. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638882873 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 14,99 €, Mittelwert: 13,19 €
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - Krisztina J. Kreppel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Krisztina J. Kreppel:
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - neues Buch

1, ISBN: 9783638882873

[PU: GRIN Verlag], Neu - Studienarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, einseitig bedruckt, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Dante, Vita Nova, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die V.N. reflektiert über Minnedichtung in Gestalt einer Minnedichtung. Die Werke, die sich mit Literatur auseinandersetzen, sind fast so zahlreich wie die Literatur selbst. Ihre Verfasser möchten mehr darüber erfahren, was Literatur ist und wie sie entsteht. Dichtung wird oft von Nachdenken über Literatur, große Dichter oder das Dichten an sich begleitet. Eine besondere Form dieser Auseinandersetzung stellt die Vita Nova dar. Als eine sich selbst prüfende Liebesdichtung ist sie 'das erste Beispiel einer Selbstdarstellung des sprachlichen Kunstwerks in den volkssprachlichen Literaturen. Die Vita nova wurde aus vielen, sehr unterschiedlichen Blickwinkeln interpretiert. Die vorliegende Arbeit behandelt dieses Werk als einen metapoetischen Text, als eine Dichtung über die Dichtung. Um die Vita Nova nach metapoetischen Gesichtspunkten behandeln zu können, bedarf es zuerst einer Definition von Metapoetik, die den Gegenstand der Arbeit festlegt. Anschließend werden der formelle Aufbau und die Erzählsituation der Vita Nova behandelt und die verschiedenen Stationen der Dichtung vorgestellt, die das Ich des Werkes in seiner dichterischen Entwicklung durchlebt. Dabei wird näher auf die damals fortschrittlichste Form der Liebesdichtung, den Dolce stil novo, eingegangen, an den sich die Vita Nova anlehnt. Dies alles bildet die Grundlage der Metapoetik und ist für die richtige Bewertung des Werkes unter metapoetischen Aspekten äußerst wichtig. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit den metapoetischen Aussagen in der Vita nova und versucht, sie zu interpretieren und miteinander in Verbindung zu bringen. Indem nicht nur einzelne Textstellen präsentiert werden, bleibt die Geschichte als solches erhalten. Ziel der Arbeit ist es, die metapoetischen Aussagen unabhängig von ihrer Ausprägung in einem Gesamtzusammenhang zu sehen und so herauszustellen, was die Vita Nova in Bezug auf die Dichtkunst zu vermitteln beabsichtigte. -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 88g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - Krisztina J. Kreppel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Krisztina J. Kreppel:
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - neues Buch

ISBN: 9783638882873

ID: 942ded13acde223e6f72f0bd1dd12687

Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung Studienarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Dante, Vita Nova, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die V.N. reflektiert über Minnedichtung in Gestalt einer Minnedichtung." Die Werke, die sich mit Literatur auseinandersetzen, sind fast so zahlreich wie die Literatur selbst. Ihre Verfasser möchten mehr darüber erfahren, was Literatur ist und wie sie entsteht. Dichtung wird oft von Nachdenken über Literatur, große Dichter oder das Dichten an sich begleitet. Eine besondere Form dieser Auseinandersetzung stellt die Vita Nova dar. Als eine sich selbst prüfende Liebesdichtung ist sie "das erste Beispiel einer Selbstdarstellung des sprachlichen Kunstwerks in den volkssprachlichen Literaturen." Die Vita nova wurde aus vielen, sehr unterschiedlichen Blickwinkeln interpretiert. Die vorliegende Arbeit behandelt dieses Werk als einen metapoetischen Text, als eine Dichtung über die Dichtung. Um die Vita Nova nach metapoetischen Gesichtspunkten behandeln zu können, bedarf es zuerst einer Definition von Metapoetik, die den Gegenstand der Arbeit festlegt. Anschließend werden der formelle Aufbau und die Erzählsituation der Vita Nova behandelt und die verschiedenen Stationen der Dichtung vorgestellt, die das Ich des Werkes in seiner dichterischen Entwicklung durchlebt. Dabei wird näher auf die damals fortschrittlichste Form der Liebesdichtung, den Dolce stil novo, eingegangen, an den sich die Vita Nova anlehnt. Dies alles bildet die Grundlage der Metapoetik und ist für die richtige Bewertung des Werkes unter metapoetischen Aspekten äußerst wichtig. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit den metapoetischen Aussagen in der Vita nova und versucht, sie zu interpretieren und miteinander in Verbindung zu bringen. Indem Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-638-88287-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15240851 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - J. Kreppel, Krisztina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
J. Kreppel, Krisztina:
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - Taschenbuch

ISBN: 9783638882873

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanische Philologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Dante, Vita Nova, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die V.N. reflektiert über Minnedichtung in Gestalt einer Minnedichtung." Die Werke, die sich mit Literatur auseinandersetzen, sind fast so zahlreich wie die Literatur selbst. Ihre Verfasser möchten mehr darüber erfahren, was Literatur ist und wie sie entsteht. Dichtung wird oft von Nachdenken über Literatur, große Dichter oder das Dichten an sich begleitet. Eine besondere Form dieser Auseinandersetzung stellt die Vita Nova dar. Als eine sich selbst prüfende Liebesdichtung ist sie "das erste Beispiel einer Selbstdarstellung des sprachlichen Kunstwerks in den volkssprachlichen Literaturen." Die Vita nova wurde aus vielen, sehr unterschiedlichen Blickwinkeln interpretiert. Die vorliegende Arbeit behandelt dieses Werk als einen metapoetischen Text, als eine Dichtung über die Dichtung. Um die Vita Nova nach metapoetischen Gesichtspunkten behandeln zu können, bedarf es zuerst einer Definition von Metapoetik, die den Gegenstand der Arbeit festlegt. Anschließend werden der formelle Aufbau und die Erzählsituation der Vita Nova behandelt und die verschiedenen Stationen der Dichtung vorgestellt, die das Ich des Werkes in seiner dichterischen Entwicklung durchlebt. Dabei wird näher auf die damals fortschrittlichste Form der Liebesdichtung, den Dolce stil novo, eingegangen, an den sich die Vita Nova anlehnt. Dies alles bildet die Grundlage der Metapoetik und ist für die richtige Bewertung des Werkes unter metapoetischen Aspekten äußerst wichtig. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit den metapoetischen Aussagen in der Vita nova und versucht, sie zu interpretieren und miteinander in Verbindung zu bringen. Indem Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
J. Kreppel, Krisztina: Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
J. Kreppel, Krisztina: Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung - neues Buch

ISBN: 9783638882873

ID: 709496717

1. Auflage. 1. Auflage. Bücher > Wissenschaft > Sprachwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 7136174 Versandkosten:spese di spedizione aggiuntive, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vita Nova ALS Metapoetischer Text - Dichtung Uber Dichtung - Krisztina J Kreppel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Krisztina J Kreppel:
Die Vita Nova ALS Metapoetischer Text - Dichtung Uber Dichtung - Taschenbuch

ISBN: 9783638882873

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Language: Reference & General

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung
Autor:

J. Kreppel, Krisztina

Titel:

Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Die Vita Nova als metapoetischer Text - Dichtung über Dichtung


EAN (ISBN-13): 9783638882873
ISBN (ISBN-10): 363888287X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
52 Seiten
Gewicht: 0,088 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.02.2008 23:13:36
Buch zuletzt gefunden am 27.03.2017 20:44:25
ISBN/EAN: 9783638882873

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-88287-X, 978-3-638-88287-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher