. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783639173307 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 59,00 €, größter Preis: 59,00 €, Mittelwert: 59,00 €
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit  geistiger Behinderung - Eine qualitative Untersuchung in Österreich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung - Eine qualitative Untersuchung in Österreich - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783639173307

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Eine Sterilisation stellt einen gravierenden Eingriff in die eigene Intimsphäre dar, der einer eingehenden Überprüfung der eigenen Wunschvorstellungen und des Wertesystems unterzogen werden sollte. Zwangssterilisation hingegen bedeutet schlichtweg eine Menschenrechtsverletzung. Bis ins Jahr 2001 konnten in Österreich nicht einwilligungs- und einsichtsfähige Personen mit geistiger Behinderung einer (Zwangs-)Sterilisation zum Zweck der Geburtenkontrolle unterzogen werden. Erst durch das 2001 eingeführte Kindschaftsrechtsänderungsgesetz (KindRÄG) ist nun mehr eine Sterilisation von nicht einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung ausgeschlossen bzw. sind die Kriterien für eine Sterilisation bei einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung erschwert worden. Als Ergänzung zu Judikatur und Medizin möchte die vorliegende Diplomarbeit die Sichtweise und Motivwahl der Betroffenen selbst, der Menschen mit geistiger Behinderung, mittels einer qualitativen Untersuchung in das Blickfeld rücken., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 8mm, [GW: 222g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit  geistiger Behinderung - Eine qualitative Untersuchung in Österreich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung - Eine qualitative Untersuchung in Österreich - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783639173307

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Eine Sterilisation stellt einen gravierenden Eingriff in die eigene Intimsphäre dar, der einer eingehenden Überprüfung der eigenen Wunschvorstellungen und des Wertesystems unterzogen werden sollte. Zwangssterilisation hingegen bedeutet schlichtweg eine Menschenrechtsverletzung. Bis ins Jahr 2001 konnten in Österreich nicht einwilligungs- und einsichtsfähige Personen mit geistiger Behinderung einer (Zwangs-)Sterilisation zum Zweck der Geburtenkontrolle unterzogen werden. Erst durch das 2001 eingeführte Kindschaftsrechtsänderungsgesetz (KindRÄG) ist nun mehr eine Sterilisation von nicht einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung ausgeschlossen bzw. sind die Kriterien für eine Sterilisation bei einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung erschwert worden. Als Ergänzung zu Judikatur und Medizin möchte die vorliegende Diplomarbeit die Sichtweise und Motivwahl der Betroffenen selbst, der Menschen mit geistiger Behinderung, mittels einer qualitativen Untersuchung in das Blickfeld rücken., Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 8mm, [GW: 222g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung - Teresa Haslinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Teresa Haslinger:
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783639173307

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag], Neuware - Eine Sterilisation stellt einen gravierenden Eingriff in die eigene Intimsphäre dar, der einer eingehenden Überprüfung der eigenen Wunschvorstellungen und des Wertesystems unterzogen werden sollte. Zwangssterilisation hingegen bedeutet schlichtweg eine Menschenrechtsverletzung. Bis ins Jahr 2001 konnten in Österreich nicht einwilligungs- und einsichtsfähige Personen mit geistiger Behinderung einer (Zwangs-)Sterilisation zum Zweck der Geburtenkontrolle unterzogen werden. Erst durch das 2001 eingeführte Kindschaftsrechtsänderungsgesetz (KindRÄG) ist nun mehr eine Sterilisation von nicht einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung ausgeschlossen bzw. sind die Kriterien für eine Sterilisation bei einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung erschwert worden. Als Ergänzung zu Judikatur und Medizin möchte die vorliegende Diplomarbeit die Sichtweise und Motivwahl der Betroffenen selbst, der Menschen mit geistiger Behinderung, mittels einer qualitativen Untersuchung in das Blickfeld rücken., [SC: 8.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x9 mm, [GW: 249g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 8.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung - Teresa Haslinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Teresa Haslinger:
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783639173307

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag], Neuware - Eine Sterilisation stellt einen gravierenden Eingriff in die eigene Intimsphäre dar, der einer eingehenden Überprüfung der eigenen Wunschvorstellungen und des Wertesystems unterzogen werden sollte. Zwangssterilisation hingegen bedeutet schlichtweg eine Menschenrechtsverletzung. Bis ins Jahr 2001 konnten in Österreich nicht einwilligungs- und einsichtsfähige Personen mit geistiger Behinderung einer (Zwangs-)Sterilisation zum Zweck der Geburtenkontrolle unterzogen werden. Erst durch das 2001 eingeführte Kindschaftsrechtsänderungsgesetz (KindRÄG) ist nun mehr eine Sterilisation von nicht einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung ausgeschlossen bzw. sind die Kriterien für eine Sterilisation bei einwilligungs- und einsichtsfähigen Personen mit geistiger Behinderung erschwert worden. Als Ergänzung zu Judikatur und Medizin möchte die vorliegende Diplomarbeit die Sichtweise und Motivwahl der Betroffenen selbst, der Menschen mit geistiger Behinderung, mittels einer qualitativen Untersuchung in das Blickfeld rücken., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x9 mm, [GW: 249g]

Neues Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit  geistiger Behinderung - Teresa Haslinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Teresa Haslinger:
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung

EAN: 9783639173307

ID: 03b64c8ab8347d64e85c6eeb8e6b3c4a

Eine Sterilisation stellt einen gravierenden, [PU: VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken]

alle Medien Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung: Eine qualitative Untersuchung in Österreich
Autor:

Haslinger, Teresa

Titel:

Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung: Eine qualitative Untersuchung in Österreich

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Zur Sterilisationsproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung: Eine qualitative Untersuchung in Österreich


EAN (ISBN-13): 9783639173307
ISBN (ISBN-10): 3639173309
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: VDM Verlag

Buch in der Datenbank seit 13.10.2007 18:48:49
Buch zuletzt gefunden am 05.05.2017 05:00:56
ISBN/EAN: 9783639173307

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-17330-9, 978-3-639-17330-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher