Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638536257 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,50, größter Preis: € 13,02, Mittelwert: € 12,47
Zur Darstellung und Funktion der 'dörper' in Neidharts Winterlied 16. - Michael Bee
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Bee:
Zur Darstellung und Funktion der 'dörper' in Neidharts Winterlied 16. - neues Buch

8, ISBN: 9783638536257

ID: 166819783638536257

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar 'Neidhart', 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, karnevalesker Gegenentwurf höfischer Ständekonventionen oder Spiel innerhalb einer diskursiven Formation - die Neidhart-Philologie ringt seit dem 19. Jahrhund Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar 'Neidhart', 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, karnevalesker Gegenentwurf höfischer Ständekonventionen oder Spiel innerhalb einer diskursiven Formation - die Neidhart-Philologie ringt seit dem 19. Jahrhundert darum, welchen Status den dörpern beizumessen sei. Die Aufmerksamkeit, die die Forschung dem vermeintlich unhöfischen Personal in Neidharts Liedern widmet, zeugt von ihrer interpretatorischen Brisanz. Zugleich thematisiert die Diskussion die methodische Schwierigkeit, mittelalterliche Lyrik in einen gesellschaftsgeschichtlichen Bezugsrahmen einzubinden. Trifft es schlichtweg zu, dass mit den Liedern Neidharts das bäuerliche Milieu Einzug in die mittelalterliche Literatur gehalten habe und ihre literarische Verarbeitung die Bauernfeindlichkeit des mittelalterlichen Adels repräsentiert? Ist dieses lyrisches Personal die literarische Manifestation sozialer Umwälzungsprozesse im österreichischen Raum der Jahrzehnte zwischen 1175 und 12502? Sind sie Ausdruck einer krisenhaften Deformation im Minnesang und einer Umstrukturierung höfischer Wertekonzepte? Oder dient das dörperliche Szenario der Konstituierung einer diskursiven Formation, die soziale Ordnung strukturiert? Anhand des Winterliedcorpus unter besonderer Berücksichtigung von Wl 16 werden verschiedene Interpretationsmöglichkeiten zur Disposition gestellt und ihre Tragfähigkeit am Primärtext überprüft. German, European, Zur Darstellung und Funktion der 'dörper' in Neidharts Winterlied 16.~~ Michael Bee~~German~~European~~9783638536257, de, Zur Darstellung und Funktion der 'dörper' in Neidharts Winterlied 16., Michael Bee, 9783638536257, GRIN Verlag, 08/21/2006, , , , GRIN Verlag, 08/21/2006

Neues Buch Kobo
E-Book zum download. Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Darstellung und Funktion der ´´dörper´´ in Neidharts Winterlied 16. - Michael Bee
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Bee:
Zur Darstellung und Funktion der ´´dörper´´ in Neidharts Winterlied 16. - neues Buch

2006, ISBN: 9783638536257

ID: 689255508

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar ´´Neidhart´´, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, karnevalesker Gegenentwurf höfischer Ständekonventionen oder Spiel innerhalb einer diskursiven Formation die Neidhart-Philologie ringt seit dem 19. Jahrhundert darum, welchen Status den dörpern beizumessen sei. Die Aufmerksamkeit, die die Forschung dem vermeintlich unhöfischen Personal in Neidharts Liedern widmet, zeugt von ihrer interpretatorischen Brisanz. Zugleich thematisiert die Diskussion die methodische Schwierigkeit, mittelalterliche Lyrik in einen gesellschaftsgeschichtlichen Bezugsrahmen einzubinden. Trifft es schlichtweg zu, dass mit den Liedern Neidharts das bäuerliche Milieu Einzug in die mittelalterliche Literatur gehalten habe und ihre literarische Verarbeitung die Bauernfeindlichkeit des mittelalterlichen Adels repräsentiert? Ist dieses lyrisches Personal die literarische Manifestation sozialer Umwälzungsprozesse im österreichischen Raum der Jahrzehnte zwischen 1175 und 12502? Sind sie Ausdruck einer krisenhaften Deformation im Minnesang und einer Umstrukturierung höfischer Wertekonzepte? Oder dient das dörperliche Szenario der Konstituierung einer diskursiven Formation, die soziale Ordnung strukturiert? Anhand des Winterliedcorpus unter besonderer Berücksichtigung von Wl 16 werden verschiedene Interpretationsmöglichkeiten zur Disposition gestellt und ihre Tragfähigkeit am Primärtext überprüft. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar ´´Neidhart´´, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft ePUB 21.08.2006 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 33709994 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Darstellung und Funktion der ´´dörper´´ in Neidharts Winterlied 16. - Michael Bee
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Bee:
Zur Darstellung und Funktion der ´´dörper´´ in Neidharts Winterlied 16. - neues Buch

2006, ISBN: 9783638536257

ID: 829805604

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar ´´Neidhart´´, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, karnevalesker Gegenentwurf höfischer Ständekonventionen oder Spiel innerhalb einer diskursiven Formation die Neidhart-Philologie ringt seit dem 19. Jahrhundert darum, welchen Status den dörpern beizumessen sei. Die Aufmerksamkeit, die die Forschung dem vermeintlich unhöfischen Personal in Neidharts Liedern widmet, zeugt von ihrer interpretatorischen Brisanz. Zugleich thematisiert die Diskussion die methodische Schwierigkeit, mittelalterliche Lyrik in einen gesellschaftsgeschichtlichen Bezugsrahmen einzubinden. Trifft es schlichtweg zu, dass mit den Liedern Neidharts das bäuerliche Milieu Einzug in die mittelalterliche Literatur gehalten habe und ihre literarische Verarbeitung die Bauernfeindlichkeit des mittelalterlichen Adels repräsentiert? Ist dieses lyrisches Personal die literarische Manifestation sozialer Umwälzungsprozesse im österreichischen Raum der Jahrzehnte zwischen 1175 und 12502? Sind sie Ausdruck einer krisenhaften Deformation im Minnesang und einer Umstrukturierung höfischer Wertekonzepte? Oder dient das dörperliche Szenario der Konstituierung einer diskursiven Formation, die soziale Ordnung strukturiert? Anhand des Winterliedcorpus unter besonderer Berücksichtigung von Wl 16 werden verschiedene Interpretationsmöglichkeiten zur Disposition gestellt und ihre Tragfähigkeit am Primärtext überprüft. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar ´´Neidhart´´, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, ... eBook ePUB 21.08.2006 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 33709994. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.63)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Darstellung und Funktion der ´´dörper´´ in Neidharts Winterlied 16. - Michael Bee
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Bee:
Zur Darstellung und Funktion der ´´dörper´´ in Neidharts Winterlied 16. - neues Buch

2006, ISBN: 9783638536257

ID: 801140579

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar ´´Neidhart´´, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, karnevalesker Gegenentwurf höfischer Ständekonventionen oder Spiel innerhalb einer diskursiven Formation die Neidhart-Philologie ringt seit dem 19. Jahrhundert darum, welchen Status den dörpern beizumessen sei. Die Aufmerksamkeit, die die Forschung dem vermeintlich unhöfischen Personal in Neidharts Liedern widmet, zeugt von ihrer interpretatorischen Brisanz. Zugleich thematisiert die Diskussion die methodische Schwierigkeit, mittelalterliche Lyrik in einen gesellschaftsgeschichtlichen Bezugsrahmen einzubinden. Trifft es schlichtweg zu, dass mit den Liedern Neidharts das bäuerliche Milieu Einzug in die mittelalterliche Literatur gehalten habe und ihre literarische Verarbeitung die Bauernfeindlichkeit des mittelalterlichen Adels repräsentiert? Ist dieses lyrisches Personal die literarische Manifestation sozialer Umwälzungsprozesse im österreichischen Raum der Jahrzehnte zwischen 1175 und 12502? Sind sie Ausdruck einer krisenhaften Deformation im Minnesang und einer Umstrukturierung höfischer Wertekonzepte? Oder dient das dörperliche Szenario der Konstituierung einer diskursiven Formation, die soziale Ordnung strukturiert? Anhand des Winterliedcorpus unter besonderer Berücksichtigung von Wl 16 werden verschiedene Interpretationsmöglichkeiten zur Disposition gestellt und ihre Tragfähigkeit am Primärtext überprüft. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar ´´Neidhart´´, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Literarische Konstruktion, realhistorische Personengruppe, ... eBook PDF 21.08.2006 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 30597777. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.63)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Darstellung und Funktion der dörper in Neidharts Winterlied 16. als eBook Download von Michael Bee - Michael Bee
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Bee:
Zur Darstellung und Funktion der dörper in Neidharts Winterlied 16. als eBook Download von Michael Bee - neues Buch

ISBN: 9783638536257

ID: 598851104

Zur Darstellung und Funktion der dörper in Neidharts Winterlied 16.: Michael Bee Zur Darstellung und Funktion der dörper in Neidharts Winterlied 16.: Michael Bee eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Literaturwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16179780 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Zur Darstellung und Funktion der dörper in Neidharts Winterlied 16.


EAN (ISBN-13): 9783638536257
ISBN (ISBN-10): 3638536254
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 18.11.2007 14:06:10
Buch zuletzt gefunden am 15.02.2018 16:31:26
ISBN/EAN: 9783638536257

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-53625-4, 978-3-638-53625-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher