Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783643108289 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 29,90, größter Preis: € 89,00, Mittelwert: € 42,27
Die
(*)
Schneider, Hubert:
Die "Entjudung" des Wohnraums - "Judenhäuser" in Bochum Die Geschichte der Gebäude und ihrer Bewohner Hubert Schneider Buch Deutsch 2010 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783643108289

[ED: Gebunden], [PU: LIT], Zur Nachahmung empfohlen! Heraus mit den Juden aus den guten und billigen Wohnungen! Mit dieser populistischen Kampfparole der Nationalsozialisten aus dem Jahre 1939 begann die systematische Vertreibung der österreichischen und deutschen Juden aus ihren angestammten Wohnungen. Hinter dieser Politik standen nicht nur ideologische Prinzipien, sondern auch handfeste materielle Interessen. Viele Nichtjuden profitierten davon. Die Räumung der Wohnungen, die Einrichtung von sogenannten Judenhäusern, war überdies die erste Station des Weges, der über die Separierung und die Deportation zur Vernichtung führte. In Bochum wurden ab 1939 zehn dieser Judenhäuser errichtet. In ihnen wurden nachweislich ca. 100 jüdische Familie vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager zusammengepfercht. Deren Geschichten werden in diesem Buch erzählt. Zum besseren historischen Verständnis wird diesen Geschichten ein Bericht über die Praxis der sogenannten Arisierung und der Wiedergutmachung in Bochum vorangestellt., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 488, [GW: 980g], sofortueberweisung.de, PayPal, Banküberweisung

 booklooker.de
preigu
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die
(*)
Hubert Schneider:
Die "Entjudung" des Wohnraums - "Judenhäuser" in Bochum - neues Buch

2001, ISBN: 9783643108289

[ED: Buch], [PU: Lit Verlag], Neuware - Zur Nachahmung empfohlen! Heraus mit den Juden aus den guten und billigen Wohnungen! Mit dieser populistischen Kampfparole der Nationalsozialisten aus dem Jahre 1939 begann die systematische Vertreibung der österreichischen und deutschen Juden aus ihren angestammten Wohnungen. Hinter dieser Politik standen nicht nur ideologische Prinzipien, sondern auch handfeste materielle Interessen. Viele Nichtjuden profitierten davon. Die Räumung der Wohnungen, die Einrichtung von sogenannten Judenhäusern, war überdies die erste Station des Weges, der über die Separierung und die Deportation zur Vernichtung führte. In Bochum wurden ab 1939 zehn dieser Judenhäuser errichtet. In ihnen wurden nachweislich ca. 100 jüdische Familie vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager zusammengepfercht. Deren Geschichten werden in diesem Buch erzählt. Zum besseren historischen Verständnis wird diesen Geschichten ein Bericht über die Praxis der sogenannten Arisierung und der Wiedergutmachung in Bochum vorangestellt., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 239x174x35 mm, 488, [GW: 980g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung

 booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die
(*)
Hubert Schneider:
Die "Entjudung" des Wohnraums - "Judenhäuser" in Bochum - neues Buch

2001, ISBN: 9783643108289

[ED: Buch], [PU: Lit Verlag], Neuware - Zur Nachahmung empfohlen! Heraus mit den Juden aus den guten und billigen Wohnungen! Mit dieser populistischen Kampfparole der Nationalsozialisten aus dem Jahre 1939 begann die systematische Vertreibung der österreichischen und deutschen Juden aus ihren angestammten Wohnungen. Hinter dieser Politik standen nicht nur ideologische Prinzipien, sondern auch handfeste materielle Interessen. Viele Nichtjuden profitierten davon. Die Räumung der Wohnungen, die Einrichtung von sogenannten Judenhäusern, war überdies die erste Station des Weges, der über die Separierung und die Deportation zur Vernichtung führte. In Bochum wurden ab 1939 zehn dieser Judenhäuser errichtet. In ihnen wurden nachweislich ca. 100 jüdische Familie vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager zusammengepfercht. Deren Geschichten werden in diesem Buch erzählt. Zum besseren historischen Verständnis wird diesen Geschichten ein Bericht über die Praxis der sogenannten Arisierung und der Wiedergutmachung in Bochum vorangestellt., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 239x174x35 mm, 488, [GW: 980g], PayPal, Banküberweisung

 booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die 'Entjudung' des Wohnraums - 'Judenhäuser' in Bochum Hubert Schneider
(*)
Die 'Entjudung' des Wohnraums - 'Judenhäuser' in Bochum Hubert Schneider - gebrauchtes Buch

ISBN: 3643108281

ID: 3-27701466

Die 'entjudung' Des... - Zur Nachahmung empfohlen! Heraus mit den Juden aus den guten und billigen Wohnungen! Mit dieser populistischen Kampfparole der Nationalsozialisten aus dem Jahre 1939 begann die systematische Vertreibung der österreichischen und deutschen Juden aus ihren angestammten Wohnungen. Hinter dieser Politik standen nicht nur ideologische Prinzipien, sondern auch handfeste materielle Interessen. Viele Nichtjuden profitierten davon. Die Räumung der Wohnungen, die Einrichtung von sogenannten Judenhäusern, war überdies die erste Station des Weges, der über die Separierung und die Deportation zur Vernichtung führte. In Bochum wurden ab 1939 zehn dieser Judenhäuser errichtet. In ihnen wurden nachweislich ca. 100 jüdische Familie vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager zusammengepfercht. Deren Geschichten werden in diesem Buch erzählt. Zum besseren historischen Verständnis wird diesen Geschichten ein Bericht über die Praxis der sogenannten Arisierung und der Wiedergutmachung in Bochum vorangestellt. Livre - Beau livre

 Fnac.com
Nr. Versandkosten:, Le délai dépend du marchand, zzgl. Versandkosten. (EUR 8.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die
(*)
Die "Entjudung" des Wohnraums - "Judenhäuser" in Bochum - neues Buch

ISBN: 9783643108289

ID: 1TMFN6JCL6C

Zur Nachahmung empfohlen! Heraus mit den Juden aus den guten und billigen Wohnungen!Mit dieser populistischen Kampfparole der Nationalsozialisten aus dem Jahre 1939 begann die systematische Vertreibung der österreichischen und deutschen Juden aus ihren angestammten Wohnungen. Hinter dieser Politik standen nicht nur ideologische Prinzipien, sondern auch handfeste materielle Interessen. Viele Nichtjuden profitierten davon. Die Räumung der Wohnungen, die Einrichtung von sogenannten Judenhäusern, war überdies die erste Station des Weges, der über die Separierung und die Deportation zur Vernichtung führte.In Bochum wurden ab 1939 zehn dieser Judenhäuser errichtet. In ihnen wurden nachweislich ca. 100 jüdische Familie vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager zusammengepfercht. Deren Geschichten werden in diesem Buch erzählt.Zum besseren historischen Verständnis wird diesen Geschichten ein Bericht über die Praxis der sogenannten Arisierung und der Wiedergutmachung in Bochum vorangestellt. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Geschichte

 Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die "Entjudung" des Wohnraums - "Judenhäuser" in Bochum

Zur Nachahmung empfohlen! Heraus mit den Juden aus den guten und billigen Wohnungen! Mit dieser populistischen Kampfparole der Nationalsozialisten aus dem Jahre 1939 begann die systematische Vertreibung der österreichischen und deutschen Juden aus ihren angestammten Wohnungen. Hinter dieser Politik standen nicht nur ideologische Prinzipien, sondern auch handfeste materielle Interessen. Viele Nichtjuden profitierten davon. Die Räumung der Wohnungen, die Einrichtung von sogenannten Judenhäusern, war überdies die erste Station des Weges, der über die Separierung und die Deportation zur Vernichtung führte. In Bochum wurden ab 1939 zehn dieser Judenhäuser errichtet. In ihnen wurden nachweislich ca. 100 jüdische Familie vor ihrer Deportation in die Konzentrations- und Vernichtungslager zusammengepfercht. Deren Geschichten werden in diesem Buch erzählt. Zum besseren historischen Verständnis wird diesen Geschichten ein Bericht über die Praxis der sogenannten Arisierung und der Wiedergutmachung in Bochum vorangestellt.

Detailangaben zum Buch - Die "Entjudung" des Wohnraums - "Judenhäuser" in Bochum


EAN (ISBN-13): 9783643108289
ISBN (ISBN-10): 3643108281
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Lit Verlag
488 Seiten
Gewicht: 0,980 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.12.2008 23:27:58
Buch zuletzt gefunden am 20.04.2019 10:44:56
ISBN/EAN: 9783643108289

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-643-10828-1, 978-3-643-10828-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher