- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,60, größter Preis: € 18,95, Mittelwert: € 14,00
1
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Daniel Valente
Bestellen
bei booklooker.de
€ 18,95
Versand: € 2,901
Bestellengesponserter Link
Daniel Valente:

Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783640674718

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppe… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.90) AHA-BUCH GmbH
2
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Daniel Valente
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 18,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Daniel Valente:

Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640674715

[EAN: 9783640674718], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: GRIN Verlag], Druck auf Anfrage Neuware - Printed after ordering - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deuts… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
3
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Daniel Valente
Bestellen
bei buchfreund.de
€ 18,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Daniel Valente:
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - neues Buch

2010

ISBN: 9783640674718

Kartoniert, 36 Seiten, 210mm x 148mm x 4mm, Sprache(n): ger Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1, 3, Bergische Univ… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) MARZIES Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
4
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Valente, Daniel
Bestellen
bei amazon.co.uk
£ 10,95
(ca. € 12,72)
Versand: € 5,581
Bestellengesponserter Link
Valente, Daniel:
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640674718

GRIN Verlag, Paperback, 38 Seiten, Publiziert: 2010-08-03T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Hersteller-Nr.: 9783640674718, 0.06 kg, History & Criticism, Poetry, Drama & Criticism, Subjects,… Mehr…

Versandkosten:Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 5.58)
5
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Valente,  Daniel
Bestellen
bei booklooker.de
€ 4,60
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Valente, Daniel:
Verbrechen und Strafe im Mittelalter - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640674718

[PU: GRIN Verlag], 36 S. Taschenbuch, Maße: 14.81 cm x 0.23 cm x 21.01 cm Gepflegter, sauberer Zustand. 8636738/2, DE, [SC: 3.00], gebraucht; sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 64g], 3.… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00) Buchpark GmbH

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Verbrechen und Strafe im Mittelalter

Das Mittelalter wird häufig als dunkles Zeitalter beschrieben, gekennzeichnet durch ein brutales System von Folter, Qual und drakonischen Urteilen, vollzogen an unmündigen Bürgern. Kann überhaupt von einem Strafrecht gesprochen werden, so scheint es barbarische Strafen vorgesehen zu haben, deren öffentliche Durchführung der Abschreckung dienen sollte. Die Bürger schienen diesen Hinrichtungen und Körperstrafen beizuwohnen, um den verachteten Verbrecher möglichst hart gestraft zu wissen. Der Gewalttopos ist aus heutiger Sicht ein bestimmender Allgemeinplatz bei der Rückschau auf das Mittelalter. Hält er aber einer genaueren Betrachtung in diesem Maße stand? In welchem Verhältnis stehen Verbrechen und Strafen zueinander, in einer Zeit, die ein ausgebildetes Strafsystem heutiger Tage noch nicht kannte? Diese Arbeit beschäftigt sich mit typischen Verbrechen und deren Bestrafung im Mittelalter vor dem Hintergrund der allmählichen Urbanisierung der Gesellschaft. Im Mittelpunkt werden daher nicht die frühen Formen des Strafrechts (Leges u.a.) stehen, vielmehr wird zu zeigen sein, wie städtisches Leben im Mittelalter mit Verbrechen und Strafe verbunden war. Dabei wird versucht, nicht unbewusst ein ausdifferenziertes modernes Strafrecht als Maßstab für eine Zeit anzulegen, der eine einheitliche Gesetzgebung noch unbekannt war. Ziel der Arbeit ist keine Strafrechtsgeschichte, sondern eine differenziertere bzw. deskriptive Betrachtung von vornehmlich in mittelalterlichen Städten begangenen Straftaten und deren Sanktionierung, vor dem Hintergrund eines sich wandelnden Strafrechts, wobei mentalitätsgeschichtliche Aspekte zu berücksichtigen sein werden. Die Arbeit behandelt zunächst allgemeine Aspekte zum Zusammenhang von Stadt und Verbrechen. Nachdem diese einleitend thematisiert worden sind, wird in aller Kürze auf die Entwicklung der wichtigsten Rechtsschriften und die Begriffe "Verbrechen" und "Strafe" eingegangen. Danach werden die Verbrechen und die damit zusammenhängenden Strafen, unterschieden nach Todes- und Körperstrafen, dargestellt, um am Ende die Einstellungen der Bürger des Mittelalters zu den Verurteilten hinterfragen zu können.

Detailangaben zum Buch - Verbrechen und Strafe im Mittelalter


EAN (ISBN-13): 9783640674718
ISBN (ISBN-10): 3640674715
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
72 Seiten
Gewicht: 0,174 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-03T14:41:25+02:00 (Berlin)
Buch zuletzt gefunden am 2024-07-01T14:45:54+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640674718

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-67471-5, 978-3-640-67471-8
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: valente
Titel des Buches: verbrechen und strafe, mittelalter


Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783640674527 Verbrechen und Strafe im Mittelalter (Daniel Valente)


< zum Archiv...