. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783596294107 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,95 €, größter Preis: 33,17 €, Mittelwert: 16,30 €
Traumnovelle: 1925 (Das erzählerische Werk) - Arthur Schnitzler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arthur Schnitzler:
Traumnovelle: 1925 (Das erzählerische Werk) - Taschenbuch

1, ISBN: 9783596294107

[ED: Taschenbuch], [PU: FISCHER Taschenbuch], Gebraucht - Gut - ungelesenes Buch mit Lagerspuren - Kratzer auf Cover hinten - am Schnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet - Versand nach Zahlungseingang - 9899 - 'Wie gesichert die Ordnung einer Ehe auch sei, sie hat sich, herausgefordert durch Gedanken etwa an Abenteuer, Freiheit und Gefahr, zu erweisen. Der Reiz von etwas ganz anderem, außerhalb ihrer Liegenden, gedanklich Ungetreuen, will, wenn er sich einstellt, erfahren sein: in traumhafter Wirklichkeit, zumindest in -wirklichkeitsnahem Traum. Schnitzler erzählt dies in seiner unvergleichlichen Novelle von Fridolin und Albertine. Faszinierend schildert er in strenger Gliederung das parallele, stark erotisch bestimmte Erleben des Paares in einer Nacht: er ließ sich auf mysteriöse Weise in eine orgiastische Gesellschaft führen - sie ist in die Erregung eines unvergleichbaren Traumes geglitten. Die Fremde, die Fridolin in dieser leidenschaftlichen Nacht kennenlernt, opfert sich für ihn, weil in dieser bacchantischen Runde jeder Uneingeweihte, der sich hineinbegibt, zum Tode verurteilt ist Albertine gibt sich im Traum einem eher zufälligen Bekannten hin und sieht ruhig zu, wie ihr Mann für seine Treue zu ihr sich kreuzigen läßt. Fridolin erkennt, als sie ihm dies erzählt, in der Fremden seine eigene Frau. Der Knoten löst sich:die scheinbar voneinander unabhängige Versuchung des Mannes wie der Frau haben sich in Traumrealität entladen. Der Weg zueinander ist wieder frei durch die Erkenntnis der Gefahr, einander in der Gemeinschaft zu verlieren. Als Fridolin, noch un-sicher, fragt: 'Weißt du das auch ganz gewiß ', spricht Albertine es aus: 'So gewiß, als ich ahne, daß die Wirklichkeit einer Nacht, ja daß nicht einmal die eines ganzen Menschenlebens zugleich auch seine innerste Wahrheit bedeutet.' -, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 113g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buecher-Outlet
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Traumnovelle: 1925: 1925. (Das erzählerische Werk, 10)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Traumnovelle: 1925: 1925. (Das erzählerische Werk, 10) - Taschenbuch

1, ISBN: 9783596294107

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer Taschenbuch Verlag], Gebraucht - Gut Schnitt/Schutzumschlag mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - Wie gesichert die Ordnung einer Ehe auch sei, sie hat sich, herausgefordert durch Gedanken etwa an Abenteuer, Freiheit und Gefahr, zu erweisen. Der Reiz von etwas ganz anderem, außerhalb ihrer Liegenden, gedanklich Ungetreuen, will, wenn er sich einstellt, erfahren sein: in traumhafter Wirklichkeit, zumindest in -wirklichkeitsnahem Traum. Schnitzler erzählt dies in seiner unvergleichlichen Novelle von Fridolin und Albertine. Faszinierend schildert er in strenger Gliederung das parallele, stark erotisch bestimmte Erleben des Paares in einer Nacht: er ließ sich auf mysteriöse Weise in eine orgiastische Gesellschaft führen - sie ist in die Erregung eines unvergleichbaren Traumes geglitten. Die Fremde, die Fridolin in dieser leidenschaftlichen Nacht kennenlernt, opfert sich für ihn, weil in dieser bacchantischen Runde jeder Uneingeweihte, der sich hineinbegibt, zum Tode verurteilt ist Albertine gibt sich im Traum einem eher zufälligen Bekannten hin und sieht ruhig zu, wie ihr Mann für seine Treue zu ihr sich kreuzigen läßt. Fridolin erkennt, als sie ihm dies erzählt, in der Fremden seine eigene Frau. Der Knoten löst sich: die scheinbar voneinander unabhängige Versuchung des Mannes wie der Frau haben sich in Traumrealität entladen. Der Weg zueinander ist wieder frei durch die Erkenntnis der Gefahr, einander in der Gemeinschaft zu verlieren. Als Fridolin, noch un-sicher, fragt: Weißt du das auch ganz gewiß, spricht Albertine es aus: So gewiß, als ich ahne, daß die Wirklichkeit einer Nacht, ja daß nicht einmal die eines ganzen Menschenlebens zugleich auch seine innerste Wahrheit bedeutet. -, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 99g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Traumnovelle - Arthur Schnitzler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arthur Schnitzler:
Traumnovelle - neues Buch

ISBN: 9783596294107

ID: 6939c12cb51b187df4d14d67be5091e6

"Wie gesichert die Ordnung einer Ehe auch sei, sie hat sich, herausgefordert durch Gedanken etwa an Abenteuer, Freiheit und Gefahr, zu erweisen. Der Reiz von etwas ganz anderem, außerhalb ihrer Liegenden, gedanklich Ungetreuen, will, wenn er sich einstellt, erfahren sein: in traumhafter Wirklichkeit, zumindest in -wirklichkeitsnahem Traum. Schnitzler erzählt dies in seiner unvergleichlichen Novelle von Fridolin und Albertine. Faszinierend schildert er in strenger Gliederung das parallele, stark erotisch bestimmte Erleben des Paares in einer Nacht: er ließ sich auf mysteriöse Weise in eine orgiastische Gesellschaft führen - sie ist in die Erregung eines unvergleichbaren Traumes geglitten. Die Fremde, die Fridolin in dieser leidenschaftlichen Nacht kennenlernt, opfert sich für ihn, weil in dieser bacchantischen Runde jeder Uneingeweihte, der sich hineinbegibt, zum Tode verurteilt ist Albertine gibt sich im Traum einem eher zufälligen Bekannten hin und sieht ruhig zu, wie ihr Mann für seine Treue zu ihr sich kreuzigen läßt. Fridolin erkennt, als sie ihm dies erzählt, in der Fremden seine eigene Frau. Der Knoten löst sich:die scheinbar voneinander unabhängige Versuchung des Mannes wie der Frau haben sich in Traumrealität entladen. Der Weg zueinander ist wieder frei durch die Erkenntnis der Gefahr, einander in der Gemeinschaft zu verlieren. Als Fridolin, noch un-sicher, fragt: "Weißt du das auch ganz gewiß?", spricht Albertine es aus: "So gewiß, als ich ahne, daß die Wirklichkeit einer Nacht, ja daß nicht einmal die eines ganzen Menschenlebens zugleich auch seine innerste Wahrheit bedeutet." Bücher / Belletristik / Romane & Erzählungen / Hauptwerk vor 1945, [PU: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 53f5ea86e4b0a3d13bed52e6 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
*Das erzählerische Werk: Teil: 10.  Traumnovelle : 1925 + Teil 5, 11, 2, 7, 9, 8, 4, 3 (9 Bücher) + 12 weitere Titel, siehe unten (21 BÜCHER) - Schnitzler, Arthur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schnitzler, Arthur:
*Das erzählerische Werk: Teil: 10. Traumnovelle : 1925 + Teil 5, 11, 2, 7, 9, 8, 4, 3 (9 Bücher) + 12 weitere Titel, siehe unten (21 BÜCHER) - Taschenbuch

1989, ISBN: 359629410X

ID: 240506

Broschiert Zustand: Gut bis Sehr Gut min. gebräunt (Innen); Einband Außen hat geringe Gebrauchsspuren = die ersten neun Bücher; Rest: Zustand: Gut min. gebräunt (Innen); Einband Außen hat geringe bis leichte Gebrauchsspuren; Weitere Titel; Fischer das dramatische Werk 7 von 8 Bänden, weiter aus Fischer Verlag, Die Frau des Weisen, Therese, Casanovas Heimfahrt, Jugend in Wien, Leutnant Gustl - Fräulein Else; Versand D: 4,75 EUR [Lebensgeschichte / Werk / Namen / Begriff], [PU:Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl. 1989]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Gebrauchtbücherlogistik, 42327 Wuppertal
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das erzählerische Werk: Teil: 10.  Traumnovelle : 1925 + Teil 5, 11, 2, 7, 9, 8, 4, 3 (9 Bücher) + 12 weitere Titel, siehe unten (21 BÜCHER) - Schnitzler, Arthur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schnitzler, Arthur:
Das erzählerische Werk: Teil: 10. Traumnovelle : 1925 + Teil 5, 11, 2, 7, 9, 8, 4, 3 (9 Bücher) + 12 weitere Titel, siehe unten (21 BÜCHER) - Taschenbuch

1989, ISBN: 9783596294107

[ED: Broschiert], [PU: Fischer-Taschenbuch-Verl], Zustand: Gut bis Sehr Gut min. gebräunt (Innen) Einband Außen hat geringe Gebrauchsspuren = die ersten neun Bücher Rest: Zustand: Gut min. gebräunt (Innen) Einband Außen hat geringe bis leichte Gebrauchsspuren Weitere Titel Fischer das dramatische Werk 7 von 8 Bänden, weiter aus Fischer Verlag, Die Frau des Weisen, Therese, Casanovas Heimfahrt, Jugend in Wien, Leutnant Gustl - Fräulein Else, [SC: 4.75], Gut, gewerbliches Angebot, [GW: 4040g], [PU: Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Gebrauchtbücherlogistik
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 4.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Traumnovelle
Autor:

Schnitzler, Arthur

Titel:

Traumnovelle

ISBN-Nummer:

"Wie gesichert die Ordnung einer Ehe auch sei, sie hat sich, herausgefordert durch Gedanken etwa an Abenteuer, Freiheit und Gefahr, zu erweisen. Der Reiz von etwas ganz anderem, außerhalb ihrer Liegenden, gedanklich Ungetreuen, will, wenn er sich einstellt, erfahren sein: in traumhafter Wirklichkeit, zumindest in -wirklichkeitsnahem Traum. Schnitzler erzählt dies in seiner unvergleichlichen Novelle von Fridolin und Albertine. Faszinierend schildert er in strenger Gliederung das parallele, stark erotisch bestimmte Erleben des Paares in einer Nacht: er ließ sich auf mysteriöse Weise in eine orgiastische Gesellschaft führen - sie ist in die Erregung eines unvergleichbaren Traumes geglitten. Die Fremde, die Fridolin in dieser leidenschaftlichen Nacht kennenlernt, opfert sich für ihn, weil in dieser bacchantischen Runde jeder Uneingeweihte, der sich hineinbegibt, zum Tode verurteilt ist; Albertine gibt sich im Traum einem eher zufälligen Bekannten hin und sieht ruhig zu, wie ihr Mann für seine Treue zu ihr sich kreuzigen läßt. Fridolin erkennt, als sie ihm dies erzählt, in der Fremden seine eigene Frau. Der Knoten löst sich: die scheinbar voneinander unabhängige Versuchung des Mannes wie der Frau haben sich in Traumrealität entladen. Der Weg zueinander ist wieder frei durch die Erkenntnis der Gefahr, einander in der Gemeinschaft zu verlieren. Als Fridolin, noch un-sicher, fragt: "Weißt du das auch ganz gewiß?", spricht Albertine es aus: "So gewiß, als ich ahne, daß die Wirklichkeit einer Nacht, ja daß nicht einmal die eines ganzen Menschenlebens zugleich auch seine innerste Wahrheit bedeutet."

Detailangaben zum Buch - Traumnovelle


EAN (ISBN-13): 9783596294107
ISBN (ISBN-10): 359629410X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1992
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
87 Seiten
Gewicht: 0,098 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 09:39:43
Buch zuletzt gefunden am 19.05.2017 11:28:52
ISBN/EAN: 9783596294107

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-29410-X, 978-3-596-29410-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher