. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640402007 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 30,13 €, Mittelwert: 21,16 €
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien (German Edition) - Ilyas Saliba
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ilyas Saliba:
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien (German Edition) - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640402006

Paperback, [EAN: 9783640402007], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die politische Öknonomie der Wirtschaftsreform, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit ist im Rahmen des Seminars: „die politische Ökonomie der Wirtschaftsreform" entstanden. Im Folgenden möchte ich untersuchen warum manche Staaten erneuerbare Energien stärker subventionieren als andere und auf welche Ursachen diese Unterschiede zurückzuführen sind. Eine Stärkung der Entwicklung von erneuerbaren Energien steht in beinahe allen Staaten unserer Erde auf der aktuellen politischen Agenda (vgl. Wohlgemuth/Madlener: 2000). Zum einen um weiteren Umweltbelastungen, durch Treibhausgase, entgegenzuwirken (vgl. Schimmelpfennig: 1995; Serchuk: 2000). Zum anderen um eine größere Unabhängigkeit der nationalen Energie- und Treibstoffversorgung von fossilen Energieträgern zu erreichen. Doch sind Investitionen in erneuerbare Energien, so zukunftsträchtig sie auch sein mögen, mit hohen Risiken verbunden, welche ich hier nicht weiter ausführen möchte, da dies den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Hervorzuheben ist nur, dass erneuerbare Energien sich schwer tun mit den Preisen der traditionellen Energieerzeuger zu konkurrieren. Dies ist jedoch nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass bei traditioneller Energieerzeugung die negativen Externalitäten durch Umweltbelastung und Schadstoffausstoß nicht im Preis enthalten sind. Der Markt scheint an dieser Stelle zu versagen (vgl. Popp 2006). Um dem entgegenzuwirken versuchen viele Staaten, durch Anreize oder Internalisierung negativer Externalitäten traditioneller Energieerzeugung, Investitionen in erneuerbare Energien lukrativer zu gestalten. Es scheint als benötigen erneuerbare Energien staatliche Starthilfe um längerfristig auf eigenen Beinen zu stehen. In einem Hintergrundpapier zur internationalen Konferenz für erneuerbare Energien 200, 13598, Environmental Science, 13592, Earth Sciences, 75, Science & Math, 1000, Subjects, 283155, Books, 5571255011, Politics & Government, 5571256011, Elections & Political Process, 11088, Ideologies & Doctrines, 11093, International & World Politics, 16022621, Political Science, 5571275011, Public Affairs & Policy, 5571258011, Specific Topics, 16023071, United States, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien - Ilyas Saliba
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ilyas Saliba:
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640402006

ID: 10518141586

[EAN: 9783640402007], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], ILYAS SALIBA,EDUCATION AND REFERENCE,ENVIRONMENTAL SCIENCE, Paperback. 60 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1, 0, Universitt Hamburg (Institut fr Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die politische knonomie der Wirtschaftsreform, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit ist im Rahmen des Seminars: die politische konomie der Wirtschaftsreform entstanden. Im Folgenden mchte ich untersuchen warum manche Staaten erneuerbare Energien strker subventionieren als andere und auf welche Ursachen diese Unterschiede zurckzufhren sind. Eine Strkung der Entwicklung von erneuerbaren Energien steht in beinahe allen Staaten unserer Erde auf der aktuellen politischen Agenda (vgl. WohlgemuthMadlener: 2000). Zum einen um weiteren Umweltbelastungen, durch Treibhausgase, entgegenzuwirken (vgl. Schimmelpfennig: 1995; Serchuk: 2000). Zum anderen um eine grere Unabhngigkeit der nationalen Energie- und Treibstoffversorgung von fossilen Energietrgern zu erreichen. Doch sind Investitionen in erneuerbare Energien, so zukunftstrchtig sie auch sein mgen, mit hohen Risiken verbunden, welche ich hier nicht weiter ausfhren mchte, da dies den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen wrde. Hervorzuheben ist nur, dass erneuerbare Energien sich schwer tun mit den Preisen der traditionellen Energieerzeuger zu konkurrieren. Dies ist jedoch nicht ungewhnlich, wenn man bedenkt, dass bei traditioneller Energieerzeugung die negativen Externalitten durch Umweltbelastung und Schadstoffaussto nicht im Preis enthalten sind. Der Markt scheint an dieser Stelle zu versagen (vgl. Popp 2006). Um dem entgegenzuwirken versuchen viele Staaten, durch Anreize oder Internalisierung negativer Externalitten traditioneller Energieerzeugung, Investitionen in erneuerbare Energien lukrativer zu gestalten. Es scheint als bentigen erneuerbare Energien staatliche Starthilfe um lngerfristig auf eigenen Beinen zu stehen. In einem Hintergrundpapier zur internationalen Konferenz fr erneuerbare Energien 200 This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.85
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien (Paperback) - Ilyas Saliba
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ilyas Saliba:
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien (Paperback) - Erstausgabe

2013, ISBN: 3640402006

Taschenbuch, ID: 19426132023

[EAN: 9783640402007], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German,English . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,0, Universitat Hamburg (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die politische Oknonomie der Wirtschaftsreform, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit ist im Rahmen des Seminars: die politische Okonomie der Wirtschaftsreform entstanden. Im Folgenden mochte ich untersuchen warum manche Staaten erneuerbare Energien starker subventionieren als andere und auf welche Ursachen diese Unterschiede zuruckzufuhren sind. Eine Starkung der Entwicklung von erneuerbaren Energien steht in beinahe allen Staaten unserer Erde auf der aktuellen politischen Agenda (vgl. Wohlgemuth/Madlener: 2000). Zum einen um weiteren Umweltbelastungen, durch Treibhausgase, entgegenzuwirken (vgl. Schimmelpfennig: 1995; Serchuk: 2000). Zum anderen um eine grossere Unabhangigkeit der nationalen Energie- und Treibstoffversorgung von fossilen Energietragern zu erreichen. Doch sind Investitionen in erneuerbare Energien, so zukunftstrachtig sie auch sein mogen, mit hohen Risiken verbunden, welche ich hier nicht weiter ausfuhren mochte, da dies den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen wurde. Hervorzuheben ist nur, dass erneuerbare Energien sich schwer tun mit den Preisen der traditionellen Energieerzeuger zu konkurrieren. Dies ist jedoch nicht ungewohnlich, wenn man bedenkt, dass bei traditioneller Energieerzeugung die negativen Externalitaten durch Umweltbelastung und Schadstoffausstoss nicht im Preis enthalten sind. Der Markt scheint an dieser Stelle zu versagen (vgl. Popp 2006). Um dem entgegenzuwirken versuchen viele Staaten, durch Anreize oder Internalisierung negativer Externalitaten traditioneller Energieerzeugung, Investitionen in erneuerbare Energien lukrativer zu gestalten. Es scheint als benotigen erneuerbare Energien staatliche Starthilfe um langerfristig auf eigenen Beinen zu stehen. In einem Hintergrundpapier zur internationalen Konferenz fur erneuerbare Energien 2

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.52
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die politische Ökonomie der Subventionen für erneuerbare Energien - Saliba, Ilyas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Saliba, Ilyas:
Die politische Ökonomie der Subventionen für erneuerbare Energien - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640402007

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die politische Öknonomie der Wirtschaftsreform, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit ist im Rahmen des Seminars: "die politische Ökonomie der Wirtschaftsreform" entstanden. Im Folgenden möchte ich untersuchen warum manche Staaten erneuerbare Energien stärker subventionieren als andere und auf welche Ursachen diese Unterschiede zurückzuführen sind. Eine Stärkung der Entwicklung von erneuerbaren Energien steht in beinahe allen Staaten unserer Erde auf der aktuellen politischen Agenda (vgl. Wohlgemuth/Madlener: 2000). Zum einen um weiteren Umweltbelastungen, durch Treibhausgase, entgegenzuwirken (vgl. Schimmelpfennig: 1995 Serchuk: 2000). Zum anderen um eine größere Unabhängigkeit der nationalen Energie- und Treibstoffversorgung von fossilen Energieträgern zu erreichen. Doch sind Investitionen in erneuerbare Energien, so zukunftsträchtig sie auch sein mögen, mit hohen Risiken verbunden, welche ich hier nicht weiter ausführen möchte, da dies den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Hervorzuheben ist nur, dass erneuerbare Energien sich schwer tun mit den Preisen der traditionellen Energieerzeuger zu konkurrieren. Dies ist jedoch nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass bei traditioneller Energieerzeugung die negativen Externalitäten durch Umweltbelastung und Schadstoffausstoß nicht im Preis enthalten sind. Der Markt scheint an dieser Stelle zu versagen (vgl. Popp 2006). Um dem entgegenzuwirken versuchen viele Staaten, durch Anreize oder Internalisierung negativer Externalitäten traditioneller Energieerzeugung, Investitionen in erneuerbare Energien lukrativer zu gestalten. Es scheint als benötigen erneuerbare Energien staatliche Starthilfe um längerfristig auf eigenen Beinen zu stehen. In einem Hintergrundpapier zur in Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien - Ilyas Saliba
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ilyas Saliba:
Die Politische Okonomie Der Subventionen Fur Erneuerbare Energien - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640402006

Paperback, [EAN: 9783640402007], Grin Verlag, Grin Verlag, Book, [PU: Grin Verlag], 2013-10-24, Grin Verlag, 2205888011, Custom Stores, 7187330011, Amazon Publishing, 13901671, Audiobooks, 14244971, Bargain Books, 13621591, Boxed Sets, 194725011, Canada Day Deals, 377366011, Christian Living Store, 263003011, For Dummies Store, 2354164011, Formats, 714830011, Kids & Family Store, 370821011, Qualifying Textbooks - Fall 2007, 1040638, Specialty Stores, 916520, Books, 927788, Politics, 927996, Current Events, 929280, History & Theory, 929282, Ideologies, 929288, International, 929298, Labour & Industrial Relations, 929300, Labour Unions, 929302, Leadership, 929304, Political Parties, 929306, Practical Politics, 929308, Reference, 929310, Regional Planning, 929312, Terrorism, 929314, United States, 5489589011, Politics & Social Sciences, 927726, Subjects, 916520, Books

Neues Buch Amazon.ca
Book Depository CA
, Neuware Versandkosten:Usually ships within 1 - 2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die politische Ökonomie der Subventionen für erneuerbare Energien

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die politische Öknonomie der Wirtschaftsreform, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit ist im Rahmen des Seminars: „die politische Ökonomie der Wirtschaftsreform" entstanden. Im Folgenden möchte ich untersuchen warum manche Staaten erneuerbare Energien stärker subventionieren als andere und auf welche Ursachen diese Unterschiede zurückzuführen sind. Eine Stärkung der Entwicklung von erneuerbaren Energien steht in beinahe allen Staaten unserer Erde auf der aktuellen politischen Agenda (vgl. Wohlgemuth/Madlener: 2000). Zum einen um weiteren Umweltbelastungen, durch Treibhausgase, entgegenzuwirken (vgl. Schimmelpfennig: 1995; Serchuk: 2000). Zum anderen um eine größere Unabhängigkeit der nationalen Energie- und Treibstoffversorgung von fossilen Energieträgern zu erreichen. Doch sind Investitionen in erneuerbare Energien, so zukunftsträchtig sie auch sein mögen, mit hohen Risiken verbunden, welche ich hier nicht weiter ausführen möchte, da dies den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Hervorzuheben ist nur, dass erneuerbare Energien sich schwer tun mit den Preisen der traditionellen Energieerzeuger zu konkurrieren. Dies ist jedoch nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass bei traditioneller Energieerzeugung die negativen Externalitäten durch Umweltbelastung und Schadstoffausstoß nicht im Preis enthalten sind. Der Markt scheint an dieser Stelle zu versagen (vgl. Popp 2006). Um dem entgegenzuwirken versuchen viele Staaten, durch Anreize oder Internalisierung negativer Externalitäten traditioneller Energieerzeugung, Investitionen in erneuerbare Energien lukrativer zu gestalten. Es scheint als benötigen erneuerbare Energien staatliche Starthilfe um längerfristig auf eigenen Beinen zu stehen. In einem Hintergrundpapier zur internationalen Konferenz für erneuerbare Energien 200

Detailangaben zum Buch - Die politische Ökonomie der Subventionen für erneuerbare Energien


EAN (ISBN-13): 9783640402007
ISBN (ISBN-10): 3640402006
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
60 Seiten
Gewicht: 0,101 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 22.10.2009 09:40:03
Buch zuletzt gefunden am 26.04.2017 19:33:44
ISBN/EAN: 9783640402007

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-40200-6, 978-3-640-40200-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher