Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640380480 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,20 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 11,55 €
Herrschaftskonzept der Charidschiten - Tobias Hoenger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Hoenger:
Herrschaftskonzept der Charidschiten - neues Buch

7, ISBN: 9783640380480

ID: 166819783640380480

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Es stellt sich die zentrale Frage: Wer wird Nachfolger und wer hat am ehesten die Legitimation die muslimische Gemeinde (umma) zu führen? Genealogisch gesehen wäre ein möglicher Nachfolger innerhalb der Sippe der Quraya zu suchen, somit wäre das Prinzi Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Es stellt sich die zentrale Frage: Wer wird Nachfolger und wer hat am ehesten die Legitimation die muslimische Gemeinde (umma) zu führen? Genealogisch gesehen wäre ein möglicher Nachfolger innerhalb der Sippe der Quraya zu suchen, somit wäre das Prinzip des nasab (Abstammung), am ehesten gewährleistet. Nach jahrelanger Suche herrschte immer noch viel Unklarheit. Erst mit Utman kam ein 'Vertreter' der Quray? an die Macht. Er gehörte der Sippe der Umayya an. Der nächste 'Hal?fa' ?Al? (656-661), hatte sogar die fast perfekte genealogische Nähe zum Propheten als Vetter von Muhammed und zugleich Schwiegersohn, (Ehemann von F ima). Es wurde im Laufe der Zeit allmählich schwierig s?biqa von nasab zu unterscheiden, denn wer konnte nun noch behaupten, er hätte zurzeit Muhammeds für ihn gedient? Es wurden Stimmen laut, die für eine neue Definition von s?biqa plädierten, wie sie beispielsweise von den H ri?iyya gegeben wurde: Verdienste um den Islam von der gleichen Qualität wie früher, also eine Unterstützung der muslimischen Gemeinde und des Propheten, können auch zu einem späteren Zeitpunkt, (als zu Lebtagen Muhammeds), erworben werden. Derjenige mit den meisten Verdiensten ist dann 'der beste Muslim' und soll zum Kalifen ernannt werden. Jedoch war diese neue Definition nicht einmal für die H ri?iyya selbst realisierbar. Ich werde im weiteren Verlauf, meine Ausführungen auf Watt/Marmura (1985) beziehen. Das Buch bietet meiner Meinung nach, ein grundlegendes Verständnis ohne dabei auf Einzelheiten zu verzichten. Islam, Middle East Religions, Herrschaftskonzept der Charidschiten~~ Tobias Hoenger~~Islam~~Middle East Religions~~9783640380480, de, Herrschaftskonzept der Charidschiten, Tobias Hoenger, 9783640380480, GRIN Verlag, 07/22/2009, , , , GRIN Verlag, 07/22/2009

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Herrschaftskonzept der Charidschiten - Tobias Hoenger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Hoenger:
Herrschaftskonzept der Charidschiten - neues Buch

2009, ISBN: 9783640380480

ID: 689085257

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Es stellt sich die zentrale Frage: Wer wird Nachfolger und wer hat am ehesten die Legitimation die muslimische Gemeinde (umma) zu führen? Genealogisch gesehen wäre ein möglicher Nachfolger innerhalb der Sippe der Quraya zu suchen, somit wäre das Prinzip des nasab (Abstammung), am ehesten gewährleistet. Nach jahrelanger Suche herrschte immer noch viel Unklarheit. Erst mit Utman kam ein Vertreter der Qurayš an die Macht. Er gehörte der Sippe der Umayya an. Der nächste Hal?fa ?Al? (656-661), hatte sogar die fast perfekte genealogische Nähe zum Propheten als Vetter von Muhammed und zugleich Schwiegersohn, (Ehemann von F?ima). Es wurde im Laufe der Zeit allmählich schwierig s?biqa von nasab zu unterscheiden, denn wer konnte nun noch behaupten, er hätte zurzeit Muhammeds für ihn gedient? Es wurden Stimmen laut, die für eine neue Definition von s?biqa plädierten, wie sie beispielsweise von den H??ri?iyya gegeben wurde: Verdienste um den Islam von der gleichen Qualität wie früher, also eine Unterstützung der muslimischen Gemeinde und des Propheten, können auch zu einem späteren Zeitpunkt, (als zu Lebtagen Muhammeds), erworben werden. Derjenige mit den meisten Verdiensten ist dann der beste Muslim und soll zum Kalifen ernannt werden. Jedoch war diese neue Definition nicht einmal für die H??ri?iyya selbst realisierbar. Ich werde im weiteren Verlauf, meine Ausführungen auf Watt/Marmura (1985) beziehen. Das Buch bietet meiner Meinung nach, ein grundlegendes Verständnis ohne dabei auf Einzelheiten zu verzichten. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Es stellt sich die zentrale Frage: Wer wird Nachfolger und wer hat am ehesten die Legitimation die ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 22.07.2009 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 25760129 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Herrschaftskonzept der Charidschiten - Tobias Hoenger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Hoenger:
Herrschaftskonzept der Charidschiten - neues Buch

2009, ISBN: 9783640380480

ID: 701321229

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Es stellt sich die zentrale Frage: Wer wird Nachfolger und wer hat am ehesten die Legitimation die muslimische Gemeinde (umma) zu führen? Genealogisch gesehen wäre ein möglicher Nachfolger innerhalb der Sippe der Quraya zu suchen, somit wäre das Prinzip des nasab (Abstammung), am ehesten gewährleistet. Nach jahrelanger Suche herrschte immer noch viel Unklarheit. Erst mit Utman kam ein Vertreter der Qurayš an die Macht. Er gehörte der Sippe der Umayya an. Der nächste Hal?fa ?Al? (656-661), hatte sogar die fast perfekte genealogische Nähe zum Propheten als Vetter von Muhammed und zugleich Schwiegersohn, (Ehemann von F?ima). Es wurde im Laufe der Zeit allmählich schwierig s?biqa von nasab zu unterscheiden, denn wer konnte nun noch behaupten, er hätte zurzeit Muhammeds für ihn gedient? Es wurden Stimmen laut, die für eine neue Definition von s?biqa plädierten, wie sie beispielsweise von den H??ri?iyya gegeben wurde: Verdienste um den Islam von der gleichen Qualität wie früher, also eine Unterstützung der muslimischen Gemeinde und des Propheten, können auch zu einem späteren Zeitpunkt, (als zu Lebtagen Muhammeds), erworben werden. Derjenige mit den meisten Verdiensten ist dann der beste Muslim und soll zum Kalifen ernannt werden. Jedoch war diese neue Definition nicht einmal für die H??ri?iyya selbst realisierbar. Ich werde im weiteren Verlauf, meine Ausführungen auf Watt/Marmura (1985) beziehen. Das Buch bietet meiner Meinung nach, ein grundlegendes Verständnis ohne dabei auf Einzelheiten zu verzichten. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Es stellt sich die zentrale Frage: Wer wird Nachfolger und wer hat am ehesten die Legitimation die ... eBook PDF 22.07.2009 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 25760129. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.31)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Herrschaftskonzept der Charidschiten - Tobias Hoenger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Hoenger:
Herrschaftskonzept der Charidschiten - neues Buch

2007, ISBN: 9783640380480

ID: 166819783640380480

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 4, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem des Herrschertums beginnt in frühislamischer Zeit mit dem Tod des Propheten Mohammeds. Islam, Middle East Religions, Herrschaftskonzept der Charidschiten~~ Tobias Hoenger~~Islam~~Middle East Religions~~9783640380480, de, Herrschaftskonzept der Charidschiten, Tobias Hoenger, 9783640380480, GRIN Verlag, 07/22/2009, , , , GRIN Verlag, 07/22/2009

Neues Buch Kobo
E-Book zum download. Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Herrschaftskonzept der Charidschiten - Tobias Hoenger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Hoenger:
Herrschaftskonzept der Charidschiten - neues Buch

ISBN: 9783640380480

ID: 9783640380480

Herrschaftskonzept der Charidschiten Herrschaftskonzept-der-Charidschiten~~Tobias-Hoenger Religion/Inspiration>Islam>Islam NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.