Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640410279 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34,97 €, größter Preis: 34,99 €, Mittelwert: 34,99 €
Das Moment der (kulturellen) Identität in der ’deutsch-türkischen’ Gegenwartsliteratur - Sibel Sen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sibel Sen:
Das Moment der (kulturellen) Identität in der ’deutsch-türkischen’ Gegenwartsliteratur - neues Buch

2009, ISBN: 9783640410279

ID: 126105654

Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Texte von Autoren, die ihre Werke in Deutschland und in deutscher Sprache veröffentlichen, ius sanguinis jedoch keine deutschen Schriftsteller sind, stellen diejenigen, die darüber sprechen möchten, vor das Problem der Benennung. Wie sind die Texte einzuordnen? Welchen Namen gibt man einer solchen relativ jungen und sich entwickelnden Literatur? Muss bzw. kann man sie in einer Kategorie zusammenfassen? Reicht die Herkunft der Elterngeneration als sinnvolles Kriterium aus? Wird ihr das Zusammenfügen unter einem Titel gerecht oder marginalisiert sie das zu einer Literatur mit Aufenthaltsberechtigung, die so zwar Anerkennung, aber doch keine Aufnahme in die deutsche Literatur findet? Mit den ersten Veröffentlichungen so genannter Gastarbeiter in Deutschland in den 1960er und 70er Jahren beginnt die Suche nach einem Namen für Literatur nicht deutschstämmiger Autoren. Dieser Prozess der Etikettierung begleitet seither die literarische Produktion derer, die oder deren Eltern nicht deutscher Herkunft sind, bis heute in die so genannte zweite und dritte Generation, die selbst nie migrierte. Von der Forschung wird sie geleitet von der Versuchung, mit einem Schlagwort Homogenität innerhalb einer in sich sehr heterogenen Literatur zu konstruieren als multi-, inter- oder transkulturelle, hybride, nicht nur deutsche, früher auch Migrations-, Ausländer-, Minderheiten- Gast- oder Gastarbeiterliteratur bezeichnet. Diese Begriffe - wie der des Interkulturellen konstituieren teilweise Modelle, die in der Regel das Werk deutsch-türkischer Autoren mit neuen oder neu benannten Be- und Einschränkungen von der normalen zeitgenössischen Literatur abgrenzen wollen. Die Untersuchung der Literatur nach ästhetischen Kriterien ist hier in der Regel zweitrangig. Die auf Staats- oder in diesem Verständnis Kulturzugehörigkeit basierende Kategorisierung scheint Priorität vor der ästhetischen Einordnung eines Textes zu haben. Die vermeintliche Notwendigkeit einer eigenen Kategorie leitet sich von der Vorstellung ab, dass die Autoren in irgendeiner Form einer anderen Kultur angehören oder zumindest nicht eindeutig einer einzigen Kultur der deutschen oder der türkischen zuzuordnen sind und somit nicht als einwandfreie Repräsentanten deutscher Literaturschaffender zu sehen sein können. Identität wird zum zentralen Punkt dieser Literatur und ihres Diskurses. Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Texte von Autoren, die ihre Werke in Deutschland und in deutscher Sprache veröffentlichen, ‚ius sanguinis’ jedoch keine ‚deutschen’ ... eBook PDF 26.08.2009 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 25989094 Versandkosten:, , CH, Sofort per Download lieferbar (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Moment der (kulturellen) Identität in der   ’deutsch-türkischen’ Gegenwartsliteratur - Sibel Sen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sibel Sen:
Das Moment der (kulturellen) Identität in der ’deutsch-türkischen’ Gegenwartsliteratur - neues Buch

2009, ISBN: 9783640410279

ID: 6ae617b98806c1fd15ff969ec6e98564

Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Texte von Autoren, die ihre Werke in Deutschland und in deutscher Sprache veröffentlichen, ‚ius sanguinis’ jedoch keine ‚deutschen’ ... Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Texte von Autoren, die ihre Werke in Deutschland und in deutscher Sprache veröffentlichen, ius sanguinis jedoch keine deutschen Schriftsteller sind, stellen diejenigen, die darüber sprechen möchten, vor das Problem der Benennung. Wie sind die Texte einzuordnen? Welchen Namen gibt man einer solchen relativ jungen und sich entwickelnden Literatur? Muss bzw. kann man sie in einer Kategorie zusammenfassen? Reicht die Herkunft der Elterngeneration als sinnvolles Kriterium aus? Wird ihr das Zusammenfügen unter einem Titel gerecht oder marginalisiert sie das zu einer Literatur mit Aufenthaltsberechtigung, die so zwar Anerkennung, aber doch keine Aufnahme in die deutsche Literatur findet? Mit den ersten Veröffentlichungen so genannter Gastarbeiter in Deutschland in den 1960er und 70er Jahren beginnt die Suche nach einem Namen für Literatur nicht deutschstämmiger Autoren. Dieser Prozess der Etikettierung begleitet seither die literarische Produktion derer, die oder deren Eltern nicht deutscher Herkunft sind, bis heute in die so genannte zweite und dritte Generation, die selbst nie migrierte. Von der Forschung wird sie geleitet von der Versuchung, mit einem Schlagwort Homogenität innerhalb einer in sich sehr heterogenen Literatur zu konstruieren als multi-, inter- oder transkulturelle, hybride, nicht nur deutsche, früher auch Migrations-, Ausländer-, Minderheiten- Gast- oder Gastarbeiterliteratur bezeichnet. Diese Begriffe - wie der des Interkulturellen konstituieren teilweise Modelle, die in der Regel das Werk deutsch-türkischer Autoren mit neuen oder neu benannten Be- und Einschränkungen von der normalen zeitgenössischen Literatur abgrenzen wollen. Die Untersuchung der Literatur nach ästhetischen Kriterien ist hier in der Regel zweitrangig. Die auf Staats- oder in diesem Verständnis Kulturzugehörigkeit basierende Kategorisierung scheint Priorität vor der ästhetischen Einordnung eines Textes zu haben. Die vermeintliche Notwendigkeit einer eigenen Kategorie leitet sich von der Vorstellung ab, dass die Autoren in irgendeiner Form einer anderen Kultur angehören oder zumindest nicht eindeutig einer einzigen Kultur der deutschen oder der türkischen zuzuordnen sind und somit nicht als einwandfreie Repräsentanten deutscher Literaturschaffender zu sehen sein können. Identität wird zum zentralen Punkt dieser Literatur und ihres Diskurses. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 25989094 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Moment der (kulturellen) Identität in der  'deutsch-türkischen' Gegenwartsliteratur - Sibel Sen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sibel Sen:
Das Moment der (kulturellen) Identität in der 'deutsch-türkischen' Gegenwartsliteratur - neues Buch

ISBN: 9783640410279

ID: 16138234

Das Moment der (kulturellen) Identität in der 'deutsch-türkischen' Gegenwartsliteratur ab 34.99 € als epub eBook: Am Beispiel von Emine Sevgi Özdamar, Feridun Zaimoglu und Yadé Kara. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Literaturwissenschaft, Medien > Bücher, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Moment der (kulturellen) Identität in der ´deutsch-türkischen´ Gegenwartsliteratur als eBook Download von Sibel Sen - Sibel Sen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sibel Sen:
Das Moment der (kulturellen) Identität in der ´deutsch-türkischen´ Gegenwartsliteratur als eBook Download von Sibel Sen - neues Buch

ISBN: 9783640410279

ID: 221705244

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Literaturwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16138234. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Moment der (kulturellen) Identität in der   ’deutsch-türkischen’ Gegenwartsliteratur - Sibel Sen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sibel Sen:
Das Moment der (kulturellen) Identität in der ’deutsch-türkischen’ Gegenwartsliteratur - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783640410279

ID: 21705573

Am Beispiel von Emine Sevgi Özdamar, Feridun Zaimoglu und Yadé Kara, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.