- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,99, größter Preis: € 43,49, Mittelwert: € 29,89
1
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen : Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit - Georg Schilling
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 27,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Georg Schilling:

Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen : Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640713230

[EAN: 9783640713233], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: GRIN Verlag], "WAHRSCHEINLICHKEITSGUTACHTEN; "PROZENTUELLEWAHRSCHEINLICHKEITEN"; "ANSICHERHEITGRENZENDEWAHRSCHEINLICHKEIT"; PSEUDOWISSENSCHA… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
2
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen : Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit - Georg Schilling
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 27,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Georg Schilling:

Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen : Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640713230

[EAN: 9783640713233], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], "WAHRSCHEINLICHKEITSGUTACHTEN; "PROZENTUELLE WAHRSCHEINLICHKEITEN"; "AN SICHERHEIT GRENZENDE WAHRSCHEINLICHKEIT"; PSEUDOWISSENSCHAFT; OLI… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
3
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen - Georg Schilling
Bestellen
bei booklooker.de
€ 27,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Georg Schilling:
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen - Taschenbuch

2010

ISBN: 9783640713233

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Universität Wien (Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsver… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
4
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen - Georg Schilling
Bestellen
bei Thalia.at
€ 24,99
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Georg Schilling:
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640713233

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Universität Wien (Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung), Veranstaltung: Wissenschaftliche Ana… Mehr…

Nr. 25038381. Versandkosten:, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, AT. (EUR 3.00)
5
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen - Georg Schilling
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 41,90
(ca. € 42,88)
Versand: € 18,421
Bestellengesponserter Link
Georg Schilling:
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640713233

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Universität Wien (Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung), Veranstaltung: Wissenschaftliche Ana… Mehr…

Nr. A1014617297. Versandkosten:Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage, , in stock, zzgl. Versandkosten. (EUR 18.42)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen: Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit

Dokument aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura (Rechtswissenschaften), Note: -, Universität Wien (Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung), Veranstaltung: Wissenschaftliche Analyse von unhaltbaren Fehlbehauptungen in der sog Jurisprudenz, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser praxisnahen Forschungsarbeit wird der Frage nachgegegangen, inweit 'das' Begriffsverständnis der Jurisprudenz von sog "Wahrscheinlichkeit" bzw "Wahrscheinlichkeiten" idR ein seriöses ist.Damit schließt diese Forschungsarbeit zT eine Lücke, die bis dato in dieser Dimension kaum je wirklich (in nuce) durchdacht wurde. Es tun sich (wissenschaftliche) Abgründe auf, was insbesondere das sog Beweismaß einer (vermeintlich) "an Sicherheit grenzenden [sic!] Wahrscheinlichkeit" anbetrifft, was ua qua dBGH- und öOGH-Judikaten thematiert wird.Neben einem rechtsvergleichenden Blick hierzu wird ua auf die Problematik der Gewinnung quantitativer Wahrscheinlichkeitsaussagen in Zivil- wie (Kriminal-)Strafprozessen in Ö und Dtl eingegangen.Darüberhinaus wird der scheinwissenschaftliche Ansatz von sog "Graden von Sicherheit" (!) bzw "Graden von Gewissheit" (!)problematisiert.Zahlreiche (Fehl-)Behauptungen insbesondere von österreichischen (zB F. BYDLINSKI; WELSER; RECHBERGER; HEINRICH; BUMBERGER; HARRER), deutschen sowie ua auch britischen Autoren werden kritisch und (seriös-)wissenschaftlich offengelegt.Insbesondere werden de facto unkritische und unwisssenschaftliche Behauptungen iZm Forschungseinrichtungen der ÖAW (Österr. Akademie der Wissenschaften; Stichwort: zB Worte ua K. OLIPHANTs zur sog "probability bordering on a certainty" [sic!]) wissenschaftlich und kritisch hinterfragt und pseudo-wissenschaftliche Fehler offengelegt und (sachlich) problematisiert.Insgesamt wirft diese Arbeit auch die Frage auf, ob (und inwieweit) sich in der sog Jurisprudenz wissenschaftlich saubere, seriös-wissenschaftliche Aussagen (ua bei Höchstgerichten?) Platz machen dürfen oder aber, ob - mitunter - schein-wissenschaftlichen gutachterlichen Aussagen weiterhin (umfassend) praktischer (wie wissenschaftlicher) Raum zu widmen ist.Mit Blick auf Reformgedanken betreffend etwa das österreichische Schadenersatzrecht könnte diese Frage vermehrt Bedeutung erlangen.Bisherige Arbeiten deuten eher auf das (teils: peinliche, da unwissenschaftliche) Gegenteil.Fernerhin wird ua auf Fragen der so genannten "an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit" in diversen (Kriminal-)Strafprozessen (zT im Rahmen auch medial thematisierter Causen) zT (implicite) verwiesen.Überdies: mit Blick ua auf das ö Kriminalstrafrecht werden ua pseudo-wissenschaftliche Aussagen - nicht zuletzt ua von KIENAPFEL/HÖPFEL, FUCHS, TIPOLD, SEILER und unwissenschaftliche OGH-Judikatur - offengelegt.

Detailangaben zum Buch - Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen: Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit


EAN (ISBN-13): 9783640713233
ISBN (ISBN-10): 3640713230
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,095 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-14T09:43:45+01:00 (Berlin)
Buch zuletzt gefunden am 2024-07-01T15:28:09+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640713233

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-71323-0, 978-3-640-71323-3
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: schilling, heinrich fuchs, georg fuchs
Titel des Buches: lichte der wahrscheinlichkeit, ich, genannten, schilling


Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783640712380 Pseudowissenschaftliche Wahrscheinlichkeitsaussagen: Kritische Analyse der Prozesspraxis im Lichte der so genannten an Sicherheit grenzenden Wahrschei (Georg Schilling)


< zum Archiv...