Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640583591 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22,49 €, größter Preis: 80,72 €, Mittelwert: 39,79 €
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783640583591

ID: 8a9fbdf10b6a9063e6fed9cadc7df002

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1.5, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, ob die von den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie gegründete Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als (advokatorischer) Think Tank oder als Lobbygruppe zu betrachten, beziehungsweise keiner dieser Kategorien zuzuordnen ist.Hierzu werden zunächst im ersten Kapitel unterschiedliche Formen von Think Tanks darge Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1.5, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, ob die von den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie gegründete Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als (advokatorischer) Think Tank oder als Lobbygruppe zu betrachten, beziehungsweise keiner dieser Kategorien zuzuordnen ist.Hierzu werden zunächst im ersten Kapitel unterschiedliche Formen von Think Tanks dargestellt, anhand derer die Frage untersucht werden soll, ob sich die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in einer der Think Tank Gruppen einordnen lässt. Dabei wird ein Blick auf die unterschiedlichen Think-Tank-Familien (Braml 2004) geworfen sowie deren Einfluss auf das Regieren in nationalem Kontext sowie im Global Governance Kontext geworfen. Anschließend werden unterschiedliche Darstellungen von Lobbygruppen beschrieben, woraufhin die wesentlichen Unterschiede zwischen Think Tanks und Lobbygruppen hervorgehoben werden und die Frage diskutiert wird, ob advokatorische Think Tanks bereits in den Bereich von Lobbygruppen hineinreichen. Abschließend wird die Problematik des PR-Journalismus beleuchtet, die für dieses Thema ebenfalls eine Rolle spielt.Im dritten Kapitel wird zunächst ein Blick auf die Entstehungsgeschichte und die Ziele der INSM geworfen. Daran anschließend befaßt sich das vierte Kapitel mit dem System der Botschafter der INSM und den Umgang der Initiative mit den Medien. In diesem Rahmen wird nicht nur ein Blick auf die Kommunikationsstrategien geworfen, sondern auch auf die INSM als Objekt der Berichterstattung. Im fünften Kapitel werden die Ranking-Studien der INSM beleuchtet, wobei nach einem eher allgemeinen Blick auf wesentliche Studien der Initiative das sogenannte »Merkelmeter« eingehender untersucht wird. Anschließend werden im sechsten Kapitel die Ergebnisse der Darstellungen zusammengeführt und die Frage untersucht, was die INSM nun tatsächlich ist. Ein Überblick und Hinweise auf die nächste Zukunft der INSM werden im Fazit gegeben.Im Rahmen dieser Arbeit wird zudem ein Blick auf die Methoden und Vorgehensweisen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft geworfen sowie Aspekte der Notwendigkeit der Trennung von Public Relations und Journalismus diskutiert., [PU: Grin-Verlag, München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03640583590 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (Insm) Zwischen Advokatorischem Think Tank Und Lobbygruppe (German Edition) - Udo Ehrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Udo Ehrich:
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (Insm) Zwischen Advokatorischem Think Tank Und Lobbygruppe (German Edition) - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640583590

Paperback, [EAN: 9783640583591], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1.5, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, ob die von den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie gegründete Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als (advokatorischer) Think Tank oder als Lobbygruppe zu betrachten, beziehungsweise keiner dieser Kategorien zuzuordnen ist. Hierzu werden zunächst im ersten Kapitel unterschiedliche Formen von Think Tanks dargestellt, anhand derer die Frage untersucht werden soll, ob sich die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in einer der Think Tank Gruppen einordnen lässt. Dabei wird ein Blick auf die unterschiedlichen Think-Tank-Familien (Braml 2004) geworfen sowie deren Einfluss auf das Regieren in nationalem Kontext sowie im Global Governance Kontext geworfen. Anschließend werden unterschiedliche Darstellungen von Lobbygruppen beschrieben, woraufhin die wesentlichen Unterschiede zwischen Think Tanks und Lobbygruppen hervorgehoben werden und die Frage diskutiert wird, ob advokatorische Think Tanks bereits in den Bereich von Lobbygruppen hineinreichen. Abschließend wird die Problematik des PR-Journalismus beleuchtet, die für dieses Thema ebenfalls eine Rolle spielt. Im dritten Kapitel wird zunächst ein Blick auf die Entstehungsgeschichte und die Ziele der INSM geworfen. Daran anschließend befaßt sich das vierte Kapitel mit dem System der Botschafter der INSM und den Umgang der Initiative mit den Medien. In diesem Rahmen wird nicht nur ein Blick auf die Kommunikationsstrategien geworfen, sondern auch auf die INSM als Objekt der Berichterstattung. Im fünften Kapitel werden die Ranking-Studien der INSM beleuchtet, wobei nach einem eher allgemeinen Blick auf wesentliche Studien der Initiative das sogenannte Merkelmeter eingehender untersucht wird. Anschließend werden im sechsten Kapitel die Ergebnisse der Darstellungen zusammengeführt und die Frage untersucht, was die INSM nun tat, 21, Reference, 11444, Almanacs & Yearbooks, 11448, Atlases & Maps, 2572, Careers, 11626, Catalogs & Directories, 11472, Consumer Guides, 11475, Dictionaries & Thesauruses, 11713, Encyclopedias & Subject Guides, 11823, English as a Second Language, 11761, Etiquette, 11773, Foreign Language Study & Reference, 11880, Genealogy, 11902, Quotations, 8975382011, Survival & Emergency Preparedness, 5267710011, Test Preparation, 11970, Words, Language & Grammar, 5267707011, Writing, Research & Publishing Guides, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
xsaras webstore
Neuware Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe - Ehrich, Udo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ehrich, Udo:
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640583591

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1.5, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, ob die von den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie gegründete Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als (advokatorischer) Think Tank oder als Lobbygruppe zu betrachten, beziehungsweise keiner dieser Kategorien zuzuordnen ist.Hierzu werden zunächst im ersten Kapitel unterschiedliche Formen von Think Tanks dargestellt, anhand derer die Frage untersucht werden soll, ob sich die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in einer der Think Tank Gruppen einordnen lässt. Dabei wird ein Blick auf die unterschiedlichen Think-Tank-Familien (Braml 2004) geworfen sowie deren Einfluss auf das Regieren in nationalem Kontext sowie im Global Governance Kontext geworfen. Anschließend werden unterschiedliche Darstellungen von Lobbygruppen beschrieben, woraufhin die wesentlichen Unterschiede zwischen Think Tanks und Lobbygruppen hervorgehoben werden und die Frage diskutiert wird, ob advokatorische Think Tanks bereits in den Bereich von Lobbygruppen hineinreichen. Abschließend wird die Problematik des PR-Journalismus beleuchtet, die für dieses Thema ebenfalls eine Rolle spielt.Im dritten Kapitel wird zunächst ein Blick auf die Entstehungsgeschichte und die Ziele der INSM geworfen. Daran anschließend befaßt sich das vierte Kapitel mit dem System der Botschafter der INSM und den Umgang der Initiative mit den Medien. In diesem Rahmen wird nicht nur ein Blick auf die Kommunikationsstrategien geworfen, sondern auch auf die INSM als Objekt der Berichterstattung. Im fünften Kapitel werden die Ranking-Studien der INSM beleuchtet, wobei nach einem eher allgemeinen Blick auf wesentliche Studien der Initiative das sogenannte Merkelmeter eingehender untersucht wird. Anschließend werden im sechsten Kapitel die Ergebnisse der Darstellungen zusammengeführt und die Frage untersucht, was die INSM nun tatsächlich ist. Ein Überblick und Hinweise auf die nächste Zukunft der INSM werden im Fazit gegeben.Im Rahmen dieser Arbeit wird zudem ein Blick auf die Methoden und Vorgehensweisen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft geworfen sowie Aspekte der Notwendigkeit der Trennung von Public Relations und Journalismus diskutiert.2010. 72 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe - Udo Ehrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Udo Ehrich:
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe - Taschenbuch

ISBN: 3640583590

[SR: 5679999], Taschenbuch, [EAN: 9783640583591], Grin Verlag Gmbh, Grin Verlag Gmbh, Book, [PU: Grin Verlag Gmbh], Grin Verlag Gmbh, 3234851, Politik, 3234701, Soziologie, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (Insm) Zwischen Advokatorischem Think Tank Und Lobbygruppe - Udo Ehrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Udo Ehrich:
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (Insm) Zwischen Advokatorischem Think Tank Und Lobbygruppe - Taschenbuch

ISBN: 3640583590

Paperback, [EAN: 9783640583591], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, 275870, Government & Politics, 275890, Civil Liberties & Political Activism, 496554, Countries & Regions, 496870, Economics, 275885, International Institutions, 275882, International Relations, 275901, Political Science & Ideology, 275915, Political Structure & Processes, 275941, Reference, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
Amazon.co.uk
Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt. (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1.5, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, ob die von den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie gegründete Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als (advokatorischer) Think Tank oder als Lobbygruppe zu betrachten, beziehungsweise keiner dieser Kategorien zuzuordnen ist.Hierzu werden zunächst im ersten Kapitel unterschiedliche Formen von Think Tanks dargestellt, anhand derer die Frage untersucht werden soll, ob sich die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in einer der Think Tank Gruppen einordnen lässt. Dabei wird ein Blick auf die unterschiedlichen Think-Tank-Familien (Braml 2004) geworfen sowie deren Einfluss auf das Regieren in nationalem Kontext sowie im Global Governance Kontext geworfen. Anschließend werden unterschiedliche Darstellungen von Lobbygruppen beschrieben, woraufhin die wesentlichen Unterschiede zwischen Think Tanks und Lobbygruppen hervorgehoben werden und die Frage diskutiert wird, ob advokatorische Think Tanks bereits in den Bereich von Lobbygruppen hineinreichen. Abschließend wird die Problematik des PR-Journalismus beleuchtet, die für dieses Thema ebenfalls eine Rolle spielt.Im dritten Kapitel wird zunächst ein Blick auf die Entstehungsgeschichte und die Ziele der INSM geworfen. Daran anschließend befaßt sich das vierte Kapitel mit dem System der Botschafter der INSM und den Umgang der Initiative mit den Medien. In diesem Rahmen wird nicht nur ein Blick auf die Kommunikationsstrategien geworfen, sondern auch auf die INSM als Objekt der Berichterstattung. Im fünften Kapitel werden die Ranking-Studien der INSM beleuchtet, wobei nach einem eher allgemeinen Blick auf wesentliche Studien der Initiative das sogenannte »Merkelmeter« eingehender untersucht wird. Anschließend werden im sechsten Kapitel die Ergebnisse der Darstellungen zusammengeführt und die Frage untersucht, was die INSM nun tatsächlich ist. Ein Überblick und Hinweise auf die nächste Zukunft der INSM werden im Fazit gegeben.Im Rahmen dieser Arbeit wird zudem ein Blick auf die Methoden und Vorgehensweisen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft geworfen sowie Aspekte der Notwendigkeit der Trennung von Public Relations und Journalismus diskutiert.

Detailangaben zum Buch - Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zwischen advokatorischem Think Tank und Lobbygruppe


EAN (ISBN-13): 9783640583591
ISBN (ISBN-10): 3640583590
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag
76 Seiten
Gewicht: 0,122 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.06.2009 18:41:00
Buch zuletzt gefunden am 13.05.2017 01:36:53
ISBN/EAN: 9783640583591

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-58359-0, 978-3-640-58359-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher