Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783788724894 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 26,00, größter Preis: € 45,00, Mittelwert: € 41,20
...
Neukirchener Theologie: Paulus - Ein Grundriss seiner Theologie - Wolter, Michael
(*)
Wolter, Michael:
Neukirchener Theologie: Paulus - Ein Grundriss seiner Theologie - gebunden oder broschiert

2015, ISBN: 9783788724894

[ED: Buch, gebundene Ausgabe], [PU: Neukirchener Neukirchener Aussaat Vandenhoeck & Ruprecht], KURZE BESCHREIBUNG/ANMERKUNGEN: Die vorliegende Arbeit versucht, das persönliche Verhalten, das theologische Denken und das kirchliche Handeln des Paulus so konsequent wie möglich aus der bei Damaskus gewonnenen Erfahrung her zu verstehen und zu interpretieren. Daraus ergeben sich sehr bestimmte Einsichten in die paulinische Rede vom Gesetz, wie man sie im Galater-, Philipper- und Römerbrief findet. In der Konsequenz daraus erhellt sich das paulinische Verständnis der Sohnschaft Jesu wie der Sohnschaft der Menschen. Von der Einsicht des Paulus in die Rolle des Gesetzes ist auch seine Einsicht in die Notwendigkeit des Jesusschicksals in der Welt bestimmt, ebenso sein Verständnis von Ostern und von der Kirche. Wie menschliches Ethos, menschliche Freiheit und zwischenmenschliche Verpflichtung im Christusgeschehen gründen und wie Paulus selbst seine Existenz deutet und bewältigt - das alles erklärt sich in auffallender und strenger, auch vom heutigen Menschen nachvollziehbarer Logik aus der Christuserfahrung von Damaskus. AUSFÜHRLICHERE BESCHREIBUNG: Die theologische Frage nach der "Allversöhnung" ist eine höchst umstrittene und mitunter heftig diskutierte Angelegenheit sie ragt ins Zentrum der christlichen Theologie, insofern sie in spezifischer Weise die Frage nach Gottes Gottsein thematisiert - und dies nicht an sich, sondern für uns. Diese Frage verschärft sich auf dem Hintergrund des neutestamentlichen Zeugnisses von Gottes universalem Versöhnungshandeln in Person und Werk Jesu Christi, sind doch im Kanon der neutestamentlichen Texte Stimmen zu vernehmen, die einerseits hinsichtlich des eschatologischen Geschicks des Menschen einen Partikularismus, andererseits einen Universalismus nahezulegen scheinen. Befürworter wie Gegner einer wie auch immer zu bestimmenden "Allversöhnung" berufen sich folglich in gleicher Weise auf Schriftzeugnisse des Neuen Testaments, um ihre Sicht der Dinge argumentativ zu untermauern. Ohne Zweifel spielen dabei Aussagen des Apostels Paulus eine gewichtige Rolle, provoziert er doch mit der Aussage von Röm 11,32 besonders zu einer Auseinandersetzung darüber, wie das universale Erbarmungshandeln Gottes gegenüber dem von Grund auf gegen Gottes Willen und seine eigene Bestimmung lebenden Menschen zu verstehen ist. Die paulinische Sicht einer "Allversöhnung" im Sinne einer eschatologisch bleibenden "Versöhnung aller" mit Gott stellt sich dabei bemerkenswert differenziert dar, wahrt sie doch zugleich unhintergehbar die conditio des Heilsempfangs, die zugleich als modus desselben zu verstehen sein wird: nämlich den Glauben an Jesus Christus. Die vorliegende Studie nähert sich mithin der exegetischen Klärung eben dieser Fragestellung anhand einer gewichtigen neutestamentlichen Position an, ohne dabei die theologische Klärung einfach vorwegnehmen zu können oder zu wollen., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 145mm, 481, [GW: 835g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paulus - Michael Wolter
(*)
Michael Wolter:
Paulus - neues Buch

ISBN: 9783788724894

ID: 622909174

Die theologische Frage nach der ´Allversöhnung´ ist eine höchst umstrittene und mitunter heftig diskutierte Angelegenheit; sie ragt ins Zentrum der christlichen Theologie, insofern sie in spezifischer Weise die Frage nach Gottes Gottsein thematisiert - und dies nicht an sich, sondern für uns. Diese Frage verschärft sich auf dem Hintergrund des neutestamentlichen Zeugnisses von Gottes universalem Versöhnungshandeln in Person und Werk Jesu Christi, sind doch im Kanon der neutestamentlichen Texte Stimmen zu vernehmen, die einerseits hinsichtlich des eschatologischen Geschicks des Menschen einen Partikularismus, andererseits einen Universalismus nahezulegen scheinen. Befürworter wie Gegner einer wie auch immer zu bestimmenden ´Allversöhnung´ berufen sich folglich in gleicher Weise auf Schriftzeugnisse des Neuen Testaments, um ihre Sicht der Dinge argumentativ zu untermauern. Ohne Zweifel spielen dabei Aussagen des Apostels Paulus eine gewichtige Rolle, provoziert er doch mit der Aussage von Röm 11,32 besonders zu einer Auseinandersetzung darüber, wie das universale Erbarmungshandeln Gottes gegenüber dem von Grund auf gegen Gottes Willen und seine eigene Bestimmung lebenden Menschen zu verstehen ist. Die paulinische Sicht einer ´Allversöhnung´ im Sinne einer eschatologisch bleibenden ´Versöhnung aller´ mit Gott stellt sich dabei bemerkenswert differenziert dar, wahrt sie doch zugleich unhintergehbar die conditio des Heilsempfangs, die zugleich als modus desselben zu verstehen sein wird: nämlich den Glauben an Jesus Christus. Die vorliegende Studie nähert sich mithin der exegetischen Klärung eben dieser Fragestellung anhand einer gewichtigen neutestamentlichen Position an, ohne dabei die theologische Klärung einfach vorwegnehmen zu können oder zu wollen. Die vorliegende Arbeit versucht, das persönliche Verhalten, das theologische Denken und das kirchliche Handeln des Paulus so konsequent wie möglich aus der bei Damaskus gewonnenen Erfahrung her zu verstehen und zu interpretieren. Daraus ergeben sich sehr bestimmte Einsichten in die paulinische Rede vom Gesetz, wie man sie im Galater-, Philipper- und Römerbrief findet. In der Konsequenz daraus erhellt sich das paulinische Verständnis der Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Religion & Glaube>Christentum & Theologie>Theologie, Vandenhoeck + Ruprecht

Thalia.de
No. 26240795. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paulus - Michael Wolter
(*)
Michael Wolter:
Paulus - neues Buch

2001, ISBN: 9783788724894

[ED: Buch], [PU: Vandenhoeck + Ruprecht], Neuware - Die theologische Frage nach der 'Allversöhnung' ist eine höchst umstrittene und mitunter heftig diskutierte Angelegenheit sie ragt ins Zentrum der christlichen Theologie, insofern sie in spezifischer Weise die Frage nach Gottes Gottsein thematisiert - und dies nicht an sich, sondern für uns. Diese Frage verschärft sich auf dem Hintergrund des neutestamentlichen Zeugnisses von Gottes universalem Versöhnungshandeln in Person und Werk Jesu Christi, sind doch im Kanon der neutestamentlichen Texte Stimmen zu vernehmen, die einerseits hinsichtlich des eschatologischen Geschicks des Menschen einen Partikularismus, andererseits einen Universalismus nahezulegen scheinen. Befürworter wie Gegner einer wie auch immer zu bestimmenden 'Allversöhnung' berufen sich folglich in gleicher Weise auf Schriftzeugnisse des Neuen Testaments, um ihre Sicht der Dinge argumentativ zu untermauern. Ohne Zweifel spielen dabei Aussagen des Apostels Paulus eine gewichtige Rolle, provoziert er doch mit der Aussage von Röm 11,32 besonders zu einer Auseinandersetzung darüber, wie das universale Erbarmungshandeln Gottes gegenüber dem von Grund auf gegen Gottes Willen und seine eigene Bestimmung lebenden Menschen zu verstehen ist. Die paulinische Sicht einer 'Allversöhnung' im Sinne einer eschatologisch bleibenden 'Versöhnung aller' mit Gott stellt sich dabei bemerkenswert differenziert dar, wahrt sie doch zugleich unhintergehbar die conditio des Heilsempfangs, die zugleich als modus desselben zu verstehen sein wird: nämlich den Glauben an Jesus Christus. Die vorliegende Studie nähert sich mithin der exegetischen Klärung eben dieser Fragestellung anhand einer gewichtigen neutestamentlichen Position an, ohne dabei die theologische Klärung einfach vorwegnehmen zu können oder zu wollen., DE, [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 228x156x40 mm, 481, [GW: 836g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de, Internationaler Versand

booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paulus - Wolter, Michael
(*)
Wolter, Michael:
Paulus - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783788724894

ID: 70540481

Erscheinungsdatum: 03/2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Paulus, Titelzusatz: Ein Grundriss seiner Theologie, Auflage: Neuauflage, Autor: Wolter, Michael, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Paulus // Apostel // paulinisch // Theologie // Christentum, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 481, Gewicht: 836 gr, Verkäufer: averdo Kinder- & Jugendliteratur, [PU: Neukirchener, Neukirchen-Vluyn]

Averdo.com
Nr. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paulus Ein Grundriss seiner Theologie - Wolter, Michael
(*)
Wolter, Michael:
Paulus Ein Grundriss seiner Theologie - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 3788724897

ID: 30380636563

[EAN: 9783788724894], [PU: Neukirchener Verlagsgesellschaft, Neukirchen], 8° XI + 481 Seiten. Hardcover (Originalpappband). außen leicht berieben aber in einem guten Zustand, dekoratives Exlibris auf Innendeckel, innen sauber und gut 480 Gramm.

AbeBooks.de
nova & vetera e.K., Bonn, Germany [6728966] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 4.10
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Paulus
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Dieses Buch unternimmt es, eine Gesamtdarstellung der Theologie des Apostels Paulus zu liefern. Es beschreibt die Architektur, den Zusammenhang und die innere Einheit des paulinischen Denkens, das in den einzelnen Briefen in wechselnden historischen Situationen und in wechselnder Gestalt seinen Ausdruck findet. Obwohl uns in den Briefen des Apostels Paulus immer nur Momentaufnahmen seiner Theologie zugänglich sind, gibt es doch theologische Grundannahmen und Gewissheiten, die allen Briefen gemeinsam sind. Sie werden in dem vorliegenden Buch herausgearbeitet. Die Darstellung versteht die paulinische Theologie als eine Theologie der Mission und Bekehrung, die der Besprechung und Kommentierung des von Paulus verkündigten Evangeliums von Jesus Christus und der Hinwendung zu ihm in wechselnden historischen Kontexten und Situationen dient. Das Zentrum der paulinischen Theologie ist der Christus-Glaube, der für Paulus viel mehr als ein punktuelles Für-wahr-Halten einzelner Glaubens-Wahrheiten ist. Er fungiert vielmehr als ein umfassendes Wirklichkeitsverständnis und als eine Daseinsgewissheit, die die exklusive Identität der von Paulus gegründeten Gemeinden konstituieren und sie von ihrer jüdischen und nichtjüdischen Umwelt trennen. Zunächst werden in zwei Kapiteln die theologische Orientierung des Pharisäers und "Eiferers für das Gesetz" sowie die Zeit zwischen der Bekehrung und dem Beginn der selbstständigen Mission dargestellt. Es folgen dann elf weitere Kapitel, in denen - beginnend mit der paulinischen Theologie des Evangeliums und endend mit der Frage nach dem Geschick Israels - nicht nur alle wesentlichen Elemente der paulinischen Theologie, sondern auch alle zentralen Paulustexte vorgestellt und ausführlich diskutiert werden.

Detailangaben zum Buch - Paulus


EAN (ISBN-13): 9783788724894
ISBN (ISBN-10): 3788724897
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
481 Seiten
Gewicht: 0,836 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2009-01-16T01:15:37+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-15T20:47:15+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783788724894

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7887-2489-7, 978-3-7887-2489-4


< zum Archiv...