Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638646727 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,99, größter Preis: € 25,04, Mittelwert: € 17,90
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - Britta Heidel
(*)
Britta Heidel:
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638646726

ID: 8929185129

[EAN: 9783638646727], Neubuch, [PU: GRIN Publishing Jul 2007], BEKLEIDUNG / MODE; ENTWURF ZWEI; KREATIONEN; ZWANZIGERN; FÜNZIGERN; GESCHICHTE; DESIGN; JAHRE, Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design der 50er Jahre, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Detaillierter Bildnachweis Literaturverzeichnis , Abstract: Es gibt viele Biographien über die Frau, die wie keine andere die Mode des 20. Jahrhunderts prägte, aber die meisten sind mit Vorsicht zu genießen. Denn Mademoiselle, wie sie sich am liebsten nennen ließ, war nicht nur eine geniale Stilistin, sondern auch eine begnadete Märchenerzählerin. Je älter sie wurde, je weiter sie sich von ihren Anfängen entfernte, desto mehr neigte sie zur persönlichen Legendenbildung. Die Chanel strich ihre beiden Brüder, die sie für ihr Schweigen sogar bezahlte, aus ihrer Biographie. Sie verleugnete ihren ersten Liebhaber, der ihr den Zugang zu höheren Gesellschaftsschichten eröffnet hatte. Sie frisierte die Geschichte ihrer Geburt und ihrer Kindheit. Als ihre Lebensgeschichte als Musical am Brodway inszeniert wurde, wünschte sie sich, es solle mit einer Szene beginnen, in der ihr Vater sich liebevoll über ihre Wiege beugt und ihr den Spitznamen Coco gibt. Die Wirklichkeit sah anders aus. Coco Chanel revolutionierte nach dem Ersten Weltkrieg die Damenmode: Sie ließ die Taillen herunterrutschen, brachte sportliche Sweater in Umlauf, machte den 'Bubikopf' berühmt und das 'Kleine Schwarze'. Ihr Stil war schlicht, einfach und unspektakulär. Selbst in den 50er Jahren hielt sie an ihrem Stil fest. 32 pp. Deutsch

AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - Britta Heidel
(*)
Britta Heidel:
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - neues Buch

2007, ISBN: 9783638646727

ID: 695253352

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design der 50er Jahre, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele Biographien über die Frau, die wie keine andere die Mode des 20. Jahrhunderts prägte, aber die meisten sind mit Vorsicht zu geniessen. Denn Mademoiselle, wie sie sich am liebsten nennen liess, war nicht nur eine geniale Stilistin, sondern auch eine begnadete Märchenerzählerin. Je älter sie wurde, je weiter sie sich von ihren Anfängen entfernte, desto mehr neigte sie zur persönlichen Legendenbildung. Die Chanel strich ihre beiden Brüder, die sie für ihr Schweigen sogar bezahlte, aus ihrer Biographie. Sie verleugnete ihren ersten Liebhaber, der ihr den Zugang zu höheren Gesellschaftsschichten eröffnet hatte. Sie frisierte die Geschichte ihrer Geburt und ihrer Kindheit. Als ihre Lebensgeschichte als Musical am Brodway inszeniert wurde, wünschte sie sich, es solle mit einer Szene beginnen, in der ihr Vater sich liebevoll über ihre Wiege beugt und ihr den Spitznamen ´´Coco´´ gibt. Die Wirklichkeit sah anders aus. Coco Chanel revolutionierte nach dem Ersten Weltkrieg die Damenmode: Sie liess die Taillen herunterrutschen, brachte sportliche Sweater in Umlauf, machte den ´Bubikopf´ berühmt und das ´Kleine Schwarze´. Ihr Stil war schlicht, einfach und unspektakulär. Selbst in den 50er Jahren hielt sie an ihrem Stil fest. Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm Buch (dtsch.) Taschenbuch 11.07.2007 Bücher>Sachbücher>Kunst & Kultur>Mode & Design>Mode & Design, GRIN, .200

Orellfuessli.ch
No. 14826928. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.01)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - Britta Heidel
(*)
Britta Heidel:
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - neues Buch

2003, ISBN: 9783638646727

ID: 177789042

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design der 50er Jahre, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele Biographien über die Frau, die wie keine andere die Mode des 20. Jahrhunderts prägte, aber die meisten sind mit Vorsicht zu genießen. Denn Mademoiselle, wie sie sich am liebsten nennen ließ, war nicht nur eine geniale Stilistin, sondern auch eine begnadete Märchenerzählerin. Je älter sie wurde, je weiter sie sich von ihren Anfängen entfernte, desto mehr neigte sie zur persönlichen Legendenbildung. Die Chanel strich ihre beiden Brüder, die sie für ihr Schweigen sogar bezahlte, aus ihrer Biographie. Sie verleugnete ihren ersten Liebhaber, der ihr den Zugang zu höheren Gesellschaftsschichten eröffnet hatte. Sie frisierte die Geschichte ihrer Geburt und ihrer Kindheit. Als ihre Lebensgeschichte als Musical am Brodway inszeniert wurde, wünschte sie sich, es solle mit einer Szene beginnen, in der ihr Vater sich liebevoll über ihre Wiege beugt und ihr den Spitznamen ´´Coco´´ gibt. Die Wirklichkeit sah anders aus. Coco Chanel revolutionierte nach dem Ersten Weltkrieg die Damenmode: Sie ließ die Taillen herunterrutschen, brachte sportliche Sweater in Umlauf, machte den ´Bubikopf´ berühmt und das ´Kleine Schwarze´. Ihr Stil war schlicht, einfach und unspektakulär. Selbst in den 50er Jahren hielt sie an ihrem Stil fest. Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Kunst & Kultur>Mode & Design>Mode & Design, GRIN

Thalia.de
No. 14826928. Versandkosten:, Lieferbar in 2 - 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze Und Das Typische Chanel-Kost m (Paperback) - Britta Heidel
(*)
Britta Heidel:
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze Und Das Typische Chanel-Kost m (Paperback) - Erstausgabe

2007, ISBN: 3638646726

Taschenbuch, ID: 22680744360

[EAN: 9783638646727], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, United States], Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design der 50er Jahre, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele Biographien über die Frau, die wie keine andere die Mode des 20. Jahrhunderts prägte, aber die meisten sind mit Vorsicht zu genießen. Denn Mademoiselle, wie sie sich am liebsten nennen ließ, war nicht nur eine geniale Stilistin, sondern auch eine begnadete Märchenerzählerin. Je älter sie wurde, je weiter sie sich von ihren Anfängen entfernte, desto mehr neigte sie zur persönlichen Legendenbildung. Die Chanel strich ihre beiden Brüder, die sie für ihr Schweigen sogar bezahlte, aus ihrer Biographie. Sie verleugnete ihren ersten Liebhaber, der ihr den Zugang zu höheren Gesellschaftsschichten eröffnet hatte. Sie frisierte die Geschichte ihrer Geburt und ihrer Kindheit. Als ihre Lebensgeschichte als Musical am Brodway inszeniert wurde, wünschte sie sich, es solle mit einer Szene beginnen, in der ihr Vater sich liebevoll über ihre Wiege beugt und ihr den Spitznamen "Coco" gibt. Die Wirklichkeit sah anders aus. Coco Chanel revolutionierte nach dem Ersten Weltkrieg die Damenmode: Sie ließ die Taillen herunterrutschen, brachte sportliche Sweater in Umlauf, machte den 'Bubikopf' berühmt und das 'Kleine Schwarze'. Ihr Stil war schlicht, einfach und unspektakulär. Selbst in den 50er Jahren hielt sie an ihrem Stil fest.

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.48
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - Britta Heidel
(*)
Britta Heidel:
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638646727

Taschenbuch, ID: 10353583

[ED: 1], 1., Auflage, Softcover, Buch, [PU: Books on Demand]

lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm

Seminararbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), einseitig bedruckt, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design der 50er Jahre, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: html Detaillierter Bildnachweis Literaturverzeichnis /html , Abstract: Es gibt viele Biographien über die Frau, die wie keine andere die Mode des 20. Jahrhunderts prägte, aber die meisten sind mit Vorsicht zu genießen. Denn Mademoiselle, wie sie sich am liebsten nennen ließ, war nicht nur eine geniale Stilistin, sondern auch eine begnadete Märchenerzählerin. Je älter sie wurde, je weiter sie sich von ihren Anfängen entfernte, desto mehr neigte sie zur persönlichen Legendenbildung. Die Chanel strich ihre beiden Brüder, die sie für ihr Schweigen sogar bezahlte, aus ihrer Biographie. Sie verleugnete ihren ersten Liebhaber, der ihr den Zugang zu höheren Gesell-schaftsschichten eröffnet hatte. Sie frisierte die Geschichte ihrer Geburt und ihrer Kindheit. Als ihre Lebensgeschichte als Musical am Brodway inszeniert wurde, wünschte sie sich, es solle mit einer Szene beginnen, in der ihr Vater sich liebevoll über ihre Wiege beugt und ihr den Spitznamen "Coco" gibt. Die Wirklichkeit sah anders aus. Coco Chanel revolutionierte nach dem Ersten Weltkrieg die Damenmode: Sie ließ die Taillen herunterrutschen, brachte sportliche Sweater in Umlauf, machte den 'Bubikopf' berühmt und das 'Kleine Schwarze'. Ihr Stil war schlicht, einfach und unspektakulär. Selbst in den 50er Jahren hielt sie an ihrem Stil fest.

Detailangaben zum Buch - Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typische Chanel-Kostüm


EAN (ISBN-13): 9783638646727
ISBN (ISBN-10): 3638646726
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Books on Demand
52 Seiten
Gewicht: 0,090 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.10.2007 16:21:51
Buch zuletzt gefunden am 11.04.2019 12:28:16
ISBN/EAN: 9783638646727

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-64672-6, 978-3-638-64672-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher