. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638263955 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,64 €, größter Preis: 14,38 €, Mittelwert: 13,00 €
Christen im Gespräch mit dem Islam - Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.:
Christen im Gespräch mit dem Islam - neues Buch

1, ISBN: 9783638263955

ID: 101159783638263955

'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines 'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines Wesens an sich, aber ausder eigenen Lebensperspektive herausdoch z.T. sehr unterschiedlich erfahren. Da dieser Gott ein persönlicher Gott istund eine individuelle Beziehung zu jedemMenschen in dessen Leben hat, istdie religiöse Erfahrung mit Gott einesehr persönliche und individuelle Angelegenheit. Kein Wunder also, dass mancheMenschen in ihren jeweiligen Kulturenund Religionen z.T. doch sehr unterschiedlicheGottesvorstellungen, auch anHand der jeweiligen 'Heiligen Schriften',entwickelt haben. EinführendesJudentum, Christentum und Islam haben- und zwar in genau dieser historischenReihenfolge - sich als eigenständigeReligionen zwar im Laufe der Zeitnicht nur als eigenständige Glaubenssystememit eigenem Kult und Riten undjeweils eigenen schriftlichen Tradierungenentwickelt. Sie haben trotz aller Unterschiedeim einzelnen doch gemeinsameWurzeln: Sie sind nicht nur alle dreimonotheistische Religionen, die beanspruchen, an den gleichen Einen undWahren Gott, der sich für die Christen später in Jesus Christus geoffenbart hat, zu glauben. Alle drei sind sie auch prophetischeReligionen, die sich als solcheeben durch den absoluten Anspruch, dieeinzig wahre Botschaft von Gott zu verkünden, auszeichnen. Ein monotheistischesGottesverständnis, von Prophetenverkündet, beinhaltet ja eigentlich immereinen Anspruch auf die alleinige religiöseWahrheit. Und schlieBlich berufen sichalle drei Religionen auf ihre spirituellenWurzeln in Abraham, der sich ja durchseinen besonderen Glauben an Gottauszeichne Philosophy, Religion & Spirituality, Christen im Gespräch mit dem Islam~~ Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.~~Philosophy~~Religion & Spirituality~~9783638263955, de, Christen im Gespräch mit dem Islam, Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A., 9783638263955, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Schmidt, Muhammad Wolfgang G.A.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Muhammad Wolfgang G.A.:
Christen im Gespräch mit dem Islam - neues Buch

1, ISBN: 9783638263955

ID: 101159783638263955

'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines 'Niemand hat Gott je gesehen' (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott 'an sich' ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines Wesens an sich, aber ausder eigenen Lebensperspektive herausdoch z.T. sehr unterschiedlich erfahren. Da dieser Gott ein persönlicher Gott istund eine individuelle Beziehung zu jedemMenschen in dessen Leben hat, istdie religiöse Erfahrung mit Gott einesehr persönliche und individuelle Angelegenheit. Kein Wunder also, dass mancheMenschen in ihren jeweiligen Kulturenund Religionen z.T. doch sehr unterschiedlicheGottesvorstellungen, auch anHand der jeweiligen 'Heiligen Schriften',entwickelt haben. EinführendesJudentum, Christentum und Islam haben- und zwar in genau dieser historischenReihenfolge - sich als eigenständigeReligionen zwar im Laufe der Zeitnicht nur als eigenständige Glaubenssystememit eigenem Kult und Riten undjeweils eigenen schriftlichen Tradierungenentwickelt. Sie haben trotz aller Unterschiedeim einzelnen doch gemeinsameWurzeln: Sie sind nicht nur alle dreimonotheistische Religionen, die beanspruchen, an den gleichen Einen undWahren Gott, der sich für die Christen später in Jesus Christus geoffenbart hat, zu glauben. Alle drei sind sie auch prophetischeReligionen, die sich als solcheeben durch den absoluten Anspruch, dieeinzig wahre Botschaft von Gott zu verkünden, auszeichnen. Ein monotheistischesGottesverständnis, von Prophetenverkündet, beinhaltet ja eigentlich immereinen Anspruch auf die alleinige religiöseWahrheit. Und schlieBlich berufen sichalle drei Religionen auf ihre spirituellenWurzeln in Abraham, der sich ja durchseinen besonderen Glauben an Gottauszeichne Philosophy, Religion & Spirituality, Christen im Gespräch mit dem Islam~~ Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.~~Philosophy~~Religion & Spirituality~~9783638263955, de, Christen im Gespräch mit dem Islam, Schmidt, Muhammad Wolfgang G.A., 9783638263955, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt:
Christen im Gespräch mit dem Islam - neues Buch

ISBN: 9783638263955

ID: 84390

Niemand hat Gott je gesehen (Joh.1,18a), sagt uns die Bibel. In der Tat: Wirkönnen nur das wissen über Gott undauch glauben, was uns in den HeiligenSchriften überliefert ist. Darin enthülltsich uns ein Teil dessen, was Gott inSubstanz und Qualität ausmacht, wasGott an sich ist. Wir können es nur annehmenoder nicht, je nachdem, wie wirGott selber erfahren. Damit ist auchschon ein weiterer Gesichtspunkt ausgedrückt,nämlich der, dass einzelne Menschendiesen Gott zwar in der gleichenWeise seines Wesens an sich, aber ausder eigenen Lebensperspektive herausdoch z.T. sehr unterschiedlich erfahren.Da dieser Gott ein persönlicher Gott istund eine individuelle Beziehung zu jedemMenschen in dessen Leben hat, istdie religiöse Erfahrung mit Gott einesehr persönliche und individuelle Angelegenheit.Kein Wunder also, dass mancheMenschen in ihren jeweiligen Kulturenund Religionen z.T. doch sehr unterschiedlicheGottesvorstellungen, auch anHand der jeweiligen Heiligen Schriften,entwickelt haben.EinführendesJudentum, Christentum und Islam haben- und zwar in genau dieser historischenReihenfolge - sich als eigenständigeReligionen zwar im Laufe der Zeitnicht nur als eigenständige Glaubenssystememit eigenem Kult und Riten undjeweils eigenen schriftlichen Tradierungenentwickelt. Sie haben trotz aller Unterschiedeim einzelnen doch gemeinsameWurzeln: Sie sind nicht nur alle dreimonotheistische Religionen, die beanspruchen,an den gleichen Einen undWahren Gott, der sich für die Christen später in Jesus Christus geoffenbart hat,zu glauben. Alle drei sind sie auch prophetischeReligionen, die sich als solcheeben durch den absoluten Anspruch, dieeinzig wahre Botschaft von Gott zu verkünden,auszeichnen. Ein monotheistischesGottesverständnis, von Prophetenverkündet, beinhaltet ja eigentlich immereinen Anspruch auf die alleinige religiöseWahrheit. Und schließlich berufen sichalle drei Religionen auf ihre spirituellenWurzeln in Abraham, der sich ja durchseinen besonderen Glauben an Gottauszeichnete und daher ein Zeugnis desabsoluten Gottvertrauens und des WirkensGottes im Leben des Menschendarstellt. Mit Sicherheit aber sind dieseabrahamitischen Wurzeln in diesen dreiReligionen auch ein Zeugnis für den sichentwickelnden Eingottglauben an deneinzigen und wahren Gott in den altensemitischen Kulturen des MittlerenOstens, dessen Umfeld weitgehenddurch den Vielgottglauben geprägt war,zu sehen. [...][PU:GRIN Verlag], [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3638263959_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.:
Christen im Gespräch mit dem Islam - neues Buch

ISBN: 9783638263955

ID: 9783638263955

[KW: PDF ,WISSENSCHAFT , STUDIEN ,HOCHSCHULSCHRIFTEN ,GEISTESWISSENSCHAFTEN KUNST MUSIK , RELIGION THEOLOGIE , WEITERE RELIGIONEN ,NICHTCHRISTLICHE RELIGIONEN ,CHRISTEN ,GESPRAECH ,ISLAM ,FACHVEROEFFENTLICHUNG] PDF ,WISSENSCHAFT , STUDIEN ,HOCHSCHULSCHRIFTEN ,GEISTESWISSENSCHAFTEN KUNST MUSIK , RELIGION THEOLOGIE , WEITERE RELIGIONEN ,NICHTCHRISTLICHE RELIGIONEN ,CHRISTEN ,GESPRAECH ,ISLAM ,FACHVEROEFFENTLICHUNG, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christen im Gespräch mit dem Islam - Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Muhammad Wolfgang G. A. Schmidt:
Christen im Gespräch mit dem Islam - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783638263955

ID: 21720465

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Christen im Gespräch mit dem Islam
Autor:

Schmidt, Muhammad Wolfgang G. A.

Titel:

Christen im Gespräch mit dem Islam

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Christen im Gespräch mit dem Islam


EAN (ISBN-13): 9783638263955
ISBN (ISBN-10): 3638263959
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 19.11.2007 01:43:21
Buch zuletzt gefunden am 26.06.2017 09:59:37
ISBN/EAN: 9783638263955

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-26395-9, 978-3-638-26395-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher