. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 15,14 €, Mittelwert: 13,42 €
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Raik Dowedeit:

Die Monarchien Spanien und Großbritannien - neues Buch

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 3ec1c19212e07a306affc95fc2d0e7ca

Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu können, ist es unabdingbar, diese in dem dazugehörigen Systemzusammenhang zu präsentieren. Somit werden zunächst der Staatsaufbau und die Verfassungen beider Länder in ihren Grundzügen skizziert. Im Weiteren wird auf die Stellung der Staatsoberhäupter detailliert eingegangen. Dabei geht es um eine Erläuterung ihrer verfassungsmäßigen Position und die tatsächliche Stellung im Institutionsgefüge beider Länder. Der letzte Teil dieser Arbeit ist den Regierungschefs der beiden Länder gewidmet, hier soll besonders auf die ihnen, durch die Verfassung, gegebenen Möglichkeiten des Regierens und der tatsächlichen Ausübung ihres Amtes eingegangen werden. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-640-21208-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16318647 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Raik Dowedeit:

Die Monarchien Spanien und Großbritannien - neues Buch

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 116490364

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu können, ist es unabdingbar, diese in dem dazugehörigen Systemzusammenhang zu präsentieren. Somit werden zunächst der Staatsaufbau und die Verfassungen beider Länder in ihren Grundzügen skizziert. Im Weiteren wird auf die Stellung der Staatsoberhäupter detailliert eingegangen. Dabei geht es um eine Erläuterung ihrer verfassungsmäßigen Position und die tatsächliche Stellung im Institutionsgefüge beider Länder. Der letzte Teil dieser Arbeit ist den Regierungschefs der beiden Länder gewidmet, hier soll besonders auf die ihnen, durch die Verfassung, gegebenen Möglichkeiten des Regierens und der tatsächlichen Ausübung ihres Amtes eingegangen werden. Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16318647 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Raik Dowedeit:
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - neues Buch

2008

ISBN: 9783640212088

ID: 690907565

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Grossbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Grossbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu kö Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Vergleichende Politikwissenschaft Taschenbuch 15.11.2008, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 16318647 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Raik Dowedeit:
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - neues Buch

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 3ec1c19212e07a306affc95fc2d0e7ca

Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu kö Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-640-21208-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16318647 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Raik Dowedeit:
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - neues Buch

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 116490364

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu kö Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16318647 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Monarchien Spanien und Großbritannien
Autor:

Dowedeit, Raik

Titel:

Die Monarchien Spanien und Großbritannien

ISBN-Nummer:

9783640212088

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu können, ist es unabdingbar, diese in dem dazugehörigen Systemzusammenhang zu präsentieren. Somit werden zunächst der Staatsaufbau und die Verfassungen beider Länder in ihren Grundzügen skizziert. Im Weiteren wird auf die Stellung der Staatsoberhäupter detailliert eingegangen. Dabei geht es um eine Erläuterung ihrer verfassungsmäßigen Position und die tatsächliche Stellung im Institutionsgefüge beider Länder. Der letzte Teil dieser Arbeit ist den Regierungschefs der beiden Länder gewidmet, hier soll besonders auf die ihnen, durch die Verfassung, gegebenen Möglichkeiten des Regierens und der tatsächlichen Ausübung ihres Amtes eingegangen werden.

Detailangaben zum Buch - Die Monarchien Spanien und Großbritannien


EAN (ISBN-13): 9783640212088
ISBN (ISBN-10): 3640212088
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.03.2009 05:33:19
Buch zuletzt gefunden am 07.11.2016 18:06:57
ISBN/EAN: 9783640212088

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-21208-8, 978-3-640-21208-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher