- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 19,99, größter Preis: € 160,99, Mittelwert: € 81,93
1
Bestellen
bei amazon.de
€ 19,99
Versand: € 0,00
Bestellen
Anna Fritzsche:

"Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt - Taschenbuch

ISBN: 3638667367

[SR: 8572086], Taschenbuch, [EAN: 9783638667364], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, 3118981, Grundlagen der Medienwissenschaft, 3118971, Medienwissenschaft, … Mehr…

  - , Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00) Amazon.de
2
Bestellen
bei Fnac.com
€ 160,99
Versand: € 8,30
Bestellen
"Im Sden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt - gebrauchtes Buch

ISBN: 3638667367

Fnac.com : Livraison gratuite et - 5% sur tous les livres. """"Im Sden nichts Neues"""" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt - Livre. Découvrez des nouveautés, des coups de c… Mehr…

Nr. 3-13994257. Versandkosten:, Le délai dépend du marchand, zzgl. Versandkosten. (EUR 8.30)
3
Bestellen
bei amazon.de
€ 39,98
Versand: € 3,00
Bestellen
Fritzsche, Anna:
"Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt - Taschenbuch

2013

ISBN: 9783638667364

GRIN Verlag, Taschenbuch, 72 Seiten, Publiziert: 2013-11-18T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Recht, Kategorien, Bücher, Medienwissenschaft, Sozialwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, … Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) ausverkauf
Bezahlte Anzeige
4
Bestellen
bei Biblio.com
$ 58,02
(ca. € 50,69)
Versand: € 11,36
Bestellen
Anna Fritzsche:
Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt (German Edition) - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638667364

GRIN Verlag, 2007-07-26. Paperback. Good., GRIN Verlag, 2007-07-26

  - Versandkosten: EUR 11.36 Ergodebooks
5
Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt - Anna Fritzsche
Bestellen
bei Rakuten.fr
€ 137,99
Versand: € 11,00
Bestellen
Anna Fritzsche:
Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783638667364

Livre, [PU: Grin-Verlag, München ]

1 Offers. Versandkosten:France. (EUR 11.00) Priceminister

Details zum Buch
"Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt

Bachelor Thesis aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Note: 1, Universität Wien (Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), 101 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "In Zeiten der Globalisierung bleibt die Welt in den Medien noch immer seltsam geteilt." Jörgen Klußmann Die soziale Realität in den Ländern der "Dritten Welt" ist für den Großteil der "westlichen" Bevölkerung medial vermittelte Realität, die zumeist nicht mit Erfahrungen erster Hand korrespondiert. Sofern Länder des Südens überhaupt Eingang in die massenmediale Berichterstattung finden, wird ein Bild von ihnen gezeichnet, dass von Stereotypen und Klischees geprägt ist, und sich in einer "Mischung aus viel Krieg und Katastrophen, etwas Mitleid, einem Schuß Exotik und wenig Hintergrundinformation" konstituiert. Die "Dritte Welt"- Berichterstattung der hiesigen Massenmedien wird seit Jahren gleichermaßen von Journalisten, Kommunikationswissenschaftlern und Entwicklungsarbeitern wegen ihrer verzerrenden Darstellung sozialer Realität in den Entwicklungsländern kritisiert. In den 70er und 80er Jahren, nach dem Aufkommen der Nord-Süd-Konfliktes und im Rahmen der Debatte um eine Neue Weltinformationsordnung, erfreute sich der Gegenstand der medialen Inszenierung der "Dritten Welt", nicht zuletzt aufgrund des großen Engagements der Vertreter der zu weiten Teilen gerade unabhängig gewordenen Ländern, sehr großer Beliebtheit in der Scientific Community und fand in dieser oder ähnlicher Form Eingang in zahlreiche Forschungsarbeiten bzw. öffentliche Diskurse. Obwohl der Gegenstand heute, 25 Jahre nach dem Aufkommen der verstärkten Kritik an der Wirklichkeitskonstruktion der Entwicklungsländer in der massenmedialen Berichterstattung, längst nicht mehr zu den Mainstream-Themen der Kommunikationswissenschaft gehört, hat sich an den grundsätzlichen Anklagepunkten gegen den Journalismus, der zwar den Verwertungsgesetzen des westlichen Informationsmarktes und den Berufspraktiken hiesiger Korrespondenten entspricht, jedoch nicht der sozialen Realität in den Ländern der "Dritten Welt", nicht viel geändert. Die Ergebnisse der vorliegenden Literaturrecherche sind grob auf die folgenden forschungsleitenden Fragen ausgerichtet: Welches Bild der "Dritten Welt" wird in den Massenmedien konstruiert und welche Folgen ergeben sich dabei in Bezug auf die Wissensbestände und das Weltbild der Rezipienten? Was sind die Ursachen für die defizitäre "Dritte Welt"- Berichterstattung? Und nach welchen Kriterien müsste der Journalismus umgestaltet werden, um die soziale Realität in den Ländern der Dritten Welt besser zu erfassen?

Detailangaben zum Buch - "Im Süden nichts Neues" - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt


EAN (ISBN-13): 9783638667364
ISBN (ISBN-10): 3638667367
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
72 Seiten
Gewicht: 0,118 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-10-15T00:21:22+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2020-10-23T12:19:45+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783638667364

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-66736-7, 978-3-638-66736-4


Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783638540469 Im Süden nichts Neues - Der Blick der Massenmedien auf die Dritte Welt (Fritzsche, Anna)


< zum Archiv...