Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640687077 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,99, größter Preis: € 18,17, Mittelwert: € 12,94
...
Automatic Evaluation of Ontologies - Castillo, Marco
(*)
Castillo, Marco:
Automatic Evaluation of Ontologies - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640687077

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Heutzutage ist in digitalen Medien und im Internet eine gewaltige Menge an Informationen abrufbar. Aufgrund dessen ist es wichtig, die Informationen so zu strukturieren und aufzubereiten, dass die Suche nach relevanten Informationen über eine bestimmte Thematik und ihre richtige Interpretation einfach und schnell durchgeführt werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Wissensrepräsentationen nötig. Dafür hat sich in der Informatik in den letzten Jahren der Begriff Ontologie eingebürgert. Der Begriff der Ontologie hat eine lange Tradition in der Philosophie und den Sprachwissenschaften. Erst in den 90er Jahren wurde der Begriff in die Informatik von Gruber eingeführt. Er definierte eine Ontologie als "explicit specification of a conceptualization". Eine aktuelle Definition, die darauf aufgebaut ist, ist die von Studer: "Eine Ontologie ist eine explizite, formale Spezifikation der Konzeptualisierung eines abgegrenzten Diskursbereichs zu einem definierten Zweck, auf die sich eine Gruppe von Akteuren geeinigt hat." Anders als bei einem konzeptionellen Datenbankschema enthalten Ontologien Informationen über die Bedeutung der gespeicherten Daten sowie Regeln über deren Zusammenhang. Eine Ontologie ist ein formales Wissensmodell, das im Wissensmanagement, in Experten- und Multiagentensystemen, bei der Informationsintegration und vor allem im Semantic Web eingesetzt wird. Gerade in diesen Bereichen haben die Ontologien einen großen Aufschwung erlangt, wie in Abb. 1.1 ersichtlich ist. Besonders seit dem Aufkommen des Semantic Webs werden sie immer mehr zur Grundlange für Austausch und Zusammenführen von Informationen (siehe Abb. 1.1). Ontologien sind zu dem Rückgrat der Wissensrepräsentation im Semantic Web geworden. Aufgrund der hohen Anzahl an verfügbaren Ontologien und aufgrund der Bedeutung von Ontologie, vor allem für den Bereich des Semantic Webs, ist die Evaluation der unterschiedlichen Ontologien zu einem Schlüsselfaktor der Entwicklung von Anwendungen des Semantic Webs geworden. Für die Entwicklung von Anwendungen spielt die Auswahl der richtigen und guten Ontologie eine große Rolle. Um dieses beurteilen zu können, ist eine Evaluation der einzelnen Ontologien unumgänglich. Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Automatic Evaluation of Ontologies - Marco Castillo
(*)
Marco Castillo:
Automatic Evaluation of Ontologies - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640687078

ID: 10518148883

[EAN: 9783640687077], Neubuch, [PU: Grin Verlag], MARCO CASTILLO,EDUCATION AND REFERENCE,LANGUAGES TOOLS, 68 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2, 7, Westflische Wilhelms-Universitt Mnster (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Heutzutage ist in digitalen Medien und im Internet eine gewaltige Menge an Informationen abrufbar. Aufgrund dessen ist es wichtig, die Informationen so zu strukturieren und aufzubereiten, dass die Suche nach relevanten Informationen ber eine bestimmte Thematik und ihre richtige Interpretation einfach und schnell durchgefhrt werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Wissensreprsentationen ntig. Dafr hat sich in der Informatik in den letzten Jahren der Begriff Ontologie eingebrgert. Der Begriff der Ontologie hat eine lange Tradition in der Philosophie und den Sprachwissenschaften. Erst in den 90er Jahren wurde der Begriff in die Informatik von Gruber eingefhrt. Er definierte eine Ontologie als explicit specification of a conceptualization. Eine aktuelle Definition, die darauf aufgebaut ist, ist die von Studer: Eine Ontologie ist eine explizite, formale Spezifikation der Konzeptualisierung eines abgegrenzten Diskursbereichs zu einem definierten Zweck, auf die sich eine Gruppe von Akteuren geeinigt hat. Anders als bei einem konzeptionellen Datenbankschema enthalten Ontologien Informationen ber die Bedeutung der gespeicherten Daten sowie Regeln ber deren Zusammenhang. Eine Ontologie ist ein formales Wissensmodell, das im Wissensmanagement, in Experten- und Multiagentensystemen, bei der Informationsintegration und vor allem im Semantic Web eingesetzt wird. Gerade in diesen Bereichen haben die Ontologien einen groen Aufschwung erlangt, wie in Abb. 1. 1 ersichtlich ist. Besonders seit dem Aufkommen des Semantic Webs werden sie immer mehr zur Grundlange fr Austausch und Zusammenfhren von Informationen (siehe Abb. 1. 1). Ontologien sind zu dem Rckgrat der Wissensreprsentation im Semantic Web geworden. Aufgrund der hohen Anzahl an verfgbaren Ontologien und aufgrund der This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

 AbeBooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 8.72
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Automatic Evaluation of Ontologies (Paperback) - Marco Castillo
(*)
Marco Castillo:
Automatic Evaluation of Ontologies (Paperback) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640687078

ID: 14611175551

[EAN: 9783640687077], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,7, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Heutzutage ist in digitalen Medien und im Internet eine gewaltige Menge an Informationen abrufbar. Aufgrund dessen ist es wichtig, die Informationen so zu strukturieren und aufzubereiten, dass die Suche nach relevanten Informationen uber eine bestimmte Thematik und ihre richtige Interpretation einfach und schnell durchgefuhrt werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Wissensreprasentationen notig. Dafur hat sich in der Informatik in den letzten Jahren der Begriff Ontologie eingeburgert. Der Begriff der Ontologie hat eine lange Tradition in der Philosophie und den Sprachwissenschaften. Erst in den 90er Jahren wurde der Begriff in die Informatik von Gruber eingefuhrt. Er definierte eine Ontologie als explicit specification of a conceptualization. Eine aktuelle Definition, die darauf aufgebaut ist, ist die von Studer: Eine Ontologie ist eine explizite, formale Spezifikation der Konzeptualisierung eines abgegrenzten Diskursbereichs zu einem definierten Zweck, auf die sich eine Gruppe von Akteuren geeinigt hat. Anders als bei einem konzeptionellen Datenbankschema enthalten Ontologien Informationen uber die Bedeutung der gespeicherten Daten sowie Regeln uber deren Zusammenhang. Eine Ontologie ist ein formales Wissensmodell, das im Wissensmanagement, in Experten- und Multiagentensystemen, bei der Informationsintegration und vor allem im Semantic Web eingesetzt wird. Gerade in diesen Bereichen haben die Ontologien einen groen Aufschwung erlangt, wie in Abb. 1.1 ersichtlich ist. Besonders seit dem Aufkommen des Semantic Webs werden sie immer mehr zur Grundlange fur Austausch und Zusammenfuhren von Informationen (siehe Abb. 1.1). Ontologien sind zu dem Ruckgrat der Wissensreprasentation im Semantic Web geworden. Aufgrund der hohen Anzahl an verfugbaren Ontologien und aufgrund der

 AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.43
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Automatic Evaluation of Ontologies - Marco Castillo
(*)
Marco Castillo:
Automatic Evaluation of Ontologies - Taschenbuch

ISBN: 3640687078

ID: 12644465

Automatic Evaluation of Ontologies ab 9.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 6. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet, Medien > Bücher, GRIN Publishing

 Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Automatic Evaluation of Ontologies als Buch von Marco Castillo
(*)
Automatic Evaluation of Ontologies als Buch von Marco Castillo - neues Buch

ISBN: 9783640687077

ID: 12644465

Automatic Evaluation of Ontologies ab 9.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 6. Auflage Medien > Bücher, GRIN Publishing

 eBook.de
Nr. 3640687078. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Automatic Evaluation of Ontologies (German Edition)

Heutzutage ist in digitalen Medien und im Internet eine gewaltige Menge an Informationen abrufbar. Aufgrund dessen ist es wichtig, die Informationen so zu strukturieren und aufzubereiten, dass die Suche nach relevanten Informationen über eine bestimmte Thematik und ihre richtige Interpretation einfach und schnell durchgeführt werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Wissensrepräsentationen nötig. Dafür hat sich in der Informatik in den letzten Jahren der Begriff Ontologie eingebürgert. Der Begriff der Ontologie hat eine lange Tradition in der Philosophie und den Sprachwissenschaften. Erst in den 90er Jahren wurde der Begriff in die Informatik von Gruber eingeführt. Er definierte eine Ontologie als "explicit specification of a conceptualization". Eine aktuelle Definition, die darauf aufgebaut ist, ist die von Studer: "Eine Ontologie ist eine explizite, formale Spezifikation der Konzeptualisierung eines abgegrenzten Diskursbereichs zu einem definierten Zweck, auf die sich eine Gruppe von Akteuren geeinigt hat." Anders als bei einem konzeptionellen Datenbankschema enthalten Ontologien Informationen über die Bedeutung der gespeicherten Daten sowie Regeln über deren Zusammenhang. Eine Ontologie ist ein formales Wissensmodell, das im Wissensmanagement, in Experten- und Multiagentensystemen, bei der Informationsintegration und vor allem im Semantic Web eingesetzt wird. Gerade in diesen Bereichen haben die Ontologien einen großen Aufschwung erlangt, wie in Abb. 1.1 ersichtlich ist. Besonders seit dem Aufkommen des Semantic Webs werden sie immer mehr zur Grundlange für Austausch und Zusammenführen von Informationen (siehe Abb. 1.1). Ontologien sind zu dem Rückgrat der Wissensrepräsentation im Semantic Web geworden. Aufgrund der hohen Anzahl an verfügbaren Ontologien und aufgrund der Bedeutung von Ontologie, vor allem für den Bereich des Semantic Webs, ist die Evaluation der unterschiedlichen Ontologien zu einem Schlüsselfaktor der Entwicklung von Anwendungen des Semantic Webs geworden. Für die Entwicklung von Anwendungen spielt die Auswahl der richtigen und guten Ontologie eine große Rolle. Um dieses beurteilen zu können, ist eine Evaluation der einzelnen Ontologien unumgänglich.

Detailangaben zum Buch - Automatic Evaluation of Ontologies (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783640687077
ISBN (ISBN-10): 3640687078
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
68 Seiten
Gewicht: 0,112 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-20T07:48:31+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2018-11-06T11:24:45+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640687077

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-68707-8, 978-3-640-68707-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher