- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 43,99, größter Preis: € 60,57, Mittelwert: € 55,71
1
Bestellen
bei Biblio.co.uk
$ 74,18
(ca. € 60,57)
Versand: € 7,14
Bestellen
Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor):

Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienna Wien Schütte-Lihotzky Margarete Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor) Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in der sich noch niemand vorstellen kann, sich von einer Frau ein Haus bauen zu lassen. Margarete Schütte-Lihotzky berichtet, wie sie es dennoch wagte und als erste Österreicherin ein Architekturstudium absolvierte. In ihren Erinnerungen zeichnet sie sehr persönliche Portraits, u. a. von Oskar Strnad, Ernst May, Otto Neurath und dem Architekten und (politischen) Menschen Adolf Loos, mit dem sie nicht nur in der Wiener Siedlerbewegung zusammengearbeitet hat. Sie erzählt ihre »Klimt-Anekdote« und von der Nacht, die sie mit Hitler unter einem Dach v - gebunden oder broschiert

2004, ISBN: 9783701713691

Residenz, 2004. 2004. Hardcover. 20,8 x 14,2 x 2,4 cm. Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in d… Mehr…

Versandkosten: EUR 7.14

BOOK-SERVICE Lars Lutzer - ANTIQUARIAN BOOKS - LITERATURE SEARCH *** BOOKSERVICE *** ANTIQUARIAN RESEARCH
2
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienna Wien Schütte-Lihotzky Margarete Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor) Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in der sich noch niemand vorstellen kann, sich von einer Frau ein Haus bauen zu lassen. Margarete Schütte-Lihotzky berichtet, wie sie es dennoch wagte und als erste Österreicherin ein Architekturstudium absolvierte. In ihren Erinnerungen zeichnet sie sehr persönliche Portraits, u. a. von Oskar Strnad, Ernst May, Otto Neurath und dem Architekten und (politischen) Menschen Adolf Loos, mit dem sie nicht nur in der Wiener Siedlerbewegung zusammengearbeitet hat. Sie erzählt ihre »Klimt-Anekdote« und von der Nacht, die sie mit Hitler unter einem Dach verbracht hat. Ihre Person wird ge - Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor)
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 59,00
Versand: € 6,95
Bestellen

Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor):

Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienna Wien Schütte-Lihotzky Margarete Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor) Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in der sich noch niemand vorstellen kann, sich von einer Frau ein Haus bauen zu lassen. Margarete Schütte-Lihotzky berichtet, wie sie es dennoch wagte und als erste Österreicherin ein Architekturstudium absolvierte. In ihren Erinnerungen zeichnet sie sehr persönliche Portraits, u. a. von Oskar Strnad, Ernst May, Otto Neurath und dem Architekten und (politischen) Menschen Adolf Loos, mit dem sie nicht nur in der Wiener Siedlerbewegung zusammengearbeitet hat. Sie erzählt ihre »Klimt-Anekdote« und von der Nacht, die sie mit Hitler unter einem Dach verbracht hat. Ihre Person wird ge - gebunden oder broschiert

2004, ISBN: 3701713693

[EAN: 9783701713691], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Residenz], ARCHITEKTEN ÖSTERREICHISCHEN ARCHITEKTUR KUNST MEMOIREN ARCHITECTURE ADOLF LOOS WIENER STADTWOHNUNG DACHGA… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95

BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer, Wahlstedt, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
3
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienna Wien Schütte-Lihotzky Margarete Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor) Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in der sich noch niemand vorstellen kann, sich von einer Frau ein Haus bauen zu lassen. Margarete Schütte-Lihotzky berichtet, wie sie es dennoch wagte und als erste Österreicherin ein Architekturstudium absolvierte. In ihren Erinnerungen zeichnet sie sehr persönliche Portraits, u. a. von Oskar Strnad, Ernst May, Otto Neurath und dem Architekten und (politischen) Menschen Adolf Loos, mit dem sie nicht nur in der Wiener Siedlerbewegung zusammengearbeitet hat. Sie erzählt ihre »Klimt-Anekdote« und von der Nacht, die sie mit Hitler unter einem Dach verbracht hat. Ihre Person wird ge - Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor)
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 59,00
Versand: € 6,95
Bestellen
Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor):
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienna Wien Schütte-Lihotzky Margarete Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor) Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in der sich noch niemand vorstellen kann, sich von einer Frau ein Haus bauen zu lassen. Margarete Schütte-Lihotzky berichtet, wie sie es dennoch wagte und als erste Österreicherin ein Architekturstudium absolvierte. In ihren Erinnerungen zeichnet sie sehr persönliche Portraits, u. a. von Oskar Strnad, Ernst May, Otto Neurath und dem Architekten und (politischen) Menschen Adolf Loos, mit dem sie nicht nur in der Wiener Siedlerbewegung zusammengearbeitet hat. Sie erzählt ihre »Klimt-Anekdote« und von der Nacht, die sie mit Hitler unter einem Dach verbracht hat. Ihre Person wird ge - gebunden oder broschiert

2004

ISBN: 3701713693

[EAN: 9783701713691], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Residenz], ARCHITEKTEN ÖSTERREICHISCHEN ARCHITEKTUR KUNST MEMOIREN ARCHITECTURE ADOLF LOOS WIENER STADTWOHNUNG DACHGARTEN AUSTRIA… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95

BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer, Wahlstedt, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
4
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienn - Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor)
Bestellen
bei booklooker.de
€ 56,00
Versand: € 6,95
Bestellen
Margarete Schütte-Lihotzky (Autor), Karin Zogmayer (Autor):
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde [Gebundene Ausgabe] Architekten österreichischen Architektur Kunst Memoiren architecture Adolf Loos Wiener Stadtwohnung Dachgarten Austria Vienn - gebunden oder broschiert

2004, ISBN: 9783701713691

[ED: Hardcover], [PU: Residenz], Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Willenskraft dazu, den Beruf der Architektin anzustreben, in einer Zeit, in der sich noch niemand vorstel… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 6.95)

Buchservice Lars Lutzer
5
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde Schütte-Lihotzky, Margarete and Zogmayer, Karin
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 43,99
Versand: € 6,95
Bestellen
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde Schütte-Lihotzky, Margarete and Zogmayer, Karin - gebrauchtes Buch

ISBN: 3701713693

[EAN: 9783701713691], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages., Books, [PU: Residenz, Salzburg/Wien]

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95

BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer, Wahlstedt, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]

Details zum Buch
Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde

Margarete Schütte-Lihotzky, die diesen Text Anfang der achtziger Jahre zu schreiben begann, hat das ganze 20. Jahrhundert bewußt erlebt, wollte aber nie als Mensch der Vergangenheit gelten. Im Zuge der Aufarbeitung des Nachlasses stieß die Herausgeberin auf das Manuskript, das sich als herausragendes kulturgeschichtliches Dokument erwies und dringend nach Veröffentlichung verlangte. Mit diesem Buch hat Margarete Schütte-Lihotzky Erinnerungen für die Zukunft geschrieben.

Detailangaben zum Buch - Margarete Schütte-Lihotzky. Warum ich Architektin wurde


EAN (ISBN-13): 9783701713691
ISBN (ISBN-10): 3701713693
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Residenz

Buch in der Datenbank seit 2007-05-29T09:52:15+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2021-01-06T13:35:21+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783701713691

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7017-1369-3, 978-3-7017-1369-1


< zum Archiv...