- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 44,90, größter Preis: € 44,90, Mittelwert: € 44,90
1
Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien) - Daniel Legutke
Bestellen
bei amazon.de
€ 44,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Daniel Legutke:

Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien) - gebunden oder broschiert

ISBN: 383092383X

[SR: 4887393], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783830923831], Waxmann, Waxmann, Book, [PU: Waxmann], Waxmann, 3234481, Sozialwissenschaft, 15095930031, Anthropologie, 15095787031, Bibliotheks- … Mehr…

Neuware. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. (EUR 0.00) Amazon.de
2
Gebr. - Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien)
Bestellen
bei medimops.de
€ 44,90
Bestellengesponserter Link
Gebr. - Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien) - neues Buch

2018, ISBN: 9783830923831

Letzte Aktualisierung am: 17.07.2018 09:07:29 Binding: Gebundene Ausgabe, Label: Waxmann, Publisher: Waxmann, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 360, publicationDate: 2010-12-01, a… Mehr…

  - Nr. M0383092383XLibriNew. Versandkosten:0, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
3
Bestellen
bei medimops.de
€ 44,90
Bestellengesponserter Link
Gebr. - Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien) - neues Buch

2018

ISBN: 9783830923831

Letzte Aktualisierung am: 08.05.2018 06:58:01 Binding: Gebundene Ausgabe, Label: Waxmann, Publisher: Waxmann, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 360, publicationDate: 2010-12-01, a… Mehr…

  - Nr. M0383092383XLibriNew. Versandkosten:0, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
4
Diplomatie als soziale Institution Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 - Legutke, Daniel
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 44,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Legutke, Daniel:
Diplomatie als soziale Institution Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 383092383X

Gebundene Ausgabe Diplomatie - Diplomat, Niederlande / Geschichte, Politik, Recht, Wirtschaft, Sechzehntes Jahrhundert, Geschichte, Historie, Niederlande, 16. Jahrhundert (1500 bis 1599 … Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
5
Bestellen
bei booklooker.de
€ 44,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Legutke, Daniel:
Diplomatie als soziale Institution - Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 16481720 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783830923831

[ED: Gebunden], [PU: Waxmann], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 360, [GW: 626g]

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) verschiedene Anbieter

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien)

Dem niederländischen Regierungssitz Den Haag kam durch die weit ausgreifende Politik der Republik zwischen den westfälischen Friedensschlüssen und den ersten beiden Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts eine Schlüsselstellung im europäischen Gesandtschaftswesen zu. In den Kriegen, die auf die Epochenwende 1648 und 1659/60 folgten, wurde nicht mehr wie in den vorhergehenden Religionskriegen um die Existenz gerungen, sondern um die Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung einer gedachten Machtbalance. Daraus erwuchs den Gesandten eine neue Aufgabenfülle und politische Rolle. Das blieb nicht ohne Wirkung auf die Gesandten, die Veränderungen nicht nur ertrugen, sondern zunehmend selbst gestaltend eingriffen. Diese dynamischen Prozesse in der Arbeitsweise von Gesandten dreier Höfe am niederländischen Regierungssitz Den Haag stehen im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit. Indem aufgearbeitet wird, wie Den Haag von einem Treffpunkt von Gesandten zum Brennpunkt europäischer Diplomatie wurde, möchte die vorliegende Studie einen Beitrag zur Geschichte des Gesandtschaftswesens im frühneuzeitlichen Europa leisten.

Detailangaben zum Buch - Diplomatie als soziale Institution: Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648-1720 (Niederlande-Studien)


EAN (ISBN-13): 9783830923831
ISBN (ISBN-10): 383092383X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Waxmann
358 Seiten
Gewicht: 0,629 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2009-05-09T15:30:08+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-15T12:20:10+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783830923831

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8309-2383-X, 978-3-8309-2383-1


Daten vom Verlag:

Autor/in: Daniel Legutke
Titel: Niederlande-Studien; Diplomatie als soziale Institution - Brandenburgische, sächsische und kaiserliche Gesandte in Den Haag, 1648–1720
Verlag: Waxmann
360 Seiten
Erscheinungsjahr: 2010-12-04
DE
Sprache: Deutsch
44,90 € (DE)
Not available (reason unspecified)

BB; Hardcover, Softcover / Geschichte/Neuzeit bis 1918; Geschichte; Kurfürstentum Sachsen; Kurbrandenburg; Kaiser; Niederländische Republik; Den Haag; Gesandtschaftswesen; Diplomatie; 16./17. Jahrhundert; Neuzeit & Zeitgeschichte; 1500 bis heute

Dem niederländischen Regierungssitz Den Haag kam durch die weit ausgreifende Politik der Republik zwischen den westfälischen Friedensschlüssen und den ersten beiden Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts eine Schlüsselstellung im europäischen Gesandtschaftswesen zu. In den Kriegen, die auf die Epochenwende 1648 und 1659/60 folgten, wurde nicht mehr wie in den vorhergehenden Religionskriegen um die Existenz gerungen, sondern um die Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung einer gedachten Machtbalance. Indem aufgearbeitet wird, wie Den Haag von einem Treffpunkt von Gesandten zum Brennpunkt europäischer Diplomatie wurde, leistet diese Studie einen Beitrag zur Geschichte des Gesandtschaftswesens im frühneuzeitlichen Europa.

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
Diplomatie als soziale Institution - Daniel Legutke


< zum Archiv...