Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638338813 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,99, größter Preis: € 14,31, Mittelwert: € 11,72
Nachrichtenwerttheorie - Bige Ergez
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bige Ergez:
Nachrichtenwerttheorie - neues Buch

2002, ISBN: 9783638338813

ID: 125823470

All the reporters in the world working all the hours of the day could not witness all the happenings in the world. There are not a great many reporters. And none of them has the power to be in more than one place at a time. Reporters are not clairvoyant, they do not gaze into a crystal ball and see the world at will, they are not assisted by thought-transference. Yet the range of subjects these comparatively few men manage to cover would be a miracle indeed, if it were not a standardized routine. Dieses Zitat von Walter Lippmann weist auf das wichtigste Problem von Journalismus hin: Journalisten sind nicht in der Lage, alle Weltgeschehen vollständig zu erfassen. Trotzdem müssen sie aus der Vielzahl der Meldungen, die jeden Tag die Redaktionen von Fernsehsendern, Rundfunksendern und Zeitungen erreichen, einige Meldungen selektieren und redaktionelle Beiträge verfassen. Die Grundfrage tritt hier auf: Welche Kriterien sind dabei verantwortlich, dass aus einer Meldung eine Nachricht produziert und von den Massenmedien veröffentlicht wird? Welche Faktoren spielen eine Rolle, damit ein Journalist eine Nachricht publikationswürdig findet?Aus dieser Grundfrage entwickelten sich drei wesentliche Forschungsrichtungen: News Bias, Gatekeeper-Forschung und Nachrichtenwert-Theorie. Wir haben uns in unserem Referat mit Gatekeeper-Forschung befasst, die sich auf Journalisten und auf die einwirkenden Faktoren konzentriert. Desweiteren behandelten wir die Nachrichtenwert-Theorie, die sich speziell mit Ereignissen beschäftigt, und nach Aspekten sucht, die zu einer Publikation führen, und schliesslich setzten wir uns mit einem Aufsatz von H. M. Kepplinger mit dem Thema Theorien der Nachrichtenauswahl als Theorien der Realität auseinander. Diese Ausarbeitung zu unserem Referat soll einen Überblick über die Nachrichtenwert-Theorie geben. Ich habe mit dieser Arbeit die amerikanische und europäische Forschungstraditionen, sowie die verschiedenen Forschungen innerhalb der Nachrichtenwert-Theorie bis 1990 und insbesondere die zugrundeliegende Theorie von Galtung und Ruge dargestellt. Danach gibt diese Arbeit einen Überblick über die Weiterentwicklungen nach Galtung und Ruge. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,3, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Theorien und Modelle in der Kommunikationswissenschaft, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.ch
No. 30588425 Versandkosten:DE (EUR 12.15)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nachrichtenwerttheorie - Bige Ergez
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bige Ergez:
Nachrichtenwerttheorie - neues Buch

2002, ISBN: 9783638338813

ID: 41ec3a761eb5f593f1ad6bb97094b336

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,3, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Theorien und Modelle in der Kommunikationswissenschaft, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch All the reporters in the world working all the hours of the day could not witness all the happenings in the world. There are not a great many reporters. And none of them has the power to be in more than one place at a time. Reporters are not clairvoyant, they do not gaze into a crystal ball and see the world at will, they are not assisted by thought-transference. Yet the range of subjects these comparatively few men manage to cover would be a miracle indeed, if it were not a standardized routine. Dieses Zitat von Walter Lippmann weist auf das wichtigste Problem von Journalismus hin: Journalisten sind nicht in der Lage, alle Weltgeschehen vollständig zu erfassen. Trotzdem müssen sie aus der Vielzahl der Meldungen, die jeden Tag die Redaktionen von Fernsehsendern, Rundfunksendern und Zeitungen erreichen, einige Meldungen selektieren und redaktionelle Beiträge verfassen. Die Grundfrage tritt hier auf: Welche Kriterien sind dabei verantwortlich, dass aus einer Meldung eine Nachricht produziert und von den Massenmedien veröffentlicht wird? Welche Faktoren spielen eine Rolle, damit ein Journalist eine Nachricht publikationswürdig findet?Aus dieser Grundfrage entwickelten sich drei wesentliche Forschungsrichtungen: News Bias, Gatekeeper-Forschung und Nachrichtenwert-Theorie. Wir haben uns in unserem Referat mit Gatekeeper-Forschung befasst, die sich auf Journalisten und auf die einwirkenden Faktoren konzentriert. Desweiteren behandelten wir die Nachrichtenwert-Theorie, die sich speziell mit Ereignissen beschäftigt, und nach Aspekten sucht, die zu einer Publikation führen, und schliesslich setzten wir uns mit einem Aufsatz von H. M. Kepplinger mit dem Thema Theorien der Nachrichtenauswahl als Theorien der Realität auseinander. Diese Ausarbeitung zu unserem Referat soll einen Überblick über die Nachrichtenwert-Theorie geben. Ich habe mit dieser Arbeit die amerikanische und europäische Forschungstraditionen, sowie die verschiedenen Forschungen innerhalb der Nachrichtenwert-Theorie bis 1990 und insbesondere die zugrundeliegende Theorie von Galtung und Ruge dargestellt. Danach gibt diese Arbeit einen Überblick über die Weiterentwicklungen nach Galtung und Ruge. eBooks / Fachbücher / Medienwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.ch
Nr. 30588425 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nachrichtenwerttheorie - Bige Ergez
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bige Ergez:
Nachrichtenwerttheorie - neues Buch

2002, ISBN: 9783638338813

ID: efe2ff926a3cad591742faf78bb1064d

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,3, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Theorien und Modelle in der Kommunikationswissenschaft, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch All the reporters in the world working all the hours of the day could not witness all the happenings in the world. There are not a great many reporters. And none of them has the power to be in more than one place at a time. Reporters are not clairvoyant, they do not gaze into a crystal ball and see the world at will, they are not assisted by thought-transference. Yet the range of subjects these comparatively few men manage to cover would be a miracle indeed, if it were not a standardized routine. Dieses Zitat von Walter Lippmann weist auf das wichtigste Problem von Journalismus hin: Journalisten sind nicht in der Lage, alle Weltgeschehen vollständig zu erfassen. Trotzdem müssen sie aus der Vielzahl der Meldungen, die jeden Tag die Redaktionen von Fernsehsendern, Rundfunksendern und Zeitungen erreichen, einige Meldungen selektieren und redaktionelle Beiträge verfassen. Die Grundfrage tritt hier auf: Welche Kriterien sind dabei verantwortlich, dass aus einer Meldung eine Nachricht produziert und von den Massenmedien veröffentlicht wird? Welche Faktoren spielen eine Rolle, damit ein Journalist eine Nachricht publikationswürdig findet?Aus dieser Grundfrage entwickelten sich drei wesentliche Forschungsrichtungen: News Bias, Gatekeeper-Forschung und Nachrichtenwert-Theorie. Wir haben uns in unserem Referat mit Gatekeeper-Forschung befasst, die sich auf Journalisten und auf die einwirkenden Faktoren konzentriert. Desweiteren behandelten wir die Nachrichtenwert-Theorie, die sich speziell mit Ereignissen beschäftigt, und nach Aspekten sucht, die zu einer Publikation führen, und schließlich setzten wir uns mit einem Aufsatz von H. M. Kepplinger mit dem Thema Theorien der Nachrichtenauswahl als Theorien der Realität auseinander. Diese Ausarbeitung zu unserem Referat soll einen Überblick über die Nachrichtenwert-Theorie geben. Ich habe mit dieser Arbeit die amerikanische und europäische Forschungstraditionen, sowie die verschiedenen Forschungen innerhalb der Nachrichtenwert-Theorie bis 1990 und insbesondere die zugrundeliegende Theorie von Galtung und Ruge dargestellt. Danach gibt diese Arbeit einen Überblick über die Weiterentwicklungen nach Galtung und Ruge. eBooks / Fachbücher / Medienwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.de
Nr. 30588425 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nachrichtenwerttheorie - Bige Ergez
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bige Ergez:
Nachrichtenwerttheorie - neues Buch

ISBN: 9783638338813

ID: 91279

All the reporters in the world working all the hours of the day could not witness all the happenings in the world. There are not a great many reporters. And none of them has the power to be in more than one place at a time. Reporters are not clairvoyant, they do not gaze into a crystal ball and see the world at will, they are not assisted by thought-transference. Yet the range of subjects these comparatively few men manage to cover would be a miracle indeed, if it were not a standardized routine. Dieses Zitat von Walter Lippmann weist auf das wichtigste Problem von Journalismus hin: Journalisten sind nicht in der Lage, alle Weltgeschehen vollständig zu erfassen. Trotzdem müssen sie aus der Vielzahl der Meldungen, die jeden Tag die Redaktionen von Fernsehsendern, Rundfunksendern und Zeitungen erreichen, einige Meldungen selektieren und redaktionelle Beiträge verfassen. Die Grundfrage tritt hier auf: Welche Kriterien sind dabei verantwortlich, dass aus einer Meldung eine Nachricht produziert und von den Massenmedien veröffentlicht wird? Welche Faktoren spielen eine Rolle, damit ein Journalist eine Nachricht publikationswürdig findet?Aus dieser Grundfrage entwickelten sich drei wesentliche Forschungsrichtungen: News Bias, Gatekeeper-Forschung und Nachrichtenwert-Theorie. Wir haben uns in unserem Referat mit Gatekeeper-Forschung befasst, die sich auf Journalisten und auf die einwirkenden Faktoren konzentriert. Desweiteren behandelten wir die Nachrichtenwert-Theorie, die sich speziell mit Ereignissen beschäftigt, und nach Aspekten sucht, die zu einer Publikation führen, und schließlich setzten wir uns mit einem Aufsatz von H. M. Kepplinger mit dem Thema Theorien der Nachrichtenauswahl als Theorien der Realität auseinander. Diese Ausarbeitung zu unserem Referat soll einen Überblick über die Nachrichtenwert-Theorie geben. Ich habe mit dieser Arbeit die amerikanische und europäische Forschungstraditionen, sowie die verschiedenen Forschungen innerhalb der Nachrichtenwert-Theorie bis 1990 und insbesondere die zugrundeliegende Theorie von Galtung und Ruge dargestellt. Danach gibt diese Arbeit einen Überblick über die Weiterentwicklungen nach Galtung und Ruge.[PU:GRIN Verlag], [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3638338819_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nachrichtenwerttheorie - Bige Ergez
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bige Ergez:
Nachrichtenwerttheorie - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783638338813

ID: 21727269

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.