Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656192435 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,12 €, größter Preis: 13,97 €, Mittelwert: 13,01 €
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Iwa Juschak
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Iwa Juschak:
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - neues Buch

5, ISBN: 9783656192435

ID: 166819783656192435

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Büchners Lenz verwirrt. Und das in jeder Hinsicht. Schon die gattungstheoretische Einordnung des Textes bereitet einige Schwierigkeiten. Vor ihrem editionsgeschichtlichen Hintergrund und hinsichtlich ihres abrupten Endes lässt sich die Erzählung, die den Aufenthalt und psychischen Kollaps des Sturm-und-Drang Dichters Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Büchners Lenz verwirrt. Und das in jeder Hinsicht. Schon die gattungstheoretische Einordnung des Textes bereitet einige Schwierigkeiten. Vor ihrem editionsgeschichtlichen Hintergrund und hinsichtlich ihres abrupten Endes lässt sich die Erzählung, die den Aufenthalt und psychischen Kollaps des Sturm-und-Drang Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz bei dem philanthropischer Johann Friedrich Oberlin in Waldersbach thematisiert, als Fragment bezeichnen, obgleich sie doch ebenso jegliche Kriterien einer Novelle erfüllt. Ein weiteres Problem offenbart sich in der Erzählung selbst. Lenz besticht durch inhaltliche wie sprachliche Konfusion. Der Blick des Protagonisten wechselt unaufhaltsam zwischen Wahn und Realität, wird auf sprachstilistischer Ebene getragen von der Ambivalenz zwischen gebrochenen, fragmentarisch anmutenden Satzstrukturen auf der einen, geschliffenen und überaus kunstfertigen Formulierungen auf der anderen Seite. Büchners Entscheidung auf jedwede Art der Einführung oder Erklärung, Personen und Umstände betreffend, zu verzichten, gestaltet ein Verständnis des Textes ohne Hintergrundwissen diffizil. Dabei sind die Quellen, welcher der Erzählung zugrunde liegen vielgestaltig. Sie reichen von der biographischen Abhandlung Daniel Ehrenfried Stöbers über Leben und Wirken des Pfarrers Oberlin bis hin zu Auszügen aus Johann Wolfgang Goethes Autobiographie Dichtung und Wahrheit. Sie umfassen zeitgenössische Abhandlungen zum psychiatrischen Wahnsinnsverständnis ebenso, wie philosophische Diskurse zum ästhetischen Idealismus. Kurzum, Büchners literarische Aufarbeitung des Lenz-Stoffes findet auf der Grundlage einer Vielzahl von Schriften und Dokumenten statt, die sich mehr oder minder explizit um den Dichter Lenz, seine geistige Verfassung, sowie seinen Aufenthalt im Hause Oberlin ranken. E German, European, Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht~~ Iwa Juschak~~German~~European~~9783656192435, de, Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht, Iwa Juschak, 9783656192435, GRIN Verlag, 05/16/2012, , , , GRIN Verlag, 05/16/2012

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Iwa Juschak
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Iwa Juschak:
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - neues Buch

2012, ISBN: 9783656192435

ID: 689199367

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Büchners Lenz verwirrt. Und das in jeder Hinsicht. Schon die gattungstheoretische Einordnung des Textes bereitet einige Schwierigkeiten. Vor ihrem editionsgeschichtlichen Hintergrund und hinsichtlich ihres abrupten Endes lässt sich die Erzählung, die den Aufenthalt und psychischen Kollaps des Sturm-und-Drang Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz bei dem philanthropischer Johann Friedrich Oberlin in Waldersbach thematisiert, als Fragment bezeichnen, obgleich sie doch ebenso jegliche Kriterien einer Novelle erfüllt. Ein weiteres Problem offenbart sich in der Erzählung selbst. Lenz besticht durch inhaltliche wie sprachliche Konfusion. Der Blick des Protagonisten wechselt unaufhaltsam zwischen Wahn und Realität, wird auf sprachstilistischer Ebene getragen von der Ambivalenz zwischen gebrochenen, fragmentarisch anmutenden Satzstrukturen auf der einen, geschliffenen und überaus kunstfertigen Formulierungen auf der anderen Seite. Büchners Entscheidung auf jedwede Art der Einführung oder Erklärung, Personen und Umstände betreffend, zu verzichten, gestaltet ein Verständnis des Textes ohne Hintergrundwissen diffizil. Dabei sind die Quellen, welcher der Erzählung zugrunde liegen vielgestaltig. Sie reichen von der biographischen Abhandlung Daniel Ehrenfried Stöbers über Leben und Wirken des Pfarrers Oberlin bis hin zu Auszügen aus Johann Wolfgang Goethes Autobiographie Dichtung und Wahrheit. Sie umfassen zeitgenössische Abhandlungen zum psychiatrischen Wahnsinnsverständnis ebenso, wie philosophische Diskurse zum ästhetischen Idealismus. Kurzum, Büchners literarische Aufarbeitung des Lenz-Stoffes findet auf der Grundlage einer Vielzahl von Schriften und Dokumenten statt, die sich mehr oder minder explizit um den Dichter Lenz, seine geistige Verfassung, sowie seinen Aufenthalt im Hause Oberlin ranken. Ein besonderer Stellenwert kommt dem von Oberlin unmittelbar nach Lenzens Abreise im Februar 1778 verfassten Bericht, im Jahre 1839 durch August Stöber unter dem Titel Der Dichter Lenz, im Steinthale veröffentlicht, zu. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Büchners Lenz verwirrt. Und das in jeder Hinsicht. Schon die gattungstheoretische Einordnung des Textes bereitet einige Schwierigkeiten. Vor ihrem ... eBooks > Fachbücher > Geowissenschaften PDF 16.05.2012 eBook, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 32219564 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Iwa Juschak
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Iwa Juschak:
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - neues Buch

2012, ISBN: 9783656192435

ID: 678542602

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Büchners Lenz verwirrt. Und das in jeder Hinsicht. Schon die gattungstheoretische Einordnung des Textes bereitet einige Schwierigkeiten. Vor ihrem editionsgeschichtlichen Hintergrund und hinsichtlich ihres abrupten Endes lässt sich die Erzählung, die den Aufenthalt und psychischen Kollaps des Sturm-und-Drang Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz bei dem philanthropischer Johann Friedrich Oberlin in Waldersbach thematisiert, als Fragment bezeichnen, obgleich sie doch ebenso jegliche Kriterien einer Novelle erfüllt. Ein weiteres Problem offenbart sich in der Erzählung selbst. Lenz besticht durch inhaltliche wie sprachliche Konfusion. Der Blick des Protagonisten wechselt unaufhaltsam zwischen Wahn und Realität, wird auf sprachstilistischer Ebene getragen von der Ambivalenz zwischen gebrochenen, fragmentarisch anmutenden Satzstrukturen auf der einen, geschliffenen und überaus kunstfertigen Formulierungen auf der anderen Seite. Büchners Entscheidung auf jedwede Art der Einführung oder Erklärung, Personen und Umstände betreffend, zu verzichten, gestaltet ein Verständnis des Textes ohne Hintergrundwissen diffizil. Dabei sind die Quellen, welcher der Erzählung zugrunde liegen vielgestaltig. Sie reichen von der biographischen Abhandlung Daniel Ehrenfried Stöbers über Leben und Wirken des Pfarrers Oberlin bis hin zu Auszügen aus Johann Wolfgang Goethes Autobiographie Dichtung und Wahrheit. Sie umfassen zeitgenössische Abhandlungen zum psychiatrischen Wahnsinnsverständnis ebenso, wie philosophische Diskurse zum ästhetischen Idealismus. Kurzum, Büchners literarische Aufarbeitung des Lenz-Stoffes findet auf der Grundlage einer Vielzahl von Schriften und Dokumenten statt, die sich mehr oder minder explizit um den Dichter Lenz, seine geistige Verfassung, sowie seinen Aufenthalt im Hause Oberlin ranken. Ein besonderer Stellenwert kommt dem von Oberlin unmittelbar nach Lenzens Abreise im Februar 1778 verfassten Bericht, im Jahre 1839 durch August Stöber unter dem Titel Der Dichter Lenz, im Steinthale veröffentlicht, zu. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Büchners Lenz verwirrt. Und das in jeder Hinsicht. Schon die gattungstheoretische Einordnung des Textes bereitet einige Schwierigkeiten. Vor ihrem ... eBook PDF 16.05.2012 eBooks>Fachbücher>Geowissenschaften, GRIN, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 32219564. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.58)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Georg Büchners Lenz und  Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Iwa Juschak
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Iwa Juschak:
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783656192435

ID: 23704780

Eine Gegenüberstellung, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Georg Büchners Lenz und  Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Iwa Juschak
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Iwa Juschak:
Georg Büchners Lenz und Johann Friedrich Oberlins Rechtfertigungsbericht - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783656192435

ID: 23704780

Eine Gegenüberstellung, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.