 4.2.4Electronic Pricing Policy38 5.Handlungsempfehlungen für das Marketing38 5.1Generieren von Erlebnissen38 5.1.1Kommunikationserlebnisse39 5.1.2Einkaufserlebnisse vermitteln40 5.2Community-Besuche erhöhen41 5.3Vertrauen in die Community stärken43 5.4Einsatz von Software-Assistenten43 5.5Bekanntmachen der Community45 5.6Kundenservice verbessern45 5.7Gestalterische Empfehlungen46 6.Praxisbeispiele46 6.1Die `Beck¿s` Community46 6.2Die `eBay` Community48 6.3Die `Compunity` Community49 7.Schlußbetrachtung51 AbbildungsverzeichnisVI LiteraturverzeichnisVIII E-Mail KorrespondenzXV FernsehberichtXV InternetverweiseXVI AbkürzungsverzeichnisXVIII GlossarXX Eidesstattliche ErklärungXXIV Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Wie die Zahl der Internet-Nutzer, so nimmt auch die Menge an Informationen, die uns über das Internet angeboten werden, täglich zu, wodurch die Informationsüberlastung für den Nutzer immer größer wird. Eine gezielte Informationssuche wird durch virtuelle Communities ermöglicht, die ein bevorzugter Treffpunkt für Leute mit gleichen Interessen geworden sind. Ermutigt durch den Community-Ansatz streben immer mehr Unternehmen an, eine Internet-Community aufzubauen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing, insbesondere für das Electronic Shopping, herauszustellen, da diese Form des Internet-Marketing immer mehr an Gehalt gewinnt. Neben der Geschichte und den theoretischen Grundlagen wie Arten und Merkmalen virtueller Gemeinschaften, wird auch auf die technischen Rahmenbedingungen und Kommunikationsformen eingegangen. Weiterhin erfolgt nähere Betrachtung der Möglichkeiten des Einsatzes von Marketingstrategien innerhalb virtueller Communities und der Mittel zu deren Umsetzung. Schlagworte sind hier vor allem Kundenbindung und One-to-One-Marketing. Auch wird auch näher auf die Erlebnisvermittlung innerhalb der virtuellen Gemeinschaften eingegangen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit denen man Community-Mitglieder enger an die Gemeinschaft binden kann. Im letzten Kapitel erfolgt neben einer zusammenfassenden Bewertung auch ein Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Begriffliche Grundlagen2 2.1Virtual Communities2 2.2Electronic Commerce und Electronic Shopping2 3.Theoretische Grundlagen virtueller Gemeinschaften3 3.1Geschichte3 3.2Nicht-kommerzielle Communities5 3.3Kommerzielle Communities5 3.3.1Verbraucherorientierte Communities6 3.3.1.1Geographische Communities im verbraucherorientierten Bereich6 3.3.1.2Demographische Communities 6 3.3.1.3Themenspezifische Communities 7 3.3.1.3.1Brand Communities 7 3.3.1.3.2Kundenclubs7 3.3.1.3.3Online Cities 8 3.3.2Unternehmen-zu-Unternehmen-Communities8 3.3.2.1Communities für die vertikale Industrie9 3.3.2.2Funktionsbezogene Communities 9 3.3.2.3Geographische Communities im Unternehmen-zu-Unternehmen-Bereich 9 3.3.2.4Communities für bestimmte Unternehmensgruppen10 3.4Bedarfsdeckung kommerzieller virtueller Communities10 3.4.1Communities of transaction10 3.4.2Communities of interest10 3.4.3Communities of fantasy11 3.4.4Communities of relationship11 3.5Merkmale kommerzieller Communities12 3.6Teilnehmer virtueller Communities13 3.6.1Browser13 3.6.2Lurker14 3.6.3Builder14 3.6.4Buyer14 3.7Einfluß virtueller Gemeinschaften14 3.7.1Die Macht der Kunden15 3.7.2Gesetz zunehmender Erträge16 3.8Einnahmequellen17 3.9Faktoren des Ertragswachstums17 3.9.1Attraktivität des Inhalts18 3.9.2Kaufangebote18 3.9.3Mitgliederprofile18 3.9.4Mitgliederloyalität18 3.10Technische Rahmenbedingungen19 3.10.1Internet-Dienste19 3.10.1.1E-Mail19 3.10.1.2Usenet/Newsgroups19 3.10.1.3Internet-Relay-Chat20 3.10.1.4World Wide Web20 3.10.2Internetspezifische Programme und Technologien20 3.10.2.1HTML20 3.10.2.2VRML21 3.10.2.3Plug-in-Technologie21 3.10.2.4Java22 3.11Kommunikationsformen in virtuellen Gemeinschaften23 3.11.1Asynchrone Kommunikation23 3.11.2Synchrone Kommunikation23 3.11.3Emoticons24 4.Marketing in virtuellen Communities24 4.1Strategisches Marketing25 4.1.1Strategische Marketingziele25 4.1.1.1Mitgliederaquisition25 4.1.1.2Kundenbindung26 4.1.1.2.1Involvement27 4.1.1.2.2Vertrauen27 4.1.1.2.3Commitment27 4.1.1.3Mitgliederzufriedenheit28 4.1.2Marketing-Strategien28 4.1.2.1Mitgliederwachstum fördern28 4.1.2.2Direktmarketing29 4.1.2.3Internationalisierung30 4.1.2.4Wettbewerbsstrategien30 4.2Operatives Marketing31 4.2.1Electronic Communitcation Policy32 4.2.1.1Werbung33 4.2.1.2Public Relation34 4.2.1.3Verkaufsförderung34 4.2.1.4Database-Marketing35 4.2.2Electronic Distribution Policy36 4.2.3Electronic Product Policy37 4.2.4Electronic Pricing Policy38 5.Handlungsempfehlungen für das Marketing38 5.1Generieren von Erlebnissen38 5.1.1Kommunikationserlebnisse39 5.1.2Einkaufserlebnisse vermitteln40 5.2Community-Besuche erhöhen41 5.3Vertrauen in die Community stärken43 5.4Einsatz von Software-Assistenten43 5.5Bekanntmachen der Community45 5.6Kundenservice verbessern45 5.7Gestalterische Empfehlungen46 6.Praxisbeispiele46 6.1Die `Beck¿s` Community46 6.2Die `eBay` Community48 6.3Die `Compunity` Community49 7.Schlußbetrachtung51 AbbildungsverzeichnisVI LiteraturverzeichnisVIII E-Mail KorrespondenzXV FernsehberichtXV InternetverweiseXVI AbkürzungsverzeichnisXVIII GlossarXX Eidesstattliche ErklärungXXIV BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Bedeutung Von Virtual Communities Für Das Marketing - Michael Krauss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Krauss:
Die Bedeutung Von Virtual Communities Für Das Marketing - neues Buch

ISBN: 9783832419660

ID: 9783832419660

Insbesondere für das Electronic Shopping Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Wie die Zahl der Internet-Nutzer, so nimmt auch die Menge an Informationen, die uns über das Internet angeboten werden, täglich zu, wodurch die Informationsüberlastung für den Nutzer immer größer wird. Eine gezielte Informationssuche wird durch virtuelle Communities ermöglicht, die ein bevorzugter Treffpunkt für Leute mit gleichen Interessen geworden sind. Ermutigt durch den Community-Ansatz streben immer mehr Unternehmen an, eine Internet-Community aufzubauen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing, insbesondere für das Electronic Shopping, herauszustellen, da diese Form des Internet-Marketing immer mehr an Gehalt gewinnt. Neben der Geschichte und den theoretischen Grundlagen wie Arten und Merkmalen virtueller Gemeinschaften, wird auch auf die technischen Rahmenbedingungen und Kommunikationsformen eingegangen. Weiterhin erfolgt nähere Betrachtung der Möglichkeiten des Einsatzes von Marketingstrategien innerhalb virtueller Communities und der Mittel zu deren Umsetzung. Schlagworte sind hier vor allem Kundenbindung und One-to-One-Marketing. Auch wird auch näher auf die Erlebnisvermittlung innerhalb der virtuellen Gemeinschaften eingegangen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit denen man Community-Mitglieder enger an die Gemeinschaft binden kann. Im letzten Kapitel erfolgt neben einer zusammenfassenden Bewertung auch ein Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Begriffliche Grundlagen2 2.1Virtual Communities2 2.2Electronic Commerce und Electronic Shopping2 3.Theoretische Grundlagen virtueller Gemeinschaften3 3.1Geschichte3 3.2Nicht-kommerzielle Communities5 3.3Kommerzielle Communities5 3.3.1Verbraucherorientierte Communities6 3.3.1.1Geographische Communities im verbraucherorientierten Bereich6 3.3.1.2Demographische Communities 6 3.3.1.3Themenspezifische Communities 7 3.3.1.3.1Brand Communities 7 3.3.1.3.2Kundenclubs7 3.3.1.3.3Online Cities 8 3.3.2Unternehmen-zu-Unternehmen-Communities8 3.3.2.1Communities für die vertikale Industrie9 3.3.2.2Funktionsbezogene Communities 9 3.3.2.3Geographische Communities im Unternehmen-zu-Unternehmen-Bereich 9 3.3.2.4Communities für bestimmte Unternehmensgruppen10 3.4Bedarfsdeckung kommerzieller virtueller Communities10 3.4.1Communities of transaction10 3.4.2Communities of interest10 3.4.3Communities of fantasy11 3.4.4Communities of relationship11 3.5Merkmale kommerzieller Communities12 3.6Teilnehmer virtueller Communities13 3.6.1Browser13 3.6.2Lurker14 3.6.3Builder14 3.6.4Buyer14 3.7Einfluß virtueller Gemeinschaften14 3.7.1Die Macht der Kunden15 3.7.2Gesetz zunehmender Erträge16 3.8Einnahmequellen17 3.9Faktoren des Ertragswachstums17 3.9.1Attraktivität des Inhalts18 3.9.2Kaufangebote18 3.9.3Mitgliederprofile18 3.9.4Mitgliederloyalität18 3.10Technische Rahmenbedingungen19 3.10.1Internet-Dienste19 3.10.1.1E-Mail19 3.10.1.2Usenet/Newsgroups19 3.10.1.3Internet-Relay-Chat20 3.10.1.4World Wide Web20 3.10.2Internetspezifische Programme und Technologien20 3.10.2.1HTML20 3.10.2.2VRML21 3.10.2.3Plug-in-Technologie21 3.10.2.4Java22 3.11Kommunikationsformen in virtuellen Gemeinschaften23 3.11.1Asynchrone Kommunikation23 3.11.2Synchrone Kommunikation23 3.11.3Emoticons24 4.Marketing in virtuellen Communities24 4.1Strategisches Marketing25 4.1.1Strategische Marketingziele25 4.1.1.1Mitgliederaquisition25 4.1.1.2Kundenbindung26 4.1.1.2.1Involvement27 4.1.1.2.2Vertrauen27 4.1.1.2.3Commitment27 4.1.1.3Mitgliederzufriedenheit28 4.1.2Marketing-Strategien28 4.1.2.1Mitgliederwachstum fördern28 4.1.2.2Direktmarketing29 4.1.2.3Internationalisierung30 4.1.2.4Wettbewerbsstrategien30 4.2Operatives Marketing31 4.2.1Electronic Communitcation Policy32 4.2.1.1Werbung33 4.2.1.2Public Relation34 4.2.1.3Verkaufsförderung34 4.2.1.4Database-Marketing35 4.2.2Electronic Distribution Policy36 4.2.3Electronic Product Policy37 4.2.4Electronic Pricing Policy38 5.Handlungsempfehlungen für das Marketing38 5.1Generieren von Erlebnissen38 5.1.1Kommunikationserlebnisse39 5.1.2Einkaufserlebnisse vermitteln40 5.2Community-Besuche erhöhen41 5.3Vertrauen in die Community stärken43 5.4Einsatz von Software-Assistenten43 5.5Bekanntmachen der Community45 5.6Kundenservice verbessern45 5.7Gestalterische Empfehlungen46 6.Praxisbeispiele46 6.1Die `Beck¿s` Community46 6.2Die `eBay` Community48 6.3Die `Compunity` Community49 7.Schlußbetrachtung51 AbbildungsverzeichnisVI LiteraturverzeichnisVIII E-Mail KorrespondenzXV FernsehberichtXV InternetverweiseXVI AbkürzungsverzeichnisXVIII GlossarXX Eidesstattliche ErklärungXXIV Die Bedeutung Von Virtual Communities Für Das Marketing: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Wie die Zahl der Internet-Nutzer, so nimmt auch die Menge an Informationen, die uns über das Internet angeboten werden, täglich zu, wodurch die Informationsüberlastung für den Nutzer immer größer wird. Eine gezielte Informationssuche wird durch virtuelle Communities ermöglicht, die ein bevorzugter Treffpunkt für Leute mit gleichen Interessen geworden sind. Ermutigt durch den Community-Ansatz streben immer mehr Unternehmen an, eine Internet-Community aufzubauen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing, insbesondere für das Electronic Shopping, herauszustellen, da diese Form des Internet-Marketing immer mehr an Gehalt gewinnt. Neben der Geschichte und den theoretischen Grundlagen wie Arten und Merkmalen virtueller Gemeinschaften, wird auch auf die technischen Rahmenbedingungen und Kommunikationsformen eingegangen. Weiterhin erfolgt nähere Betrachtung der Möglichkeiten des Einsatzes von Marketingstrategien innerhalb virtueller Communities und der Mittel zu deren Umsetzung. Schlagworte sind hier vor allem Kundenbindung und One-to-One-Marketing. Auch wird auch näher auf die Erlebnisvermittlung innerhalb der virtuellen Gemeinschaften eingegangen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit denen man Community-Mitglieder enger an die Gemeinschaft binden kann. Im letzten Kapitel erfolgt neben einer zusammenfassenden Bewertung auch ein Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Begriffliche Grundlagen2 2.1Virtual Communities2 2.2Electronic Commerce und Electronic Shopping2 3.Theoretische Grundlagen virtueller Gemeinschaften3 3.1Geschichte3 3.2Nicht-kommerzielle Communities5 3.3Kommerzielle Communities5 3.3.1Verbraucherorientierte Communities6 3.3.1.1Geographische Communities im verbraucherorientierten Bereich6 3.3.1.2Demographische Communities 6 3.3.1.3Themenspezifische Communities 7 3.3.1.3.1Brand Communities 7 3.3.1.3.2Kundenclubs7 3.3.1.3.3Online Cities 8 3.3.2Unternehmen-zu-Unternehmen-Communities8 3.3.2.1Communities für die vertikale Industrie9 3.3.2.2Funktionsbezogene Communities 9 3.3.2.3Geographische Communities im Unternehmen-zu-Unternehmen-Bereich 9 3.3.2.4Communities für bestimmte Unternehmensgruppen10 3.4Bedarfsdeckung kommerzieller virtueller Communities10 3.4.1Communities of transaction10 3.4.2Communities of interest10 3.4.3Communities of fantasy11 3.4.4Communities of relationship11 3.5Merkmale kommerzieller Communities12 3.6Teilnehmer virtueller Communities13 3.6.1Browser13 3.6.2Lurker14 3.6.3Builder14 3.6.4Buyer14 3.7Einfluß virtueller Gemeinschaften14 3.7.1Die Macht der Kunden15 3.7.2Gesetz zunehmender Erträge16 3.8Einnahmequellen17 3.9Faktoren des Ertragswachstums17 3.9.1Attraktivität des Inhalts18 3.9.2Kaufangebote18 3.9.3Mitgliederprofile18 3.9.4Mitgliederloyalität18 3.10Technische Rahmenbedingungen19 3.10.1Internet-Dienste19 3.10.1.1E-Mail19 3.10.1.2Usenet/Newsgroups19 3.10.1.3Internet-Relay-Chat20 3.10.1.4World Wide Web20 3.10.2Internetspezifische Programme und Technologien20 3.10.2.1HTML20 3.10.2.2VRML21 3.10.2.3Plug-in-Technologie21 3.10.2.4Java22 3.11Kommunikationsformen in virtuellen Gemeinschaften23 3.11.1Asynchrone Kommunikation23 3.11.2Synchrone Kommunikation23 3.11.3Emoticons24 4.Marketing in virtuellen Communities24 4.1Strategisches Marketing25 4.1.1Strategische Marketingziele25 4.1.1.1Mitgliederaquisition25 4.1.1.2Kundenbindung26 4.1.1.2.1Involvement27 4.1.1.2.2Vertrauen27 4.1.1.2.3Commitment27 4.1.1.3Mitgliederzufriedenheit28 4.1.2Marketing-Strategien28 4.1.2.1Mitgliederwachstum fördern28 4.1.2.2Direktmarketing29 4.1.2.3Internationalisierung30 4.1.2.4Wettbewerbsstrategien30 4.2Operatives Marketing31 4.2.1Electronic Communitcation Policy32 4.2.1.1Werbung33 4.2.1.2Public Relation34 4.2.1.3Verkaufsförderung34 4.2.1.4Database-Marketing35 4.2.2Electronic Distribution Policy36 4.2.3Electronic Product Policy37 4.2.4Electronic Pricing Policy38 5.Handlungsempfehlungen für das Marketing38 5.1Generieren von Erlebnissen38 5.1.1Kommunikationserlebnisse39 5.1.2Einkaufserlebnisse vermitteln40 5.2Community-Besuche erhöhen41 5.3Vertrauen in die Community stärken43 5.4Einsatz von Software-Assistenten43 5.5Bekanntmachen der Community45 5.6Kundenservice verbessern45 5.7Gestalterische Empfehlungen46 6.Praxisbeispiele46 6.1Die `Beck¿s` Community46 6.2Die `eBay` Community48 6.3Die `Compunity` Community49 7.Schlußbetrachtung51 AbbildungsverzeichnisVI LiteraturverzeichnisVIII E-Mail KorrespondenzXV FernsehberichtXV InternetverweiseXVI AbkürzungsverzeichnisXVIII GlossarXX Eidesstattliche ErklärungXXIV Business & Economics / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing - Insbesondere für das Electronic Shopping - Michael Krauss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Krauss:
Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing - Insbesondere für das Electronic Shopping - neues Buch

ISBN: 9783832419660

ID: 1020077

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[][PU:diplom.de]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3832419667_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing als eBook Download von Michael Krauss - Michael Krauss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Krauss:
Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing als eBook Download von Michael Krauss - neues Buch

ISBN: 9783832419660

ID: 732549087

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21629914. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Michael Krauss: Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Krauss: Die Bedeutung von Virtual Communities für das Marketing - neues Buch

ISBN: 9783832419660

ID: 723268507

Insbesondere für das Electronic Shopping Insbesondere für das Electronic Shopping eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21629914 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.