Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656511144 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 39,99, größter Preis: € 43,35, Mittelwert: € 40,66
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres - Nikolaus Gerold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nikolaus Gerold:
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres - neues Buch

2013, ISBN: 9783656511144

ID: 1026956770

Magisterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Ethnologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die kosovoalbanische Gesellschaft befindet sich als eine Nachkriegsgesellschaft in reichlich desolater sozioökonomischer sowie immer noch relativ ungefestigter politischer Lage, und schmerzliche Erfahrungen der sehr kurzen, dennoch äusserst grausamen Kriegszeit 1998/99, als auch der in den Jahren zuvor massiv zunehmenden Repressionen durch den serbischen Staat, artikulieren sich im Alltag auf unterschiedlichste Art und Weise. Eine davon ist eine ausgeprägte Gedenkkultur hinsichtlich der in den letzten Jahren der 90er im Kampf Getöteten, welche als Märtyrer der Nation erinnert werden. Im Mittelpunkt dieses Gedenkens, und gleichzeitig der gesamten kosovoalbanischen Märtyrergedenkkultur, steht einer der Gründer der UÇK, Adem Jashari, auch bekannt als komandant legjendar, dessen Tod - in Anlehnung an das Christusopfer - als ein sublimes Selbstopfer für die Nation erinnert wird. Dieses messianische Selbstopfer, das die Strasse der Freiheit für die KosovoalbanerInnen eröffnet haben soll, stellt ein hybrides Konzept dar, welches sowohl von Ideen familiärer Solidarität und Ehre innerhalb eines patriarchalen Kulturmusters, als auch von Elementen christlicher Opfertheologie beeinflusst ist. Durch diese Verschmelzung traditioneller nordalbanischer Kulturelemente mit dem Opfermythos Christi generiert sich eine mächtige Opfer-Erzählung, die das gegenwärtige nationale Selbstverständnis in Teilen der kosovoalbanischen Gesellschaft nachhaltig prägt. Warum aber steht genau der Aspekt des Opfers im Zentrum der Erinnerung? Warum starben die FreiheitskämpferInnen nicht einfach, oder wurden ermordet, sondern opferten sich auf dem Altar des Vaterlands? Und warum ist gleichzeitig kaum von zivilen Opfern die Rede? Dahinter scheint so etwas wie eine spezifische Opferlogik zu stecken, die es so verlockend erscheinen lässt, den Tod in ein Selbstopfer zu verwandeln. Das Ziel dieser Arbeit soll aber nicht sein, einen Entwurf einer blutleeren Opferlogik anzufertigen. Ebenso wenig geht es um ein oberflächliches Aufzeigen von kulturellen Traditionen, die sich in jenem kosovoalbanischen Mythos vermengen. Vielmehr ist das Anliegen des Autors, mit einem ethnologischen Blick das Spezifische dieser kosovoalbanischen Opfererzählung zu entdecken. Denn erst durch eine Einbettung in den soziokulturellen Kontext, in dem er erzählt wird, gibt der Mythos sich preis, wird er verständlich. Magisterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Ethnologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die kosovoalbanische Gesellschaft befindet sich als eine Nachkriegsgesellschaft in reichlich desolater sozioökonomischer sowie immer noch relativ ungefestigter politischer Lage, und ... eBook PDF 07.10.2013 eBooks>Fachbücher>Sozialwissenschaft, GRIN, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 37125769. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.96)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres als eBook von Nikolaus Gerold - GRIN Verlag
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN Verlag:
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres als eBook von Nikolaus Gerold - neues Buch

ISBN: 9783656511144

ID: 825052725

Denn jedes Opfer fordert ein weiteres ab 39.99 EURO Der Aspekt des Opfers in der kosovoalbanischen Erinnerung an den Nationalhelden Adem Jashari Denn jedes Opfer fordert ein weiteres ab 39.99 EURO Der Aspekt des Opfers in der kosovoalbanischen Erinnerung an den Nationalhelden Adem Jashari eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften

Neues Buch eBook.de
No. 21514915 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres - Nikolaus Gerold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nikolaus Gerold:
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres - neues Buch

ISBN: 9783656511144

ID: 21514915

Denn jedes Opfer fordert ein weiteres ab 39.99 € als pdf eBook: Der Aspekt des Opfers in der kosovoalbanischen Erinnerung an den Nationalhelden Adem Jashari. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften, https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/215/21514915_21514915_big.jpg

Neues Buch Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres als eBook Download von Nikolaus Gerold - Nikolaus Gerold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nikolaus Gerold:
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres als eBook Download von Nikolaus Gerold - neues Buch

ISBN: 9783656511144

ID: 732520005

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21514915. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres - Nikolaus Gerold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nikolaus Gerold:
Denn jedes Opfer fordert ein weiteres - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656511144

ID: 28064510

Der Aspekt des Opfers in der kosovoalbanischen Erinnerung an den Nationalhelden Adem Jashari, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.