Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640673124 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,99, größter Preis: € 30,91, Mittelwert: € 17,37
...
Analyse des Films
(*)
Andert, Ludwig:
Analyse des Films "Irreversibel" von Gaspar Noé. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens "Tempus" und "Modus" - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640673124

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, University of Sheffield, Veranstaltung: Einführung Filmanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: ,,Die Zeit zerstört alles" - der Untertitel des Films ,,Irreversibel" des französischen Regisseurs und Autors Gaspar Noé möchte gleichwohl alles umfassen wie auch alles ablehnen. Allein das Wort ,,Irreversibel" schmeckt nach nach der bitteren Erkenntnis, das wir weder die Zunkunft beeinflussen noch die Vergangenheit ändern können, nach einer zynischen Weltsicht, deren einziger Fixpunkt der letztendliche Kollaps des Universums ist. Um die Geschichte über Schändung und Rache umzusetzen, greift Noé zum Mittel des erzählerischen Krebsganges und lässt den Film in einer rückwärts laufenden Szenenfolge mit dem Ende beginnen und mit dem Anfang aufhören. Der Bruch mit der gewohnten Seherfahrung des Publikums ist jedoch nicht nur ein Kniff, um einer vermeintlich banalen Handlung die nötige Würze zu geben das Mittel birgt einen eigenen dramaturgischen Effekt, tatsächlich ist es ein zentrales Element des Filmes. Dies soll in der folgenden Filmanalyse dargelegt und erörtert werden. In ihrer konzeptionellen Ordnung orientiert sich die Analyse teilweise am Schema, wie es Jürgen Kühnel im zweiten Teil seiner ,,Einführung in die Filmanalyse" vorschlägt. Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse Des Films
(*)
Ludwig Andert:
Analyse Des Films "irreversibel Von Gaspar No . Dramaturgische Aspekte Des Filmischen Erz hlens "tempus Und "modus - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640673124

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, University of Sheffield, Veranstaltung: Einführung Filmanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: , Die Zeit zerstört alles" - der Untertitel des Films, Irreversibel" des französischen Regisseurs und Autors Gaspar Noé möchte gleichwohl alles umfassen wie auch alles ablehnen. Allein das Wort, Irreversibel" schmeckt nach nach der bitteren Erkenntnis, das wir weder die Zunkunft beeinflussen noch die Vergangenheit ändern können, nach einer zynischen Weltsicht, deren einziger Fixpunkt der letztendliche Kollaps des Universums ist. Um die Geschichte über Schändung und Rache umzusetzen, greift Noé zum Mittel des erzählerischen Krebsganges und lässt den Film in einer rückwärts laufenden Szenenfolge mit dem Ende beginnen und mit dem Anfang aufhören. Der Bruch mit der gewohnten Seherfahrung des Publikums ist jedoch nicht nur ein Kniff, um einer vermeintlich banalen Handlung die nötige Würze zu geben das Mittel birgt einen eigenen dramaturgischen Effekt, tatsächlich ist es ein zentrales Element des Filmes. Dies soll in der folgenden Filmanalyse dargelegt und erörtert werden. In ihrer konzeptionellen Ordnung orientiert sich die Analyse teilweise am Schema, wie es Jürgen Kühnel im zweiten Teil seiner, Einführung in die Filmanalyse" vorschlägt., Media Studies

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse des Films Irreversibel von Gaspar Noé. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens Tempus und Modus - Ludwig Andert
(*)
Ludwig Andert:
Analyse des Films Irreversibel von Gaspar Noé. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens Tempus und Modus - neues Buch

ISBN: 3640673123

ID: 12872297

Analyse des Films Irreversibel von Gaspar Noé. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens Tempus und Modus ab 13.99 € als sonstiges: Akademische Schriftenreihe. 5. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft, Medien > Bücher, GRIN Verlag

 Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse des Films "Irreversibel" von Gaspar Noà. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens "Tempus" und "Modus" (German Editio - Ludwig Andert
(*)
Ludwig Andert:
Analyse des Films "Irreversibel" von Gaspar Noà. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens "Tempus" und "Modus" (German Editio - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783640673124

ID: 1109811078

New. New book. 100% guaranteed. 081918

 Biblio.com
allianz
Versandkosten: EUR 59.78
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Analyse des Films
(*)
Andert, Ludwig:
Analyse des Films "Irreversibel" von Gaspar Noé. Dramaturgische Aspekte des filmischen Erzählens "Tempus" und "Modus" - neues Buch

2010, ISBN: 3640673123

ID: A11039382

5. Auflage Broschiert Betrachtung; Filmanalyse, mit Schutzumschlag neu, [PU:GRIN Verlag]

Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Analyse des Films "Irreversibel" von Gaspar Noé unter besonderer Betrachtung der dramaturgischen Aspekte des filmischen Erzählens "Tempus" und "Modus"

,,Die Zeit zerstört alles" - der Untertitel des Films ,,Irreversibel" des französischen Regisseurs undAutors Gaspar Noé möchte gleichwohl alles umfassen wie auch alles ablehnen. Allein das Wort,,Irreversibel" schmeckt nach nach der bitteren Erkenntnis, das wir weder die Zunkunft beeinflussennoch die Vergangenheit ändern können, nach einer zynischen Weltsicht, deren einziger Fixpunktder letztendliche Kollaps des Universums ist.Um die Geschichte über Schändung und Rache umzusetzen, greift Noé zum Mittel deserzählerischen Krebsganges und lässt den Film in einer rückwärts laufenden Szenenfolge mit demEnde beginnen und mit dem Anfang aufhören. Der Bruch mit der gewohnten Seherfahrung desPublikums ist jedoch nicht nur ein Kniff, um einer vermeintlich banalen Handlung die nötige Würzezu geben ­ das Mittel birgt einen eigenen dramaturgischen Effekt, tatsächlich ist es ein zentralesElement des Filmes. Dies soll in der folgenden Filmanalyse dargelegt und erörtert werden.In ihrer konzeptionellen Ordnung orientiert sich die Analyse teilweise am Schema, wie es JürgenKühnel im zweiten Teil seiner ,,Einführung in die Filmanalyse" vorschlägt.

Detailangaben zum Buch - Analyse des Films "Irreversibel" von Gaspar Noé unter besonderer Betrachtung der dramaturgischen Aspekte des filmischen Erzählens "Tempus" und "Modus"


EAN (ISBN-13): 9783640673124
ISBN (ISBN-10): 3640673123
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-08-02T15:14:41+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-04-29T17:14:55+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640673124

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-67312-3, 978-3-640-67312-4


< zum Archiv...