Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640716999 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,99, größter Preis: € 24,20, Mittelwert: € 15,63
...
Doris -
(*)
Annika Berressem:
Doris - "Das kunstseidene Mädchen": Eine Analyse - Taschenbuch

2009, ISBN: 364071699X

[SR: 2442860], Taschenbuch, [EAN: 9783640716999], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tagebuchroman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun wird speziell in die Bewegung der "Neuen Sachlichkeit" eingeordnet. Diese Literaturrichtung kam im beginnenden 20. Jahrhundert in Deutschland auf und herrschte in den 1920er und 1930er Jahren vor, in der Zeit der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg. Gegenstand meiner Hausarbeit ist das kunstseidene Mädchen Doris, die Protagonistin des gleichnamigen Werkes. Der Lebensweg dieses sehr jungen Mädchens und deren Charakter machen es zu einer solch interessanten Figur, welche mich seit der ersten Zeile neugierig machte, die Person und deren Lebensumstände hintergründiger zu betrachten. 1932, als "Das kunstseidene Mädchen" veröffentlicht wird, steht die Machtübernahme durch Hitler bald bevor. Beschrieben wird im Roman "die innere Zeitgeschichte" in der "Endphase der Weimarer Republik", die durch die nationalsozialistische Herrschaft abgelöst wird. Zunächst gebe ich einen kleinen Einblick in die als typisch geltenden Merkmale des Stils der Neuen Sachlichkeit, die Irmgard Keun in "Das kustseidene Mädchen" verwendet. Im Folgenden werde ich versuchen, die Person Doris anhand ihrer Tagebuchaufzeichnung zu charakterisieren und ihr Leben in der Zeit, die das Tagebuch umfasst, nachzuzeichnen. Dabei will ich ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen und damit verknüpft ihr Denken über die Rollenverteilung von Männern und Frauen anführen, gerade in Anbetracht der politischen und sozialen Umstände in der untergehenden Weimarer Republik. Warum das Werk Irmgard Keuns von den Nationalsozialisten verboten wurde, möchte ich abschließend aufzeigen., 14167175031, Deutsche Literatur, 14166995031, Europäische Literatur, 14166986031, Regionen & Kulturkreise, 14166942031, Literaturgeschichte & -kritik, 117, Literatur & Fiktion, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 548400, Film, Kunst & Kultur, 556196, Architektur, 556038, Ausstellungskataloge, 555714, Bühne, 555996, Design, 14630883031, Einzelne Künstler, 14634583031, Fahrzeugbildbände, 14630887031, Fernsehen, 555032, Film, 556086, Fotografie, 14630872031, Geschichte & Kritik, 556002, Grafikdesign, 14630832031, Kunsterhaltung, 14630833031, Kunstvertrieb, 14634481031, Malerei, 188804, Medien, 537048, Mode, 14630836031, Moderne Kunst, 555560, Musik, 14634565031, Radio, 14634569031, Religion, 14634570031, Skulpturen, 14634573031, Studieren & Unterrichten, 14630841031, Zeichnung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779111, Deutschland, 15777261, Europa, 15777251, Geschichte nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

amazon.de
MOBO-SHOP
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Doris -
(*)
Berressem, Annika:
Doris - "Das kunstseidene Mädchen": Eine Analyse - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640716999

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tagebuchroman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun wird speziell in die Bewegung der "Neuen Sachlichkeit" eingeordnet. Diese Literaturrichtung kam im beginnenden 20. Jahrhundert in Deutschland auf und herrschte in den 1920er und 1930er Jahren vor, in der Zeit der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg. Gegenstand meiner Hausarbeit ist das kunstseidene Mädchen Doris, die Protagonistin des gleichnamigen Werkes. Der Lebensweg dieses sehr jungen Mädchens und deren Charakter machen es zu einer solch interessanten Figur, welche mich seit der ersten Zeile neugierig machte, die Person und deren Lebensumstände hintergründiger zu betrachten. 1932, als "Das kunstseidene Mädchen" veröffentlicht wird, steht die Machtübernahme durch Hitler bald bevor. Beschrieben wird im Roman "die innere Zeitgeschichte" in der "Endphase der Weimarer Republik", die durch die nationalsozialistische Herrschaft abgelöst wird. Zunächst gebe ich einen kleinen Einblick in die als typisch geltenden Merkmale des Stils der Neuen Sachlichkeit, die Irmgard Keun in "Das kustseidene Mädchen" verwendet. Im Folgenden werde ich versuchen, die Person Doris anhand ihrer Tagebuchaufzeichnung zu charakterisieren und ihr Leben in der Zeit, die das Tagebuch umfasst, nachzuzeichnen. Dabei will ich ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen und damit verknüpft ihr Denken über die Rollenverteilung von Männern und Frauen anführen, gerade in Anbetracht der politischen und sozialen Umstände in der untergehenden Weimarer Republik. Warum das Werk Irmgard Keuns von den Nationalsozialisten verboten wurde, möchte ich abschließend aufzeigen. Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Doris - 'Das Kunstseidene Madchen': Eine Analyse (Paperback) - Annika Berressem
(*)
Annika Berressem:
Doris - 'Das Kunstseidene Madchen': Eine Analyse (Paperback) - Erstausgabe

2010, ISBN: 364071699X

Taschenbuch, ID: 22449156102

[EAN: 9783640716999], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tagebuchroman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun wird speziell in die Bewegung der "Neuen Sachlichkeit" eingeordnet. Diese Literaturrichtung kam im beginnenden 20. Jahrhundert in Deutschland auf und herrschte in den 1920er und 1930er Jahren vor, in der Zeit der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg. Gegenstand meiner Hausarbeit ist das kunstseidene Mädchen Doris, die Protagonistin des gleichnamigen Werkes. Der Lebensweg dieses sehr jungen Mädchens und deren Charakter machen es zu einer solch interessanten Figur, welche mich seit der ersten Zeile neugierig machte, die Person und deren Lebensumstände hintergründiger zu betrachten. 1932, als "Das kunstseidene Mädchen" veröffentlicht wird, steht die Machtübernahme durch Hitler bald bevor. Beschrieben wird im Roman "die innere Zeitgeschichte" in der "Endphase der Weimarer Republik," die durch die nationalsozialistische Herrschaft abgelöst wird. Zunächst gebe ich einen kleinen Einblick in die als typisch geltenden Merkmale des Stils der Neuen Sachlichkeit, die Irmgard Keun in "Das kustseidene Mädchen" verwendet. Im Folgenden werde ich versuchen, die Person Doris anhand ihrer Tagebuchaufzeichnung zu charakterisieren und ihr Leben in der Zeit, die das Tagebuch umfasst, nachzuzeichnen. Dabei will ich ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen und damit verknüpft ihr Denken über die Rollenverteilung von Männern und Frauen anführen, gerade in Anbetracht der politischen und sozialen Umstände in der untergehenden Weimarer Republik. Warum das Werk Irmgard Keuns von den Nationalsozialisten verboten wurde, möchte ich abschließend aufzeigen.

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.37
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Doris - 'Das Kunstseidene Madchen' - Annika Berressem
(*)
Annika Berressem:
Doris - 'Das Kunstseidene Madchen' - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640716999

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tagebuchroman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun wird speziell in die Bewegung der "Neuen Sachlichkeit" eingeordnet. Diese Literaturrichtung kam im beginnenden 20. Jahrhundert in Deutschland auf und herrschte in den 1920er und 1930er Jahren vor, in der Zeit der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg. Gegenstand meiner Hausarbeit ist das kunstseidene Mädchen Doris, die Protagonistin des gleichnamigen Werkes. Der Lebensweg dieses sehr jungen Mädchens und deren Charakter machen es zu einer solch interessanten Figur, welche mich seit der ersten Zeile neugierig machte, die Person und deren Lebensumstände hintergründiger zu betrachten. 1932, als "Das kunstseidene Mädchen" veröffentlicht wird, steht die Machtübernahme durch Hitler bald bevor. Beschrieben wird im Roman "die innere Zeitgeschichte" in der "Endphase der Weimarer Republik," die durch die nationalsozialistische Herrschaft abgelöst wird. Zunächst gebe ich einen kleinen Einblick in die als typisch geltenden Merkmale des Stils der Neuen Sachlichkeit, die Irmgard Keun in "Das kustseidene Mädchen" verwendet. Im Folgenden werde ich versuchen, die Person Doris anhand ihrer Tagebuchaufzeichnung zu charakterisieren und ihr Leben in der Zeit, die das Tagebuch umfasst, nachzuzeichnen. Dabei will ich ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen und damit verknüpft ihr Denken über die Rollenverteilung von Männern und Frauen anführen, gerade in Anbetracht der politischen und sozialen Umstände in der untergehenden Weimarer Republik. Warum das Werk Irmgard Keuns von den Nationalsozialisten verboten wurde, möchte ich abschließend aufzeigen., Language: Reference & General

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Doris - 'Das kunstseidene Mädchen': Eine Analyse - Berressem, Annika
(*)
Berressem, Annika:
Doris - 'Das kunstseidene Mädchen': Eine Analyse - neues Buch

2010, ISBN: 9783640716999

ID: 71784593

Erscheinungsdatum: 20.10.2010, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Doris - 'Das kunstseidene Mädchen': Eine Analyse, Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Berressem, Annika, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 20, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo Belletristik, [PU: Grin-Verlag, München]

Averdo.com
Nr. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Doris - "Das kunstseidene Mädchen": Eine Analyse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: InhaltsverzeichnisDoris - Das kunstseidene Mädchen1. Einleitung 2. Welche typisch modernen / neusachlichen Elemente weist der Roman auf? 3. Doris 4. Die Bedeutung von "Mann" und "Frau" für Doris 4.1 Die "Neue Frau" 4.2 Das Verhältnis zwischen Doris und den verschiedenen Männern 5. Die Verbannung des "kunstseidenen Mädchens" 6. Fazit 7. Bibliographie Doris - Das kunstseidene Mädchen1. EinleitungDer Tagebuchroman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun1 wird speziell in die Bewegung der "Neuen Sachlichkeit" eingeordnet. Diese Literaturrichtung kam im beginnenden 20. Jahrhundert in Deutschland auf und herrschte in den 1920er und 1930er Jahren vor, in der Zeit der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg.Gegenstand meiner Hausarbeit ist das kunstseidene Mädchen Doris, die Protagonistin des gleichnamigen Werkes. Der Lebensweg dieses sehr jungen Mädchens und deren Charakter machen es zu einer solch interessanten Figur, welche mich seit der ersten Zeile neugierig machte, die Person und deren Lebensumstände hintergründiger zubetrachten. 1932, als "Das kunstseidene Mädchen" veröffentlicht wird, steht die Machtübernahme durch Hitler bald bevor. Beschrieben wird im Roman "die innere Zeitgeschichte" in der "Endphase der Weimarer Republik", die durch die nationalsozialistische Herrschaft abgelöst wird2.Zunächst gebe ich einen kleinen Einblick in die als typisch geltenden Merkmale des Stils der Neuen Sachlichkeit, die Irmgard Keun in "Das kustseidene Mädchen" verwendet. Im Folgenden werde ich versuchen, die Person Doris anhand ihrer Tagebuchaufzeichnungzu charakterisieren und ihr Leben in der Zeit, die das Tagebuch umfasst, nachzuzeichnen. Dabei will ich ihre Lebenseinstellung zum Ausdruck bringen und damit verknüpft ihr Denken über die Rollenverteilung von Männern und Frauen anführen, gerade in Anbetracht der politischen und sozialen Umstände in der untergehendenWeimarer Republik. Warum das Werk Irmgard Keuns von den Nationalsozialisten verboten wurde, möchte ich abschließend aufzeigen. 1 Geboren am 6. Februar 1905 in Berlin, gestorben am 5. Mai 1982 in Köln2 Vgl. Steinbach, S. 144

Detailangaben zum Buch - Doris - "Das kunstseidene Mädchen": Eine Analyse


EAN (ISBN-13): 9783640716999
ISBN (ISBN-10): 364071699X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,066 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-04T21:03:09+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-14T20:58:01+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640716999

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-71699-X, 978-3-640-71699-9


< zum Archiv...