. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,72 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 12,74 €
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs', Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs' - Sabrina Radeck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabrina Radeck:

Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs', Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs' - neues Buch

2006, ISBN: 9783638481250

ID: 9200000011146152

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Kommunikation ohne Gesellschaft?, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Was heißt sprechen?' Diese Frage stellt sich der französische Soziologe Pierre Bourdieu in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel 'Die Ökonomie des sprachlichen Tauschs' trägt und 1982 in Frankreich erschienen ist. Schon im Untertitel wird deutlich,..., Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Kommunikation ohne Gesellschaft?, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Was heißt sprechen?' Diese Frage stellt sich der französische Soziologe Pierre Bourdieu in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel 'Die Ökonomie des sprachlichen Tauschs' trägt und 1982 in Frankreich erschienen ist. Schon im Untertitel wird deutlich, dass Bourdieu hier keinen rein sprachwissenschaftlichen Ansatz verfolgt, sondern sich gegen die strukturalistische Sprachwissenschaft vor allem von Ferdinand de Saussure wendet. Er kritisiert dabei die Reduktion der Sprachtheorie auf das Sprachsystem, das die Realisierung und die gesellschaftliche Praxis von Sprache ausblendet. Saussure betrachtet seine Semiologie als Teil der Sozialwissenschaften, doch durch seine Auffassung von Gesellschaft als eine von ihren Mitgliedern unabhängige Größe vernachlässigt er die Aspekte der Produktion und Reproduktion der Sprache durch die Individuen. Auch die sozialen Umstände der Akteure, wie etwa ihre Klassenzugehörigkeit, ihr geographisches Umfeld oder ihr Bildungsgrad, werden außer Acht gelassen. Doch gerade auf diese Aspekte kommt es Bourdieu in seiner Theorie an, in der er besonders die Sozialbeziehungen und die daraus entstehenden Machtverhältnisse berücksichtigt. Er erweitert damit den Kommunikationsakt von einem bloßen sprachlichen Austausch auf einen dahinter verborgenen Austausch verschiedener Machtverhältnisse zwischen den Sprechern. Das Anerkennen und Erkennen von autorisierten Sprechern beeinflusst nach Bourdieu stark das kommunikative Handeln und sein Gelingen. Er bezieht zudem die Sprachfähigkeit, den sprachlichen Habitus eines Akteurs und den sprachlichen Markt mit ein, der mit einem System von Sanktionen und Zensuren auf die Handlungsmöglichkeiten einwirkt und sie determiniert. In der vorliegenden Arbeit sollen anhand der Theorie Bourdieus Bedeutung und Einfluss von sozialen Dispositionen, Gewalt und Macht auf die Sprache dargestellt werden. Es soll gezeigt werden, dass in Bourdieus Ansatz Kommunikation nicht ohne Gesellschaft funktioniert und diese als Notwendigkeit für die kontinuierliche Reproduktion von Sprache angesehen werden muss. Doch auch die Sprache selbst übt Einfluss auf die sozialen Beziehungen und die Herrschaftsverhältnisse in einer Gesellschaft aus, in dem sie durch den sprachlichen Habitus der Akteure die Klasseneinteilung anerkennt, legitimiert und reproduziert.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Bestandsgrootte: 0.11 MB; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Printrechten: Het printen van de pagina's is niet toegestaan; Voorleesfunctie: De voorleesfunctie is uitgeschakeld; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: maart 2006; ISBN10: 3638481255; ISBN13: 9783638481250; , Duitstalig | Ebook | 2006, Studie & Management, Mens & Maatschappij, Studie & Management, Sociale wetenschappen, Sociologie, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs' - Sabrina Radeck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Sabrina Radeck:

Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs' - neues Buch

3, ISBN: 9783638481250

ID: 166819783638481250

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Kommunikation ohne Gesellschaft? 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Was heiBt sprechen?' Diese Frage stellt sich der französische Soziologe Pierre Bourdieu in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel 'Die Ökonomie des sprachlichen Tauschs' trägt und 1982 in Frankreich erschienen ist. Schon im Untertitel wird deutlich, Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Kommunikation ohne Gesellschaft? 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Was heiBt sprechen?' Diese Frage stellt sich der französische Soziologe Pierre Bourdieu in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel 'Die Ökonomie des sprachlichen Tauschs' trägt und 1982 in Frankreich erschienen ist. Schon im Untertitel wird deutlich, dass Bourdieu hier keinen rein sprachwissenschaftlichen Ansatz verfolgt, sondern sich gegen die strukturalistische Sprachwissenschaft vor allem von Ferdinand de Saussure wendet. Er kritisiert dabei die Reduktion der Sprachtheorie auf das Sprachsystem, das die Realisierung und die gesellschaftliche Praxis von Sprache ausblendet. Saussure betrachtet seine Semiologie als Teil der Sozialwissenschaften, doch durch seine Auffassung von Gesellschaft als eine von ihren Mitgliedern unabhängige GröBe vernachlässigt er die Aspekte der Produktion und Reproduktion der Sprache durch die Individuen. Auch die sozialen Umstände der Akteure, wie etwa ihre Klassenzugehörigkeit, ihr geographisches Umfeld oder ihr Bildungsgrad, werden auBer Acht gelassen. Doch gerade auf diese Aspekte kommt es Bourdieu in seiner Theorie an, in der er besonders die Sozialbeziehungen und die daraus entstehenden Machtverhältnisse berücksichtigt. Er erweitert damit den Kommunikationsakt von einem bloBen sprachlichen Austausch auf einen dahinter verborgenen Austausch verschiedener Machtverhältnisse zwischen den Sprechern. Das Anerkennen und Erkennen von autorisierten Sprechern beeinflusst nach Bourdieu stark das kommunikative Handeln und sein Gelingen. Er bezieht zudem die Sprachfähigkeit, den sprachlichen Habitus eines Akteurs und den sprachlichen Markt mit ein, der mit einem System von Sanktionen und Zensuren auf die Handlungsmöglichkeiten einwirkt und sie determiniert. In der vorliegenden Arbeit sollen anhand der Adult, Social & Cultural Studies, Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs'~~ Sabrina Radeck~~Adult~~Social & Cultural Studies~~9783638481250, de, Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs', Sabrina Radeck, 9783638481250, GRIN Verlag, 03/21/2006, , , , GRIN Verlag, 03/21/2006

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der `Ökonomie des symbolischen Tauschs` - Sabrina Radeck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabrina Radeck:
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der `Ökonomie des symbolischen Tauschs` - neues Buch

ISBN: 9783638481250

ID: 9783638481250

`Was heißt sprechen ` Diese Frage stellt sich der französische Soziologe Pierre Bourdieu in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel `Die Ökonomie des sprachlichen Tauschs` trägt und 1982 in Frankreich erschienen ist. Schon im Untertitel wird deutlich, dass Bourdieu hier keinen rein sprachwissenschaftlichen Ansatz verfolgt, sondern sich gegen die strukturalistische Sprachwissenschaft vor allem von Ferdinand de Saussure wendet. Er kritisiert dabei die Reduktion der Sprachtheorie auf das Sprachsystem, das die Realisierung und die gesellschaftliche Praxis von Sprache ausblendet. Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der `Ökonomie des symbolischen Tauschs`: `Was heißt sprechen ` Diese Frage stellt sich der französische Soziologe Pierre Bourdieu in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel `Die Ökonomie des sprachlichen Tauschs` trägt und 1982 in Frankreich erschienen ist. Schon im Untertitel wird deutlich, dass Bourdieu hier keinen rein sprachwissenschaftlichen Ansatz verfolgt, sondern sich gegen die strukturalistische Sprachwissenschaft vor allem von Ferdinand de Saussure wendet. Er kritisiert dabei die Reduktion der Sprachtheorie auf das Sprachsystem, das die Realisierung und die gesellschaftliche Praxis von Sprache ausblendet. Kommunikation Theorie Pierre Tauschs Bourdieus Sprache Macht Hausarbeit Mittel Gesellschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ´Ökonomie des symbolischen Tauschs´ - Sabrina Radeck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabrina Radeck:
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ´Ökonomie des symbolischen Tauschs´ - neues Buch

ISBN: 9783638481250

ID: 775449052

Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ´Ökonomie des symbolischen Tauschs´: Sabrina Radeck Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ´Ökonomie des symbolischen Tauschs´: Sabrina Radeck eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16170878 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs' - Sabrina Radeck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabrina Radeck:
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs' - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783638481250

ID: 21738039

Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der 'Ökonomie des symbolischen Tauschs', [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ‚Ökonomie des symbolischen Tauschs
Autor:

Radeck, Sabrina

Titel:

Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ‚Ökonomie des symbolischen Tauschs

ISBN-Nummer:

9783638481250

Detailangaben zum Buch - Sprache als Mittel zur Macht - Hausarbeit zu Pierre Bourdieus Theorie der ‚Ökonomie des symbolischen Tauschs


EAN (ISBN-13): 9783638481250
ISBN (ISBN-10): 3638481255
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 27.01.2008 10:51:32
Buch zuletzt gefunden am 09.02.2017 12:26:09
ISBN/EAN: 9783638481250

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-48125-5, 978-3-638-48125-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher