. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640252121 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29,99 €, größter Preis: 92,38 €, Mittelwert: 57,08 €
Zivilreligion
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus L. Hnert, Markus Lohnert:
Zivilreligion "Made in the U.S.A." - (K)Ein Modell Fur Europa? (German Edition) - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640252128

Paperback, [EAN: 9783640252121], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der amerikanische Soziologe Robert N. Bellah veröffentlichte im Jahre 1967 in der US-Zeitschrift „daedalus" einen Artikel, in dem er die These aufstellte, dass es in den USA abseits der zahlreichen christlichen Kirchen und Konfessionen eine gut institutionalisierte und etablierte „civil religion" gäbe. Diese zivile Religion lässt sich beschreiben als eine Reihe von Symbolen und Begriffen, die der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika eine Art transzendentes Fundament geben und über alle sozialen, ethischen und religiösen Grenzen hinweg, einen religiösen Grundkonsens schafft. Auf diesen Konsens aufbauend ist es in den USA z.B. möglich und gesellschaftlich legitim, auch als Politikerin oder Politiker über Gott zu sprechen und ein religiöses Bekenntnis abzulegen. Diese Form einer für alle geltenden und von allen akzeptierten Religion wurde seither unter Soziologinnen und Soziologen stark diskutiert. Unter den strittigen Punkten war auch die Frage, ob eine solche zivile Religion ein taugliches Modell für Europa wäre. Im Rahmen der Diplomarbeit werden Bellahs Theorie und die wissenschaftlichen Grundlagen, auf die seine Theorien aufbauen, vorgestellt. Anschließend wird anhand einiger Beispiele gezeigt, welche Spuren die amerikanische „civil religion" im Alltagsleben der US-Amerikanerinnen und -Amerikaner hinterlässt. Schließlich kommen mit Hermann Lübbe und Rolf Schieder zwei Befürworter und mit Jürgen Moltmann ein Gegner einer solchen Zivilreligion für Europa zu Wort. Eine kritische Bewertung der vorgestellten Kritiker und Befürworter schließt die Arbeit ab., 22, Religion & Spirituality, 12762, Agnosticism, 12764, Atheism, 12279, Buddhism, 12290, Christian Books & Bibles, 12506, Hinduism, 12522, Islam, 12540, Judaism, 12489, Literature & Fiction, 12621, New Age & Spirituality, 12689, Occult & Paranormal, 12735, Other Eastern Religions & Sacred Texts, 12761, Other Religions, Practices & Sacred Texts, 1873, Religious Art, 12779, Religious Studies, 12809, Worship & Devotion, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
profnath
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zivilreligion Made in the U.S.A. - (K)Ein Modell Fur Europa? - Markus L. Hnert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus L. Hnert:
Zivilreligion Made in the U.S.A. - (K)Ein Modell Fur Europa? - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640252128

ID: 10797689336

[EAN: 9783640252121], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], MARKUS L. HNERT,MARKUS LOHNERT,EDUCATION AND REFERENCE,RELIGION SPIRITUALITY, Paperback. 106 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 1, 0, Karl-Franzens-Universitt Graz, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der amerikanische Soziologe Robert N. Bellah verffentlichte im Jahre 1967 in der US-Zeitschrift daedalus einen Artikel, in dem er die These aufstellte, dass es in den USA abseits der zahlreichen christlichen Kirchen und Konfessionen eine gut institutionalisierte und etablierte civil religion gbe. Diese zivile Religion lsst sich beschreiben als eine Reihe von Symbolen und Begriffen, die der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika eine Art transzendentes Fundament geben und ber alle sozialen, ethischen und religisen Grenzen hinweg, einen religisen Grundkonsens schafft. Auf diesen Konsens aufbauend ist es in den USA z. B. mglich und gesellschaftlich legitim, auch als Politikerin oder Politiker ber Gott zu sprechen und ein religises Bekenntnis abzulegen. Diese Form einer fr alle geltenden und von allen akzeptierten Religion wurde seither unter Soziologinnen und Soziologen stark diskutiert. Unter den strittigen Punkten war auch die Frage, ob eine solche zivile Religion ein taugliches Modell fr Europa wre. Im Rahmen der Diplomarbeit werden Bellahs Theorie und die wissenschaftlichen Grundlagen, auf die seine Theorien aufbauen, vorgestellt. Anschlieend wird anhand einiger Beispiele gezeigt, welche Spuren die amerikanische civil religion im Alltagsleben der US-Amerikanerinnen und -Amerikaner hinterlsst. Schlielich kommen mit Hermann Lbbe und Rolf Schieder zwei Befrworter und mit Jrgen Moltmann ein Gegner einer solchen Zivilreligion fr Europa zu Wort. Eine kritische Bewertung der vorgestellten Kritiker und Befrworter schliet die Arbeit ab. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.22
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zivilreligion Made in the U.S.A. - (K)Ein Modell Fur Europa? (Paperback) - Markus L Hnert, Markus Löhnert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus L Hnert, Markus Löhnert:
Zivilreligion Made in the U.S.A. - (K)Ein Modell Fur Europa? (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640252128

ID: 19529938145

[EAN: 9783640252121], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German,English . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 1,0, Karl-Franzens-Universitat Graz, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der amerikanische Soziologe Robert N. Bellah veroffentlichte im Jahre 1967 in der US-Zeitschrift daedalus einen Artikel, in dem er die These aufstellte, dass es in den USA abseits der zahlreichen christlichen Kirchen und Konfessionen eine gut institutionalisierte und etablierte civil religion gabe. Diese zivile Religion lasst sich beschreiben als eine Reihe von Symbolen und Begriffen, die der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika eine Art transzendentes Fundament geben und uber alle sozialen, ethischen und religiosen Grenzen hinweg, einen religiosen Grundkonsens schafft. Auf diesen Konsens aufbauend ist es in den USA z.B. moglich und gesellschaftlich legitim, auch als Politikerin oder Politiker uber Gott zu sprechen und ein religioses Bekenntnis abzulegen. Diese Form einer fur alle geltenden und von allen akzeptierten Religion wurde seither unter Soziologinnen und Soziologen stark diskutiert. Unter den strittigen Punkten war auch die Frage, ob eine solche zivile Religion ein taugliches Modell fur Europa ware. Im Rahmen der Diplomarbeit werden Bellahs Theorie und die wissenschaftlichen Grundlagen, auf die seine Theorien aufbauen, vorgestellt. Anschliessend wird anhand einiger Beispiele gezeigt, welche Spuren die amerikanische civil religion im Alltagsleben der US-Amerikanerinnen und -Amerikaner hinterlasst. Schliesslich kommen mit Hermann Lubbe und Rolf Schieder zwei Befurworter und mit Jurgen Moltmann ein Gegner einer solchen Zivilreligion fur Europa zu Wort. Eine kritische Bewertung der vorgestellten Kritiker und Befurworter schliesst die Arbeit

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.57
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zivilreligion
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Löhnert, Markus:
Zivilreligion "Made in the U.S.A." - (K)ein Modell für Europa? - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640252121

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der amerikanische Soziologe Robert N. Bellah veröffentlichte im Jahre 1967 in der US-Zeitschrift "daedalus" einen Artikel, in dem er die These aufstellte, dass es in den USA abseits der zahlreichen christlichen Kirchen und Konfessionen eine gut institutionalisierte und etablierte "civil religion" gäbe. Diese zivile Religion lässt sich beschreiben als eine Reihe von Symbolen und Begriffen, die der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika eine Art transzendentes Fundament geben und über alle sozialen, ethischen und religiösen Grenzen hinweg, einen religiösen Grundkonsens schafft. Auf diesen Konsens aufbauend ist es in den USA z.B. möglich und gesellschaftlich legitim, auch als Politikerin oder Politiker über Gott zu sprechen und ein religiöses Bekenntnis abzulegen. Diese Form einer für alle geltenden und von allen akzeptierten Religion wurde seither unter Soziologinnen und Soziologen stark diskutiert. Unter den strittigen Punkten war auch die Frage, ob eine solche zivile Religion ein taugliches Modell für Europa wäre. Im Rahmen der Diplomarbeit werden Bellahs Theorie und die wissenschaftlichen Grundlagen, auf die seine Theorien aufbauen, vorgestellt. Anschließend wird anhand einiger Beispiele gezeigt, welche Spuren die amerikanische "civil religion" im Alltagsleben der US-Amerikanerinnen und -Amerikaner hinterlässt. Schließlich kommen mit Hermann Lübbe und Rolf Schieder zwei Befürworter und mit Jürgen Moltmann ein Gegner einer solchen Zivilreligion für Europa zu Wort. Eine kritische Bewertung der vorgestellten Kritiker und Befürworter schließt die Arbeit ab. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zivilreligion
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Löhnert, Markus:
Zivilreligion "Made in the U.S.A." - (K)ein Modell für Europa? - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640252128

ID: 19185865779

[EAN: 9783640252121], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], This item is printed on demand for shipment within 3 working days.

Neues Buch Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Zivilreligion "Made in the U.S.A." - (K)ein Modell für Europa?
Autor:

Löhnert, Markus

Titel:

Zivilreligion "Made in the U.S.A." - (K)ein Modell für Europa?

ISBN-Nummer:

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie / Religionswissenschaft, Note: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der amerikanische Soziologe Robert N. Bellah veröffentlichte im Jahre 1967 in der US-Zeitschrift "daedalus" einen Artikel, in dem er die These aufstellte, dass es in den USA abseits der zahlreichen christlichen Kirchen und Konfessionen eine gut institutionalisierte und etablierte "civil religion" gäbe. Diese zivile Religion lässt sich beschreiben als eine Reihe von Symbolen und Begriffen, die der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika eine Art transzendentes Fundament geben und über alle sozialen, ethischen und religiösen Grenzen hinweg, einen religiösen Grundkonsens schafft. Auf diesen Konsens aufbauend ist es in den USA z.B. möglich und gesellschaftlich legitim, auch als Politikerin oder Politiker über Gott zu sprechen und ein religiöses Bekenntnis abzulegen. Diese Form einer für alle geltenden und von allen akzeptierten Religion wurde seither unter Soziologinnen und Soziologen stark diskutiert. Unter den strittigen Punkten war auch die Frage, ob eine solche zivile Religion ein taugliches Modell für Europa wäre. Im Rahmen der Diplomarbeit werden Bellahs Theorie und die wissenschaftlichen Grundlagen, auf die seine Theorien aufbauen, vorgestellt. Anschließend wird anhand einiger Beispiele gezeigt, welche Spuren die amerikanische "civil religion" im Alltagsleben der US-Amerikanerinnen und -Amerikaner hinterlässt. Schließlich kommen mit Hermann Lübbe und Rolf Schieder zwei Befürworter und mit Jürgen Moltmann ein Gegner einer solchen Zivilreligion für Europa zu Wort. Eine kritische Bewertung der vorgestellten Kritiker und Befürworter schließt die Arbeit ab.

Detailangaben zum Buch - Zivilreligion "Made in the U.S.A." - (K)ein Modell für Europa?


EAN (ISBN-13): 9783640252121
ISBN (ISBN-10): 3640252128
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
104 Seiten
Gewicht: 0,159 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.04.2009 10:49:37
Buch zuletzt gefunden am 16.02.2017 18:07:47
ISBN/EAN: 9783640252121

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-25212-8, 978-3-640-25212-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher