Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656518815 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 8,99, größter Preis: € 11,99, Mittelwert: € 11,21
...
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - Jonathan Hass
(*)
Jonathan Hass:
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - neues Buch

2013, ISBN: 9783656518815

ID: 849886959

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,5, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Mädchen und Jungen in der Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Rahmen des pädagogischen Seminars Mädchen und Jungen in der Schule mit den Vorteilen, positiven Aspekten und Chancen der Koedukation im Sportunterricht. In diesem Zusammenhang wird der Blick speziell auf die Theorien und Standpunkte der Siebzigerjahre gelegt und muss auch vor eben jenem Zeitgeist hinsichtlich der Emanzipation, der aktuellen Auffassung über Geschlechterverhältnisse und der Bildungspolitik gesehen werden. Dies soll jedoch nicht heissen, dass die Theorien und Ansätze der Siebzigerjahre in der heutigen Zeit zwangläufig überholt sein müssten. Es gilt vielmehr die Argumente sorgsam abzuwägen, den jeweiligen politischen Zeitgeist vor Augen zu haben und als Mass aller Dinge die Gewährleistung gleicher Bildungschancen für beide Geschlechter, fernab von traditionellen Geschlechterordnungen, in den Vordergrund zu rücken. Hintergrund für die Arbeit ist die Gestaltung einer Seminarsitzung, in welcher die Kommilitoninnen und Kommilitonen in die von der Wissenschaft vieldiskutierte Thematik des gleichgeschlechtlichen Unterrichts eingeführt werden sollten. Da in den aktuellen Bildungsplänen der emanzipierten westlichen Nationen der geschlechtsheterogene, normale Unterricht inzwischen bis auf wenige Ausnahmen zu einer Selbstverständlichkeit der Bildungslandschaft gehört, liegt es nahe, den Fokus eher auf das noch heute vieldiskutierte Problemfeld einer geschlechtshomogenen- bzw. heterogenen Form des Sportunterrichts zu lenken. Denn gerade im Fach Sport sind sich Wissenschaft und Politik bis zum heutigen Tag uneinig, wie mit der Geschlechterproblematik richtig umzugehen ist. In Anlehnung an die im Seminar gehaltenen Präsentation ist die Hauptgrundlage der vorliegenden Arbeit Walter Brehms Standardwerk Sport als Sozialisationsinstanz traditioneller Geschlechterrollen Zur Frage der Koedukation im Sport , aus welchem die möglichen (Lern-)Ziele eines koedukativen Sportunterrichts näher herausgearbeitet und beleuchtet werden sollen. Die Frage, ob dieser in den Siebzigerjahren durchaus gängige Ansatz in Bezug auf hetero- bzw. homogenen Sportunterricht nach wie vor Gültigkeit besitzt oder ob die heutigen Diskussionen zur Thematik nach fast vierzig Jahren der Erfahrung den durchaus problematischen Koedukationsbedingungen an deutschen Schulen reflektierter gegenüber stehen sollten, war Grundlage der abschliessenden Diskussion im Plenum. Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,5, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Mädchen und Jungen in der Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Rahmen des pädagogischen Seminars „Mädchen und Jungen in der ... eBook PDF 16.10.2013 eBooks>Fachbücher>Pädagogik, GRIN, .201

 Orellfuessli.ch
No. 37181779. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - Jonathan Hass
(*)
Jonathan Hass:
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - neues Buch

2011, ISBN: 9783656518815

ID: 1036ae1dbf6f5d1899b36bbe55f0cf34

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,5, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Mädchen und Jungen in der Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Rahmen des pädagogischen Seminars „Mädchen und Jungen in der ... Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,5, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Mädchen und Jungen in der Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Rahmen des pädagogischen Seminars Mädchen und Jungen in der Schule mit den Vorteilen, positiven Aspekten und Chancen der Koedukation im Sportunterricht. In diesem Zusammenhang wird der Blick speziell auf die Theorien und Standpunkte der Siebzigerjahre gelegt und muss auch vor eben jenem Zeitgeist hinsichtlich der Emanzipation, der aktuellen Auffassung über Geschlechterverhältnisse und der Bildungspolitik gesehen werden. Dies soll jedoch nicht heißen, dass die Theorien und Ansätze der Siebzigerjahre in der heutigen Zeit zwangläufig überholt sein müssten. Es gilt vielmehr die Argumente sorgsam abzuwägen, den jeweiligen politischen Zeitgeist vor Augen zu haben und als Maß aller Dinge die Gewährleistung gleicher Bildungschancen für beide Geschlechter, fernab von traditionellen Geschlechterordnungen, in den Vordergrund zu rücken. Hintergrund für die Arbeit ist die Gestaltung einer Seminarsitzung, in welcher die Kommilitoninnen und Kommilitonen in die von der Wissenschaft vieldiskutierte Thematik des gleichgeschlechtlichen Unterrichts eingeführt werden sollten. Da in den aktuellen Bildungsplänen der emanzipierten westlichen Nationen der geschlechtsheterogene, normale Unterricht inzwischen bis auf wenige Ausnahmen zu einer Selbstverständlichkeit der Bildungslandschaft gehört, liegt es nahe, den Fokus eher auf das noch heute vieldiskutierte Problemfeld einer geschlechtshomogenen- bzw. heterogenen Form des Sportunterrichts zu lenken. Denn gerade im Fach Sport sind sich Wissenschaft und Politik bis zum heutigen Tag uneinig, wie mit der Geschlechterproblematik richtig umzugehen ist. In Anlehnung an die im Seminar gehaltenen Präsentation ist die Hauptgrundlage der vorliegenden Arbeit Walter Brehms Standardwerk Sport als Sozialisationsinstanz traditioneller Geschlechterrollen Zur Frage der Koedukation im Sport , aus welchem die möglichen (Lern-)Ziele eines koedukativen Sportunterrichts näher herausgearbeitet und beleuchtet werden sollen. Die Frage, ob dieser in den Siebzigerjahren durchaus gängige Ansatz in Bezug auf hetero- bzw. homogenen Sportunterricht nach wie vor Gültigkeit besitzt oder ob die heutigen Diskussionen zur Thematik nach fast vierzig Jahren der Erfahrung den durchaus problematischen Koedukationsbedingungen an deutschen Schulen reflektierter gegenüber stehen sollten, war Grundlage der abschließenden Diskussion im Plenum. eBooks / Fachbücher / Pädagogik, GRIN

 Buch.de
Nr. 37181779 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jonathan Haß: Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive
(*)
Jonathan Haß: Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - neues Buch

ISBN: 9783656518815

ID: 723255992

Untersuchung der Fernziele in Walter Brehms Standardwerk ´Sport als Sozialisationsinstanz traditioneller Geschlechtsrollen´ Untersuchung der Fernziele in Walter Brehms Standardwerk ´Sport als Sozialisationsinstanz traditioneller Geschlechtsrollen´ eBooks > Sachthemen Ratgeber > Erziehung Bildung

 eBook.de
No. 21574193 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - Jonathan Haß
(*)
Jonathan Haß:
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656518815

ID: 28106013

Untersuchung der Fernziele in Walter Brehms Standardwerk „Sport als Sozialisationsinstanz traditioneller Geschlechtsrollen̶, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - Jonathan Haß
(*)
Jonathan Haß:
Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656518815

ID: 28106013

Untersuchung der Fernziele in Walter Brehms Standardwerk 'Sport als Sozialisationsinstanz traditioneller Geschlechtsrollen', [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Perspektiven des koedukativen Sportunterrichts in der Retroperspektive


EAN (ISBN-13): 9783656518815
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 2009-03-17T22:01:37+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-04-11T16:53:07+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783656518815

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-656-51881-5


< zum Archiv...