Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640666959 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 36,67, größter Preis: € 139,75, Mittelwert: € 77,50
...
Zu Jerome D. Salingers
(*)
Kloebe, Friederike:
Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland" - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640666959

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten zehn bis fünfzehn Jahren hat die literarische Gattung des Adoleszenzromans eine erneute große Blütezeit erlebt, in der eine Vielzahl unterschiedlich ausgeprägter Werke entstanden ist. Dieser Boom erforderte eine neue Sicht auf die Gattung, und so entstanden die Unterkategorien des traditionellen, des modernen und des postmodernern Adoleszenzromans. Mit den beiden letztgenannten Gattungsausprägungen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit, und zwar exemplarisch anhand von Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland". Salingers 1951 veröffentlichter Roman wirkte gattungsprägend für den modernen Adoleszenzroman, während Krachts 1995 erschienenes Debüt einer der ersten postmodernen Adoleszenzromane war und als Begründung der neuen deutschen Pop-Literatur galt. Hierunter fallen eine Reihe von Romanen junger Autoren, die, aufgrund ihres Alters, aus der Binnensicht über Jugend und Erwachsenwerden schreiben. "Die neue deutsche Pop-Literatur ist [daher] in ihrem Kern Adoleszenzliteratur".1 Während moderne Adoleszenzromane wie beispielsweise "Der Fänger im Roggen" bereits Eingang in den Unterricht gefunden haben, ist dies bei der postmodernen Gattungsausprägung kaum der Fall. Zu groß sind die Vorwürfe, an den Büchern könne nichts gelernt werden, da sie keine erzieherischen Absichten enthalten, und die Scheu vor Werken, zu denen bisher kaum didaktische Modelle existieren. Dabei bieten die thematischen Bezüge zur Alltagswelt der heutigen Jugendlichen ein Potential, das nicht unterschätzt werden sollte. Sie können auch ohne einen pädagogischen Zeigefinger bei der Identitätsfindung, dem zentralen Thema von Adoleszenz, behilflich sein. Dies zu begründen, ist Aufgabe von Kapitel 5.1. 1 Gansel (2003), S. 236 Hervorhebung im Original. 2010. 84 S. 210 mm Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Jerome D. Salingers F nger Im Roggen Und Christian Krachts Faserland (Paperback) - Friederike Kloebe
(*)
Friederike Kloebe:
Zu Jerome D. Salingers F nger Im Roggen Und Christian Krachts Faserland (Paperback) - Erstausgabe

2010, ISBN: 364066695X

Taschenbuch, ID: 19969560667

[EAN: 9783640666959], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German. Brand new Book. Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten zehn bis fünfzehn Jahren hat die literarische Gattung des Adoleszenzromans eine erneute große Blütezeit erlebt, in der eine Vielzahl unterschiedlich ausgeprägter Werke entstanden ist. Dieser Boom erforderte eine neue Sicht auf die Gattung, und so entstanden die Unterkategorien des traditionellen, des modernen und des postmodernern Adoleszenzromans. Mit den beiden letztgenannten Gattungsausprägungen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit, und zwar exemplarisch anhand von Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland." Salingers 1951 veröffentlichter Roman wirkte gattungsprägend für den modernen Adoleszenzroman, während Krachts 1995 erschienenes Debüt einer der ersten postmodernen Adoleszenzromane war und als Begründung der neuen deutschen Pop-Literatur galt. Hierunter fallen eine Reihe von Romanen junger Autoren, die, aufgrund ihres Alters, aus der Binnensicht über Jugend und Erwachsenwerden schreiben. "Die neue deutsche Pop-Literatur ist [daher] in ihrem Kern Adoleszenzliteratur."1 Während moderne Adoleszenzromane wie beispielsweise "Der Fänger im Roggen" bereits Eingang in den Unterricht gefunden haben, ist dies bei der postmodernen Gattungsausprägung kaum der Fall. Zu groß sind die Vorwürfe, an den Büchern könne nichts gelernt werden, da sie keine erzieherischen Absichten enthalten, und die Scheu vor Werken, zu denen bisher kaum didaktische Modelle existieren. Dabei bieten die thematischen Bezüge zur Alltagswelt der heutigen Jugendlichen ein Potential, das nicht unterschätzt werden sollte. Sie können auch ohne einen pädagogischen Zeigefinger bei der Identitätsfindung, dem zentralen Thema von Adoleszenz, behilflich sein. Dies zu begründen, ist Aufgabe von Kapitel 5.1. 1 Gansel (2003), S. 236; Hervorhebung im Original.

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.34
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland" (German Edition) - Friederike Kloebe
(*)
Friederike Kloebe:
Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland" (German Edition) - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783640666959

ID: 1252382604

2010-07-27. Good. Ships with Tracking Number! INTERNATIONAL WORLDWIDE Shipping available. May not contain Access Codes or Supplements. May be ex-library. Shipping & Handling by region. Buy with confidence, excellent customer service!, 2010-07-27

Biblio.co.uk
Books Express
Versandkosten: EUR 52.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland - Friederike Kloebe
(*)
Friederike Kloebe:
Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland - neues Buch

ISBN: 9783640666959

ID: 620370992_nw

Livre, [PU: Grin-Verlag, München]

Raktuten.fr
Priceminister
1 Offers. Versandkosten:France. (EUR 10.39)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Jerome D. Salingers Fanger Im Roggen Und Christian Krachts Faserland - Friederike Kloebe (author)
(*)
Friederike Kloebe (author):
Zu Jerome D. Salingers Fanger Im Roggen Und Christian Krachts Faserland - Taschenbuch

ISBN: 9783640666959

ID: 9783640666959

paperback, [PU: Grin-Verlag, München]

Blackwells.co.uk
Blackwells.co.uk
in stock. Versandkosten:Unknown. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland": Moderne und Postmoderne Adoleszenzliteratur im Vergleich

In den letzten zehn bis fünfzehn Jahren hat die literarische Gattung des Adoleszenzromans eine erneute große Blütezeit erlebt, in der eine Vielzahl unterschiedlich ausgeprägter Werke entstanden ist. Dieser Boom erforderte eine neue Sicht auf die Gattung, und so entstanden die Unterkategorien des traditionellen, des modernen und des postmodernern Adoleszenzromans.Mit den beiden letztgenannten Gattungsausprägungen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit, und zwar exemplarisch anhand von Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland". Salingers 1951 veröffentlichter Roman wirkte gattungsprägend für den modernen Adoleszenzroman, während Krachts 1995 erschienenes Debüt einer der ersten postmodernen Adoleszenzromane war und als Begründung der neuen deutschen Pop-Literatur galt. Hierunter fallen eine Reihe von Romanen junger Autoren, die, aufgrund ihres Alters, aus der Binnensicht über Jugend und Erwachsenwerden schreiben. "Die neue deutsche Pop-Literatur ist [daher] in ihrem Kern Adoleszenzliteratur"1.Während moderne Adoleszenzromane wie beispielsweise "Der Fänger im Roggen" bereits Eingang in den Unterricht gefunden haben, ist dies bei der postmodernen Gattungsausprägung kaum der Fall. Zu groß sind die Vorwürfe, an den Büchern könne nichts gelernt werden, da sie keine erzieherischen Absichten enthalten, und die Scheu vor Werken, zu denen bisher kaum didaktische Modelle existieren. Dabei bieten die thematischen Bezüge zur Alltagswelt der heutigen Jugendlichen ein Potential, das nicht unterschätzt werden sollte. Sie können auch ohne einen pädagogischen Zeigefinger bei der Identitätsfindung, dem zentralen Thema von Adoleszenz, behilflich sein. Dies zu begründen, ist Aufgabe von Kapitel 5.1.1 Gansel (2003), S. 236; Hervorhebung im Original.

Detailangaben zum Buch - Zu Jerome D. Salingers "Fänger im Roggen" und Christian Krachts "Faserland": Moderne und Postmoderne Adoleszenzliteratur im Vergleich


EAN (ISBN-13): 9783640666959
ISBN (ISBN-10): 364066695X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
88 Seiten
Gewicht: 0,128 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-04-06T18:25:39+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-10T18:08:50+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640666959

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-66695-X, 978-3-640-66695-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher