- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 1,45, größter Preis: € 15,95, Mittelwert: € 12,38
1
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland - Daniel Scheibelhut
Bestellen
bei booklooker.de
€ 15,95
Versand: € 2,901
Bestellengesponserter Link
Daniel Scheibelhut:

Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland - Taschenbuch

2020, ISBN: 9783640727612

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Publishing], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Spo… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.90) AHA-BUCH GmbH
2
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland
Bestellen
bei Thalia.de
€ 15,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland - neues Buch

2008, ISBN: 9783640727612

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Sportwissenschaften), Veranstaltung: Girls… Mehr…

Nr. A1015010429. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
3
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland
Bestellen
bei Thalia.de
€ 15,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland - neues Buch

2008

ISBN: 9783640727612

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Sportwissenschaften), Veranstaltung: Girlskick, Sprache… Mehr…

Nr. A1015010429. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
4
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland - Scheibelhut, Daniel
Bestellen
bei amazon.de
€ 1,45
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Scheibelhut, Daniel:
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640727612

GRIN Verlag, Taschenbuch, Auflage: 2. 20 Seiten, Publiziert: 2010-10-20T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 9783640727612, 0.12 kg, Sozialwissenschaft, Kategorien, Bücher, Fit… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) MEDIMOPS
5
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland; - Scheibelhut, Daniel
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 12,60
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Scheibelhut, Daniel:
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland; - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 3640727614

Heft; 12 Seiten; Unbekannter Einband Das Heft befindet sich in einem neuwertigen Zustand; Sport 3, [PU:München : GRIN Verlag GmbH]

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) Versandantiquariat Petra Gros GmbH & Co. KG, 56070 Koblenz

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Sportwissenschaften), Veranstaltung: Girlskick, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Geschichte, der Entwicklung und der gegenwärtigen Situation des deutschen Frauenfußballs auf nationaler Ebene und ferner auch mit den internationalen Erfolgen der vergangenen Jahre. Hierbei soll besonders auf die epochalen Zusammenhänge zwischen dem Bild der Frau und des Sportes Fußball an sich eingegangen werden.Es gibt heutzutage mehr als 7700 Frauenfußballmannschaften in Deutschland, der DFB engagiert sich mittlerweile umfangreich in der weiblichen Talentförderung und zählt aktuell nahezu eine Million weiblicher Mitglieder und auch die Erfolge der deutschen Fußballerin sind nicht von der Hand zu weisen.Doch das war nicht immer so. Hörte man früher Leute über Frauenfußball sprechen, wurde oft nur geschmunzelt, oder gar herzhaft gelacht. Kickende Frauen wurden und werden teilweise selbst heute noch immer nicht als selbstverständlich angesehen, obwohl sich der Frauenfußball, wenn auch vorerst in fußballähnlicher Form, schon vor dem 19. Jahrhundert entwickelte. Die "richtige" des Frauenfußballs begann dann in England und drang mit großen Schritten nach Deutschland vor.Die Gründe für die Abneigung und Unterdrückung und den teilweisen Verboten des Frauenfußballs bzw. allgemein des Frauensports in früherer Zeit sind ebenso vielfältig wie unglaublich. Frauenfußball boomt derzeit wie nie zuvor. Mehr als ca. 30 Millionen Frauen spielen heute weltweit Fußball und die Tendenz ist steigend. Nicht zuletzt durch die WM-Erfolge der deutschen Frauennationalmannschaft erlebt dieser Sport einen enormen Zuspruch und hält im Vergleich zum Männerfußball noch ein enormes Potential bereit.

Detailangaben zum Buch - Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland


EAN (ISBN-13): 9783640727612
ISBN (ISBN-10): 3640727614
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,063 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-06-27T10:04:56+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2024-05-06T09:32:13+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640727612

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-72761-4, 978-3-640-72761-2
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: als deutschland noch nicht deutschland war, jahre dfb, daniel scheibelhut
Titel des Buches: frauenfußball, geschichte des frauenfußballs, frauen fußball, akademische deutschland, die geschichte des, frauenfussball


Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783640726868 Girlskick - Die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland Daniel Scheibelhut Author (Daniel Scheibelhut)


< zum Archiv...