Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640736812 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,98, größter Preis: € 23,25, Mittelwert: € 17,59
...
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell - Nina Eger
(*)
Nina Eger:
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640736818

ID: 10527126821

[EAN: 9783640736812], Neubuch, [PU: Grin Verlag], NINA EGER,SOCIAL SCIENCES, 28 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.6in. x 0.6in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1, 3, Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Kollektivitt und soziale Emergenz III, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gouverneur Alabamas, George Wallace, prophezeite 1962, auf dem Hhepunkt der Brgerrechtsbewegung im Sden der USA: Segregation now, segregation tomorrow, segregation forever (Pearson 1998). Ist diese Vorhersage eingetroffen Meyer beantwortet dies mit Ja, schrnkt aber ein: Whites have accepted African American advancement toward equal citizenship rights as long as they dont move next door (Meyer 2001: vii). Die weie Bevlkerung hat demnach die Gleichberechtigung ihrer schwarzen Mitbrger akzeptiert. Allerdings endet diese Akzeptanz an ihrer Haustr bzw. in ihrer direkten Nachbarschaft. Obwohl schon sehr viel gegen die Diskriminierung der farbigen Amerikaner getan wurde, ist die Trennung der Nachbarschaften nach der Hautfarbe weiterhin ein nicht zu bersehendes Faktum (MasseyDenton 1987: 802ff). Wissenschaftlich wird sich seit langen mit der Hautfarbenverteilung von Nachbarschaften, der ethnischen Segregation, auseinandergesetzt. Schelling fragte sich bereits in den 1970er Jahren, ob dieser stark angenommene Zusammenhang die entscheidende Erklrung fr die Segregation nach der Ethnie darstellt oder ob nicht etwas anderes der Auslser dafr sei (Buchanan, 2008: 7f). Sein Kernargument ist, dass schon eine geringe Abneigung gegen eine bestimmte Gruppe zu extremer Segregation fhren kann. Er zeigt auf, wie das Zusammenspiel individueller Entscheidungen ber den Umzug bzw. Nicht-Umzug zu starker Segregation fhren kann, obwohl die Akteure diesen Effekt nicht beabsichtigt hatten (Rauch 2002). Ziel dieser Seminarausarbeitung ist, den Code des in der Computersoftware Netlogo implementierten Segregtationsmodells von Schellung begrndet zu erweitern. Die Arbeit ist folgendermaen aufgebaut: es wird der Begriff der Segregation so This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

 AbeBooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 8.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine empirische Untersuchung von Schellings Segregationsmodell - Eger, Nina
(*)
Eger, Nina:
Eine empirische Untersuchung von Schellings Segregationsmodell - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640736812

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Kollektivität und soziale Emergenz III, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gouverneur Alabamas, George Wallace, prophezeite 1962, auf dem Höhepunkt der Bürgerrechtsbewegung im Süden der USA: "Segregation now, segregation tomorrow, segregation forever" (Pearson 1998). Ist diese Vorhersage eingetroffen? Meyer beantwortet dies mit Ja, schränkt aber ein: "Whites have accepted African American advancement toward equal citizenship rights as long as they dont move next door "(Meyer 2001: vii). Die weiße Bevölkerung hat demnach die Gleichberechtigung ihrer schwarzen Mitbürger akzeptiert. Allerdings endet diese Akzeptanz an ihrer Haustür bzw. in ihrer direkten Nachbarschaft. Obwohl schon sehr viel gegen die Diskriminierung der farbigen Amerikaner getan wurde, ist die Trennung der Nachbarschaften nach der Hautfarbe weiterhin ein nicht zu übersehendes Faktum (Massey/Denton 1987: 802ff). Wissenschaftlich wird sich seit langen mit der "Hautfarbenverteilung" von Nachbarschaften, der ethnischen Segregation, auseinandergesetzt. Schelling fragte sich bereits in den 1970er Jahren, ob dieser stark angenommene Zusammenhang die entscheidende Erklärung für die Segregation nach der Ethnie darstellt oder ob nicht etwas anderes der Auslöser dafür sei (Buchanan, 2008: 7f). Sein Kernargument ist, dass schon eine geringe Abneigung gegen eine bestimmte Gruppe zu extremer Segregation führen kann. Er zeigt auf, wie das Zusammenspiel individueller Entscheidungen über den Umzug bzw. Nicht-Umzug zu starker Segregation führen kann, obwohl die Akteure diesen Effekt nicht beabsichtigt hatten (Rauch 2002). Ziel dieser Seminarausarbeitung ist, den Code des in der Computersoftware Netlogo implementierten Segregtationsmodells von Schellung begründet zu erweitern. Die Arbeit ist folgendermaß Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell (Paperback) - Nina Eger
(*)
Nina Eger:
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell (Paperback) - Erstausgabe

2010, ISBN: 3640736818

Taschenbuch, ID: 22445591880

[EAN: 9783640736812], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Kollektivitat und soziale Emergenz III, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gouverneur Alabamas, George Wallace, prophezeite 1962, auf dem Hohepunkt der Burgerrechtsbewegung im Suden der USA: Segregation now, segregation tomorrow, segregation forever (Pearson 1998). Ist diese Vorhersage eingetroffen? Meyer beantwortet dies mit Ja, schrankt aber ein: Whites have accepted African American advancement toward equal citizenship rights as long as they dont move next door (Meyer 2001: vii). Die weie Bevolkerung hat demnach die Gleichberechtigung ihrer schwarzen Mitburger akzeptiert. Allerdings endet diese Akzeptanz an ihrer Haustur bzw. in ihrer direkten Nachbarschaft. Obwohl schon sehr viel gegen die Diskriminierung der farbigen Amerikaner getan wurde, ist die Trennung der Nachbarschaften nach der Hautfarbe weiterhin ein nicht zu ubersehendes Faktum (Massey/Denton 1987: 802ff). Wissenschaftlich wird sich seit langen mit der Hautfarbenverteilung von Nachbarschaften, der ethnischen Segregation, auseinandergesetzt. Schelling fragte sich bereits in den 1970er Jahren, ob dieser stark angenommene Zusammenhang die entscheidende Erklarung fur die Segregation nach der Ethnie darstellt oder ob nicht etwas anderes der Ausloser dafur sei (Buchanan, 2008: 7f). Sein Kernargument ist, dass schon eine geringe Abneigung gegen eine bestimmte Gruppe zu extremer Segregation fuhren kann. Er zeigt auf, wie das Zusammenspiel individueller Entscheidungen uber den Umzug bzw. Nicht-Umzug zu starker Segregation fuhren kann, obwohl die Akteure diesen Effekt nicht beabsichtigt hatten (Rauch 2002). Ziel dieser Seminarausarbeitung ist, den Code des in der Computersoftware Netlogo implementierten Segregtationsmodells von Schellung begrundet zu erweitern. Die Arbeit ist folgenderma

 AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.39
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell - Nina Eger
(*)
Nina Eger:
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640736812

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Kollektivität und soziale Emergenz III, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gouverneur Alabamas, George Wallace, prophezeite 1962, auf dem Höhepunkt der Bürgerrechtsbewegung im Süden der USA: "Segregation now, segregation tomorrow, segregation forever" (Pearson 1998). Ist diese Vorhersage eingetroffen? Meyer beantwortet dies mit Ja, schränkt aber ein: "Whites have accepted African American advancement toward equal citizenship rights as long as they don`t move next door "(Meyer 2001: vii). Die weiße Bevölkerung hat demnach die Gleichberechtigung ihrer schwarzen Mitbürger akzeptiert. Allerdings endet diese Akzeptanz an ihrer Haustür bzw. in ihrer direkten Nachbarschaft. Obwohl schon sehr viel gegen die Diskriminierung der farbigen Amerikaner getan wurde, ist die Trennung der Nachbarschaften nach der Hautfarbe weiterhin ein nicht zu übersehendes Faktum (Massey/Denton 1987: 802ff). Wissenschaftlich wird sich seit langen mit der "Hautfarbenverteilung" von Nachbarschaften, der ethnischen Segregation, auseinandergesetzt. Schelling fragte sich bereits in den 1970er Jahren, ob dieser stark angenommene Zusammenhang die entscheidende Erklärung für die Segregation nach der Ethnie darstellt oder ob nicht etwas anderes der Auslöser dafür sei (Buchanan, 2008: 7f). Sein Kernargument ist, dass schon eine geringe Abneigung gegen eine bestimmte Gruppe zu extremer Segregation führen kann. Er zeigt auf, wie das Zusammenspiel individueller Entscheidungen über den Umzug bzw. Nicht-Umzug zu starker Segregation führen kann, obwohl die Akteure diesen Effekt nicht beabsichtigt hatten (Rauch 2002). Ziel dieser Seminarausarbeitung ist, den Code des in der Computersoftware Netlogo implementierten Segregtationsmodells von Schellung begründet zu erweitern. Die Arbeit ist folgendermaß, Society & Culture: General

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell - Nina Eger
(*)
Nina Eger:
Eine Empirische Untersuchung Von Schellings Segregationsmodell - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640736812

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Kollektivitat und soziale Emergenz III, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gouverneur Alabamas, George Wallace, prophezeite 1962, auf dem Hohepunkt der Burgerrechtsbewegung im Suden der USA: "Segregation now, segregation tomorrow, segregation forever" (Pearson 1998). Ist diese Vorhersage eingetroffen? Meyer beantwortet dies mit Ja, schrankt aber ein: "Whites have accepted African American advancement toward equal citizenship rights as long as they dont move next door "(Meyer 2001: vii). Die weie Bevolkerung hat demnach die Gleichberechtigung ihrer schwarzen Mitburger akzeptiert. Allerdings endet diese Akzeptanz an ihrer Haustur bzw. in ihrer direkten Nachbarschaft. Obwohl schon sehr viel gegen die Diskriminierung der farbigen Amerikaner getan wurde, ist die Trennung der Nachbarschaften nach der Hautfarbe weiterhin ein nicht zu ubersehendes Faktum (Massey/Denton 1987: 802ff). Wissenschaftlich wird sich seit langen mit der "Hautfarbenverteilung" von Nachbarschaften, der ethnischen Segregation, auseinandergesetzt. Schelling fragte sich bereits in den 1970er Jahren, ob dieser stark angenommene Zusammenhang die entscheidende Erklarung fur die Segregation nach der Ethnie darstellt oder ob nicht etwas anderes der Ausloser dafur sei (Buchanan, 2008: 7f). Sein Kernargument ist, dass schon eine geringe Abneigung gegen eine bestimmte Gruppe zu extremer Segregation fuhren kann. Er zeigt auf, wie das Zusammenspiel individueller Entscheidungen uber den Umzug bzw. Nicht-Umzug zu starker Segregation fuhren kann, obwohl die Akteure diesen Effekt nicht beabsichtigt hatten (Rauch 2002). Ziel dieser Seminarausarbeitung ist, den Code des in der Computersoftware Netlogo implementierten Segregtationsmodells von Schellung begrundet zu erweitern. Die Arbeit ist folgenderma, Society & Culture: General

 BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Eine empirische Untersuchung von Schellings Segregationsmodell

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Kollektivität und soziale Emergenz III, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gouverneur Alabamas, George Wallace, prophezeite 1962, auf dem Höhepunkt der Bürgerrechtsbewegung im Süden der USA: "Segregation now, segregation tomorrow, segregation forever" (Pearson 1998). Ist diese Vorhersage eingetroffen? Meyer beantwortet dies mit Ja, schränkt aber ein: "Whites have accepted African American advancement toward equal citizenship rights as long as they don`t move next door "(Meyer 2001: vii).Die weiße Bevölkerung hat demnach die Gleichberechtigung ihrer schwarzen Mitbürger akzeptiert. Allerdings endet diese Akzeptanz an ihrer Haustür bzw. in ihrer direkten Nachbarschaft. Obwohl schon sehr viel gegen die Diskriminierung der farbigen Amerikaner getan wurde, ist die Trennung der Nachbarschaften nach der Hautfarbe weiterhin ein nicht zu übersehendes Faktum (Massey/Denton 1987: 802ff).Wissenschaftlich wird sich seit langen mit der "Hautfarbenverteilung" von Nachbarschaften, der ethnischen Segregation, auseinandergesetzt. Schelling fragte sich bereits in den 1970er Jahren, ob dieser stark angenommene Zusammenhang die entscheidende Erklärung für die Segregation nach der Ethnie darstellt oder ob nicht etwas anderes der Auslöser dafür sei (Buchanan, 2008: 7f). Sein Kernargument ist, dass schon eine geringe Abneigung gegen eine bestimmte Gruppe zu extremer Segregation führen kann. Er zeigt auf, wie das Zusammenspiel individueller Entscheidungen über den Umzug bzw. Nicht-Umzug zu starker Segregation führen kann, obwohl die Akteure diesen Effekt nicht beabsichtigt hatten (Rauch 2002).Ziel dieser Seminarausarbeitung ist, den Code des in der Computersoftware Netlogo implementierten Segregtationsmodells von Schellung begründet zu erweitern. Die Arbeit ist folgendermaßen aufgebaut: es wird der Begriff der Segregation sowie das Segregationsmodell von Schelling dargestellt. Anschließend werden die Einstellung des in Netlogo implementierten Modells sowie die daraus resultierenden Schlussfolgerungen erläutert. Im Anschluss folgt die Begründung der Erweiterung des Modells sowie der Code und die Auswertung der Erweiterung. Im Fazit werden die Ergebnisse zusammengefasst.

Detailangaben zum Buch - Eine empirische Untersuchung von Schellings Segregationsmodell


EAN (ISBN-13): 9783640736812
ISBN (ISBN-10): 3640736818
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-02-19T01:56:44+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-15T16:08:20+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640736812

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-73681-8, 978-3-640-73681-2


< zum Archiv...