Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656478102 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,99 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 12,59 €
Zur Möglichkeit Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - Robin Materne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robin Materne:
Zur Möglichkeit Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - neues Buch

ISBN: 9783656478102

ID: 9783656478102

`To be or not to be that is the question.` - `Sein oder Nichtsein dass ist hier die Frage.` Diesen Satz kennt wohl, ab einem gewissen Alter, in der westlichen Welt zumindest, nahezu jeder. Er stammt aus William Shakespeares Stück über den Prinz von Dänemark, Hamlet, der damit einen der bekanntesten, wenn nicht gar den bekanntesten Monolog der Theatergeschichte einleitet. Mittlerweile ist der Ausspruch, in der einen oder anderen Form, ein oft benutzter Einschub in Überlegungen, die für den Überlegenden essentiell und existentiell sind. So, oder so ähnlich könnte man allerdings auch eine immer noch in der Philosophie stattfindende Diskussion wohl recht gut beschreiben. Näher erläutert geht es um den Konflikt, ob es möglich ist, `Existenz` in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden, also das Wort `existieren` zu einem Prädikat zu machen. In dieser Arbeit soll es nun genau darum gehen. Ebenfalls soll beleuchtet werden, ob und zu welchen Problemen es führen kann, wenn man, wie vorher beschrieben `existieren` und somit auch dessen Negation, `nicht-existieren` im prädikativen Sinn verwendet. Zur Möglichkeit Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden: `To be or not to be that is the question.` - `Sein oder Nichtsein dass ist hier die Frage.` Diesen Satz kennt wohl, ab einem gewissen Alter, in der westlichen Welt zumindest, nahezu jeder. Er stammt aus William Shakespeares Stück über den Prinz von Dänemark, Hamlet, der damit einen der bekanntesten, wenn nicht gar den bekanntesten Monolog der Theatergeschichte einleitet. Mittlerweile ist der Ausspruch, in der einen oder anderen Form, ein oft benutzter Einschub in Überlegungen, die für den Überlegenden essentiell und existentiell sind. So, oder so ähnlich könnte man allerdings auch eine immer noch in der Philosophie stattfindende Diskussion wohl recht gut beschreiben. Näher erläutert geht es um den Konflikt, ob es möglich ist, `Existenz` in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden, also das Wort `existieren` zu einem Prädikat zu machen. In dieser Arbeit soll es nun genau darum gehen. Ebenfalls soll beleuchtet werden, ob und zu welchen Problemen es führen kann, wenn man, wie vorher beschrieben `existieren` und somit auch dessen Negation, `nicht-existieren` im prädikativen Sinn verwendet. Existenz Graham Logik Pegasus Priest Prädikat Quine Routley Sein Sprachphilosophie, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Möglichkeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robin Materne:
Zur Möglichkeit "Existenz" in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - neues Buch

2012, ISBN: 9783656478102

ID: 4dd17a2e5d963cc9091703c1e2fb5d98

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 3,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch To be or not to be; that is the question. Sein oder Nichtsein; dass ist hier die Frage. Diesen Satz kennt wohl, ab einem gewissen Alter, in der westlichen Welt zumindest, nahezu jeder. Er stammt aus William Shakespeares Stück über den Prinz von Dänemark, Hamlet, der damit einen der bekanntesten, wenn nicht gar den bekanntesten Monolog der Theatergeschichte einleitet. Mittlerweile ist der Ausspruch, in der einen oder anderen Form, ein oft benutzter Einschub in Überlegungen, die für den Überlegenden essentiell und existentiell sind. So, oder so ähnlich könnte man allerdings auch eine immer noch in der Philosophie stattfindende Diskussion wohl recht gut beschreiben. Näher erläutert geht es um den Konflikt, ob es möglich ist, Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden, also das Wort existieren zu einem Prädikat zu machen. In dieser Arbeit soll es nun genau darum gehen. Ebenfalls soll beleuchtet werden, ob und zu welchen Problemen es führen kann, wenn man, wie vorher beschrieben existieren und somit auch dessen Negation, nicht-existieren im prädikativen Sinn verwendet. eBooks / Fachbücher / Philosophie

Neues Buch Buch.de
Nr. 36551548 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Möglichkeit Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - Robin Materne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robin Materne:
Zur Möglichkeit Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - neues Buch

ISBN: 9783656478102

ID: 9783656478102

`To be or not to be that is the question.` - `Sein oder Nichtsein dass ist hier die Frage.` Diesen Satz kennt wohl, ab einem gewissen Alter, in der westlichen Welt zumindest, nahezu jeder. Er stammt aus William Shakespeares Stück über den Prinz von Dänemark, Hamlet, der damit einen der bekanntesten, wenn nicht gar den bekanntesten Monolog der Theatergeschichte einleitet. Mittlerweile ist der Ausspruch, in der einen oder anderen Form, ein oft benutzter Einschub in Überlegungen, die für den Überlegenden essentiell und existentiell sind. Zur Möglichkeit Existenz in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden: `To be or not to be that is the question.` - `Sein oder Nichtsein dass ist hier die Frage.` Diesen Satz kennt wohl, ab einem gewissen Alter, in der westlichen Welt zumindest, nahezu jeder. Er stammt aus William Shakespeares Stück über den Prinz von Dänemark, Hamlet, der damit einen der bekanntesten, wenn nicht gar den bekanntesten Monolog der Theatergeschichte einleitet. Mittlerweile ist der Ausspruch, in der einen oder anderen Form, ein oft benutzter Einschub in Überlegungen, die für den Überlegenden essentiell und existentiell sind. Pegasus Logik Graham Prädikat Sprachphilosophie Existenz Quine Sein Routley Priest, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Möglichkeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robin Materne:
Zur Möglichkeit "Existenz" in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656478102

ID: 27693876

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Möglichkeit 'Existenz' in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - Robin Materne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Robin Materne:
Zur Möglichkeit 'Existenz' in einem prädikativen Gebrauch zu verwenden - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656478102

ID: 27693876

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.