. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640252596 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 28,06 €, Mittelwert: 21,24 €
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Silvia Kornberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silvia Kornberger:
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Taschenbuch

2005, ISBN: 3640252594

ID: 10518139164

[EAN: 9783640252596], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], SILVIA KORNBERGER,MOVIES, Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universitt Wien (Institut fr Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it. (Kracauer) Trotz Aufruf zum Widerstand bis zum Letzten klaffen Realitt und Fiktion weit auseinander: Am 19. Mrz schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: Kolberg haben wir nunmehr rumen mssen. Die Stadt, die sich mit einem so auerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr lnger gehalten werden. Ich will dafr sorgen, dass die Rumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir knnen das angesichts der starken psychologischen Folgen fr den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen. Die berechnete Verfhrung durch sthetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Sderbaum oder George ab, denn weder Dialogfhrung noch der Einsatz symboltrchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realitt Schritt halten. Der Film zum universalisierten deutschen Heldentum steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der spten NS-Tterprozesse Ende Fnfzigerjahre und des spektakulren Eichmann-Prozesses 196061 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmanahmen - als sich ffentliche Stimmung wieder allmhlich zu Gunsten der Tter vernderte. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.20
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silvia Kornberger:
Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches - neues Buch

2009, ISBN: 3640252594

ID: 16958797814

[EAN: 9783640252596], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Jan 2009], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it.' (Kracauer) Trotz Aufruf zum 'Widerstand bis zum Letzten' klaffen Realität und Fiktion weit auseinander: Am 19. März schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: 'Kolberg haben wir nunmehr räumen müssen. Die Stadt, die sich mit einem so außerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr länger gehalten werden. Ich will dafür sorgen, dass die Räumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir können das angesichts der starken psychologischen Folgen für den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen.' Die berechnete Verführung durch Ästhetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Söderbaum oder George ab, denn weder Dialogführung noch der Einsatz symbolträchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realität Schritt halten. Der Film zum universalisierten 'deutschen Heldentum' steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der späten NS-Täterprozesse Ende Fünfzigerjahre und des spektakulären Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmaßnahmen - als sich öffentliche Stimmung wieder allmählich zu Gunsten der Täter veränderte. 20 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches (Paperback) - Silvia Kornberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silvia Kornberger:
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640252594

ID: 18108721507

[EAN: 9783640252596], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universitat Wien (Institut fur Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it. (Kracauer) Trotz Aufruf zum Widerstand bis zum Letzten klaffen Realitat und Fiktion weit auseinander: Am 19. Marz schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: Kolberg haben wir nunmehr raumen mussen. Die Stadt, die sich mit einem so ausserordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr langer gehalten werden. Ich will dafur sorgen, dass die Raumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir konnen das angesichts der starken psychologischen Folgen fur den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen. Die berechnete Verfuhrung durch Asthetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Soderbaum oder George ab, denn weder Dialogfuhrung noch der Einsatz symboltrachtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realitat Schritt halten. Der Film zum universalisierten deutschen Heldentum steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der spaten NS-Taterprozesse Ende Funfzigerjahre und des spektakularen Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmassnahmen - als sich offentliche Stimmung wieder allmahlich zu Gunsten der Tater verandert

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.51
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kornberger, Silvia:
Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640252596

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it." (Kracauer) Trotz Aufruf zum "Widerstand bis zum Letzten" klaffen Realität und Fiktion weit auseinander: Am 19. März schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: "Kolberg haben wir nunmehr räumen müssen. Die Stadt, die sich mit einem so außerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr länger gehalten werden. Ich will dafür sorgen, dass die Räumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir können das angesichts der starken psychologischen Folgen für den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen." Die berechnete Verführung durch Ästhetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Söderbaum oder George ab, denn weder Dialogführung noch der Einsatz symbolträchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realität Schritt halten. Der Film zum universalisierten "deutschen Heldentum" steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der späten NS-Täterprozesse Ende Fünfzigerjahre und des spektakulären Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmaßnahmen - als sich öffentliche Stimmung wieder allmählich zu Gunsten der Täter veränderte. 2009. 20 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Kornberger, Silvia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kornberger, Silvia:
Kolberg - Der Letzte Propagandafilm Des Dritten Reiches - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783640252596

ID: 12906771700

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 40 p. Contains: Illustrations, color., Norderstedt, [PU: Grin Verlag]

Neues Buch Alibris.com
BuySomeBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
"Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches
Autor:

Kornberger, Silvia

Titel:

"Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches

ISBN-Nummer:

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, einseitig bedruckt, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Zeitgeschichte), Veranstaltung: VL Das 20. Jahrhundert auf der Leinwand: Spielfilm-Geschichte (n), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "In their war propaganda films the Nazis, of course, pictured themselves exactly as they wanted to be seen, and when, with the passing of time, some traitor lost its attraction, the propaganda experts did not hesitate to suppress it." (Kracauer) Trotz Aufruf zum "Widerstand bis zum Letzten" klaffen Realität und Fiktion weit auseinander: Am 19. März schreibt Goebbels angesichts der verlustreichen Lage an der deutschen Ostfront: "Kolberg haben wir nunmehr räumen müssen. Die Stadt, die sich mit einem so außerordentlichen Heroismus verteidigt hat, konnte nicht mehr länger gehalten werden. Ich will dafür sorgen, dass die Räumung von Kolberg nicht im OKW-Bericht verzeichnet wird. Wir können das angesichts der starken psychologischen Folgen für den Kolberg-Film augenblicklich nicht gebrauchen." Die berechnete Verführung durch Ästhetisierung und Theatralisierung politischer Inhalte zur Mobilisierung des kollektiven Patriotismus ging nicht mehr auf. An der rauen Wirklichkeit prallte auch die schauspielerische Leistung der UFA-Stars wie Söderbaum oder George ab, denn weder Dialogführung noch der Einsatz symbolträchtiger Bilder konnten zu diesem Zeitpunkt noch mit der Realität Schritt halten. Der Film zum universalisierten "deutschen Heldentum" steht auch im Vergleich zur medialen Berichterstattung der späten NS-Täterprozesse Ende Fünfzigerjahre und des spektakulären Eichmann-Prozesses 1960/61 in Israel - nach Abflauen der alliierten Entnazifizierungsmaßnahmen - als sich öffentliche Stimmung wieder allmählich zu Gunsten der Täter veränderte.

Detailangaben zum Buch - "Kolberg" - Der letzte Propagandafilm des Dritten Reiches


EAN (ISBN-13): 9783640252596
ISBN (ISBN-10): 3640252594
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,069 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.02.2009 20:59:31
Buch zuletzt gefunden am 24.04.2017 17:46:17
ISBN/EAN: 9783640252596

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-25259-4, 978-3-640-25259-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher