Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638883733 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,99 €, größter Preis: 29,99 €, Mittelwert: 20,49 €
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien - Martin Wendt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wendt:
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien - neues Buch

ISBN: 9783638883733

ID: 9783638883733

Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der Nullhypothese Nur wenige Themen werden in der Öffentlichkeit so emotional und kontrovers, gleichzeitig aber auch pauschal und stark verkürzt diskutiert wie die Darstellung von Gewalt in den Medien und deren Wirkung auf den Konsumenten, insbesondere auf Kinder und Jugendliche. Die Materie ist heute wie vor dreißig Jahren von ungebrochener Aktualität, da auch Gewalt immer ein aktuelles Thema ist. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem so genannte audiovisuelle Medien wie das Fernsehen, Kino, das Internet sowie Computerspiele. Die Debatte um diese Massenmedien besitzt eine lange Tradition, wobei sich Argumente, Begründungen und Thesen im Laufe der Zeit häufig wiederholen. Auffallend ist bei einer näheren Betrachtung, dass bei der Diskussion um die Wirkung von Gewaltdarstellungen häufig einfach gehaltene populär- wissenschaftliche Vorstellungen zu Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen dominieren, zu deren Popularisierung und Verbreitung die Massenmedien selbst entscheidend beitragen. Daraus resultierende Vorstellungen werden auch immer wieder in der Öffentlichkeit bedient, so forderte bereits 1996 der damalige Innenminister Manfred Kanther auf einer vom Innenministerium veranstalteten Fachtagung `Gemeinsame Verantwortung für den inneren Frieden` eine Ächtung von Gewalt und begründete dies damit, dass man angesichts der hohen Anzahl von Gewaltdarstellungen im Fernsehen nicht erst lange nach möglichen Effekten zu suchen habe. Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien: Nur wenige Themen werden in der Öffentlichkeit so emotional und kontrovers, gleichzeitig aber auch pauschal und stark verkürzt diskutiert wie die Darstellung von Gewalt in den Medien und deren Wirkung auf den Konsumenten, insbesondere auf Kinder und Jugendliche. Die Materie ist heute wie vor dreißig Jahren von ungebrochener Aktualität, da auch Gewalt immer ein aktuelles Thema ist. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem so genannte audiovisuelle Medien wie das Fernsehen, Kino, das Internet sowie Computerspiele. Die Debatte um diese Massenmedien besitzt eine lange Tradition, wobei sich Argumente, Begründungen und Thesen im Laufe der Zeit häufig wiederholen. Auffallend ist bei einer näheren Betrachtung, dass bei der Diskussion um die Wirkung von Gewaltdarstellungen häufig einfach gehaltene populär- wissenschaftliche Vorstellungen zu Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen dominieren, zu deren Popularisierung und Verbreitung die Massenmedien selbst entscheidend beitragen. Daraus resultierende Vorstellungen werden auch immer wieder in der Öffentlichkeit bedient, so forderte bereits 1996 der damalige Innenminister Manfred Kanther auf einer vom Innenministerium veranstalteten Fachtagung `Gemeinsame Verantwortung für den inneren Frieden` eine Ächtung von Gewalt und begründete dies damit, dass man angesichts der hohen Anzahl von Gewaltdarstellungen im Fernsehen nicht erst lange nach möglichen Effekten zu suchen habe. Gewaltdarstellungen Medien Wirkungen, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien - Martin Wendt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wendt:
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien - neues Buch

1, ISBN: 9783638883733

ID: 166819783638883733

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 2,4, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nur wenige Themen werden in der Öffentlichkeit so emotional und kontrovers, gleichzeitig aber auch pauschal und stark verkürzt diskutiert wie die Darstellung von Gewalt in den Medien und deren Wirkung auf den Konsumenten, insbesondere auf Kinder und Jugendliche. Die Materie ist Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 2,4, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nur wenige Themen werden in der Öffentlichkeit so emotional und kontrovers, gleichzeitig aber auch pauschal und stark verkürzt diskutiert wie die Darstellung von Gewalt in den Medien und deren Wirkung auf den Konsumenten, insbesondere auf Kinder und Jugendliche. Die Materie ist heute wie vor dreiBig Jahren von ungebrochener Aktualität, da auch Gewalt immer ein aktuelles Thema ist. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem so genannte audiovisuelle Medien wie das Fernsehen, Kino, das Internet sowie Computerspiele. Die Debatte um diese Massenmedien besitzt eine lange Tradition, wobei sich Argumente, Begründungen und Thesen im Laufe der Zeit häufig wiederholen. Auffallend ist bei einer näheren Betrachtung, dass bei der Diskussion um die Wirkung von Gewaltdarstellungen häufig einfach gehaltene populär- wissenschaftliche Vorstellungen zu Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen dominieren, zu deren Popularisierung und Verbreitung die Massenmedien selbst entscheidend beitragen. Daraus resultierende Vorstellungen werden auch immer wieder in der Öffentlichkeit bedient, so forderte bereits 1996 der damalige Innenminister Manfred Kanther auf einer vom Innenministerium veranstalteten Fachtagung 'Gemeinsame Verantwortung für den inneren Frieden' eine Ächtung von Gewalt und begründete dies damit, dass man angesichts der hohen Anzahl von Gewaltdarstellungen im Fernsehen nicht erst lange nach möglichen Effekten zu suchen habe. Popular Culture, Cultural Studies, Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien~~ Martin Wendt~~Popular Culture~~Cultural Studies~~9783638883733, de, Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien, Martin Wendt, 9783638883733, GRIN Verlag, 01/02/2008, , , , GRIN Verlag, 01/02/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien als eBook Download von Martin Wendt - Martin Wendt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wendt:
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien als eBook Download von Martin Wendt - neues Buch

ISBN: 9783638883733

ID: 637807677

Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien:Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der Nullhypothese Martin Wendt Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien:Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der Nullhypothese Martin Wendt eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16197033 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien: Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der 'Nullhypothese' - Martin Wendt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wendt:
Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien: Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der 'Nullhypothese' - neues Buch

ISBN: 9783638883733

ID: 9783638883733

Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien: Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der 'Nullhypothese' Die-Wirkungen-von-Gewaltdarstellungen-in-den-Medien~~Martin-Wendt Cultural Studies>Cultural Studies>Cultural Study NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Martin Wendt: Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wendt: Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien - neues Buch

ISBN: 9783638883733

ID: 722789174

Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der Nullhypothese Neuere Entwicklungen bei der Bewertung der Nullhypothese eBooks > Fachthemen Wissenschaft > Sozialwissenschaften, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 16197033 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Die Wirkungen von Gewaltdarstellungen in den Medien


EAN (ISBN-13): 9783638883733
ISBN (ISBN-10): 3638883736
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 07.08.2009 21:28:54
Buch zuletzt gefunden am 01.05.2018 00:50:14
ISBN/EAN: 9783638883733

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-88373-6, 978-3-638-88373-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher