Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783639309805 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49,00 €, größter Preis: 147,17 €, Mittelwert: 69,07 €
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Angnes Untiedt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3639309804

Paperback, [EAN: 9783639309805], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], VDM Verlag Dr. Müller, Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., 11119, Psychology & Counseling, 11121, Adolescent Psychology, 11130, Applied Psychology, 11132, Child Psychology, 11149, Counseling, 11160, Creativity & Genius, 11162, Developmental Psychology, 13922612011, Evolutionary Psychology, 11172, Experimental Psychology, 11173, Forensic Psychology, 11177, History, 16311181, Medicine & Psychology, 11186, Mental Illness, 11164, Neuropsychology, 11189, Occupational & Organizational, 11192, Pathologies, 11194, Personality, 11196, Physiological Aspects, 227701, Psychiatry, 11199, Psychoanalysis, 11201, Psychopharmacology, 11203, Psychotherapy, TA & NLP, 11205, Reference, 11207, Research, 11209, Sexuality, 11223, Social Psychology & Interactions, 11229, Testing & Measurement, 10, Health, Fitness & Dieting, 1000, Subjects, 283155, Books, 6511988011, General, 6511980011, Psychology, 173514, Medical Books, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
Red Rhino
Gebraucht. Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Angnes Untiedt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3639309804

Paperback, [EAN: 9783639309805], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], VDM Verlag Dr. Müller, Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., 11119, Psychology & Counseling, 11121, Adolescent Psychology, 11130, Applied Psychology, 11132, Child Psychology, 11149, Counseling, 11160, Creativity & Genius, 11162, Developmental Psychology, 13922612011, Evolutionary Psychology, 11172, Experimental Psychology, 11173, Forensic Psychology, 11177, History, 16311181, Medicine & Psychology, 11186, Mental Illness, 11164, Neuropsychology, 11189, Occupational & Organizational, 11192, Pathologies, 11194, Personality, 11196, Physiological Aspects, 227701, Psychiatry, 11199, Psychoanalysis, 11201, Psychopharmacology, 11203, Psychotherapy, TA & NLP, 11205, Reference, 11207, Research, 11209, Sexuality, 11223, Social Psychology & Interactions, 11229, Testing & Measurement, 10, Health, Fitness & Dieting, 1000, Subjects, 283155, Books, 6511988011, General, 6511980011, Psychology, 173514, Medical Books, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
langton_distribution
Neuware. Versandkosten:Usually ships in 3-4 business days., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt - Untiedt, Angnes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Untiedt, Angnes:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783639309805

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 104, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Angnes Untiedt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Taschenbuch

ISBN: 9783639309805

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag], Neuware - Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x149x10 mm, 104, [GW: 172g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Angnes Untiedt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Taschenbuch

ISBN: 9783639309805

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag], Neuware - Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x149x10 mm, 104, [GW: 172g], PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition)

Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren.

Detailangaben zum Buch - Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783639309805
ISBN (ISBN-10): 3639309804
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 20101112
Herausgeber: VDM Verlag
104 Seiten
Gewicht: 0,172 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 29.10.2011 16:25:50
Buch zuletzt gefunden am 10.11.2017 16:20:00
ISBN/EAN: 9783639309805

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-30980-4, 978-3-639-30980-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher