Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638354578 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 19,99, größter Preis: € 39,99, Mittelwert: € 32,75
'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924: Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Azzolini, Manuela
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Azzolini, Manuela:
'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924: Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - neues Buch

1, ISBN: 9783638354578

ID: 101159783638354578

Zu Recht werden die Jahre 1914-1924 als 'unruhiges Jahrzehnt'2 bezeichnet. Die politischen, wirtschaftlichen und militärischen Ereignisse wurden von anfänglicher Euphorie begleitet, welche durch Hunger, Not, Teuerung und Mangel bald in Verzweiflung, Friedenssehnsucht und Radikalität umschlug. In der Folge kam es immer öfter zu Protesten, Unruhen, Streiks und Krawallen. Die Revolution beendete zwar das deutsche Kaiserreich und den Krieg, doch das Elend der Bevölkerung wurde durch die Jahre der nu Zu Recht werden die Jahre 1914-1924 als 'unruhiges Jahrzehnt'2 bezeichnet. Die politischen, wirtschaftlichen und militärischen Ereignisse wurden von anfänglicher Euphorie begleitet, welche durch Hunger, Not, Teuerung und Mangel bald in Verzweiflung, Friedenssehnsucht und Radikalität umschlug. In der Folge kam es immer öfter zu Protesten, Unruhen, Streiks und Krawallen. Die Revolution beendete zwar das deutsche Kaiserreich und den Krieg, doch das Elend der Bevölkerung wurde durch die Jahre der nun folgenden Inflation eher noch verschärft, und erst Ende 1923, mit der Einführung der Rentenmark und dem Übergang in die Stabilisierungsphase, trat eine Besserung ein. Einen Aspekt dieser Unruhen stellte die Frauenkriminalität dar. Kurz nach Beginn des Ersten Weltkrieges wurde eine ungewöhnliche Zunahme der Frauenkriminalität, insbesondere der Eigentumsdelikte, konstatiert. Diese Zunahme verlief bis zum Ende der Hyperinflation 1923 zwar ungleichmäBig, aber doch auf einem deutlich höheren Niveau als vor dem Krieg. Die zeitgenössischen Erklärungen und Reaktionen waren sehr unterschiedlich und auch widersprüchlich - aber einig war man sich darin, dass dieser Zustand eine moralische Gefahr für das deutsche Volk sei. SchlieBlich sei die Frau 'als Hausfrau und Mutter' in ihrer 'Stellung innerhalb der sozialen Ordnung so wichtig, dass sie als asozial handelndes Subjekt höchste Beachtung verdient'.3[.] 2 Scholz, Robert, Ein unruhiges Jahrzehnt: Lebensmittelunruhen, Massenstreiks und Arbeitslosenkrawalle in Berlin 1914-1923, in: Gailus (Hg.), Pöbelexzesse und Volkstumulte in Berlin. Zur Sozialgeschichte der StraBe (1830-1980), Berlin 1984, S. 79-123. Karin Hartewig betont statt dessen mehr die Unberechenbarkeit der Zeit als Ursache für die Unruhen und bezeichnet die Jahre daher als 'unberechenbares Jahrzehnt': Hartewig, Karin, Das unberechenbare Jahrzehnt. Bergarbeiter und ihre Familien im Ruhrgebiet 1914-1924, München 1993. Letztendlich haben beide Bezeichnungen ihre Berechtigung Germany, History, 'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924: Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924~~ Azzolini, Manuela~~Germany~~History~~9783638354578, de, 'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924: Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924, Azzolini, Manuela, 9783638354578, GRIN Verlag, 01/01/2005, , , , GRIN Verlag, 01/01/2005

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
`Not kennt kein Gebot` - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Manuela Azzolini
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Azzolini:
`Not kennt kein Gebot` - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - neues Buch

ISBN: 9783638354578

ID: 9783638354578

Magisterarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut (1,0), Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie), 213 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch `Not kennt kein Gebot` - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924: Magisterarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut (1,0), Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie), 213 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch Frauenalltag Frauenkriminalität Gebot, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
´Not kennt kein Gebot´ - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Azzolini, Manuela
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Azzolini, Manuela:
´Not kennt kein Gebot´ - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - neues Buch

ISBN: 9783638354578

ID: 9783638354578

[KW: GEBOT ,FRAUENKRIMINALITAET ,GESCHICHTE,20 JAHRHUNDERT (BIS 1945)] GEBOT ,FRAUENKRIMINALITAET ,GESCHICHTE,20 JAHRHUNDERT (BIS 1945), [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Manuela Azzolini
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Azzolini:
'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783638354578

ID: 21733378

Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Manuela Azzolini
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Azzolini:
'Not kennt kein Gebot' - Frauenalltag und Frauenkriminalität zwischen 1914 und 1924 - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783638354578

ID: 21733378

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.