Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640359974 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 23,68 €, Mittelwert: 17,42 €
Sprechakttheorie Nach John Langshaw Austin - Josephin Reichert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Josephin Reichert:
Sprechakttheorie Nach John Langshaw Austin - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640359976

ID: 10540097651

[EAN: 9783640359974], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], JOSEPHIN REICHERT,WORDS AND LANGUAGE, Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.9in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2, 7, Universitt Leipzig (Anglistik), Veranstaltung: Pragmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Sprechaktes wurde schon immer, auch im Hinblick auf de Saussure nahezu als Synonym zu Sprechen, zur parole zur Verwendung (im Gegensatz also zur Sprache, zur langue, zum System) aufgefasst und damit als sekundr bzw. peripher angesehen . . . 1 Doch ist die Grundeinheit der Kommunikation nicht, wie allgemein angenommen das Wort oder der Satz oder das symbolische Zeichen, sondern die Produktion eben jener im Vollzug des Sprechaktes. 2 In der Sprechakttheorie stellt sich die grundstzliche Frage . . . nach dem, was wir tun, wenn und indem wir sprechen, und wie wir auf diese Weise auch einen anderen dazu bringen knnen, etwas zu tun (das vielleicht mit Sprache gar nichts mehr zu tun hat). 3 Denn, sowohl Reden als auch konkretes praktisches Tun sind Handlungen . . . 4. Somit liegt die Begrndung, warum Sprechakte untersucht werden darin, dass zu jeder sprachlichen Kommunikation sprachliche Akte gehren. 5 Wenn wir also davon ausgehen, dass einen Satz sagen bedeutet: eine uerung machen, d. h. in einer Situation und zu einem Gegenber etwas sagen, dann mssen wir damit rechnen, dass jede uerung dazu bestimmt ist, eine Handlung zu vollziehen, dass Sprechende mit jeder uerung etwas tun. 6 Zusammenfassend kann also festgehalten werden dass Stze natrlicher Sprachen nicht immer deskriptiv sind, dass sie nicht immer wahr oder falsch sind, sondern dass es auch ganz andere Arten von Stzen gibt- solche, mit denen man Handlungen vollzieht. 7 Wie man diese uerungen nun klassifizieren und unterscheiden kann, damit beschftigt sich die Sprechakttheorie. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.05
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprechakttheorie nach John Langshaw Austin - Reichert, Josephin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reichert, Josephin:
Sprechakttheorie nach John Langshaw Austin - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640359974

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2,7, Universität Leipzig (Anglistik), Veranstaltung: Pragmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Sprechaktes wurde schon immer, auch im Hinblick auf de Saussure "nahezu als Synonym zu Sprechen, zur parole zur Verwendung (im Gegensatz also zur Sprache, zur langue, zum System) aufgefasst und damit als sekundär bzw. peripher angesehen [...]"1 Doch ist die Grundeinheit der Kommunikation nicht, wie allgemein angenommen das Wort oder der Satz oder das symbolische Zeichen, sondern die Produktion eben jener im Vollzug des Sprechaktes.2 In der Sprechakttheorie stellt "sich die grundsätzliche Frage [...] nach dem, was wir tun, wenn und indem wir sprechen, und wie wir auf diese Weise auch einen anderen dazu bringen können, etwas zu tun (das vielleicht mit Sprache gar nichts mehr zu tun hat)."3 Denn, "[sowohl] Reden als auch konkretes praktisches Tun sind Handlungen [...]"4. Somit liegt die Begründung, warum Sprechakte untersucht werden darin, dass "zu jeder sprachlichen Kommunikation sprachliche Akte gehören."5 Wenn wir also "davon ausgehen, dass einen Satz sagen bedeutet: eine Äußerung machen, d.h. in einer Situation und zu einem Gegenüber etwas sagen, dann müssen wir damit rechnen, dass jede Äußerung dazu bestimmt ist, eine Handlung zu vollziehen, dass Sprechende mit jeder Äußerung etwas tun."6 Zusammenfassend kann also festgehalten werden "dass Sätze natürlicher Sprachen nicht immer deskriptiv sind, dass sie nicht immer wahr oder falsch sind, sondern dass es auch ganz andere Arten von Sätzen gibt- solche, mit denen man Handlungen vollzieht."7 Wie man diese Äußerungen nun klassifizieren und unterscheiden kann, damit beschäftigt sich die Sprechakttheorie. Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprechakttheorie nach John Langshaw Austin - Reichert, Josephin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reichert, Josephin:
Sprechakttheorie nach John Langshaw Austin - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640359974

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2,7, Universität Leipzig (Anglistik), Veranstaltung: Pragmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Sprechaktes wurde schon immer, auch im Hinblick auf de Saussure "nahezu als Synonym zu Sprechen, zur parole zur Verwendung (im Gegensatz also zur Sprache, zur langue, zum System) aufgefasst und damit als sekundär bzw. peripher angesehen [...]"1 Doch ist die Grundeinheit der Kommunikation nicht, wie allgemein angenommen das Wort oder der Satz oder das symbolische Zeichen, sondern die Produktion eben jener im Vollzug des Sprechaktes.2 In der Sprechakttheorie stellt "sich die grundsätzliche Frage [...] nach dem, was wir tun, wenn und indem wir sprechen, und wie wir auf diese Weise auch einen anderen dazu bringen können, etwas zu tun (das vielleicht mit Sprache gar nichts mehr zu tun hat)."3 Denn, "[sowohl] Reden als auch konkretes praktisches Tun sind Handlungen [...]"4. Somit liegt die Begründung, warum Sprechakte untersucht werden darin, dass "zu jeder sprachlichen Kommunikation sprachliche Akte gehören."5 Wenn wir also "davon ausgehen, dass einen Satz sagen bedeutet: eine Äußerung machen, d.h. in einer Situation und zu einem Gegenüber etwas sagen, dann müssen wir damit rechnen, dass jede Äußerung dazu bestimmt ist, eine Handlung zu vollziehen, dass Sprechende mit jeder Äußerung etwas tun."6 Zusammenfassend kann also festgehalten werden "dass Sätze natürlicher Sprachen nicht immer deskriptiv sind, dass sie nicht immer wahr oder falsch sind, sondern dass es auch ganz andere Arten von Sätzen gibt- solche, mit denen man Handlungen vollzieht."7 Wie man diese Äußerungen nun klassifizieren und unterscheiden kann, damit beschäftigt sich die Sprechakttheorie. Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprechakttheorie Nach John Langshaw Austin (Paperback) - Josephin Reichert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Josephin Reichert:
Sprechakttheorie Nach John Langshaw Austin (Paperback) - Erstausgabe

2009, ISBN: 3640359976

Taschenbuch, ID: 22445933901

[EAN: 9783640359974], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2,7, Universitat Leipzig (Anglistik), Veranstaltung: Pragmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Sprechaktes wurde schon immer, auch im Hinblick auf de Saussure nahezu als Synonym zu Sprechen, zur parole zur Verwendung (im Gegensatz also zur Sprache, zur langue, zum System) aufgefasst und damit als sekundar bzw. peripher angesehen [.] 1 Doch ist die Grundeinheit der Kommunikation nicht, wie allgemein angenommen das Wort oder der Satz oder das symbolische Zeichen, sondern die Produktion eben jener im Vollzug des Sprechaktes.2 In der Sprechakttheorie stellt sich die grundsatzliche Frage [.] nach dem, was wir tun, wenn und indem wir sprechen, und wie wir auf diese Weise auch einen anderen dazu bringen konnen, etwas zu tun (das vielleicht mit Sprache gar nichts mehr zu tun hat). 3 Denn, [sowohl] Reden als auch konkretes praktisches Tun sind Handlungen [.] 4. Somit liegt die Begrundung, warum Sprechakte untersucht werden darin, dass zu jeder sprachlichen Kommunikation sprachliche Akte gehoren. 5 Wenn wir also davon ausgehen, dass einen Satz sagen bedeutet: eine Auerung machen, d.h. in einer Situation und zu einem Gegenuber etwas sagen, dann mussen wir damit rechnen, dass jede Auerung dazu bestimmt ist, eine Handlung zu vollziehen, dass Sprechende mit jeder Auerung etwas tun. 6 Zusammenfassend kann also festgehalten werden dass Satze naturlicher Sprachen nicht immer deskriptiv sind, dass sie nicht immer wahr oder falsch sind, sondern dass es auch ganz andere Arten von Satzen gibt- solche, mit denen man Handlungen vollzieht. 7 Wie man diese Auerungen nun klassifizieren und unterscheiden kann, damit beschaftigt sich die Sprechakttheorie.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.61
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprechakttheorie Nach John Langshaw Austin (Paperback) - Josephin Reichert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Josephin Reichert:
Sprechakttheorie Nach John Langshaw Austin (Paperback) - Erstausgabe

2009, ISBN: 3640359976

Taschenbuch, ID: 22445933901

[EAN: 9783640359974], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2,7, Universitat Leipzig (Anglistik), Veranstaltung: Pragmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Sprechaktes wurde schon immer, auch im Hinblick auf de Saussure nahezu als Synonym zu Sprechen, zur parole zur Verwendung (im Gegensatz also zur Sprache, zur langue, zum System) aufgefasst und damit als sekundar bzw. peripher angesehen [.] 1 Doch ist die Grundeinheit der Kommunikation nicht, wie allgemein angenommen das Wort oder der Satz oder das symbolische Zeichen, sondern die Produktion eben jener im Vollzug des Sprechaktes.2 In der Sprechakttheorie stellt sich die grundsatzliche Frage [.] nach dem, was wir tun, wenn und indem wir sprechen, und wie wir auf diese Weise auch einen anderen dazu bringen konnen, etwas zu tun (das vielleicht mit Sprache gar nichts mehr zu tun hat). 3 Denn, [sowohl] Reden als auch konkretes praktisches Tun sind Handlungen [.] 4. Somit liegt die Begrundung, warum Sprechakte untersucht werden darin, dass zu jeder sprachlichen Kommunikation sprachliche Akte gehoren. 5 Wenn wir also davon ausgehen, dass einen Satz sagen bedeutet: eine Auerung machen, d.h. in einer Situation und zu einem Gegenuber etwas sagen, dann mussen wir damit rechnen, dass jede Auerung dazu bestimmt ist, eine Handlung zu vollziehen, dass Sprechende mit jeder Auerung etwas tun. 6 Zusammenfassend kann also festgehalten werden dass Satze naturlicher Sprachen nicht immer deskriptiv sind, dass sie nicht immer wahr oder falsch sind, sondern dass es auch ganz andere Arten von Satzen gibt- solche, mit denen man Handlungen vollzieht. 7 Wie man diese Auerungen nun klassifizieren und unterscheiden kann, damit beschaftigt sich die Sprechakttheorie.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.29
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Sprechakttheorie nach John Langshaw Austin

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Anglistik / engl. Sprachwissenschaft, Note: 2,7, Universität Leipzig (Anglistik), Veranstaltung: Pragmatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Sprechaktes wurde schon immer, auch im Hinblick auf de Saussure"nahezu als Synonym zu Sprechen, zur parole zur Verwendung (im Gegensatz alsozur Sprache, zur langue, zum System) aufgefasst und damit als sekundär bzw.peripher angesehen [...]"1 Doch ist die Grundeinheit der Kommunikation nicht, wieallgemein angenommen das Wort oder der Satz oder das symbolische Zeichen,sondern die Produktion eben jener im Vollzug des Sprechaktes.2 In derSprechakttheorie stellt "sich die grundsätzliche Frage [...] nach dem, was wir tun,wenn und indem wir sprechen, und wie wir auf diese Weise auch einen anderendazu bringen können, etwas zu tun (das vielleicht mit Sprache gar nichts mehr zu tunhat)."3 Denn, "[sowohl] Reden als auch konkretes praktisches Tun sind Handlungen[...]"4. Somit liegt die Begründung, warum Sprechakte untersucht werden darin, dass"zu jeder sprachlichen Kommunikation sprachliche Akte gehören."5 Wenn wir also"davon ausgehen, dass einen Satz sagen bedeutet: eine Äußerung machen, d.h. ineiner Situation und zu einem Gegenüber etwas sagen, dann müssen wir damitrechnen, dass jede Äußerung dazu bestimmt ist, eine Handlung zu vollziehen, dassSprechende mit jeder Äußerung ''etwas tun''."6Zusammenfassend kann also festgehalten werden "dass Sätze natürlicher Sprachennicht immer deskriptiv sind, dass sie nicht immer wahr oder falsch sind, sondern dasses auch ganz andere Arten von Sätzen gibt- solche, mit denen man Handlungenvollzieht."7 Wie man diese Äußerungen nun klassifizieren und unterscheiden kann,damit beschäftigt sich die Sprechakttheorie.

Detailangaben zum Buch - Sprechakttheorie nach John Langshaw Austin


EAN (ISBN-13): 9783640359974
ISBN (ISBN-10): 3640359976
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,051 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.10.2009 11:42:50
Buch zuletzt gefunden am 29.12.2017 00:17:40
ISBN/EAN: 9783640359974

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-35997-6, 978-3-640-35997-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher