. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783596294633 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8,90 €, größter Preis: 16,96 €, Mittelwert: 14,14 €
Barbara oder Die Frömmigkeit - Werfel, Franz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werfel, Franz:
Barbara oder Die Frömmigkeit - neues Buch

ISBN: 9783596294633

ID: 680098380

Der Titel dieses Buches ist in Wirklichkeit eine Widmung: Franz Werfels Kinderfrau Barbara Simunkova, ´´das Schutzbild seiner Kindheit´´, Symbol christlicher Tugendhaftigkeit, ist zugleich ´´Erweckerin des Feuers´´ seiner ´´ganz seltenen und mächtigen Erinnerungskraft´´. Dabei bleibt Barbara in diesen vier ´´Lebensfragmenten´´ - nur anfangs und am Schluß genannt - unsichtbare Begleiterin; sie ist das innere Thema dieses Buches, das fiktives mit realem Geschehen verknüpft. Ferdinand R., ein Schiffsarzt, läßt auf einer Mittelmeerreise sein bisheriges Leben noch einmal an sich vorüberziehen. Er ist früh verwaist; Barbara darf ihn nur für kurze Zeit versorgen; diese Zeit aber reicht Ferdinand, um in ihr, fast mystisch, wortlos die ´´Wahlmutter´´ zu erkennen: die gedanklich immer gegenwärtige. Ferdinand kommt auf die Kadettenschule, lernt dort Feindseligkeit und Intrigen kennen, wird vertrieben und in ein Priesterseminar gesteckt. Ein Freund überzeugt ihn von der Richtigkeit, nicht Priester, sondern Arzt zu werden. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs meldet er sich freiwillig an die Front. Das Erlebnis des Krieges und die Zeit der revolutionären Unruhen in Wien in den Jahren danach hat Werfel in einem psychologisch wie atmosphärisch brillanten Dokument der Auflösung und des Zusammenbruchs der alten Doppelmonarchie aufgezeichnet; das zweite und dritte Lebensfragment bilden den Kern dieses Buches: Zeitgenossen wie Egon Erwin Kisch werden in fiktiven Gestalten teils porträtiert, teils parodiert. Werfels persönlichstes Buch ist, so fragmentarisch es formal auch scheint, in weiten Passagen sein literarisch virtuosestes. Der Titel dieses Buches ist in Wirklichkeit eine Widmung: Franz Werfels Kinderfrau Barbara Simunkova, ´´das Schutzbild seiner Kindheit´´, Symbol christlicher Tugendhaftigkeit, ist zugleich ´´Erweckerin des Feuers´´ seiner ´´ganz seltenen und mächtigen Erinnerungskraft´´. Dabei bleibt Barbara in diesen vier ´´Lebensfragmenten´´ - nur anfangs und am Schluß genannt - unsichtbare Begleiterin; sie ist das innere Thema dieses Buches, das fiktives mit realem Geschehen verknüpft. Ferdinand R., ein Taschenbuch > Belletristik > Romane, Erzählungen & Anthologien, Gesamtausgaben > Romane, Erzählungen & Anthologien, Fischer Taschenbuch

Neues Buch Buecher.de
No. 05957655 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Barbara oder Die Frömmigkeit - Franz Werfel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Franz Werfel:
Barbara oder Die Frömmigkeit - neues Buch

ISBN: 9783596294633

ID: 804502515

Der Titel dieses Buches ist in Wirklichkeit eine Widmung: Franz Werfels Kinderfrau Barbara Simunkova, »das Schutzbild seiner Kindheit«, Symbol christlicher Tugendhaftigkeit, ist zugleich »Erweckerin des Feuers« seiner »ganz seltenen und mächtigen Erinnerungskraft«. Dabei bleibt Barbara in diesen vier »Lebensfragmenten« - nur anfangs und am Schluß genannt - unsichtbare Begleiterin; sie ist das innere Thema dieses Buches, das fiktives mit realem Geschehen verknüpft. Ferdinand R., ein Schiffsarzt, läßt auf einer Mittelmeerreise sein bisheriges Leben noch einmal an sich vorüberziehen. Er ist früh verwaist; Barbara darf ihn nur für kurze Zeit versorgen; diese Zeit aber reicht Ferdinand, um in ihr, fast mystisch, wortlos die »Wahlmutter« zu erkennen: die gedanklich immer gegenwärtige. Ferdinand kommt auf die Kadettenschule, lernt dort Feindseligkeit und Intrigen kennen, wird vertrieben und in ein Priesterseminar gesteckt. Ein Freund überzeugt ihn von der Richtigkeit, nicht Priester, sondern Arzt zu werden. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs meldet er sich freiwillig an die Front. Das Erlebnis des Krieges und die Zeit der revolutionären Unruhen in Wien in den Jahren danach hat Werfel in einem psychologisch wie atmosphärisch brillanten Dokument der Auflösung und des Zusammenbruchs der alten Doppelmonarchie aufgezeichnet; das zweite und dritte Lebensfragment bilden den Kern dieses Buches: Zeitgenossen wie Egon Erwin Kisch werden in fiktiven Gestalten teils porträtiert, teils parodiert. Werfels persönlichstes Buch ist, so fragmentarisch es formal auch scheint, in weiten Passagen sein literarisch virtuosestes. (Gesammelte Werke in Einzelbänden) Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 3013804 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Barbara oder Die Frömmigkeit - Franz Werfel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Franz Werfel:
Barbara oder Die Frömmigkeit - Taschenbuch

ISBN: 9783596294633

Paperback, [PU: FISCHER Taschenbuch], Der Titel dieses Buches ist in Wirklichkeit eine Widmung: Franz Werfels Kinderfrau Barbara Simunkova, "das Schutzbild seiner Kindheit", Symbol christlicher Tugendhaftigkeit, ist zugleich "Erweckerin des Feuers" seiner "ganz seltenen und mächtigen Erinnerungskraft". Dabei bleibt Barbara in diesen vier "Lebensfragmenten" - nur anfangs und am Schluß genannt - unsichtbare Begleiterin; sie ist das innere Thema dieses Buches, das fiktives mit realem Geschehen verknüpft. Ferdinand R., ein Schiffsarzt, läßt auf einer Mittelmeerreise sein bisheriges Leben noch einmal an sich vorüberziehen. Er ist früh verwaist; Barbara darf ihn nur für kurze Zeit versorgen; diese Zeit aber reicht Ferdinand, um in ihr, fast mystisch, wortlos die "Wahlmutter" zu erkennen: die gedanklich immer gegenwärtige. Ferdinand kommt auf die Kadettenschule, lernt dort Feindseligkeit und Intrigen kennen, wird vertrieben und in ein Priesterseminar gesteckt. Ein Freund überzeugt ihn von der Richtigkeit, nicht Priester, sondern Arzt zu werden. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs meldet er sich freiwillig an die Front. Das Erlebnis des Krieges und die Zeit der revolutionären Unruhen in Wien in den Jahren danach hat Werfel in einem psychologisch wie atmosphärisch brillanten Dokument der Auflösung und des Zusammenbruchs der alten Doppelmonarchie aufgezeichnet; das zweite und dritte Lebensfragment bilden den Kern dieses Buches: Zeitgenossen wie Egon Erwin Kisch werden in fiktiven Gestalten teils porträtiert, teils parodiert. Werfels persönlichstes Buch ist, so fragmentarisch es formal auch scheint, in weiten Passagen sein literarisch virtuosestes.

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Barbara oder Die Frömmigkeit - Werfel, Franz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werfel, Franz:
Barbara oder Die Frömmigkeit - Taschenbuch

1996, ISBN: 9783596294633

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer Taschenbuch Vlg.], Auf dem Vorsatz Klebereste vom entfernen eines Ex Libriszettels - sonst wie neu - da ungelesen. Der Titel dieses Buches ist in Wirklichkeit eine Widmung: Franz Werfels Kinderfrau Barbara Simunkova, das Schutzbild seiner Kindheit, Symbol christlicher Tugendhaftigkeit, ist zugleich Erweckerin des Feuers seiner ganz seltenen und mächtigen Erinnerungskraft. Dabei bleibt Barbara in diesen vier Lebensfragmenten - nur anfangs und am Schluß genannt - unsichtbare Begleiterin sie ist das innere Thema dieses Buches, das fiktives mit realem Geschehen verknüpft. Ferdinand R., ein Schiffsarzt, läßt auf einer Mittelmeerreise sein bisheriges Leben noch einmal an sich vorüberziehen. Er ist früh verwaist Barbara darf ihn nur für kurze Zeit versorgen diese Zeit aber reicht Ferdinand, um in ihr, fast mystisch, wortlos die Wahlmutter zu erkennen: die gedanklich immer gegenwärtige. Ferdinand kommt auf die Kadettenschule, lernt dort Feindseligkeit und Intrigen kennen, wird vertrieben und in ein Priesterseminar gesteckt. Ein Freund überzeugt ihn von der Richtigkeit, nicht Priester, sondern Arzt zu werden. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs meldet er sich freiwillig an die Front., DE, [SC: 7.50], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 714 S., [GW: 595g], [PU: Frankfurt], Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Bücherschrank von noeffnoeff
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 7.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Barbara oder Die Frömmigkeit - Werfel, Franz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werfel, Franz:
Barbara oder Die Frömmigkeit - neues Buch

ISBN: 9783596294633

[SC: 4.64], [PU: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main]

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:sofort (EUR 4.05)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Barbara oder Die Frömmigkeit

Der Titel dieses Buches ist in Wirklichkeit eine Widmung: Franz Werfels Kinderfrau Barbara Simunkova, "das Schutzbild seiner Kindheit", Symbol christlicher Tugendhaftigkeit, ist zugleich "Erweckerin des Feuers" seiner "ganz seltenen und mächtigen Erinnerungskraft". Dabei bleibt Barbara in diesen vier "Lebensfragmenten" - nur anfangs und am Schluß genannt - unsichtbare Begleiterin; sie ist das innere Thema dieses Buches, das fiktives mit realem Geschehen verknüpft. Ferdinand R., ein Schiffsarzt, läßt auf einer Mittelmeerreise sein bisheriges Leben noch einmal an sich vorüberziehen. Er ist früh verwaist; Barbara darf ihn nur für kurze Zeit versorgen; diese Zeit aber reicht Ferdinand, um in ihr, fast mystisch, wortlos die "Wahlmutter" zu erkennen: die gedanklich immer gegenwärtige. Ferdinand kommt auf die Kadettenschule, lernt dort Feindseligkeit und Intrigen kennen, wird vertrieben und in ein Priesterseminar gesteckt. Ein Freund überzeugt ihn von der Richtigkeit, nicht Priester, sondern Arzt zu werden. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs meldet er sich freiwillig an die Front. Das Erlebnis des Krieges und die Zeit der revolutionären Unruhen in Wien in den Jahren danach hat Werfel in einem psychologisch wie atmosphärisch brillanten Dokument der Auflösung und des Zusammenbruchs der alten Doppelmonarchie aufgezeichnet; das zweite und dritte Lebensfragment bilden den Kern dieses Buches: Zeitgenossen wie Egon Erwin Kisch werden in fiktiven Gestalten teils porträtiert, teils parodiert. Werfels persönlichstes Buch ist, so fragmentarisch es formal auch scheint, in weiten Passagen sein literarisch virtuosestes.

Detailangaben zum Buch - Barbara oder Die Frömmigkeit


EAN (ISBN-13): 9783596294633
ISBN (ISBN-10): 3596294630
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1996
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
714 Seiten
Gewicht: 0,512 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.06.2007 03:28:32
Buch zuletzt gefunden am 04.10.2017 22:26:23
ISBN/EAN: 9783596294633

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-29463-0, 978-3-596-29463-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher