Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783707604733 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18,18 €, größter Preis: 22,56 €, Mittelwert: 20,75 €
Immer gegen die Justiz!: Polemiken und Pamphlete (Bibliothek der Erinnerung) - Walther Rode
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Walther Rode:
Immer gegen die Justiz!: Polemiken und Pamphlete (Bibliothek der Erinnerung) - gebunden oder broschiert

ISBN: 370760473X

[SR: 1234322], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783707604733], Czernin, Czernin, Book, [PU: Czernin], Czernin, Polemiken und PamphleteGebundenes BuchDer Wiener Rechtsanwalt und Publizist Walther Rode (1879-1934) war ein besonderes Exemplar seiner Gattung. Er nahm den Auftrag, sich für das Wohl seiner Mandanten einzusetzen, wörtlich: Er kämpfte gegen die Justiz.In einer Vielzahl von Fällen machte er das Versagen der Justiz öffentlich, er riskierte Disziplinarverfahren und Anklagen, polterte und polemisierte, spielte geschickt mit allen Registern des Prozessrechts - und er scheute sich nicht, die Verantwortlichen beim Namen zu nennen. Ob er gemeinsam mit Leo Perutz gegen die ekelhafte Feldgerichtsbarkeit im 1. Weltkrieg anschrieb oder ob er die Unschuld seiner Mandantin mit den Mitteln der Beleidigung und Herabsetzung des Obersten Gerichtshofs zu beweisen versuchte - immer waren seine Pamphlete von sprachlicher Eleganz, unverrückbarer Entschiedenheit und unübersehbarer Vehemenz.Nach den Bänden "Wien und die Republik " und "Der Fall der Baronin Bibu" bieten die nunmehr zusammengestellten Polemiken und Pamphlete einen repräsentativen Querschnitt durch das justizkritische Schaffen von Walther Rode., 14166942031, Literaturgeschichte & -kritik, 14166965031, Bewegungen & Epochen, 14166943031, Bücher & Interpretationen, 14166948031, Gattungen & Stilrichtungen, 14166947031, Kritik & Theorie, 14166964031, Männerliteratur, 14166985031, Nachschlagewerke, 14166986031, Regionen & Kulturkreise, 14166946031, Vergleichende Literaturwissenschaft, 14167008031, Weibliche Autoren, 117, Literatur & Fiktion, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 187314, Wirtschaft, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 187266, Weitere Berufe & Themen, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
buchgeheimnis
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immer gegen die Justiz!: Polemiken und Pamphlete (Bibliothek der Erinnerung) - Walther Rode
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Walther Rode:
Immer gegen die Justiz!: Polemiken und Pamphlete (Bibliothek der Erinnerung) - gebunden oder broschiert

ISBN: 370760473X

[SR: 1234322], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783707604733], Czernin, Czernin, Book, [PU: Czernin], Czernin, Polemiken und PamphleteGebundenes BuchDer Wiener Rechtsanwalt und Publizist Walther Rode (1879-1934) war ein besonderes Exemplar seiner Gattung. Er nahm den Auftrag, sich für das Wohl seiner Mandanten einzusetzen, wörtlich: Er kämpfte gegen die Justiz.In einer Vielzahl von Fällen machte er das Versagen der Justiz öffentlich, er riskierte Disziplinarverfahren und Anklagen, polterte und polemisierte, spielte geschickt mit allen Registern des Prozessrechts - und er scheute sich nicht, die Verantwortlichen beim Namen zu nennen. Ob er gemeinsam mit Leo Perutz gegen die ekelhafte Feldgerichtsbarkeit im 1. Weltkrieg anschrieb oder ob er die Unschuld seiner Mandantin mit den Mitteln der Beleidigung und Herabsetzung des Obersten Gerichtshofs zu beweisen versuchte - immer waren seine Pamphlete von sprachlicher Eleganz, unverrückbarer Entschiedenheit und unübersehbarer Vehemenz.Nach den Bänden "Wien und die Republik " und "Der Fall der Baronin Bibu" bieten die nunmehr zusammengestellten Polemiken und Pamphlete einen repräsentativen Querschnitt durch das justizkritische Schaffen von Walther Rode., 14166942031, Literaturgeschichte & -kritik, 14166965031, Bewegungen & Epochen, 14166943031, Bücher & Interpretationen, 14166948031, Gattungen & Stilrichtungen, 14166947031, Kritik & Theorie, 14166964031, Männerliteratur, 14166985031, Nachschlagewerke, 14166986031, Regionen & Kulturkreise, 14166946031, Vergleichende Literaturwissenschaft, 14167008031, Weibliche Autoren, 117, Literatur & Fiktion, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 187314, Wirtschaft, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 187266, Weitere Berufe & Themen, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
Neuware. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immer gegen die Justiz! - Walther Rode
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Walther Rode:
Immer gegen die Justiz! - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783707604733

Hardback, [PU: Czernin Verlags GmbH], Der Wiener Rechtsanwalt und Publizist Walther Rode (1879-1934) war ein besonderes Exemplar seiner Gattung. Er nahm den Auftrag, sich für das Wohl seiner Mandanten einzusetzen, wörtlich: Er kämpfte gegen die Justiz.§In einer Vielzahl von Fällen machte er das Versagen der Justiz öffentlich, er riskierte Disziplinarverfahren und Anklagen, polterte und polemisierte, spielte geschickt mit allen Registern des Prozessrechts - und er scheute sich nicht, die Verantwortlichen beim Namen zu nennen. Ob er gemeinsam mit Leo Perutz gegen die ekelhafte Feldgerichtsbarkeit im 1. Weltkrieg anschrieb oder ob er die Unschuld seiner Mandantin mit den Mitteln der Beleidigung und Herabsetzung des Obersten Gerichtshofs zu beweisen versuchte - immer waren seine Pamphlete von sprachlicher Eleganz, unverrückbarer Entschiedenheit und unübersehbarer Vehemenz.§Nach den Bänden "Wien und die Republik " und "Der Fall der Baronin Bibu" bieten die nunmehr zusammengestellten Polemiken und Pamphlete einen repräsentativen Querschnitt durch das justizkritische Schaffen von Walther Rode.

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immer gegen die Justiz! - Polemiken und Pamphlete - Rode, Walther
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rode, Walther:
Immer gegen die Justiz! - Polemiken und Pamphlete - gebunden oder broschiert

2014, ISBN: 9783707604733

[ED: Gebunden], [PU: Czernin], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 420, [GW: 493g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immer gegen die Justiz! - Rode, Walther
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rode, Walther:
Immer gegen die Justiz! - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783707604733

ID: 9783707604733

hardback, [PU: Czernin]

Neues Buch Blackwell.co.uk
Blackwells.co.uk
in stock. Versandkosten:Usually dispatched within 72 hours. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Immer gegen die Justiz!: Polemiken und Pamphlete

Polemiken und Pamphlete
Gebundenes Buch
Der Wiener Rechtsanwalt und Publizist Walther Rode (1879-1934) war ein besonderes Exemplar seiner Gattung. Er nahm den Auftrag, sich für das Wohl seiner Mandanten einzusetzen, wörtlich: Er kämpfte gegen die Justiz.
In einer Vielzahl von Fällen machte er das Versagen der Justiz öffentlich, er riskierte Disziplinarverfahren und Anklagen, polterte und polemisierte, spielte geschickt mit allen Registern des Prozessrechts - und er scheute sich nicht, die Verantwortlichen beim Namen zu nennen. Ob er gemeinsam mit Leo Perutz gegen die ekelhafte Feldgerichtsbarkeit im 1. Weltkrieg anschrieb oder ob er die Unschuld seiner Mandantin mit den Mitteln der Beleidigung und Herabsetzung des Obersten Gerichtshofs zu beweisen versuchte - immer waren seine Pamphlete von sprachlicher Eleganz, unverrückbarer Entschiedenheit und unübersehbarer Vehemenz.
Nach den Bänden "Wien und die Republik " und "Der Fall der Baronin Bibu" bieten die nunmehr zusammengestellten Polemiken und Pamphlete einen repräsentativen Querschnitt durch das justizkritische Schaffen von Walther Rode.

Detailangaben zum Buch - Immer gegen die Justiz!: Polemiken und Pamphlete


EAN (ISBN-13): 9783707604733
ISBN (ISBN-10): 370760473X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Czernin Verlags GmbH

Buch in der Datenbank seit 05.02.2009 02:31:37
Buch zuletzt gefunden am 13.08.2018 17:21:09
ISBN/EAN: 9783707604733

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7076-0473-X, 978-3-7076-0473-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher