. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638696432 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,99 €, größter Preis: 25,22 €, Mittelwert: 25,04 €
Die Naturlyrik Günter Eichs ab ´´Botschaften des Regens´´. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - Inga Hüttemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Inga Hüttemann:
Die Naturlyrik Günter Eichs ab ´´Botschaften des Regens´´. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - neues Buch

2007, ISBN: 9783638696432

ID: 689303217

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Günter Eich zählt zu den weniger bekannten Dichetrn der Nachkriegszeit. Ganz selten nur taucht er mal im Deutschunterricht auf. Dort tritt er abwechselnd in einer der folgenden Rollen auf: Entweder wird er als der Vertreter der Kahlschlaglyrik dargestellt, was beispielhaft am Gedicht ´´Inventur´´ belegt wird. Oder aber er kommt als Repräsentant der modernen Naturlyrik daher.Diese Beschränkung ist einerseits verständlich, denn die Gedichte ´´Inventur´´ und ´´Latrine´´ einerseits und der Gedichtband Botschaften des Regens andererseits sind die Werke, die Eich bekannt gemacht haben (oder auch nicht), aber auch sehr bedauerlich. Denn mit dem Spätwerk wird gerade der Teil ausgeklammert, der Eich zu einem aussergewöhnlichen und vor allem immer noch aktuellen Dichter macht. Die politische Brisanz seiner Georg-Büchner-Rede von 1959 könnte ohne weiteres auch auf heute übertragen werden. Unter dem Titel ´´Die Naturlyrik Günter Eichs ab Botschaften des Regens´´ liegt der Schwerpunkt der folgenden Arbeit auf der Dichtungskonzeption Eichs, wie sie sich in den poetologischen Gedichten der fünfziger und sechziger Jahre offenbart. Das Thema wird auf folgenden Untertitel eingegrenzt: ´´Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966´´ Diese Fragestellung wird mithilfe der Interpretation poetologischer Gedichte erarbeitet. Nähere Erläuterungen zum Vorgehen sind nachzulesen im Kapitel ´´Fragestellung und Methode´´. Der erste Teil der Arbeit ist der Theorie und der Einordnung in den Zusammenhang gewidmet. Am Anfang stehen eine literaturgeschichtliche Einordnung der Lyrik Eichs und ein Überblick über die Dichtung Eichs bis 1949, bis zu dem Punkt, an dem die Untersuchung einsetzt. Ausserdem gibt der Teil einen Überblick über den Forschungsstand und erläutert die Fragestellung dieser Arbeit und die Methode der Erarbeitung genauer. Der zweite Teil ist der eigentlichen Analyse und Interpretation gewidmet. Am Ende dieses Teils wird die chronolo-gische Entwicklung der Dichtungskonzeption aufgezeigt. Im Fazit werden die verschiedenen Teile zusammengeführt und es wird ein Ausblick gegeben auf mögliche weiterführende Untersuchungen. Grundlage bilden die Texte in der Neuausgabe der vierbändigen Gesammelten Werke Eichs von 1991. Diese wird im laufenden Text durch die Angabe des Bandes und der Seitenzahl zitiert. Die Titel der Gedichtbände sind kursiv gesetzt, die Titel der einzelnen Gedichten stehen in Anführungszeichen. Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Günter Eich zählt zu den weniger bekannten Dichetrn der Nachkriegszeit. Ganz selten nur taucht er mal im ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft ePUB 13.06.2007 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 35339376 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naturlyrik Günter Eichs ab
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Inga Hüttemann:
Die Naturlyrik Günter Eichs ab "Botschaften des Regens". Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - neues Buch

2006, ISBN: 9783638696432

ID: ffe86ecb920a193e31ca099c586033c9

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Günter Eich zählt zu den weniger bekannten Dichetrn der Nachkriegszeit. Ganz selten nur taucht er mal im ... Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Günter Eich zählt zu den weniger bekannten Dichetrn der Nachkriegszeit. Ganz selten nur taucht er mal im Deutschunterricht auf. Dort tritt er abwechselnd in einer der folgenden Rollen auf: Entweder wird er als der Vertreter der Kahlschlaglyrik dargestellt, was beispielhaft am Gedicht "Inventur" belegt wird. Oder aber er kommt als Repräsentant der modernen Naturlyrik daher.Diese Beschränkung ist einerseits verständlich, denn die Gedichte "Inventur" und "Latrine" einerseits und der Gedichtband Botschaften des Regens andererseits sind die Werke, die Eich bekannt gemacht haben (oder auch nicht), aber auch sehr bedauerlich. Denn mit dem Spätwerk wird gerade der Teil ausgeklammert, der Eich zu einem außergewöhnlichen und vor allem immer noch aktuellen Dichter macht. Die politische Brisanz seiner Georg-Büchner-Rede von 1959 könnte ohne weiteres auch auf heute übertragen werden. Unter dem Titel "Die Naturlyrik Günter Eichs ab Botschaften des Regens" liegt der Schwerpunkt der folgenden Arbeit auf der Dichtungskonzeption Eichs, wie sie sich in den poetologischen Gedichten der fünfziger und sechziger Jahre offenbart. Das Thema wird auf folgenden Untertitel eingegrenzt: "Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966" Diese Fragestellung wird mithilfe der Interpretation poetologischer Gedichte erarbeitet. Nähere Erläuterungen zum Vorgehen sind nachzulesen im Kapitel "Fragestellung und Methode". Der erste Teil der Arbeit ist der Theorie und der Einordnung in den Zusammenhang gewidmet. Am Anfang stehen eine literaturgeschichtliche Einordnung der Lyrik Eichs und ein Überblick über die Dichtung Eichs bis 1949, bis zu dem Punkt, an dem die Untersuchung einsetzt. Außerdem gibt der Teil einen Überblick über den Forschungsstand und erläutert die Fragestellung dieser Arbeit und die Methode der Erarbeitung genauer. Der zweite Teil ist der eigentlichen Analyse und Interpretation gewidmet. Am Ende dieses Teils wird die chronolo-gische Entwicklung der Dichtungskonzeption aufgezeigt. Im Fazit werden die verschiedenen Teile zusammengeführt und es wird ein Ausblick gegeben auf mögliche weiterführende Untersuchungen. Grundlage bilden die Texte in der Neuausgabe der vierbändigen Gesammelten Werke Eichs von 1991. Diese wird im laufenden Text durch die Angabe des Bandes und der Seitenzahl zitiert. Die Titel der Gedichtbände sind kursiv gesetzt, die Titel der einzelnen Gedichten stehen in Anführungszeichen. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 35339376 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens'. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - Inga Hüttemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Inga Hüttemann:
Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens'. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - neues Buch

6, ISBN: 9783638696432

ID: 166819783638696432

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Günter Eich zählt zu den weniger bekannten Dichetrn der Nachkriegszeit. Ganz selten nur taucht er mal im Deutschunterricht auf. Dort tritt er abwechselnd in einer der folgenden Rollen auf: Entweder wird er als der Vertreter der Kahlschlaglyrik dargestellt, was beispi Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Günter Eich zählt zu den weniger bekannten Dichetrn der Nachkriegszeit. Ganz selten nur taucht er mal im Deutschunterricht auf. Dort tritt er abwechselnd in einer der folgenden Rollen auf: Entweder wird er als der Vertreter der Kahlschlaglyrik dargestellt, was beispielhaft am Gedicht 'Inventur' belegt wird. Oder aber er kommt als Repräsentant der modernen Naturlyrik daher. Diese Beschränkung ist einerseits verständlich, denn die Gedichte 'Inventur' und 'Latrine' einerseits und der Gedichtband Botschaften des Regens andererseits sind die Werke, die Eich bekannt gemacht haben (oder auch nicht), aber auch sehr bedauerlich. Denn mit dem Spätwerk wird gerade der Teil ausgeklammert, der Eich zu einem auBergewöhnlichen und vor allem immer noch aktuellen Dichter macht. Die politische Brisanz seiner Georg-Büchner-Rede von 1959 könnte ohne weiteres auch auf heute übertragen werden. Unter dem Titel 'Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens' liegt der Schwerpunkt der folgenden Arbeit auf der Dichtungskonzeption Eichs, wie sie sich in den poetologischen Gedichten der fünfziger und sechziger Jahre offenbart. Das Thema wird auf folgenden Untertitel eingegrenzt: 'Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966' Diese Fragestellung wird mithilfe der Interpretation poetologischer Gedichte erarbeitet. Nähere Erläuterungen zum Vorgehen sind nachzulesen im Kapitel 'Fragestellung und Methode'. Der erste Teil der Arbeit ist der Theorie und der Einordnung in den Zusammenhang gewidmet. Am Anfang stehen eine literaturgeschichtliche Einordnung der Lyrik Eichs und ein Überblick über die Dichtung Eichs bis 1949, bis zu dem Punkt, an dem die Untersuchung einsetzt. AuBerdem gibt der Teil einen Überblick über den Forschungsstand und erläutert die Frages German, European, Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens'. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966~~ Inga Hüttemann~~German~~European~~9783638696432, de, Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens'. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966, Inga Hüttemann, 9783638696432, GRIN Verlag, 06/13/2007, , , , GRIN Verlag, 06/13/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naturlyrik Günter Eichs ab
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Inga Hüttemann:
Die Naturlyrik Günter Eichs ab "Botschaften des Regens". Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638696432

ID: 21758530

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens'. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - Inga Hüttemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Inga Hüttemann:
Die Naturlyrik Günter Eichs ab 'Botschaften des Regens'. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966 - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638696432

ID: 21758530

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Naturlyrik Günter Eichs ab Botschaften des Regens. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966
Autor:

Hüttemann, Inga

Titel:

Die Naturlyrik Günter Eichs ab Botschaften des Regens. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Die Naturlyrik Günter Eichs ab Botschaften des Regens. Günter Eichs Dichtungskonzeption von 1955 bis 1966


EAN (ISBN-13): 9783638696432
ISBN (ISBN-10): 363869643X
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 25.10.2009 10:00:01
Buch zuletzt gefunden am 25.05.2017 12:14:57
ISBN/EAN: 9783638696432

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-69643-X, 978-3-638-69643-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher