Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640766390 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,98, größter Preis: € 11,99, Mittelwert: € 11,99
...
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie - Haas, Stephanie
(*)
Haas, Stephanie:
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640766390

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Länderstudien, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1 Einleitung 2 Grundlagen der Netzwerkökonomie 2.1 Externe Effekte 2.2 Horizontale und vertikale Netzwerke 3 Die Entwicklung Microsofts zum Marktführer im Bereich der Webbrowser 3.1 Ausgangslage und Intention Microsofts 3.1.1 Microsoft als Monopolist mit dem Betriebssystem Windows 3.1.2 Microsofts Intention zur Partizipation am Browsermarkt - die Bedrohung durch Middleware 3.2 Investitionen und Produktqualität 3.3 Exklusivverträge Microsofts im Bereich der Webbrowser 3.4 Tying und Bundling 3.4.1 Abgrenzung von Tying und Bundling 3.4.2 Auswirkungen von Bundling in Bezug auf Netzeffekte 4 Auswirkungen der Ergebnisse auf die Verbraucher 4.1 Allgemeine positive und negative Auswirkungen von Netzeffekten auf Verbraucher 4.2 Auswirkungen im Fall des Internet Explorers 4.2.1 Vorteile für den Verbraucher 4.2.2 Nachteile für den Verbraucher 4.3.3 Abwägung der Vor- und Nachteile 5 Ausblick Literaturverzeichnis Erklärung 1 Einleitung Der Fall Microsoft in Form eines Kartellrechtsprozesses gegen die amerikanische Firma Microsoft, der 1998 in den USA begann und dem in der Europäischen Union seit dem Jahr 2003 weitere Prozesse folgten1, steht im Mittelpunkt zahlreicher Arbeiten juristischen und ökonomischen Ursprungs. Weitgehend losgelöst von den rechtlichen Fragestellungen, die diesbezügliche Urteile aufwerfen, soll in der vorliegenden Arbeit der wirtschaftliche Hintergrund des Geschehens unter den theoretischen Aspekten der Netzwerkökonomie näher beleuchtet werden. So wird im Folgenden untersucht,ob Microsoft sich nur aufgrund der Qualität seiner Produkte oder vielmehr durch gezielte Ausnutzung von Netzwerkeffekten und Produktbündelung am Markt durchgesetzt hat und seine monopolistische Stellung durch Markteintrittsbarrieren verteidigt. Ein entscheidender Aspekt ist zugleich die Auswirkung des Prozesses auf den Konsumenten, der dementsprechend Berücksichtigung finden soll. Da der gesamte Umfang dieser Problematik nicht im Rahmen dieser Arbeit ausreichend abgebildet werden kann, werde ich mich im Folgenden überwiegend auf den in den USA vor Richter Thomas Penfield Jackson verhandelten Abschnitt mit Fokus auf den Internet Explorer (IE) beschränken, der interessante Aspekte aus dem Bereich der Netzwerkökonomie enthält... Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall Microsoft VOR Dem Hintergrund Der Netzwerk konomie - Stephanie Haas
(*)
Stephanie Haas:
Der Fall Microsoft VOR Dem Hintergrund Der Netzwerk konomie - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640766390

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Länderstudien, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1 Einleitung 2 Grundlagen der Netzwerkökonomie 2.1 Externe Effekte 2.2 Horizontale und vertikale Netzwerke 3 Die Entwicklung Microsofts zum Marktführer im Bereich der Webbrowser 3.1 Ausgangslage und Intention Microsofts 3.1.1 Microsoft als Monopolist mit dem Betriebssystem Windows 3.1.2 Microsofts Intention zur Partizipation am Browsermarkt - die Bedrohung durch Middleware 3.2 Investitionen und Produktqualität 3.3 Exklusivverträge Microsofts im Bereich der Webbrowser 3.4 Tying und Bundling 3.4.1 Abgrenzung von Tying und Bundling 3.4.2 Auswirkungen von Bundling in Bezug auf Netzeffekte 4 Auswirkungen der Ergebnisse auf die Verbraucher 4.1 Allgemeine positive und negative Auswirkungen von Netzeffekten auf Verbraucher 4.2 Auswirkungen im Fall des Internet Explorers 4.2.1 Vorteile für den Verbraucher 4.2.2 Nachteile für den Verbraucher 4.3.3 Abwägung der Vor- und Nachteile 5 Ausblick Literaturverzeichnis Erklärung 1 Einleitung Der Fall Microsoft in Form eines Kartellrechtsprozesses gegen die amerikanische Firma Microsoft, der 1998 in den USA begann und dem in der Europäischen Union seit dem Jahr 2003 weitere Prozesse folgten1, steht im Mittelpunkt zahlreicher Arbeiten juristischen und ökonomischen Ursprungs. Weitgehend losgelöst von den rechtlichen Fragestellungen, die diesbezügliche Urteile aufwerfen, soll in der vorliegenden Arbeit der wirtschaftliche Hintergrund des Geschehens unter den theoretischen Aspekten der Netzwerkökonomie näher beleuchtet werden. So wird im Folgenden untersucht, ob Microsoft sich nur aufgrund der Qualität seiner Produkte oder vielmehr durch gezielte Ausnutzung von Netzwerkeffekten und Produktbündelung am Markt durchgese, Economics, Economics

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie - Stephanie Haas
(*)
Stephanie Haas:
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie - Taschenbuch

ISBN: 3640766393

ID: 13863729

Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie ab 11.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Medien > Bücher, GRIN Publishing

 Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie
(*)
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie - neues Buch

ISBN: 3640766393

ID: 13863729

Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie ab 11.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Medien > Bücher, [PU: Grin-Verlag, München]

 eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund  der Netzwerkökonomie - Haas, Stephanie
(*)
Haas, Stephanie:
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie - neues Buch

2010, ISBN: 3640766393

ID: A12445924

1. Auflage Kartoniert / Broschiert, mit Schutzumschlag neu, [PU:GRIN Publishing]

Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Wirtschaft - Volkswirtschaftslehre, einseitig bedruckt, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1 Einleitung 2 Grundlagen der Netzwerkökonomie 2.1 Externe Effekte 2.2 Horizontale und vertikale Netzwerke 3 Die Entwicklung Microsofts zum Marktführer im Bereich der Webbrowser 3.1 Ausgangslage und Intention Microsofts 3.1.1 Microsoft als Monopolist mit dem Betriebssystem Windows3.1.2 Microsofts Intention zur Partizipation am Browsermarkt - die Bedrohung durch Middleware3.2 Investitionen und Produktqualität3.3 Exklusivverträge Microsofts im Bereich der Webbrowser3.4 Tying und Bundling 3.4.1 Abgrenzung von Tying und Bundling3.4.2 Auswirkungen von Bundling in Bezug auf Netzeffekte4 Auswirkungen der Ergebnisse auf die Verbraucher4.1 Allgemeine positive und negative Auswirkungen von Netzeffekten auf Verbraucher4.2 Auswirkungen im Fall des Internet Explorers4.2.1 Vorteile für den Verbraucher4.2.2 Nachteile für den Verbraucher 4.3.3 Abwägung der Vor- und Nachteile 5 Ausblick Literaturverzeichnis Erklärung 1 EinleitungDer Fall Microsoft in Form eines Kartellrechtsprozesses gegen die amerikanischeFirma Microsoft, der 1998 in den USA begann und dem in der Europäischen Union seit dem Jahr 2003 weitere Prozesse folgten1, steht im Mittelpunkt zahlreicher Arbeiten juristischen und ökonomischen Ursprungs. Weitgehend losgelöst von den rechtlichen Fragestellungen, die diesbezügliche Urteile aufwerfen, soll in der vorliegenden Arbeit der wirtschaftliche Hintergrund des Geschehens unter den theoretischen Aspekten der Netzwerkökonomie näher beleuchtet werden. So wird im Folgenden untersucht,ob Microsoft sich nur aufgrund der Qualität seiner Produkte oder vielmehr durch gezielte Ausnutzung von Netzwerkeffekten und Produktbündelung am Markt durchgesetzt hat und seine monopolistische Stellung durch Markteintrittsbarrieren verteidigt. Ein entscheidender Aspekt ist zugleich die Auswirkung des Prozesses auf den Konsumenten, der dementsprechend Berücksichtigung finden soll.Da der gesamte Umfang dieser Problematik nicht im Rahmen dieser Arbeit ausreichend abgebildet werden kann, werde ich mich im Folgenden überwiegend auf den in den USA vor Richter Thomas Penfield Jackson verhandelten Abschnitt mit Fokus auf den Internet Explorer (IE) beschränken, der interessante Aspekte aus dem Bereich der Netzwerkökonomie enthält...

Detailangaben zum Buch - Der Fall Microsoft vor dem Hintergrund der Netzwerkökonomie


EAN (ISBN-13): 9783640766390
ISBN (ISBN-10): 3640766393
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
60 Seiten
Gewicht: 0,102 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-04-08T22:11:17+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-03-22T23:25:44+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640766390

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-76639-3, 978-3-640-76639-0


< zum Archiv...