Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640709106 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,99, größter Preis: € 103,43, Mittelwert: € 31,88
...
Carnitin in Der Ernahrungstherapie (German Edition) - Sven-David M. Ller
(*)
Sven-David M. Ller:
Carnitin in Der Ernahrungstherapie (German Edition) - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783640709106

Gebundene Ausgabe, ID: 523282596

Springer, Berlin: Springer, Berlin, 1988. 1988. Softcover. 24 x 16,6 x 1,6 cm. Dieses Buch ist eine sehr interessante Zusammenfassung vom Stand der Forschung über den Stoffwechsel von Krebspatienten. Es beschäfftigt sich mit der Einschätzung und Bewertung des Ernährungszustands, sowie mit den genauen Veränderungen im Stoffwechsel der Makronährstoffe. Wie im Titel angekündigt enthält es auch Informationen über die Wirkung von Nahrungsinhaltsstoffen und die Möglichkeiten in der Ernährung von Krebspatienten. Auf spzielle Mediatoren der Veränderungen im Stoffwechsel wird aber nicht eingegangen. Auch darf man nicht erwarten, hier eine genaue Anleitung für die Ernährung bei Krebs zu finden. Dieses Buch ist eher für Fachleute und vorgebildete, interessierte Laien.Innere MedizinAllgemein Analysen und Empfehlungen Lebensqualität verbessern! Praxisrelevant In jedem Kapitel das Wichtigste in Kürze Konkrete Empfehlungen für die jeweilige Behandlungsmethode Schneller Überblick und Informationszugriff durch zahlreiche Tabellen Ernährung für eine bessere Lebensqualität Der besondere Stoffwechsel von Tumorpatienten Metabolisch angepasste Ernährung Nährstoffpharmaka für Tumorkranke Aktuelle Erkenntnisse über Stoffwechsel und Ernährungstherapie Stoffwechsel des Tumors Tipps zur Heimernährung tumorerkrankter Patienten Optimierung der Ernährung bei allen aggressiven Tumortherapien Konkrete Empfehlungen für die jeweilige Behandlungsmethode Schneller Überblick und Informationszugriff durch zahlreiche Tabellen Metabolisch angepasste Ernährung Hilfestellungen und Tipps für Tumorkranke Aktuelle Erkenntnisse über Stoffwechsel und Ernährungstherapie bei Tumoren Praxisrelevant In jedem Kapitel das Wichtigste in Kürze Konkrete Empfehlungen für die jeweilige Behandlungsmethode Schneller Überblick und Informationszugriff durch zahlreiche Tabellen Ernährung für eine bessere Lebensqualität Der besondere Stoffwechsel von Tumorpatienten Metabolisch angepasste Ernährung Nährstoffpharmaka für Tumorkranke Aktuelle Erkenntnisse über Stoffwechsel und Ernährungstherapie Stoffwechsel des Tumors Tipps zur Heimernährung tumorerkrankter Patienten Optimierung der Ernährung bei allen aggressiven Tumortherapien Ernährung Medizin Nichtklinische Fächer Innere Medizin Krebs Med. Stoffwechsel Tumor Stoffwechsel und Ernährung bei Tumorkrankheiten: Analysen und Empfehlungen von Eggert Holm (Autor) Ernährung Nichtklinische Fächer Innere Medizin Krebs Medizin Stoffwechsel von Krebspatienten Tumor Onkologie Ernährung Nichtklinische Fächer Innere Medizin Krebs Med. Stoffwechsel von Krebspatienten Tumor ISBN-10 3-13-142201-7 / 3131422017 ISBN-13 978-3-13-142201-9 / 9783131422019 Onkologie Ernährung Nichtklinische Fächer Innere Medizin Krebs Med. Stoffwechsel von Krebspatienten Tumor Dieses Buch ist eine sehr interessante Zusammenfassung vom Stand der Forschung über den Stoffwechsel von Krebspatienten. Es beschäfftigt sich mit der Einschätzung und Bewertung des Ernährungszustands, sowie mit den genauen Veränderungen im Stoffwechsel der Makronährstoffe. Wie im Titel angekündigt enthält es auch Informationen über die Wirkung von Nahrungsinhaltsstoffen und die Möglichkeiten in der Ernährung von Krebspatienten. Auf spzielle Mediatoren der Veränderungen im Stoffwechsel wird aber nicht eingegangen. Auch darf man nicht erwarten, hier eine genaue Anleitung für die Ernährung bei Krebs zu finden. Dieses Buch ist eher für Fachleute und vorgebildete, interessierte Laien.Innere MedizinAllgemein Analysen und Empfehlungen Lebensqualität verbessern! Praxisrelevant In jedem Kapitel das Wichtigste in Kürze Konkrete Empfehlungen für die jeweilige Behandlungsmethode Schneller Überblick und Informationszugriff durch zahlreiche Tabellen Ernährung für eine bessere Lebensqualität Der besondere Stoffwechsel von Tumorpatienten Metabolisch angepasste Ernährung Nährstoffpharmaka für Tumorkranke Aktuelle Erkenntnisse über Stoffwechsel und Ernährungstherapie Stoffwechsel des Tumors Tipps zur Heimernährung tumorerkrankter Patienten Optimierung der Ernährung bei allen aggressiven Tumortherapien Konkrete Empfehlungen für die jeweilige Behandlungsmethode Schneller Überblick und Informationszugriff durch zahlreiche Tabellen Metabolisch angepasste Ernährung Hilfestellungen und Tipps für Tumorkranke Aktuelle Erkenntnisse über Stoffwechsel und Ernährungstherapie bei Tumoren Praxisrelevant In jedem Kapitel das Wichtigste in Kürze Konkrete Empfehlungen für die jeweilige Behandlungsmethode Schneller Überblick und Informationszugriff durch zahlreiche Tabellen Ernährung für eine bessere Lebensqualität Der besondere Stoffwechsel von Tumorpatienten Metabolisch angepasste Ernährung Nährstoffpharmaka für Tumorkranke Aktuelle Erkenntnisse über Stoffwechsel und Ernährungstherapie Stoffwechsel des Tumors Tipps zur Heimernährung tumorerkrankter Patienten Optimierung der Ernährung bei allen aggressiven Tumortherapien Ernährung Medizin Nichtklinische Fächer Innere Medizin Krebs Med. Stoffwechsel Tumor Stoffwechsel und Ernährung bei Tumorkrankheiten: Analysen und Empfehlungen von Eggert Holm (Autor) Ernährung Nichtklinische Fächer Innere Medizin Krebs Medizin Stoffwechsel von Krebspatienten Tumor ISBN-10 3-13-142201-7 / 3131422017 ISBN-13 978-3-13-142201-9 / 9783131422019, Springer, Berlin, 1988, Haug Sachbuch: Haug Sachbuch, 2008. 2008. Softcover. 21,6 x 15,8 x 1,2 cm. Wärmeanwendungen sind in der chinesischen Hausmedizin weit verbreitet. Dieses Buch stellt zahlreiche Indikationen vor, die mit dem Einsatz der Moxa-Zigarre schnell und wirksam zu heilen sind. Dabei reduziert es die fernöstliche Theorie auf das Nötigste und konzentriert sich auf die ausführliche Beschreibung der praktischen Anwendungen. Das Wissen ist durch Tests und klare Leserführung leicht umsetzbar. Die Autorin gibt zudem Tipps, wie die Moxa-Therapie durch Ernährung, Selbstmassage, Akupressur und andere Maßnahmen - auch aus der europäischen Medizin - in ihrer Wirkung noch gesteigert werden kann. East meets West: Wirksamer kann Hausmedizin nicht sein - In Asien hat nur ein kleiner Teil der Bevölkerung Zugang zu einer guten ärztlichen Versorgung. So entstand über Tausende von Jahren ein Volkswissen für die Anwendung von Selbstheilungsmethoden, das sich längst auch im Westen durchgesetzt hat. Von Angst bis Zahnschmerz - dieses Buch stellt die Indikationen vor, die Sie selbst schnell und sicher behandeln können. Dabei ist die fernöstliche Theorie aufs Nötigste reduziert, die Anwendungen durch klare Leserführung leicht und sicher umsetzbar. Die fünf wichtigsten östlichen und zwei zentrale westliche Methoden ergänzen sich dabei ideal: - Moxatherapie - heilende Wärme - Akupressur - fördert die Energie - Schröpfen - behandelt mit Unterdruck - Asiatische Bewegungstherapie - bringt in Balance - Ernährungstherapie - heilt von innen - Phytotherapie - tut wohl mit Pflanzen - Homöopathie - setzt Selbstheilungskräfte frei - Der Effekt: Sie erzielen große Erfolge bei zahlreichen Beschwerden - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Wärmeanwendungen sind in der chinesischen Hausmedizin weit verbreitet. Dieses Buch stellt zahlreiche Indikationen vor, die mit dem Einsatz der Moxa-Zigarre schnell und wirksam zu heilen sind. Dabei reduziert es die fernöstliche Theorie auf das Nötigste und konzentriert sich auf die ausführliche Beschreibung der praktischen Anwendungen. Das Wissen ist durch Tests und klare Leserführung leicht umsetzbar. Die Autorin gibt zudem Tipps, wie die Moxa-Therapie durch Ernährung, Selbstmassage, Akupressur und andere Maßnahmen - auch aus der europäischen Medizin - in ihrer Wirkung noch gesteigert werden kann. East meets West: Wirksamer kann Hausmedizin nicht sein - In Asien hat nur ein kleiner Teil der Bevölkerung Zugang zu einer guten ärztlichen Versorgung. So entstand über Tausende von Jahren ein Volkswissen für die Anwendung von Selbstheilungsmethoden, das sich längst auch im Westen durchgesetzt hat. Von Angst bis Zahnschmerz - dieses Buch stellt die Indikationen vor, die Sie selbst schnell und sicher behandeln können. Dabei ist die fernöstliche Theorie aufs Nötigste reduziert, die Anwendungen durch klare Leserführung leicht und sicher umsetzbar. Die fünf wichtigsten östlichen und zwei zentrale westliche Methoden ergänzen sich dabei ideal: - Moxatherapie - heilende Wärme - Akupressur - fördert die Energie - Schröpfen - behandelt mit Unterdruck - Asiatische Bewegungstherapie - bringt in Balance - Ernährungstherapie - heilt von innen - Phytotherapie - tut wohl mit Pflanzen - Homöopathie - setzt Selbstheilungskräfte frei - Der Effekt: Sie erzielen große Erfolge bei zahlreichen Beschwerden - und das ganz ohne Nebenwirkungen., Haug Sachbuch, 2008, Goldmann Wilhelm: Goldmann Wilhelm, 2004. 2004. Softcover. 18,8 x 12,4 x 2,7 cm. Das Gesundheitsrezept des zweifachen Nobelpreisträgers Vitaminmangel verursacht viele Erkrankungen und oft auch frühzeitiges Altern. In jahrzehntelangen Forschungen gelang es dem zweifachen Nobelpreisträger, die sensationelle Wirkung von regelmäßig eingenommenen Vitaminen nachzuweisen. Diese Methode der Gesundheitsvorsorge und Selbstbehandlung ist ganz einfach und hat keinerlei Nebenwirkungen. Mit konkreten Dosierungsvorschlägen für ein gesünderes und längeres Leben. Wie man länger lebt und sich wohler fühlt Der deutschstämmige Jahrhundertchemiker Prof. Dr. Dr. Linus Carl Pauling erklärt uns die wundersame Welt der Vitamine. Dem deutschen Verlagswesen ist zum deutschen Titel leider nichts besseres eingefallen als "Das Vitaminprogramm", wo doch der Originaltitel nur wortwörtlich hätte übersetzt werden sollen, um Sinn und Klarheit in Paulings Werk zu bringen: "Wie lebt man länger und fühlt sich besser" so übersetze ich es und das ist es doch eigentlich, was der Biochemiker Linus Pauling uns mitteilen möchte. Prof. Pauling war beim Schreiben dieses mehr als 350-Seiten-Buchs bereits 90 Jahre alt, aber keinesfalls ein Greis. Er selbst führt es auf seine gesunde Lebensweise zurück, Eltern und Großeltern wurden nicht so alt und Pauling befaßte sich sehr früh mit dem Wesen von Vitaminen, die er allesamt auch noch regelmäßig und in kräftigen Dosen einnahm. Wer sich mit der zusätzlichen Einnahme von Vitaminpräparaten zur Nahrungsergänzung oder zur Förderung der Heilung bestimmter Krankheiten befaßt, stößt zwangsläufig auf die Arbeiten und das Werk des zweifachen Nobelpreisträgers Pauling (1901- 1994). Viele Gesundheitstrents, Diäten, Anwendungen und immer wieder aufflackernde Wundermittel blieben nur für kurze Zeit populär, manche vergaß man bereits im gleichen Jahr ihrer Entdeckung und Propagierung. Der Biochemiker entwickelte eine natürliche Heiltherapie, die heute populärer ist, denn je, was natürlich auch mit Fabrikanten oder Gurus zu tun hat, die sich auf Paulings Boot gesetzt haben und von seinen akkuraten Forschungen profitieren. In seinem Buch mit dem unglücklichen Titel "Das Vitamin-Programm" geht er hinsichtlich der menschlichen Gesundheit davon aus, daß man in den gesamten Körperzellen 'gut angeordnete Moleküle" vorfindet, ein zu erreichender Zustand, welchen Pauling in den sechziger Jahren ORTHOMOLEKULAR nennt (orthos = gut, molekular = die Moleküle betreffend. Dabei handelt es sich um Stoffe, die normalerweise im Körper vorhanden sind: Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Enzyme, Faserstoffe (Ballaststoffe) und Flavonoide (Pflanzliche Farbstoffe). In diesem Alterswerk, nachdem er zahlreiche wissenschaftliche Studien zur Vitaminheilkunde veröffentlicht hatte, zeigt er wieder, daß bei sämtlichen Erkrankungen, sogar bei psychischen (!), das Vitamin C in Mitleidenschaft gezogen wird. Schon im Jahr des Kriegsendes kam er auf die Idee, daß Sichelzellenanämie eine molekulare Krankheit sein könnte. Es stellte sich die Frage, inwieweit andere Krankheiten auch auf molekularer Ebene bestimmt werden könnten. Er fand heraus, daß psychische Erkrankungen und Arteriosklerose im Zusammenhang mit einem Ungleichgewicht an Nährstoffen stehen. Der Autor beschreibt, wie der Kanadische Psychiater Dr. Hoffer schizophrenen Patienten hohe Dosen von Niacin (Vitamin B3) und Vitamin C verabreichte und ihr Zustand sich deutlich verbesserte, so daß in vielen Fällen die chemischen Medikamente völlig ersetzt werden konnten. Psychische Krankheiten seien oft ein Resultat einer niedrigen Konzentration von bestimmten Nährstoffen im Gehirn, wie z.B. von den Vitaminen B1, Niacin, B6, B12, Biotin, Vitamin C und Folsäure. Linus Pauling verdeutlicht in seinem Buch, daß fast jede Krankheit mit einer spezifischen Vitaminzusammenstellung entweder begleitend oder gänzlich sinnvoll behandelt werden und teilweise auch geheilt werden kann. Im sehr ausführlichen Kapitel "Krebs" erstaunt Pauling den Leser mit der These, man könne Krebs mit den Vitaminen C,- A und -E sehr günstig beeinflussen und in bestimmten Fällen sogar zur Heilung beitragen und er bezieht sich dabei auf klinische Untersuchungen des schottischen Arztes Dr. Ewan Cameron, der 1974 für weltweites Aufsehen sorgte, als er Patienten im finalen Krebsstadium mit hohen Dosen von Vitamin C behandelte (teelöffelweise des reinen Pulvers) und dabei erstaunliche Ergebnisse erzielte. So sehr sich Pauling auch in diesem Werk wieder insbesondere dem Vitamin C widmet, so erklärt er aber auch Wirkungsweisen aller anderen Vitamine und verweist sogar auf eine notwendige Ernährungsumstellung, wie sie z.B. der deutsche Arzt Max-Otto Bruker propagierte: Pauling rät dringend dazu, den Fabrikzucker einzuschränken, besser ganz zu meiden. Während Bruker mäßigen Honiggenuß für unbedenklich hält, rät Linus Pauling vom Honig ab, weil er den Cholesterinspiegel erhöhe. Der Chemiker empfiehlt hier wiederum den Maissirup, der weniger gesundheitsbelastend sei. Nch dem Vitamin C sei das Vitamin E sehr bedeutend für den Organismus, das neben dem Einsatz bei Krebs exzellente Wirkung bei allen Erkrankungen des Gefäßsystems erzielt. Zu jedem einzelnen Vitamin verweist der Autor auf wissenschaftliche Studien, die belegen, daß die Vitaminsubstituierung in den meisten Fällen deutliche Heilwirkung herbeiführt. Seine Kapitel sind übersichtlich gestaltet, vom allgemeinen Wesen der Vitamine, über Vitamine und Krebs, Vitamine und Herz- und Gefäßkrankheiten bis hin zu lebensverlängernden Eigenschaften der Vitamin- und Ernährungstherapie faßt Prof. Pauling alles an Studien und Beobachtungen zusammen, was den medizinischen und chemischen Fachleser, aber auch den gesundheitsbewußten Laien interessieren könnte. Wer nach der Lektüre des Buchs Heilwirkungen von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen immer noch bezweifelt, dem bleibt eben nur noch symptomatische und chemische Behandlungsweisen. Man kann darüber spekulieren, ob Paulings hohes Sterbealter von 93 Jahren mit seiner von ihm propagierten Lebensweise zu tun hat. Auf jeden Fall zeigt der Chemie-Professor fundierte Sachkenntnisse. so wie man es auch von einem Universitätsprofessor der Eliterschmiede Stanford erwartet. Das Vitamin - Programm. Topfit bis ins hohe Alter. (Ratgeber). von Linus Pauling Hans-Jürgen von Koskull Sprache deutsch Maße 125 x 183 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Gesundheit Leben Psychologie Ernährung Gesunde Lebensführung Pauling, Linus Ratgeber Gesundheit Vitamine ISBN-10 3-442-13648-2 / 3442136482 ISBN-13 978-3-442-13648-3 / 9783442136483 Das Vitamin - Programm. Topfit bis ins hohe Alter. (Ratgeber) von Linus Pauling (Autor), Hans-Jürgen von Koskull Das Vitamin- Programm Das Vitamin-Programm Topfit bis ins hohe Alter Gesundheit Leben Psychologie Ernährung Gesunde Lebensführung Pauling, Linus Ratgeber Gesundheit Vitamine Das Gesundheitsrezept des zweifachen Nobelpreisträgers Vitaminmangel verursacht viele Erkrankungen und oft auch frühzeitiges Altern. In jahrzehntelangen Forschungen gelang es dem zweifachen Nobelpreisträger, die sensationelle Wirkung von regelmäßig eingenommenen Vitaminen nachzuweisen. Diese Methode der Gesundheitsvorsorge und Selbstbehandlung ist ganz einfach und hat keinerlei Nebenwirkungen. Mit konkreten Dosierungsvorschlägen für ein gesünderes und längeres Leben. Wie man länger lebt und sich wohler fühlt Der deutschstämmige Jahrhundertchemiker Prof. Dr. Dr. Linus Carl Pauling erklärt uns die wundersame Welt der Vitamine. Dem deutschen Verlagswesen ist zum deutschen Titel leider nichts besseres eingefallen als "Das Vitaminprogramm", wo doch der Originaltitel nur wortwörtlich hätte übersetzt werden sollen, um Sinn und Klarheit in Paulings Werk zu bringen: "Wie lebt man länger und fühlt sich besser" so übersetze ich es und das ist es doch eigentlich, was der Biochemiker Linus Pauling uns mitteilen möchte. Prof. Pauling war beim Schreiben dieses mehr als 350-Seiten-Buchs bereits 90 Jahre alt, aber keinesfalls ein Greis. Er selbst führt es auf seine gesunde Lebensweise zurück, Eltern und Großeltern wurden nicht so alt und Pauling befaßte sich sehr früh mit dem Wesen von Vitaminen, die er allesamt auch noch regelmäßig und in kräftigen Dosen einnahm. Wer sich mit der zusätzlichen Einnahme von Vitaminpräparaten zur Nahrungsergänzung oder zur Förderung der Heilung bestimmter Krankheiten befaßt, stößt zwangsläufig auf die Arbeiten und das Werk des zweifachen Nobelpreisträgers Pauling (1901- 1994). Viele Gesundheitstrents, Diäten, Anwendungen und immer wieder aufflackernde Wundermittel blieben nur für kurze Zeit populär, manche vergaß man bereits im gleichen Jahr ihrer Entdeckung und Propagierung. Der Biochemiker entwickelte eine natürliche Heiltherapie, die heute populärer ist, denn je, was natürlich auch mit Fabrikanten oder Gurus zu tun hat, die sich auf Paulings Boot gesetzt haben und von seinen akkuraten Forschungen profitieren. In seinem Buch mit dem unglücklichen Titel "Das Vitamin-Programm" geht er hinsichtlich der menschlichen Gesundheit davon aus, daß man in den gesamten Körperzellen 'gut angeordnete Moleküle" vorfindet, ein zu erreichender Zustand, welchen Pauling in den sechziger Jahren ORTHOMOLEKULAR nennt (orthos = gut, molekular = die Moleküle betreffend. Dabei handelt es sich um Stoffe, die normalerweise im Körper vorhanden sind: Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Enzyme, Faserstoffe (Ballaststoffe) und Flavonoide (Pflanzliche Farbstoffe). In diesem Alterswerk, nachdem er zahlreiche wissenschaftliche Studien zur Vitaminheilkunde veröffentlicht hatte, zeigt er wieder, daß bei sämtlichen Erkrankungen, sogar bei psychischen (!), das Vitamin C in Mitleidenschaft gezogen wird. Schon im Jahr des Kriegsendes kam er auf die Idee, daß Sichelzellenanämie eine molekulare Krankheit sein könnte. Es stellte sich die Frage, inwieweit andere Krankheiten auch auf molekularer Ebene bestimmt werden könnten. Er fand heraus, daß psychische Erkrankungen und Arteriosklerose im Zusammenhang mit einem Ungleichgewicht an Nährstoffen stehen. Der Autor beschreibt, wie der Kanadische Psychiater Dr. Hoffer schizophrenen Patienten hohe Dosen von Niacin (Vitamin B3) und Vitamin C verabreichte und ihr Zustand sich deutlich verbesserte, so daß in vielen Fällen die chemischen Medikamente völlig ersetzt werden konnten. Psychische Krankheiten seien oft ein Resultat einer niedrigen Konzentration von bestimmten Nährstoffen im Gehirn, wie z.B. von den Vitaminen B1, Niacin, B6, B12, Biotin, Vitamin C und Folsäure. Linus Pauling verdeutlicht in seinem Buch, daß fast jede Krankheit mit einer spezifischen Vitaminzusammenstellung entweder begleitend oder gänzlich sinnvoll behandelt werden und teilweise auch geheilt werden kann. Im sehr ausführlichen Kapitel "Krebs" erstaunt Pauling den Leser mit der These, man könne Krebs mit den Vitaminen C,- A und -E sehr günstig beeinflussen und in bestimmten Fällen sogar zur Heilung beitragen und er bezieht sich dabei auf klinische Untersuchungen des schottischen Arztes Dr. Ewan Cameron, der 1974 für weltweites Aufsehen sorgte, als er Patienten im finalen Krebsstadium mit hohen Dosen von Vitamin C behandelte (teelöffelweise des reinen Pulvers) und dabei erstaunliche Ergebnisse erzielte. So sehr sich Pauling auch in diesem Werk wieder insbesondere dem Vitamin C widmet, so erklärt er aber auch Wirkungsweisen aller anderen Vitamine und verweist sogar auf eine notwendige Ernährungsumstellung, wie sie z.B. der deutsche Arzt Max-Otto Bruker propagierte: Pauling rät dringend dazu, den Fabrikzucker einzuschränken, besser ganz zu meiden. Während Bruker mäßigen Honiggenuß für unbedenklich hält, rät Linus Pauling vom Honig ab, weil er den Cholesterinspiegel erhöhe. Der Chemiker empfiehlt hier wiederum den Maissirup, der weniger gesundheitsbelastend sei. Nch dem Vitamin C sei das Vitamin E sehr bedeutend für den Organismus, das neben dem Einsatz bei Krebs exzellente Wirkung bei allen Erkrankungen des Gefäßsystems erzielt. Zu jedem einzelnen Vitamin verweist der Autor auf wissenschaftliche Studien, die belegen, daß die Vitaminsubstituierung in den meisten Fällen deutliche Heilwirkung herbeiführt. Seine Kapitel sind übersichtlich gestaltet, vom allgemeinen Wesen der Vitamine, über Vitamine und Krebs, Vitamine und Herz- und Gefäßkrankheiten bis hin zu lebensverlängernden Eigenschaften der Vitamin- und Ernährungstherapie faßt Prof. Pauling alles an Studien und Beobachtungen zusammen, was den medizinischen und chemischen Fachleser, aber auch den gesundheitsbewußten Laien interessieren könnte. Wer nach der Lektüre des Buchs Heilwirkungen von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen immer noch bezweifelt, dem bleibt eben nur noch symptomatische und chemische Behandlungsweisen. Man kann darüber spekulieren, ob Paulings hohes Sterbealter von 93 Jahren mit seiner von ihm propagierten Lebensweise zu tun hat. Auf jeden Fall zeigt der Chemie-Professor fundierte Sachkenntnisse. so wie man es auch von einem Universitätsprofessor der Eliterschmiede Stanford erwartet. Das Vitamin - Programm. Topfit bis ins hohe Alter. (Ratgeber). von Linus Pauling Hans-Jürgen von Koskull Sprache deutsch Maße 125 x 183 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Gesundheit Leben Psychologie Ernährung Gesunde Lebensführung Pauling, Linus Ratgeber Gesundheit Vitamine ISBN-10 3-442-13648-2 / 3442136482 ISBN-13 978-3-442-13648-3 / 9783442136483, Goldmann Wilhelm, 2004, Urban & Fischer bei Elsevier: Urban & Fischer bei Elsevier, 2005. Auflage: 1 (11. Oktober 2005). Softcover. 20,8 x 13,8 x 3,8 cm. Der Leitfaden Ernährungsmedizin wendet sich an alle in der Ernährungstherapie tätigen Berufsgruppen wie Mediziner, Diätassistenten und Ökotrophologen, die eine differenzierte Therapie und Beratung umsetzen wollen, und orientiert sich darüber hinaus am Lehr-und Ausbildungsplan Ernährungsmedizin der Bundesärztekammer." (Ostsee Anzeiger) "Das Informations- und Nachschlagewerk ist eine kompakte Zusammenfassung aller relevanten ernährungstherapeutischen Themen. Die Herausgeber vermitteln einen fundierten Überblick (...) " (Die P.T.A. in der Apotheke) "Die Herausgeber (...) vermitteln in ihrem Buch einen fundierten Überblick über die Ernährungsphysiologie (...) und Lebensmittelkunde, bewerten die unterschiedlichen Ernährungs- sowie Diätformen und geben wertvolle Tipps für gesundheitsbewusste Leser und Patienten." (Usedom-Peene Anzeiger)"Der Leitfaden Ernährungsmedizin wendet sich an alle in der Ernährungstherapie tätigen Berufsgruppen wie Mediziner, Diätassistenten und Ökotrophologen, die eine differenzierte Therapie und Beratung umsetzen wollen, und orientiert sich darüber hinaus am Lehr-und Ausbildungsplan Ernährungsmedizin der Bundesärztekammer." (Ostsee Anzeiger) "Das Informations- und Nachschlagewerk ist eine kompakte Zusammenfassung aller relevanten ernährungstherapeutischen Themen. Die Herausgeber vermitteln einen fundierten Überblick (...) " (Die P.T.A. in der Apotheke) "Die Herausgeber (...) vermitteln in ihrem Buch einen fundierten Überblick über die Ernährungsphysiologie (...) und Lebensmittelkunde, bewerten die unterschiedlichen Ernährungs- sowie Diätformen und geben wertvolle Tipps für gesundheitsbewusste Leser und Patienten." (Usedom-Peene Anzeiger) Das Buch mit "Nährwert"Ernährungsmedizin kompakt und konkret für Mediziner, Diätassistenten und ÖkotrophologenGrundlagen der Ernährungsphysiologie und Lebensmittelkunde Darstellung der Ernährungs- und Diätformen mit Bewertung aus ernährungswissenschaftlicher Sicht Ernährung in bestimmten Lebenssituationen (z.B. Schwangerschaft, ältere Patienten) ausführlicher Praxisteil zu Diagnostik und Therapie der ernährungsabhängigen und ernährungsbedingten Krankheiten sowie Tipps für Patienten Grundlagen und Durchführung der künstlichen Ernährung Anhang mit Tabellarien Ein Buch, auf das ich nicht verzichten möchte. Aktuelle Erkenntnisse und eine Fülle von Informationen auf den Punkt gebracht, mit vielen Tipps zur Ernährungsumstellung bei vielen Krankheitsbildern. Verlagsort München Sprache deutsch Maße 130 x 210 mm Einbandart: Kunststoff Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe Diätassistenz Ernährungsberatung Medizin Pharmazie Naturheilkunde Ernährungstherapie Ernährungsmediziner Ernährungsphysiologie Ernährungstherapie Ernährungswissenschaft Künstliche Ernährung Ökotrophologie ISBN-10 3-437-56530-3 / 3437565303 ISBN-13 978-3-437-56530-4 / 9783437565304 Ökotrophologie Ökotrophologie Ernährungswissenschaft Ernährungsumstellung Krankheitsbilder Trophologie Ökotrophologie Vitamine Vitalstoffe Kalorienzahl Physiologe John Yudkin Ernährungstherapie Verdauung Der Leitfaden Ernährungsmedizin wendet sich an alle in der Ernährungstherapie tätigen Berufsgruppen wie Mediziner, Diätassistenten und Ökotrophologen, die eine differenzierte Therapie und Beratung umsetzen wollen, und orientiert sich darüber hinaus am Lehr-und Ausbildungsplan Ernährungsmedizin der Bundesärztekammer." (Ostsee Anzeiger) "Das Informations- und Nachschlagewerk ist eine kompakte Zusammenfassung aller relevanten ernährungstherapeutischen Themen. Die Herausgeber vermitteln einen fundierten Überblick (...) " (Die P.T.A. in der Apotheke) "Die Herausgeber (...) vermitteln in ihrem Buch einen fundierten Überblick über die Ernährungsphysiologie (...) und Lebensmittelkunde, bewerten die unterschiedlichen Ernährungs- sowie Diätformen und geben wertvolle Tipps für gesundheitsbewusste Leser und Patienten." (Usedom-Peene Anzeiger)"Der Leitfaden Ernährungsmedizin wendet sich an alle in der Ernährungstherapie tätigen Berufsgruppen wie Mediziner, Diätassistenten und Ökotrophologen, die eine differenzierte Therapie und Beratung umsetzen wollen, und orientiert sich darüber hinaus am Lehr-und Ausbildungsplan Ernährungsmedizin der Bundesärztekammer." (Ostsee Anzeiger) "Das Informations- und Nachschlagewerk ist eine kompakte Zusammenfassung aller relevanten ernährungstherapeutischen Themen. Die Herausgeber vermitteln einen fundierten Überblick (...) " (Die P.T.A. in der Apotheke) "Die Herausgeber (...) vermitteln in ihrem Buch einen fundierten Überblick über die Ernährungsphysiologie (...) und Lebensmittelkunde, bewerten die unterschiedlichen Ernährungs- sowie Diätformen und geben wertvolle Tipps für gesundheitsbewusste Leser und Patienten." (Usedom-Peene Anzeiger) Das Buch mit "Nährwert"Ernährungsmedizin kompakt und konkret für Mediziner, Diätassistenten und ÖkotrophologenGrundlagen der Ernährungsphysiologie und Lebensmittelkunde Darstellung der Ernährungs- und Diätformen mit Bewertung aus ernährungswissenschaftlicher Sicht Ernährung in bestimmten Lebenssituationen (z.B. Schwangerschaft, ältere Patienten) ausführlicher Praxisteil zu Diagnostik und Therapie der ernährungsabhängigen und ernährungsbedingten Krankheiten sowie Tipps für Patienten Grundlagen und Durchführung der künstlichen Ernährung Anhang mit Tabellarien Ein Buch, auf das ich nicht verzichten möchte. Aktuelle Erkenntnisse und eine Fülle von Informationen auf den Punkt gebracht, mit vielen Tipps zur Ernährungsumstellung bei vielen Krankheitsbildern. Verlagsort München Sprache deutsch Maße 130 x 210 mm Einbandart: Kunststoff Medizin Pharmazie Gesundheitsfachberufe Diätassistenz Ernährungsberatung Medizin Pharmazie Naturheilkunde Ernährungstherapie Ernährungsmediziner Ernährungsphysiologie Ernährungstherapie Ernährungswissenschaft Künstliche Ernährung Ökotrophologie ISBN-10 3-437-56530-3 / 3437565303 ISBN-13 978-3-437-56530-4 / 9783437565304, Urban & Fischer bei Elsevier, 2005, Sonntag, J: Sonntag, J, 2005. 2005. Hardcover. 24,4 x 17,8 x 2,8 cm. Die Beschaffung von Heilpflanzen für phytotherapeutische TCM-Verfahren ist oft nicht ganz einfach. Dieses Buch bietet mit seinem besonderen Ansatz eine entscheidende Erleichterung: Speziell westliche Heilpflanzen stehen nach den Maßstäben der TCM im Mittelpunkt. Eine an-wenderfreundliche Struktur ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die richtige Rezeptur. Ausgehend von den Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser beschreiben die Autoren verschiedene Krankheitsmuster. Entscheidend ist dabei die Praxisorientiertung: Mit Phytotherapie, Rezepturen, Akupunktur und Diätetik verfügt der Anwender unmittelbar über therapeutische Maßnahmen. Von Ackerschach-telhalm bis Zaubernuss reicht die Bandbreite der dargestellten Pflanzen. Geschildert werden in zahlreichen Pflanzenmonographien · natürliches Vorkommen · medizinisch verwendete Pflanzenteile · Energie · therapeutische Wirkung · Organbezug · Kommentar · Dosierung · Nebenwirkung bzw. Kontraindikation Zusatzinfo ca. 26 mst. farb. Abb., 108 Tab. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden Medizin Pharmazie Naturheilkunde Akupunktur Akupressur Ernährungstherapie Phytotherapie TCM Ayurveda Akupunktur Alternative Medizin Chinesische Medizin Diätetik ganzheitliche Medizin Pflanzenheilkunde Phytotherapie ISBN-10 3-8304-9101-8 / 3830491018 ISBN-13 978-3-8304-9101-9 / 9783830491019 TCM mit westlichen Pflanzen: Phytotherapie - Akupunktur - Diätetik Gebundene Ausgabe von Traversier (Autor), Kurt Staudinger (Autor), Sieglinde Friedrich (Autor) Pharmazie Naturheilkunde Akupunktur Akupressur Ernährungstherapie Phytotherapie TCM Ayurveda Alternative Medizin Chinesische AlternativMedizin Diätetik ganzheitliche Medizin Pflanzenheilkunde ISBN-10 3-8304-9101-8 / 3830491018 ISBN-13 978-3-8304-9101-9 / 9783830491019 TCM mit westlichen Pflanzen: Phytotherapie - Akupunktur - Diätetik Gebundene Ausgabe von Traversier (Autor), Kurt Staudinger (Autor), Sieglinde Friedrich (Autor) Die Beschaffung von Heilpflanzen für phytotherapeutische TCM-Verfahren ist oft nicht ganz einfach. Dieses Buch bietet mit seinem besonderen Ansatz eine entscheidende Erleichterung: Speziell westliche Heilpflanzen stehen nach den Maßstäben der TCM im Mittelpunkt. Eine an-wenderfreundliche Struktur ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die richtige Rezeptur. Ausgehend von den Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser beschreiben die Autoren verschiedene Krankheitsmuster. Entscheidend ist dabei die Praxisorientiertung: Mit Phytotherapie, Rezepturen, Akupunktur und Diätetik verfügt der Anwender unmittelbar über therapeutische Maßnahmen. Von Ackerschach-telhalm bis Zaubernuss reicht die Bandbreite der dargestellten Pflanzen. Geschildert werden in zahlreichen Pflanzenmonographien · natürliches Vorkommen · medizinisch verwendete Pflanzenteile · Energie · therapeutische Wirkung · Organbezug · Kommentar · Dosierung · Nebenwirkung bzw. Kontraindikation Zusatzinfo ca. 26 mst. farb. Abb., 108 Tab. Sprache deutsch Maße 170 x 240 mm Einbandart gebunden, Sonntag, J, 2005, Matthaes, 2001. 2001. Hardcover, 2001. 1204 S. m. meist farb. Abb. 24,5 cm. 24,8 x 18,2 x 6,3 cm. Umfassendes Basiswissen und Zusammenhänge der Diätetik in der Küchenpraxis Der kontinuierlich wachsende Kenntnisstand auf den Gebieten der Ernährungswissenschaft, -medizin, Lebensmittelwissenschaft und Küchentechnik verlangt eine ständige Anpassung der Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung gesunder Menschen, um ernährungsbedingte Krankheiten zu vermeiden. Das gilt auch für die Richtlinien für eine wissenschaftlich begründete Ernährungstherapie von ernährungsbedingten Erkrankungen und von Erkrankungen, die eine besondere Ernährungsweise erfordern. Dieses mehr als 1200 Seiten umfassende Werk ist als Lehr- und Arbeitsbuch konzipiert, das diese unterschiedlichen Teilgebiete in komprimierter Form zusammenfaßt. Neben den Grundlagen der Lebensmittelkunde, der Ernährungslehre, der Lebensmittel- und Küchenhygiene sowie den Richtlinien für die Ernährung von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen sind die wichtigsten Erkrankungen, die die Einhaltung eines speziellen Ernährungsregimes erfordern, und die entsprechenden Diäten im Zusammenhang beschrieben. Die einzelnen Kostformen, aber auch moderne Garverfahren und die an den Lebensmitteln beim Garen ablaufenden Veränderungen werden in den mehr praxisorientierten Kapiteln behandelt. Weiterhin wird auf die wichtigsten gesetzlichen Regelungen für den Umgang mit Lebensmitteln und der Lebensmittelhygiene näher eingegangen. Besondere Abschnitte sind besonders aktuellen Fragen wie Zusatzstoffen, Konservierungsmethoden, den möglichen Schadstoffen sowie der Gentechnik bei der Nahrungsgüterproduktion gewidmet. Das Buch ist sowohl als Handbuch und Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit wie auch als Lehrbuch für die Weiterbildung des/der diätetisch geschulten Kochs/Köchin angelegt. Es soll der Diätassistentin für eine rasche Orientierung dienen und bei der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern oder Kollegen in der Küche eine Hilfe sein. Dem Kücenleiter in den Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, dem Küchenchef von Restaurants und dem interessierten Koch ist es Ratgeber und dient zum Auffrischen ihrer Kenntnisse über das Grundlagenwissen ihres Gebiets. Das Lehrbuch der Diätküche ist ein sehr gelungenes Buch, da der Verfasser sehr in die tiefen der Diätetik sowohl als auch der medizinischen Grundlagen eingeht. Das Buch ist sehr sachgerecht und auch für den Laien verständlich geschrieben. Nach meinen Erkenntnissen wurden alle Bereiche der Diät erfasst, als auch die Ernährungslehre, Küchenhygiene, Grundlagen der Lebensmittelkunde sowie verschiedene Richtlinien für die Ernährung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen, auf welchen die wichtigsten Erkrankungen und diätischen Masnahmen beschrieben worden sind. Dieses Buch ist in meinen Augen ein muß für jeden angehenden Diätetik in der Küchenpraxis Ernährungswissenschaft Ernährungsmedizin Lebensmittelwissenschaft Küchentechnik Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung gesunder Menschen ernährungsbedingte Krankheiten vermeide Ernährungstherapie von ernährungsbedingten Erkrankungen Erkrankungen, die eine besondere Ernährungsweise Lebensmittelkunde Ernährungslehre Lebensmittelhygiene Küchenhygiene Richtlinien für die Ernährung von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen spezielle Ernährungsregimes Diäten Kostformen moderne Garverfahren Zusatzstoffe Konservierungsmethoden Schadstoffe Gentechnik bei der Nahrungsgüterproduktion Koch Köchin Diätassistentin Kücenleiter Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung Küchenchef von Restaurants Ernährungslehre Lebensmittelkunde Diät gesunde Ernährung Ernährungslehre Ernährungsmedizin Ernährungswissenschaft Fasten Abnehmen Schlank werden Krankenernährung Essen Trinken Themenkochbücher Küchentechnik Lebensmittelkunde Lebensmittelwissenschaft ISBN-10 3-87516-705-8 / 3875167058 ISBN-13 978-3-87516-705-4 / 9783875167054 Diätetik in der Küchenpraxis Ernährungswissenschaft Ernährungsmedizin Lebensmittelwissenschaft Küchentechnik Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung gesunder Menschen ernährungsbedingte Krankheiten vermeide Ernährungstherapie von ernährungsbedingten Erkrankungen Erkrankungen, die eine besondere Ernährungsweise Lebensmittelkunde Ernährungslehre Lebensmittelhygiene Küchenhygiene Richtlinien für die Ernährung von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen spezielle Ernährungsregimes Diäten Kostformen moderne Garverfahren Zusatzstoffe Konservierungsmethoden Schadstoffe Gentechnik bei der Nahrungsgüterproduktion Koch Köchin Diätassistentin Kücenleiter Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung Küchenchef von Restaurants Ernährungslehre Lebensmittelkunde Diät gesunde Ernährung Ernährungslehre Ernährungsmedizin Ernährungswissenschaft Fasten Abnehmen Schlank werden Krankenernährung Essen Trinken Themenkochbücher Küchentechnik Lebensmittelkunde Lebensmittelwissenschaft Umfassendes Basiswissen und Zusammenhänge der Diätetik in der Küchenpraxis Der kontinuierlich wachsende Kenntnisstand auf den Gebieten der Ernährungswissenschaft, -medizin, Lebensmittelwissenschaft und Küchentechnik verlangt eine ständige Anpassung der Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung gesunder Menschen, um ernährungsbedingte Krankheiten zu vermeiden. Das gilt auch für die Richtlinien für eine wissenschaftlich begründete Ernährungstherapie von ernährungsbedingten Erkrankungen und von Erkrankungen, die eine besondere Ernährungsweise erfordern. Dieses mehr als 1200 Seiten umfassende Werk ist als Lehr- und Arbeitsbuch konzipiert, das diese unterschiedlichen Teilgebiete in komprimierter Form zusammenfaßt. Neben den Grundlagen der Lebensmittelkunde, der Ernährungslehre, der Lebensmittel- und Küchenhygiene sowie den Richtlinien für die Ernährung von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen sind die wichtigsten Erkrankungen, die die Einhaltung eines speziellen Ernährungsregimes erfordern, und die entsprechenden Diäten im Zusammenhang beschrieben. Die einzelnen Kostformen, aber auch moderne Garverfahren und die an den Lebensmitteln beim Garen ablaufenden Veränderungen werden in den mehr praxisorientierten Kapiteln behandelt. Weiterhin wird auf die wichtigsten gesetzlichen Regelungen für den Umgang mit Lebensmitteln und der Lebensmittelhygiene näher eingegangen. Besondere Abschnitte sind besonders aktuellen Fragen wie Zusatzstoffen, Konservierungsmethoden, den möglichen Schadstoffen sowie der Gentechnik bei der Nahrungsgüterproduktion gewidmet. Das Buch ist sowohl als Handbuch und Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit wie auch als Lehrbuch für die Weiterbildung des/der diätetisch geschulten Kochs/Köchin angelegt. Es soll der Diätassistentin für eine rasche Orientierung dienen und bei der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern oder Kollegen in der Küche eine Hilfe sein. Dem Kücenleiter in den Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, dem Küchenchef von Restaurants und dem interessierten Koch ist es Ratgeber und dient zum Auffrischen ihrer Kenntnisse über das Grundlagenwissen ihres Gebiets. Das Lehrbuch der Diätküche ist ein sehr gelungenes Buch, da der Verfasser sehr in die tiefen der Diätetik sowohl als auch der medizinischen Grundlagen eingeht. Das Buch ist sehr sachgerecht und auch für den Laien verständlich geschrieben. Nach meinen Erkenntnissen wurden alle Bereiche der Diät erfasst, als auch die Ernährungslehre, Küchenhygiene, Grundlagen der Lebensmittelkunde sowie verschiedene Richtlinien für die Ernährung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen, auf welchen die wichtigsten Erkrankungen und diätischen Masnahmen beschrieben worden sind. Dieses Buch ist in meinen Augen ein muß für jeden angehenden ISBN-10 3-87516-705-8 / 3875167058 ISBN-13 978-3-87516-705-4 / 9783875167054, Matthaes, 2001, 2013-09-30. Good. Ships with Tracking Number! INTERNATIONAL WORLDWIDE Shipping available. May not contain Access Codes or Supplements. May be ex-library. Shipping & Handling by region. Buy with confidence, excellent customer service!, 2013-09-30

 Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Books Express
Versandkosten: EUR 52.42
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Carnitin in der Ernährungstherapie - Müller, Sven-David
(*)
Müller, Sven-David:
Carnitin in der Ernährungstherapie - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640709106

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stellenwert von L-Carnitin in der Ernährungstherapie ist nach Studienauswertung höher, als bisher in Deutschland kolportiert. Der natürliche Stoff L-Carnitin transportiert langkettige Fettsäuren vom Cytosol ins Innere der Mitochondrien, wo sie verbrannt werden. Es ist somit Schlüsselsubstanz für die Energiegewinnung aus Fetten. Einen Effekt als "Fatburner" zu postulieren erscheint als fragwürdig, sofern nicht bei jedem Menschen ein Carnitinmangel vorliegt. Aber scheinbar hat Carnitin Effekte auf die Thermogenese und damit auf den Energieverbrauch. Doch die Fähigkeiten von L-Carnitin gehen weit über die eines "Fatburners" hinaus. L-Carnitin ist an vielen biochemischen Prozessen im Organismus beteiligt. Es dient der Entgiftung von Acyl-CoA-Derivaten, die bei Störungen des Metabolismus von organischen Säuren und Fettsäuren anfallen. In konzentrierterForm zugeführt hat L-Carnitin gezeigt, dass es in Schwangerschaft und Stillzeit Mutter und Kind vor Erkrankungen bewahren kann, sich bei kardiovaskuläre Erkrankungen günstig auf das Herz auswirkt, die Insulinsensitivität verbessert, die Regeneration der Muskulatur nach Belastung (Sportliche Aktivität) fördert und oxidativen Stress reduziert. Der menschliche Körper kann L-Carnitin aus den Aminosäuren L-Lysin und L-Methionin normalerweise in ausreichender Menge selbst herstellen. Täglich produziert der gesunde Organismus etwa 16 Milligramm L-Carnitin. Gemischtköstler nehmen zusätzlich mit der Nahrung durchschnittlich 100 bis 300 Milligramm Carnitin pro Tag auf. L-Carnitin ist vor allem in Muskelfleisch zu finden. Dieser Tatsache verdankt Carnitin auch seinen Namen (lat. carne = Fleisch). Insbesondere in der Kardiologie scheinen zukünftig verstärkt Indikationen für die L-Carnitin Substitution gegeben zu sein. 2010. 20 S. 210 mm Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Carnitin in der Ernährungstherapie - Müller, Sven-David
(*)
Müller, Sven-David:
Carnitin in der Ernährungstherapie - neues Buch

2010, ISBN: 9783640709106

ID: 71773929

Erscheinungsdatum: 24.09.2010, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Carnitin in der Ernährungstherapie, Titelzusatz: Der Stellenwert von L-Carnitin in der Ernährungstherapie und Diätetik, Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Müller, Sven-David, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Umwelt // Landwirtschaft, Gartenbau, Seiten: 20, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo Belletristik, [PU: Grin-Verlag, München]

 Averdo.com
Nr. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Carnitin in der Ernährungstherapie
(*)
Carnitin in der Ernährungstherapie - neues Buch

ISBN: 3640709101

ID: 13056191

Carnitin in der Ernährungstherapie ab 13.99 EURO Der Stellenwert von L-Carnitin in der Ernährungstherapie und Diätetik. 1. Auflage. Medien > Bücher, [PU: Grin-Verlag, München]

 eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Carnitin in der Ernährungstherapie - Sven-David Müller
(*)
Sven-David Müller:
Carnitin in der Ernährungstherapie - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640709101

ID: 19185844193

[EAN: 9783640709106], Neubuch, [PU: GRIN Publishing], This item is printed on demand for shipment within 3 working days.

 AbeBooks.de
European-Media-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Carnitin in der Ernährungstherapie (German Edition)

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, einseitig bedruckt, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stellenwert von L-Carnitin in der Ernährungstherapie ist nach Studienauswertung höher, als bisher in Deutschland kolportiert. Der natürliche Stoff L-Carnitin transportiert langkettige Fettsäuren vom Cytosol ins Innere der Mitochondrien, wo sie verbrannt werden. Esist somit Schlüsselsubstanz für die Energiegewinnung aus Fetten. Einen Effekt als "Fatburner" zu postulieren erscheint als fragwürdig, sofern nicht bei jedem Menschen ein Carnitinmangel vorliegt. Aber scheinbar hat Carnitin Effekte auf die Thermogenese und damit auf den Energieverbrauch. Doch die Fähigkeiten von L-Carnitin gehen weit über die eines "Fatburners" hinaus. L-Carnitinist an vielen biochemischen Prozessen im Organismus beteiligt. Es dient der Entgiftung von Acyl-CoA-Derivaten, die bei Störungen des Metabolismus von organischen Säuren und Fettsäuren anfallen. In konzentrierter Form zugeführt hat L-Carnitin gezeigt, dass es in Schwangerschaft und Stillzeit Mutter und Kind vor Erkrankungen bewahren kann, sich bei kardiovaskuläre Erkrankungen günstig auf das Herz auswirkt, die Insulinsensitivität verbessert, die Regeneration der Muskulatur nach Belastung (Sportliche Aktivität) fördert und oxidativen Stress reduziert. Der menschliche Körper kann L-Carnitinaus den Aminosäuren L-Lysin und L-Methionin normalerweise in ausreichender Menge selbst herstellen. Täglich produziert der gesunde Organismus etwa 16 Milligramm L-Carnitin. Gemischtköstler nehmen zusätzlich mit der Nahrung durchschnittlich 100 bis 300 Milligramm Carnitin pro Tag auf. L-Carnitin ist vor allem in Muskelfleisch zu finden. Dieser Tatsache verdankt Carnitin auch seinen Namen (lat. carne = Fleisch). Insbesondere in der Kardiologie scheinen zukünftig verstärkt Indikationen für die L-Carnitin Substitution gegeben zu sein.

Detailangaben zum Buch - Carnitin in der Ernährungstherapie (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783640709106
ISBN (ISBN-10): 3640709101
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-17T13:18:32+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-04-17T12:05:17+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640709106

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-70910-1, 978-3-640-70910-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher