Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640348534 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,99, größter Preis: € 17,02, Mittelwert: € 7,83
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? - Christina Rokoss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Rokoss:
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? - neues Buch

6, ISBN: 9783640348534

ID: 166819783640348534

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Makropolitik im Zeichen von Globalisierung und Euro, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Arbeitslosigkeit ist nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt ein Problem. Tag für Tag hört man von Unternehmen, die eine groBe Zahl ihrer Arbeiter entlassen mussten, weil sie entweder keine Verwendung mehr für sie hatten, sie nicht mehr bezahlen konnten oder das Unt Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Makropolitik im Zeichen von Globalisierung und Euro, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Arbeitslosigkeit ist nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt ein Problem. Tag für Tag hört man von Unternehmen, die eine groBe Zahl ihrer Arbeiter entlassen mussten, weil sie entweder keine Verwendung mehr für sie hatten, sie nicht mehr bezahlen konnten oder das Unternehmen sogar Konkurs anmelden musste. Doch woran liegt es, dass einige Unternehmen sich lieber teure Maschinen anschaffen, als Arbeitskräfte, oder dass sie ihre vielen Mitarbeiter nicht mehr entlohnen können? Mit diesen Fragen haben sich unter anderem die Neoklassiker befasst. In Kapitel 2 sollen deswegen zunächst einmal die Funktionsweisen neoklassischer Märkte vorgestellt werden. Da zum Verständnis des klassischen Arbeitsmarkts zunächst einmal der klassische Kapitalmarkt zu verstehen ist, wird dieser in Kapitel 2.1 vorgestellt und der Arbeitsmarkt in Kapitel 2.2. AnschlieBend werden in Kapitel 3 einige neoklassische Theorien zur Erklärung persistenter Arbeitslosigkeit vorgestellt, die Humankapitaltheorie (3.1), Suchtheorie (3.2), Effizienztheorie der Entlohnung (3.3), Insider-Outsider-Theorem (3.4) und das Theorem der Mindestlohnarbeitslosigkeit (3.5). Was diese Theorien alle gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass sie den Löhnen die Schuld an der Arbeitslosigkeit geben. Sei es nun, weil einige Arbeitslose zu niedrigen Löhnen nicht arbeiten wollen (freiwillige Arbeitslosigkeit), oder sei es, weil die Löhne einfach zu hoch sind und die Interessen der Arbeitslosen, die auch zu niedrigeren Löhnen arbeiten würden, von den Unternehmen und Arbeitnehmern unberücksichtigt bleiben (unfreiwillige Arbeitslosigkeit). Wieso die Gewerkschaften hohe Löhne fordern können und die Unternehmen auch oftmals bereits sind diese zu bezahlen, soll in Kapitel 4 'Der Lohnkampf auf dem Arbeitsmarkt Economic Policy, Politics, Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit?~~ Christina Rokoss~~Economic Policy~~Politics~~9783640348534, de, Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit?, Christina Rokoss, 9783640348534, GRIN Verlag, 06/16/2009, , , , GRIN Verlag, 06/16/2009

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit?: Eine Analyse aus der Sicht der Neoklassiker - Christina Rokoss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Rokoss:
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit?: Eine Analyse aus der Sicht der Neoklassiker - neues Buch

ISBN: 9783640348534

ID: 9783640348534

Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit?: Eine Analyse aus der Sicht der Neoklassiker Sind-hohe-L-hne-Schuld-an-dem-anhaltenden-Problem-der-Arbeitslosigkeit~~Christina-Rokoss Business>Economics & Finance>Economics & Finance NOOK Book (eBook), GRIN Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? als eBook Download von Christina Rokoss - Christina Rokoss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Rokoss:
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? als eBook Download von Christina Rokoss - neues Buch

ISBN: 9783640348534

ID: 165535885

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16121963. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? - Christina Rokoss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Rokoss:
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783640348534

ID: 21689005

Eine Analyse aus der Sicht der Neoklassiker, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 9.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? - Christina Rokoss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Rokoss:
Sind hohe Löhne Schuld an dem anhaltenden Problem der Arbeitslosigkeit? - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783640348534

ID: 21689005

Eine Analyse aus der Sicht der Neoklassiker, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.