Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783806226232 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,95, größter Preis: € 19,42, Mittelwert: € 15,96
...
Lust
(*)
Lust - neues Buch

ISBN: 9783806226232

ID: D32D5P5FSJL

Wenn wir also sagen, die Lust sei das Ziel, meinen wir damit nicht die Lüste der Hemmungslosen und jene, die im Genuss bestehen, (...) sondern: weder Schmerz im Körper noch Erschütterung in der Seele zu empfinden. (Epikur)In unserer postmodernen Alltagskultur, die von einem weit verbreiteten Lifestyle-Hedonismus, zuweilen gar von einer oberflächlichen Spasskultur geprägt ist, scheint das - oftmals missverstandene - Lustprinzip eine grundlegende lebenspraktische Maxime zu sein. Aus der philosophischen Diskussion sind hedonistische Positionen hingegen weitgehend verschwunden, seit Kants Pflichtethik die Lust theoretisch diskreditiert hat. Dennoch: Die Lust zählt zu den Grundbegriffen der Philosophie. Seit der Antike steht sie im Zentrum anthropologischer und ethischer Reflexion. Dass die Menschen nach Lust streben und Schmerz meiden, gilt als existenzielle Grundtatsache, deren Bedeutung im Lauf der Geschichte der Philosophie in diversen theoretischen Zusammenhängen und mit den unterschiedlichsten Absichten und Interessen kontrovers diskutiert worden ist.Das Buch bietet eine kleine Einführung in die Lustlehren ausgewählter Denker. Es lädt - dem schönen Thema angemessen - zu einem vergnüglichen Spaziergang ein, der in Athen beginnt (Platon, Aristoteles, Epikur), uns ins sonnige Italien lockt (Thomas von Aquin, Lorenzo Valla, Pietro Verri) und über den deutschen Idealismus (Kant, Karl Leonhard Reinhold, Hegel) in die moderne Psychologie (Gustav Theodor Fechner und Sigmund Freud) führt. Die Darstellung ist frei von akademischer Gelehrsamkeit, auf Fussnoten wird verzichtet - doch wer Lust auf mehr hat, findet zu jedem Aufsatz wichtige weiterführende Literatur.;https://c5-static.dodax.com/de-de/dp/D32D5P5FSJL-9914c068db-64-64-1;https://c5-static.dodax.com/de-de/dp/D32D5P5FSJL-cc42c03d8d-175-175-1;https://c5-static.dodax.com/de-de/dp/D32D5P5FSJL-9f17d924daed1b-570-420-1;9783796526916;9783796526916;0;17.50;1;pc;11;;;;1 D1F7TFEUI03;1813;12.95;https://www.dodax.de/de-de/dp/D1F7TFEUI03/;Bücher / Sachbücher / Geschichte / Neuzeit bis 1918;Es kann mich den Thron kosten, aber ich werde die Welt in ihren Trümmern begraben." (Napoleon Bonaparte am 26. Juni 1813)Am 26. Juni 1813 trafen sich im Palais Marcolini in Dresden die großen Kontrahenten Napoleon und Metternich zu einer achtstündigen Unterredung. Nach der Katastrophe in Russland steht für den Kaiser alles auf dem Spiel: Ausgleich mit Österreich oder aber Aufstand Europas und sein Untergang? Napoleon bleibt dem Gesetz des Eroberers treu. Ausmanövriert von Metternich weicht er keinen Schritt von seinen Ansprüchen zurück keine vier Monate später bricht sein europäisches Großreich in der Völkerschlacht bei Leipzig zusammen.Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation von Tatmensch und Diplomat, neuer Zeit und Ancien Régime spannend wie ein Drama. Er zeichnet den unterschiedlichen Lebensweg der beiden Gegenspieler bis 1813 nach. Und er schildert anschaulich die Ereignisse zwischen dem Untergang der Grande Armée im Winter 1812 in Russland und der Leipziger Entscheidungsschlacht im Herbst 1813. Eine Begegnung, in der sich Geschichte verdichtet, wird zu einer großen historischen Erzählung. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Philosophie, [PU: Theiss, Stuttgart]

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Müchler, G: Achtzehnhundertdreizehn - Günter Müchler
(*)
Günter Müchler:
Müchler, G: Achtzehnhundertdreizehn - neues Buch

2002, ISBN: 9783806226232

ID: 788753661

´Es kann mich den Thron kosten, aber ich werde die Welt in ihren Trümmern begraben.´ (Napoleon Bonaparte am 26. Juni 1813) Am 26. Juni 1813 trafen sich im Palais Marcolini in Dresden die grossen Kontrahenten Napoleon und Metternich zu einer achtstündigen Unterredung. Nach der Katastrophe in Russland steht für den Kaiser alles auf dem Spiel: Ausgleich mit Österreich oder aber Aufstand Europas und sein Untergang? Napoleon bleibt dem Gesetz des Eroberers treu. Ausmanövriert von Metternich weicht er keinen Schritt von seinen Ansprüchen zurück keine vier Monate später bricht sein europäisches Grossreich in der Völkerschlacht bei Leipzig zusammen. Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation von Tatmensch und Diplomat, neuer Zeit und Ancien Régime spannend wie ein Drama. Er zeichnet den unterschiedlichen Lebensweg der beiden Gegenspieler bis 1813 nach. Und er schildert anschaulich die Ereignisse zwischen dem Untergang der Grande Armée im Winter 1812 in Russland und der Leipziger Entscheidungsschlacht im Herbst 1813. Eine Begegnung, in der sich Geschichte verdichtet, wird zu einer grossen historischen Erzählung. Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 02.2012 Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit, Wbg Theiss, 02.2012

Orellfuessli.ch
No. 30500846. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.16)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Achtzehnhundertdreizehn: Napoleon, Metternich Und Das Weltgeschichtliche Duell Von Dresden (Hardback) - Gunter Muchler
(*)
Gunter Muchler:
Achtzehnhundertdreizehn: Napoleon, Metternich Und Das Weltgeschichtliche Duell Von Dresden (Hardback) - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 3806226237

ID: 22739249073

[EAN: 9783806226232], Neubuch, [PU: Not Avail, United States], Language: German. Brand new Book. "Es kann mich den Thron kosten, aber ich werde die Welt in ihren Trümmern begraben." (Napoleon Bonaparte am 26. Juni 1813)Am 26. Juni 1813 trafen sich im Palais Marcolini in Dresden die großen Kontrahenten Napoleon und Metternich zu einer achtstündigen Unterredung. Nach der Katastrophe in Russland steht für den Kaiser alles auf dem Spiel: Ausgleich mit Österreich oder aber Aufstand Europas und sein Untergang? Napoleon bleibt dem Gesetz des Eroberers treu. Ausmanövriert von Metternich weicht er keinen Schritt von seinen Ansprüchen zurück keine vier Monate später bricht sein europäisches Großreich in der Völkerschlacht bei Leipzig zusammen.Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation von Tatmensch und Diplomat, neuer Zeit und Ancien Régime spannend wie ein Drama. Er zeichnet den unterschiedlichen Lebensweg der beiden Gegenspieler bis 1813 nach. Und er schildert anschaulich die Ereignisse zwischen dem Untergang der Grande Armée im Winter 1812 in Russland und der Leipziger Entscheidungsschlacht im Herbst 1813. Eine Begegnung, in der sich Geschichte verdichtet, wird zu einer großen historischen Erzählung.

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.35
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Müchler, G: Achtzehnhundertdreizehn - Günter Müchler
(*)
Günter Müchler:
Müchler, G: Achtzehnhundertdreizehn - neues Buch

ISBN: 9783806226232

ID: 804207444

´Es kann mich den Thron kosten, aber ich werde die Welt in ihren Trümmern begraben.´ (Napoleon Bonaparte am 26. Juni 1813) Am 26. Juni 1813 trafen sich im Palais Marcolini in Dresden die großen Kontrahenten Napoleon und Metternich zu einer achtstündigen Unterredung. Nach der Katastrophe in Russland steht für den Kaiser alles auf dem Spiel: Ausgleich mit Österreich oder aber Aufstand Europas und sein Untergang? Napoleon bleibt dem Gesetz des Eroberers treu. Ausmanövriert von Metternich weicht er keinen Schritt von seinen Ansprüchen zurück keine vier Monate später bricht sein europäisches Großreich in der Völkerschlacht bei Leipzig zusammen. Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation von Tatmensch und Diplomat, neuer Zeit und Ancien Régime spannend wie ein Drama. Er zeichnet den unterschiedlichen Lebensweg der beiden Gegenspieler bis 1813 nach. Und er schildert anschaulich die Ereignisse zwischen dem Untergang der Grande Armée im Winter 1812 in Russland und der Leipziger Entscheidungsschlacht im Herbst 1813. Eine Begegnung, in der sich Geschichte verdichtet, wird zu einer großen historischen Erzählung. Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit, Wbg Theiss

Thalia.de
No. 30500846. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Achtzehnhundertdreizehn - Günter Müchler
(*)
Günter Müchler:
Achtzehnhundertdreizehn - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783806226232

Gebundene Ausgabe, ID: 21630163

Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden, [ED: 1], 1., Auflage, Hardcover, Buch, [PU: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)]

lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Achtzehnhundertdreizehn

8°, 272 S., OPpbd. mit farbigem Umschlag. - Tadellos. - Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2012.

Detailangaben zum Buch - Achtzehnhundertdreizehn


EAN (ISBN-13): 9783806226232
ISBN (ISBN-10): 3806226237
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
272 Seiten
Gewicht: 0,550 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2008-11-13T04:13:24+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-06-25T10:25:54+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783806226232

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8062-2623-7, 978-3-8062-2623-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher