Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640228669 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 12,99 €
Darstellung von Migranten in den Medien - Johannes Tiegel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Tiegel:
Darstellung von Migranten in den Medien - neues Buch

2006, ISBN: 9783640228669

ID: 9783640228669

Das Thema Migranten und Migration ist immer wieder Teil unserer täglichen Berichterstattung. Der Prozess der Globalisierung und der damit verbundene Anstieg von Migration hat diese zu einem globalen Thema gemacht. Medien beeinflussen den Öffnungsprozess der einzelnen Länder stark durch ihre Informationspolitik und können damit aktiv unser Einfluss auf unseren Meinungsbildungsprozess nehmen. Medien können nicht unabhängig von der Gesellschaft betrachtet werden. Sie greifen Normalitätsvorstellungen aus der Gesellschaft auf. Medien erfinden keine Wirklichkeit, sondern vermitteln gesellschaftliche Konstruktionen. Deshalb können Medien auch als Bild der öffentlichen Meinung gesehen werden. Sie treten als Transportmittel zur Verbreitung bestimmter Deutungen und Bilder auf. Dadurch stellt sich die Frage ob sie ein adäquates, ein kritisches oder ein dramatisiertes und skandalisiertes Bild der Einwanderungsrealität übertragen (Yildiz, 2006, S. 37ff.). Spiegeln sie also die Realität wieder, wie es die Reflektionsthese aussagt oder geben sie ein verzerrtes Bild der Realität wieder, wie es die Kontrollhypothese darstellt. Niklas Luhmann fasst dies treffend in folgenden Zitat zusammen: `Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien` (Luhmann, 1996, S. 9) In dieser Arbeit wir dargestellt, wie Medien über Migranten berichten und welche Auswirkungen sie damit auf unser Meinungsbild haben. Hierzu soll zunächst ein Überblick über die polarisierenden Ansätze von Medien und deren Wirkung auf unsere Meinung dargestellt werde. Danach wird die heutzutage am häufigsten vertretene Meinung zur Medienwirkung vorgestellt. Hieran anschließend soll ein allgemeiner Überblick gegeben werden, wie Medien sich mit der Wirklichkeit auseinander setzen. Im dem sich anschließenden Hauptteil der Arbeit soll sich mit dem Thema befasst werden wie Medien in Deutschland über das Thema Migration berichten. Ob sie Wirklichkeit verzerren oder ob sie neutral über dieses Thema berichten. Hierzu werden einige Studie zu diesem Thema ausgewertet und deren Ergebnisse beschrieben. Abschließend werden die möglichen Gefahren und Risiken dieser Darstellung angesprochen. [...] Darstellung von Migranten in den Medien: Das Thema Migranten und Migration ist immer wieder Teil unserer täglichen Berichterstattung. Der Prozess der Globalisierung und der damit verbundene Anstieg von Migration hat diese zu einem globalen Thema gemacht. Medien beeinflussen den Öffnungsprozess der einzelnen Länder stark durch ihre Informationspolitik und können damit aktiv unser Einfluss auf unseren Meinungsbildungsprozess nehmen. Medien können nicht unabhängig von der Gesellschaft betrachtet werden. Sie greifen Normalitätsvorstellungen aus der Gesellschaft auf. Medien erfinden keine Wirklichkeit, sondern vermitteln gesellschaftliche Konstruktionen. Deshalb können Medien auch als Bild der öffentlichen Meinung gesehen werden. Sie treten als Transportmittel zur Verbreitung bestimmter Deutungen und Bilder auf. Dadurch stellt sich die Frage ob sie ein adäquates, ein kritisches oder ein dramatisiertes und skandalisiertes Bild der Einwanderungsrealität übertragen (Yildiz, 2006, S. 37ff.). Spiegeln sie also die Realität wieder, wie es die Reflektionsthese aussagt oder geben sie ein verzerrtes Bild der Realität wieder, wie es die Kontrollhypothese darstellt. Niklas Luhmann fasst dies treffend in folgenden Zitat zusammen: `Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien` (Luhmann, 1996, S. 9) In dieser Arbeit wir dargestellt, wie Medien über Migranten berichten und welche Auswirkungen sie damit auf unser Meinungsbild haben. Hierzu soll zunächst ein Überblick über die polarisierenden Ansätze von Medien und deren Wirkung auf unsere Meinung dargestellt werde. Danach wird die heutzutage am häufigsten vertretene Meinung zur Medienwirkung vorgestellt. Hieran anschließend soll ein allgemeiner Überblick gegeben werden, wie Medien sich mit der Wirklichkeit auseinander setzen. Im dem sich anschließenden Hauptteil der Arbeit soll sich mit dem Thema befasst werden wie Medien in Deutschland über das Thema Migration berichten. Ob sie Wirklichkeit verzerren oder ob sie neutral über dieses Thema berichten. Hierzu werden einige Studie zu diesem Thema ausgewertet und deren Ergebnisse beschrieben. Abschließend werden die möglichen Gefahren und Risiken dieser Darstellung angesprochen. [...], GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Darstellung von Migranten in den Medien - Johannes Tiegel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Tiegel:
Darstellung von Migranten in den Medien - neues Buch

12, ISBN: 9783640228669

ID: 166819783640228669

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Einführung in die Migrationssoziologie, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Migranten und Migration ist immer wieder Teil unserer täglichen Berichterstattung. Der Prozess der Globalisierung und der damit verbundene Anstieg von Migration hat diese zu einem globalen Thema gemacht. Medien be Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Einführung in die Migrationssoziologie, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Migranten und Migration ist immer wieder Teil unserer täglichen Berichterstattung. Der Prozess der Globalisierung und der damit verbundene Anstieg von Migration hat diese zu einem globalen Thema gemacht. Medien beeinflussen den Öffnungsprozess der einzelnen Länder stark durch ihre Informationspolitik und können damit aktiv unser Einfluss auf unseren Meinungsbildungsprozess nehmen. Medien können nicht unabhängig von der Gesellschaft betrachtet werden. Sie greifen Normalitätsvorstellungen aus der Gesellschaft auf. Medien erfinden keine Wirklichkeit, sondern vermitteln gesellschaftliche Konstruktionen. Deshalb können Medien auch als Bild der öffentlichen Meinung gesehen werden. Sie treten als Transportmittel zur Verbreitung bestimmter Deutungen und Bilder auf. Dadurch stellt sich die Frage ob sie ein adäquates, ein kritisches oder ein dramatisiertes und skandalisiertes Bild der Einwanderungsrealität übertragen (Yildiz, 2006, S. 37ff.). Spiegeln sie also die Realität wieder, wie es die Reflektionsthese aussagt oder geben sie ein verzerrtes Bild der Realität wieder, wie es die Kontrollhypothese darstellt. Niklas Luhmann fasst dies treffend in folgenden Zitat zusammen: 'Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien' (Luhmann, 1996, S. 9) In dieser Arbeit wir dargestellt, wie Medien über Migranten berichten und welche Auswirkungen sie damit auf unser Meinungsbild haben. Hierzu soll zunächst ein Überblick über die polarisierenden Ansätze von Medien und deren Wirkung auf unsere Meinung dargestellt werde. Danach wird die heutzutage am häufigsten vertretene Meinung zur Medienwirkung vorgestellt. Hieran anschlieBend soll ein allgeme Sociology, Social Science, Darstellung von Migranten in den Medien~~ Johannes Tiegel~~Sociology~~Social Science~~9783640228669, de, Darstellung von Migranten in den Medien, Johannes Tiegel, 9783640228669, GRIN Verlag, 12/10/2008, , , , GRIN Verlag, 12/10/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Darstellung von Migranten in den Medien - Johannes Tiegel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Tiegel:
Darstellung von Migranten in den Medien - neues Buch

1, ISBN: 9783640228669

ID: 166819783640228669

Das Thema Migranten und Migration ist immer wieder Teil unserer täglichen Berichterstattung. Der Prozess der Globalisierung und der damit verbundene Anstieg von Migration hat diese zu einem globalen Thema gemacht. Medien beeinflussen den Öffnungsprozess der einzelnen Länder stark durch ihre Informationspolitik und können damit aktiv unser Einfluss auf unseren Meinungsbildungsprozess nehmen. Medien können nicht unabhängig von der Gesellschaft betrachtet werden. Sie greifen Normalitätsvorstellunge Das Thema Migranten und Migration ist immer wieder Teil unserer täglichen Berichterstattung. Der Prozess der Globalisierung und der damit verbundene Anstieg von Migration hat diese zu einem globalen Thema gemacht. Medien beeinflussen den Öffnungsprozess der einzelnen Länder stark durch ihre Informationspolitik und können damit aktiv unser Einfluss auf unseren Meinungsbildungsprozess nehmen. Medien können nicht unabhängig von der Gesellschaft betrachtet werden. Sie greifen Normalitätsvorstellungen aus der Gesellschaft auf. Medien erfinden keine Wirklichkeit, sondern vermitteln gesellschaftliche Konstruktionen. Deshalb können Medien auch als Bild der öffentlichen Meinung gesehen werden. Sie treten als Transportmittel zur Verbreitung bestimmter Deutungen und Bilder auf. Dadurch stellt sich die Frage ob sie ein adäquates, ein kritisches oder ein dramatisiertes und skandalisiertes Bild der Einwanderungsrealität übertragen (Yildiz, 2006, S. 37ff.). Spiegeln sie also die Realität wieder, wie es die Reflektionsthese aussagt oder geben sie ein verzerrtes Bild der Realität wieder, wie es die Kontrollhypothese darstellt. Niklas Luhmann fasst dies treffend in folgenden Zitat zusammen: 'Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien' (Luhmann, 1996, S. 9) In dieser Arbeit wir dargestellt, wie Medien über Migranten berichten und welche Auswirkungen sie damit auf unser Meinungsbild haben. Hierzu soll zunächst ein Überblick über die polarisierenden Ansätze von Medien und deren Wirkung auf unsere Meinung dargestellt werde. Danach wird die heutzutage am häufigsten vertretene Meinung zur Medienwirkung vorgestellt. Hieran anschlieBend soll ein allgemeiner Überblick gegeben werden, wie Medien sich mit der Wirklichkeit auseinander setzen. Im dem sich anschlieBenden Hauptteil der Arbeit soll sich mit dem Thema befasst werden wie Medien in Deutschland über das Thema Migration berichten. Ob sie Wirklichkeit verzerren oder ob si Sociology, Social Science, Darstellung von Migranten in den Medien~~ Johannes Tiegel~~Sociology~~Social Science~~9783640228669, de, Darstellung von Migranten in den Medien, Johannes Tiegel, 9783640228669, GRIN Verlag, 01/01/2008, , , , GRIN Verlag, 01/01/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Darstellung von Migranten in den Medien als eBook Download von Johannes Tiegel - Johannes Tiegel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Tiegel:
Darstellung von Migranten in den Medien als eBook Download von Johannes Tiegel - neues Buch

ISBN: 9783640228669

ID: 636914165

Darstellung von Migranten in den Medien: Johannes Tiegel Darstellung von Migranten in den Medien: Johannes Tiegel eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16129099 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Darstellung von Migranten in den Medien - Johannes Tiegel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johannes Tiegel:
Darstellung von Migranten in den Medien - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783640228669

ID: 21696321

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.