. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 22,56 €, Mittelwert: 17,22 €
Mediengesellschaft Und Politische Fuhrung - David Huth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
David Huth:

Mediengesellschaft Und Politische Fuhrung - Taschenbuch

2006, ISBN: 3640496418

ID: 10524758346

[EAN: 9783640496419], Neubuch, [PU: Grin Verlag], DAVID HUTH, Paperback. 80 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1. 0, Universitt Duisburg-Essen (Institut fr Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Politische Fhrung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutschen Medien haben sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter ausgedehnt. In der Bundesrepublik Deutschland existiert heute eine diversifizierte Medienlandschaft, die eine vielfltige Palette verschiedenster Zeitungen, Magazine, Radiosender und Fernsehprogramme hervorgebracht hat. In den Medienprodukten spiegeln sich die unterschiedlichen politischen Strmungen wider. Brger, Medien und Politik stehen im trilateralen Verhltnis. Die Medien sind zur Schnittstelle zwischen Brger und Politik geworden. Von beiden Seiten bestimmt die politische Realitt einen Informationsstrom, der von den Medien transformiert und weiter vermittelt wird. Die Stellung der Medien im politischen System ist fr einen ffentlichen Fhrungsstil entscheidend. Die Frage nach der Vernderung der ffentlichen politischen Fhrung kann nur mit der Entwicklung der Medien erklrt werden. Der gestiegene Einfluss der Medien auf die politischen Entscheidungsprozesse wird oft in Verbindung mit der Regierungszeit von Gerhard Schrder gesehen. Der ffentliche Fhrungsstil des Medienkanzlers hat den Eindruck geprgt, dass die Entwicklung zur Mediengesellschaft sich, ausgehend vom Wahlkampf 1998 und in der anschlieenden Regierungszeit, vollzogen hat. Diese Kausalitt ist nur bedingt richtig. Die Folgen der realen Mediengesellschaft bestimmen heute aber trotzdem das politische Tagesgeschft auf eine Weise, wie es in der Vergangenheit nicht der Fall war. Die Kanzlerschaft von Helmut Kohl prgte noch ein stiller, korporatistischer Fhrungsstil. Sein Regierungshandeln orientierte sich keineswegs an der Dynamik der Medien, sondern gab sein eigenes Tempo im Entscheidungsprozess vor. Entscheidungen wurden abgewogen und sich der Gunst der aktuellen This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.25
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mediengesellschaft und politische Führung - David Huth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

David Huth:

Mediengesellschaft und politische Führung - neues Buch

2009, ISBN: 9783640496419

ID: 691014692

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1.0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Politische Führung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutschen Medien haben sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter ausgedehnt. In der Bundesrepublik Deutschland existiert heute eine diversifizierte Medienlandschaft, die eine vielfältige Palette verschiedenster Zeitungen, Magazine, Radiosender und Fernsehprogramme hervorgebracht hat. In den Medienprodukten spiegeln sich die unterschiedlichen politischen Strömungen wider. Bürger, Medien und Politik stehen im trilateralen Verhältnis. Die Medien sind zur Schnittstelle zwischen Bürger und Politik geworden. Von beiden Seiten bestimmt die politische Realität einen Informationsstrom, der von den Medien transformiert und weiter vermittelt wird. Die Stellung der Medien im politischen System ist für einen öffentlichen Führungsstil entscheidend. Die Frage nach der Veränderung der öffentlichen politischen Führung kann nur mit der Entwicklung der Medien erklärt werden. Der gestiegene Einfluss der Medien auf die politischen Entscheidungsprozesse wird oft in Verbindung mit der Regierungszeit von Gerhard Schröder gesehen. Der öffentliche Führungsstil des Medienkanzlers hat den Eindruck geprägt, dass die Entwicklung zur Mediengesellschaft sich, ausgehend vom Wahlkampf 1998 und in der anschliessenden Regierungszeit, vollzogen hat. Diese Kausalität ist nur bedingt richtig. Die Folgen der realen Mediengesellschaft bestimmen heute aber trotzdem das politische Tagesgeschäft auf eine Weise, wie es in der Vergangenheit nicht der Fall war. Die Kanzlerschaft von Helmut Kohl prägte noch ein stiller, korporatistischer Führungsstil. Sein Regierungshandeln orientierte sich keineswegs an der Dynamik der Medien, sondern gab sein eigenes Tempo im Entscheidungsprozess vor. Entscheidunge Wie hat sich der Umgang mit den Medien in der Amtszeit von Helmut Kohl und Gerhard Schröder als Instrument der politischen Führung verändert? Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Politisches System Taschenbuch 18.12.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 18844691 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mediengesellschaft und politische Führung - David Huth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
David Huth:
Mediengesellschaft und politische Führung - neues Buch

2006

ISBN: 9783640496419

ID: 116587850

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1.0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Politische Führung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutschen Medien haben sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter ausgedehnt. In der Bundesrepublik Deutschland existiert heute eine diversifizierte Medienlandschaft, die eine vielfältige Palette verschiedenster Zeitungen, Magazine, Radiosender und Fernsehprogramme hervorgebracht hat. In den Medienprodukten spiegeln sich die unterschiedlichen politischen Strömungen wider. Bürger, Medien und Politik stehen im trilateralen Verhältnis. Die Medien sind zur Schnittstelle zwischen Bürger und Politik geworden. Von beiden Seiten bestimmt die politische Realität einen Informationsstrom, der von den Medien transformiert und weiter vermittelt wird. Die Stellung der Medien im politischen System ist für einen öffentlichen Führungsstil entscheidend. Die Frage nach der Veränderung der öffentlichen politischen Führung kann nur mit der Entwicklung der Medien erklärt werden. Der gestiegene Einfluss der Medien auf die politischen Entscheidungsprozesse wird oft in Verbindung mit der Regierungszeit von Gerhard Schröder gesehen. Der öffentliche Führungsstil des Medienkanzlers hat den Eindruck geprägt, dass die Entwicklung zur Mediengesellschaft sich, ausgehend vom Wahlkampf 1998 und in der anschließenden Regierungszeit, vollzogen hat. Diese Kausalität ist nur bedingt richtig. Die Folgen der realen Mediengesellschaft bestimmen heute aber trotzdem das politische Tagesgeschäft auf eine Weise, wie es in der Vergangenheit nicht der Fall war. Die Kanzlerschaft von Helmut Kohl prägte noch ein stiller, korporatistischer Führungsstil. Sein Regierungshandeln orientierte sich keineswegs an der Dynamik der Medien, sondern gab sein eigenes Tempo im Entscheidungsprozess vor. Entscheidunge Wie hat sich der Umgang mit den Medien in der Amtszeit von Helmut Kohl und Gerhard Schröder als Instrument der politischen Führung verändert? Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Politisches System, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 18844691 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mediengesellschaft Und Politische Fuhrung (Paperback) - David Huth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
David Huth:
Mediengesellschaft Und Politische Fuhrung (Paperback) - Erstausgabe

2013, ISBN: 3640496418

Taschenbuch, ID: 19977650901

[EAN: 9783640496419], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1.0, Universitat Duisburg-Essen (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Politische Fuhrung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutschen Medien haben sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter ausgedehnt. In der Bundesrepublik Deutschland existiert heute eine diversifizierte Medienlandschaft, die eine vielfaltige Palette verschiedenster Zeitungen, Magazine, Radiosender und Fernsehprogramme hervorgebracht hat. In den Medienprodukten spiegeln sich die unterschiedlichen politischen Stromungen wider. Burger, Medien und Politik stehen im trilateralen Verhaltnis. Die Medien sind zur Schnittstelle zwischen Burger und Politik geworden. Von beiden Seiten bestimmt die politische Realitat einen Informationsstrom, der von den Medien transformiert und weiter vermittelt wird. Die Stellung der Medien im politischen System ist fur einen offentlichen Fuhrungsstil entscheidend. Die Frage nach der Veranderung der offentlichen politischen Fuhrung kann nur mit der Entwicklung der Medien erklart werden. Der gestiegene Einfluss der Medien auf die politischen Entscheidungsprozesse wird oft in Verbindung mit der Regierungszeit von Gerhard Schroder gesehen. Der offentliche Fuhrungsstil des Medienkanzlers hat den Eindruck gepragt, dass die Entwicklung zur Mediengesellschaft sich, ausgehend vom Wahlkampf 1998 und in der anschliessenden Regierungszeit, vollzogen hat. Diese Kausalitat ist nur bedingt richtig. Die Folgen der realen Mediengesellschaft bestimmen heute aber trotzdem das politische Tagesgeschaft auf eine Weise, wie es in der Vergangenheit nicht der Fall war. Die Kanzlerschaft von Helmut Kohl pragte noch ein stiller, korporatistischer Fuhrungsstil. Sein Regierungshandeln orientierte sich keineswegs an der Dynamik der Medien, sondern gab sein eigenes Tempo im Entscheidungsprozess vor. Entscheidungen wurden abgewogen und sich der Gunst der aktuelle

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.46
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mediengesellschaft und politische Führung - Huth, David
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Huth, David:
Mediengesellschaft und politische Führung - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640496419

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1.0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Politische Führung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die deutschen Medien haben sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter ausgedehnt. In der Bundesrepublik Deutschland existiert heute eine diversifizierte Medienlandschaft, die eine vielfältige Palette verschiedenster Zeitungen, Magazine, Radiosender und Fernsehprogramme hervorgebracht hat. In den Medienprodukten spiegeln sich die unterschiedlichen politischen Strömungen wider. Bürger, Medien und Politik stehen im trilateralen Verhältnis. Die Medien sind zur Schnittstelle zwischen Bürger und Politik geworden. Von beiden Seiten bestimmt die politische Realität einen Informationsstrom, der von den Medien transformiert und weiter vermittelt wird. Die Stellung der Medien im politischen System ist für einen öffentlichen Führungsstil entscheidend. Die Frage nach der Veränderung der öffentlichen politischen Führung kann nur mit der Entwicklung der Medien erklärt werden. Der gestiegene Einfluss der Medien auf die politischen Entscheidungsprozesse wird oft in Verbindung mit der Regierungszeit von Gerhard Schröder gesehen. Der öffentliche Führungsstil des Medienkanzlers hat den Eindruck geprägt, dass die Entwicklung zur Mediengesellschaft sich, ausgehend vom Wahlkampf 1998 und in der anschließenden Regierungszeit, vollzogen hat. Diese Kausalität ist nur bedingt richtig. Die Folgen der realen Mediengesellschaft bestimmen heute aber trotzdem das politische Tagesgeschäft auf eine Weise, wie es in der Vergangenheit nicht der Fall war. Die Kanzlerschaft von Helmut Kohl prägte noch ein stiller, korporatistischer Führungsstil. Sein Regierungshandeln orientierte sich keineswegs an der Dynamik der Medien, sondern gab sein eigenes Tempo im Entscheidungsprozess vor. Entscheidunge Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Mediengesellschaft Und Politische F Hrung: Wie hat sich der Umgang mit den Medien in der Amtszeit von Helmut Kohl und Gerhard Schröder als Instrument der politischen Führung verändert?
Autor:

Huth, David

Titel:

Mediengesellschaft Und Politische F Hrung: Wie hat sich der Umgang mit den Medien in der Amtszeit von Helmut Kohl und Gerhard Schröder als Instrument der politischen Führung verändert?

ISBN-Nummer:

9783640496419

Die deutschen Medien haben sich in den letzten Jahrzehnten immer weiterausgedehnt. In der Bundesrepublik Deutschland existiert heute einediversifizierte Medienlandschaft, die eine vielfältige Palette verschiedensterZeitungen, Magazine, Radiosender und Fernsehprogramme hervorgebracht hat.In den Medienprodukten spiegeln sich die unterschiedlichen politischenStrömungen wider. Bürger, Medien und Politik stehen im trilateralenVerhältnis. Die Medien sind zur Schnittstelle zwischen Bürger und Politikgeworden. Von beiden Seiten bestimmt die politische Realität einenInformationsstrom, der von den Medien transformiert und weiter vermitteltwird. Die Stellung der Medien im politischen System ist für einen öffentlichenFührungsstil entscheidend. Die Frage nach der Veränderung der öffentlichenpolitischen Führung kann nur mit der Entwicklung der Medien erklärt werden.Der gestiegene Einfluss der Medien auf die politischen Entscheidungsprozessewird oft in Verbindung mit der Regierungszeit von Gerhard Schröder gesehen.Der öffentliche Führungsstil des Medienkanzlers hat den Eindruck geprägt,dass die Entwicklung zur Mediengesellschaft sich, ausgehend vom Wahlkampf1998 und in der anschließenden Regierungszeit, vollzogen hat. DieseKausalität ist nur bedingt richtig. Die Folgen der realen Mediengesellschaftbestimmen heute aber trotzdem das politische Tagesgeschäft auf eine Weise,wie es in der Vergangenheit nicht der Fall war.Die Kanzlerschaft von Helmut Kohl prägte noch ein stiller, korporatistischerFührungsstil. Sein Regierungshandeln orientierte sich keineswegs an derDynamik der Medien, sondern gab sein eigenes Tempo imEntscheidungsprozess vor. Entscheidungen wurden abgewogen und sich derGunst der aktuellen Machtkonstellationen versichert. Ohne den Vorlauf dieserAbstimmungsprozesse durch Kohls informelles medienfernes Netzwerk,arbeitete die Regierung für sich. Die Medien blieben außen vor, bis dieEntscheidung herbeigeführt war. Der Entscheidungspolitik gab Helmut Kohlden Vorzug gegenüber der Darstellungspolitik. Während Kohls Regierungszeitbestand noch nicht die Notwendigkeit, sich über Darstellungspolitikzusätzliche Legitimation zu verschaffen. Politisches Handeln konnte imgeschlossenen administrativen und parlamentarischen System stattfinden. [...]

Detailangaben zum Buch - Mediengesellschaft Und Politische F Hrung: Wie hat sich der Umgang mit den Medien in der Amtszeit von Helmut Kohl und Gerhard Schröder als Instrument der politischen Führung verändert?


EAN (ISBN-13): 9783640496419
ISBN (ISBN-10): 3640496418
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
80 Seiten
Gewicht: 0,126 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.04.2010 13:21:12
Buch zuletzt gefunden am 08.03.2017 20:28:08
ISBN/EAN: 9783640496419

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-49641-8, 978-3-640-49641-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher