Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640716722 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,99, größter Preis: € 23,65, Mittelwert: € 18,79
...
Themenzentrierte Interaktion (Tzi) - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Themenzentrierte Interaktion (Tzi) - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640716728

ID: 10527126716

[EAN: 9783640716722], Neubuch, [PU: Grin Verlag], KRISTINA EICHLER, 32 pages. Dimensions: 8.7in. x 5.5in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pdagogik - Erwachsenenbildung, Note: keine, Technische Universitt Chemnitz (Institut fr Pdagogik und Philosophie), Veranstaltung: Lehren und Lernen in der ErwachsenenbildungWeiterbildung (Didaktik und Methodik), Sprache: Deutsch, Abstract: In einem Zeitalter, in welchem die Forderung nach lebenslangen Lernen immer deutlicher wird, stellt sich natrlich die Frage, wie dies zu bewltigen ist. Der Einzelne mag die Definition auslegen, wie es ihm persnlich am Angenehmsten ist. Einzig die Akzeptanz der Tatsache, dass heutzutage kein Ende der Lernzeit1 eintritt, sollte gegeben sein. Lebendiges Lernen heit zu leben, whrend ich lerne. (Ruth C. Cohn, zit. n. LhmerStandhardt 2006, S. 15) Ruth C. Cohn prsentiert mit ihrem Konzept der Themenzentrierten Interaktion (kurz TZI) eine Mglichkeit, mit welcher ganzheitliches Lernen praktiziert werden kann. Der Hauptunterschied zu manch anderer Methode ist darin zusehen, dass nicht die Stoffvermittlung eines Themengebietes im Vordergrund steht. Auch der Lerner an sich wird als wesentliches Element eines Lehr-Lernarrangements wahrgenommen. Dieses wiederum unterliegt weiteren Einflussfaktoren, welche zum Erfahren des gelebten Lernens bercksichtigt werden mssen. Im Folgenden soll nun zunchst der Aufbau der TZI nher erlutert werden, um dem Leser die Grundzge nher zubringen. Dabei wird auf die, oben bereits erwhnten Einflsse eingegangen und auch die Herstellung des Gleichgewichts innerhalb einer Lerngruppe erlutert. Dessen spezifische Eigenschaften, sowie die Sonderstellung des TZI-Leiters widmet sich das darauf folgende Kapitel. Anschlieend soll geklrt werden, inwiefern diese Art der Gruppenarbeit Strken undoder Schwchen aufweist. Diese geben bereits wichtige Hinweise darauf, in welchen Kontexten die TZI Anwendung finden kann. Ist sie mglicherweise eine alternative Methode fr die Hochschule Da dem Individuum verstrkt Raum gegeben wird2, knnte ein qualitative This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

 AbeBooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 8.74
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Themenzentrierte Interaktion (Tzi) (Paperback) - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Themenzentrierte Interaktion (Tzi) (Paperback) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640716728

ID: 22375241854

[EAN: 9783640716722], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: keine, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung (Didaktik und Methodik), Sprache: Deutsch, Abstract: In einem Zeitalter, in welchem die Forderung nach lebenslangen Lernen immer deutlicher wird, stellt sich natürlich die Frage, wie dies zu bewältigen ist. Der Einzelne mag die Definition auslegen, wie es ihm persönlich am Angenehmsten ist. Einzig die Akzeptanz der Tatsache, dass heutzutage kein Ende der "Lernzeit1" eintritt, sollte gegeben sein. "Lebendiges Lernen heißt zu leben, während ich lerne." (Ruth C. Cohn, zit. n. Löhmer/Standhardt 2006, S.15) Ruth C. Cohn präsentiert mit ihrem Konzept der Themenzentrierten Interaktion (kurz TZI) eine Möglichkeit, mit welcher ganzheitliches Lernen praktiziert werden kann. Der Hauptunterschied zu manch anderer Methode ist darin zusehen, dass nicht die Stoffvermittlung eines Themengebietes im Vordergrund steht. Auch der Lerner an sich wird als wesentliches Element eines Lehr-/Lernarrangements wahrgenommen. Dieses wiederum unterliegt weiteren Einflussfaktoren, welche zum Erfahren des gelebten Lernens berücksichtigt werden müssen. Im Folgenden soll nun zunächst der Aufbau der TZI näher erläutert werden, um dem Leser die Grundzüge näher zubringen. Dabei wird auf die, oben bereits erwähnten Einflüsse eingegangen und auch die Herstellung des Gleichgewichts innerhalb einer Lerngruppe erläutert. Dessen spezifische Eigenschaften, sowie die Sonderstellung des TZI-Leiters widmet sich das darauf folgende Kapitel. Anschließend soll geklärt werden, inwiefern diese Art der Gruppenarbeit Stärken und/oder Schwächen aufweist. Diese geben bereits wichtige Hinweise darauf, in welchen Kontexten die TZI Anwendung finden kann. Ist sie möglicherweise eine alternative Methode für die Hochschule? Da dem Individuum verstärkt Raum gegeben wird2, könnte ein qualitative

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.28
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Themenzentrierte Interaktion (Tzi) (Paperback) - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Themenzentrierte Interaktion (Tzi) (Paperback) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640716728

ID: 22375241854

[EAN: 9783640716722], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: keine, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung (Didaktik und Methodik), Sprache: Deutsch, Abstract: In einem Zeitalter, in welchem die Forderung nach lebenslangen Lernen immer deutlicher wird, stellt sich natürlich die Frage, wie dies zu bewältigen ist. Der Einzelne mag die Definition auslegen, wie es ihm persönlich am Angenehmsten ist. Einzig die Akzeptanz der Tatsache, dass heutzutage kein Ende der "Lernzeit1" eintritt, sollte gegeben sein. "Lebendiges Lernen heißt zu leben, während ich lerne." (Ruth C. Cohn, zit. n. Löhmer/Standhardt 2006, S.15) Ruth C. Cohn präsentiert mit ihrem Konzept der Themenzentrierten Interaktion (kurz TZI) eine Möglichkeit, mit welcher ganzheitliches Lernen praktiziert werden kann. Der Hauptunterschied zu manch anderer Methode ist darin zusehen, dass nicht die Stoffvermittlung eines Themengebietes im Vordergrund steht. Auch der Lerner an sich wird als wesentliches Element eines Lehr-/Lernarrangements wahrgenommen. Dieses wiederum unterliegt weiteren Einflussfaktoren, welche zum Erfahren des gelebten Lernens berücksichtigt werden müssen. Im Folgenden soll nun zunächst der Aufbau der TZI näher erläutert werden, um dem Leser die Grundzüge näher zubringen. Dabei wird auf die, oben bereits erwähnten Einflüsse eingegangen und auch die Herstellung des Gleichgewichts innerhalb einer Lerngruppe erläutert. Dessen spezifische Eigenschaften, sowie die Sonderstellung des TZI-Leiters widmet sich das darauf folgende Kapitel. Anschließend soll geklärt werden, inwiefern diese Art der Gruppenarbeit Stärken und/oder Schwächen aufweist. Diese geben bereits wichtige Hinweise darauf, in welchen Kontexten die TZI Anwendung finden kann. Ist sie möglicherweise eine alternative Methode für die Hochschule? Da dem Individuum verstärkt Raum gegeben wird2, könnte ein qualitative

 AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.51
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Themenzentrierte Interaktion (TZI) - Eichler, Kristina
(*)
Eichler, Kristina:
Themenzentrierte Interaktion (TZI) - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640716722

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: keine, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung (Didaktik und Methodik), Sprache: Deutsch, Abstract: In einem Zeitalter, in welchem die Forderung nach lebenslangen Lernen immer deutlicher wird, stellt sich natürlich die Frage, wie dies zu bewältigen ist. Der Einzelne mag die Definition auslegen, wie es ihm persönlich am Angenehmsten ist. Einzig die Akzeptanz der Tatsache, dass heutzutage kein Ende der "Lernzeit1" eintritt, sollte gegeben sein. "Lebendiges Lernen heißt zu leben, während ich lerne." (Ruth C. Cohn, zit. n. Löhmer/Standhardt 2006, S.15) Ruth C. Cohn präsentiert mit ihrem Konzept der Themenzentrierten Interaktion (kurz TZI) eine Möglichkeit, mit welcher ganzheitliches Lernen praktiziert werden kann. Der Hauptunterschied zu manch anderer Methode ist darin zusehen, dass nicht die Stoffvermittlung eines Themengebietes im Vordergrund steht. Auch der Lerner an sich wird als wesentliches Element eines Lehr-/Lernarrangements wahrgenommen. Dieses wiederum unterliegt weiteren Einflussfaktoren, welche zum Erfahren des gelebten Lernens berücksichtigt werden müssen. Im Folgenden soll nun zunächst der Aufbau der TZI näher erläutert werden, um dem Leser die Grundzüge näher zubringen. Dabei wird auf die, oben bereits erwähnten Einflüsse eingegangen und auch die Herstellung des Gleichgewichts innerhalb einer Lerngruppe erläutert. Dessen spezifische Eigenschaften, sowie die Sonderstellung des TZI-Leiters widmet sich das darauf folgende Kapitel. Anschließend soll geklärt werden, inwiefern diese Art der Gruppenarbeit Stärken und/oder Schwächen aufweist. Diese geben bereits wichtige Hinweise darauf, in welchen Kontexten die TZI Anwendung finden kann. Ist sie möglicherweise eine alternative Methode für die Hochschule? Da dem Individuum Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Themenzentrierte Interaktion (TZI) - Eichler, Kristina
(*)
Eichler, Kristina:
Themenzentrierte Interaktion (TZI) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640716722

ID: 71089439

Erscheinungsdatum: 07.10.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Themenzentrierte Interaktion (TZI), Titelzusatz: Grundlagen, Einschätzung, Umsetzung, Autor: Eichler, Kristina, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Erwachsenenbildung, Seiten: 20, Informationen: Booklet, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo Belletristik, [PU: Grin-Verlag, München]

Averdo.com
Nr. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Themenzentrierte Interaktion (Tzi): Grundlagen, Einschätzung, Umsetzung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, einseitig bedruckt, Note: keine, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung (Didaktik und Methodik), Sprache: Deutsch, Abstract: In einem Zeitalter, in welchem die Forderung nach lebenslangen Lernen immer deutlicher wird, stellt sich natürlich die Frage, wie dies zu bewältigen ist.Der Einzelne mag die Definition auslegen, wie es ihm persönlich am Angenehmsten ist. Einzig die Akzeptanz der Tatsache, dass heutzutage kein Ende der "Lernzeit1" eintritt, sollte gegeben sein."Lebendiges Lernen heißt zu leben, während ich lerne." (Ruth C. Cohn, zit. n. Löhmer/Standhardt 2006, S.15)Ruth C. Cohn präsentiert mit ihrem Konzept der Themenzentrierten Interaktion (kurz TZI) eine Möglichkeit, mit welcher ganzheitliches Lernen praktiziert werden kann.Der Hauptunterschied zu manch anderer Methode ist darin zusehen, dass nicht die Stoffvermittlung eines Themengebietes im Vordergrund steht. Auch der Lerner an sich wird als wesentliches Element eines Lehr-/Lernarrangements wahrgenommen. Dieses wiederum unterliegt weiteren Einflussfaktoren, welche zum Erfahren des gelebten Lernens berücksichtigt werden müssen.Im Folgenden soll nun zunächst der Aufbau der TZI näher erläutert werden, um dem Leser die Grundzüge näher zubringen. Dabei wird auf die, oben bereits erwähnten Einflüsse eingegangen und auch die Herstellung des Gleichgewichts innerhalb einer Lerngruppe erläutert. Dessen spezifische Eigenschaften, sowie die Sonderstellung des TZI-Leiters widmet sich das darauf folgende Kapitel.Anschließend soll geklärt werden, inwiefern diese Art der Gruppenarbeit Stärken und/oder Schwächen aufweist. Diese geben bereits wichtige Hinweise darauf, in welchen Kontexten die TZI Anwendung finden kann.Ist sie möglicherweise eine alternative Methode für die Hochschule?Da dem Individuum verstärkt Raum gegeben wird2, könnte ein qualitativeres Lernen und Arbeiten stattfinden. Somit ergäbe sich idealerweise die Chance verbesserter Lernbedingungen und zufriedeneren Studenten. Die angesprochene Thematik und die sich ergebenden Fragen sollen diesem Text seinen Abschluss geben und gleichzeitig Ausblick für eventuelle Veränderungen sein.

Detailangaben zum Buch - Themenzentrierte Interaktion (Tzi): Grundlagen, Einschätzung, Umsetzung


EAN (ISBN-13): 9783640716722
ISBN (ISBN-10): 3640716728
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
32 Seiten
Gewicht: 0,061 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-06T16:23:25+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-20T17:28:34+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640716722

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-71672-8, 978-3-640-71672-2


< zum Archiv...