Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783596243860 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,99 €, größter Preis: 10,27 €, Mittelwert: 6,33 €
Der Judenpogrom 1938 - Von der Reichskristallnacht zum Völkermord - Walter H. Pehle (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Walter H. Pehle (Hrsg.):
Der Judenpogrom 1938 - Von der Reichskristallnacht zum Völkermord - Taschenbuch

1988, ISBN: 9783596243860

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer], Ecken und Kanten leicht bestoßen. Seiten und Buchschnitt altersbedingt stärker verfärbt. Buchschnitt teils Flecken. Damals glaubten wir, daß dies der Höhepunkt der Judenverfolgung sei. In Wahrheit war es das letzte Alarmsignal vor der Vernichtung. Von dieser dramatischen Fehleinschätzung handelt das vorliegende Buch. Aus dem Inhalt: Wolfgang Benz: Bericht über den Pogrom Trude Maurer: Die Ausweisung der Ostjuden als Vorwand Uwe D. Adam: Wie spontan war der Pogrom? Avraham Barkai: Die Ausplünderung der deutschen Juden Jonny Moser: Die Entrechtung durch Gesetze, Erlasse u.ä. Konrad Kwiet: Gehen oder bleiben? die Existenzfrage Wolf Zuelzer: Erinnerungen eines Ausgewanderten Hermann Graml: Zur Genesis der Endlösung Hans Mommsen: Was haben die Deutschen gewußt? Abraham J. Peck: Erneut gefangen: Juden in DP-Lagern Über dieses Buch In der Nacht zum 10. November 1938 brannten fast alle noch verbliebenen 400 Synagogen kontrolliert ab kontrolliert von der Feuerwehr, die darauf zu achten hatte, daß das Eigentum arischer Nachbarn keinen Schaden nahm, in Brand gesteckt von bierseligen Parteigenossen auf höheren Befehl. In derselben Nacht wurden an die 100 Menschen ermordet, nur weil sie Juden waren. Rund 30000 wohlhabende Juden wurden aus ihren Häusern geprügelt und in Konzentrationslager verschleppt viele von ihnen kamen nicht mehr zurück. Und in derselben Nacht wurden an die 7500 Geschäfte jüdischer Mitbürger demoliert und vielfach geplündert. Diese Ereignisse, für die das Attentat des 17jährigen Herschel Grynszpan in der deutschen Botschaft in Paris den Vorwand lieferte, mit dem zynischen Begriff Reichskristallnacht zu belegen, heißt, Mord, Totschlag, Brandstiftung, Raub, Plünderung und Sachbeschädigung zu einer funkelnden, glänzenden Veranstaltung umzuinterpretieren und einer bösartig verharmlosenden Erinnerung Vorschub zu leisten. Der vorliegende Band betrachtet den Judenpogrom 1938 nicht isoliert als Einzelphänomen, sondern im Gesamtzusammenhang der Geschichte der nationalsozialistischen Zeit als eine Etappe auf dem Weg zur Endlösung der Judenfrage. Der Band enthält deshalb Beiträge zur Vorgeschichte der Ereignisse, zu den wirtschaftspolitischen Hintergründen und bringt Berichte über den Pogrom aus Stadt und Land. Anschließend wird die Zurichtung der jüdischen Restbevölkerung durch den staatlichen Gesetzesterror beschrieben und die Existenzfrage der Juden Weggehen oder bleiben? in Erinnerung gerufen. Schließlich wird dargestellt, wie die Planung und Befehlsgebung zum Völkermord zustande kam, und was die Deutschen von alledem gewußt haben. Ein Blick in die Nachkriegszeit, in der die Diskriminierung und Verfolgung der Juden weiterging, bildet den Abschluß dieses Bandes. Zehn Autoren aus fünf Ländern haben an diesem Buch mitgewirkt. Der Herausgeber Walter H. Pehle, geboren 1941 in Düsseldorf, studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Köln, Bonn und Düsseldorf Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Nationalsozialismus in einer Provinzregion Lektor für Geschichte/Zeitgeschichte im Fischer Taschenbuch Verlag. Mitarbeiter des Bandes Im Kreuzfeuer: Der Fernsehfilm Holocaust. Eine Nation ist betroffen, herausgegeben von Peter Märthesheimer und Ivo Frenzel (1979) sowie Hg. der Bände Der historische Ort des Nationalsozialismus. Annäherungen (1990) Bd. 4445 und (zus. mit Peter Sillem) Wissenschaft im geteilten Deutschland. Restauration oder Neubeginn nach 1945? (1992 Bd. 11464)., DE, [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 246, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Hardys-Bookshop
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Judenpogrom 1938 - Wolfgang Benz#Trude Maurer#Avraham Barkai#Jonny Moser#Konrad Kwiet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Benz#Trude Maurer#Avraham Barkai#Jonny Moser#Konrad Kwiet:
Der Judenpogrom 1938 - neues Buch

ISBN: 9783596243860

ID: 779918005

+++ Eine gelungene Verbindung aus historischer Analyse und persönlichen Erinnerungen an die Pogrome gegen die deutschen Juden im November 1938 +++Das Attentat des 17-jährigen Herschel Grynszpan auf einen deutschen Botschaftsangehörigen in Paris lieferte den Nationalsozialisten den Vorwand zu dem reichsweiten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 fielen fast alle der noch verbliebenen 400 Synagogen den Brandstiftungen und Plünderungen bierseliger Parteigenossen zum Opfer.Die Feuerwehr griff nur dort ein, wo »arische« Nachbargrundstücke gefährdet waren. An die hundert Juden verloren in dieser Nacht ihr Leben, 7 500 jüdische Geschäfte wurden demoliert und ausgeraubt. Rund 30 000 vornehmlich wohlhabende Juden vertrieb man aus ihren Häusern und Wohnungen und verschleppte sie in Konzentrationslager; viele von ihnen kamen nicht mehr zurück.In diesem Band wird sowohl die Vorgeschichte der Pogrome geschildert wie auch die handfesten ökonomischen Interessen der bald folgenden Zwangsenteignung jüdischer Betriebe. Zeitzeugen erzählen von ihren Gedanken angesichts der Katastrophe, von Angst und ohnmächtiger Wut.Der grundlegende Band zu den Novemberpogromen, zusammengestellt und erarbeitet von zehn der führenden Historiker zum Thema. Von der ´´Reichskristallnacht´´ zum Völkermord Buch (dtsch.) Taschenbuch 01.04.1988 Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Deutsche Geschichte>Das Dritte Reich>Judenverfolgung & Holocaust, Fischer Taschenbuch Verlag, .198

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 2986834. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.53)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Judenpogrom 1938 - Wolfgang Benz#Trude Maurer#Avraham Barkai#Jonny Moser#Konrad Kwiet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Benz#Trude Maurer#Avraham Barkai#Jonny Moser#Konrad Kwiet:
Der Judenpogrom 1938 - neues Buch

ISBN: 9783596243860

ID: 804719450

+++ Eine gelungene Verbindung aus historischer Analyse und persönlichen Erinnerungen an die Pogrome gegen die deutschen Juden im November 1938 +++Das Attentat des 17-jährigen Herschel Grynszpan auf einen deutschen Botschaftsangehörigen in Paris lieferte den Nationalsozialisten den Vorwand zu dem reichsweiten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 fielen fast alle der noch verbliebenen 400 Synagogen den Brandstiftungen und Plünderungen bierseliger Parteigenossen zum Opfer.Die Feuerwehr griff nur dort ein, wo »arische« Nachbargrundstücke gefährdet waren. An die hundert Juden verloren in dieser Nacht ihr Leben, 7 500 jüdische Geschäfte wurden demoliert und ausgeraubt. Rund 30 000 vornehmlich wohlhabende Juden vertrieb man aus ihren Häusern und Wohnungen und verschleppte sie in Konzentrationslager; viele von ihnen kamen nicht mehr zurück.In diesem Band wird sowohl die Vorgeschichte der Pogrome geschildert wie auch die handfesten ökonomischen Interessen der bald folgenden Zwangsenteignung jüdischer Betriebe. Zeitzeugen erzählen von ihren Gedanken angesichts der Katastrophe, von Angst und ohnmächtiger Wut.Der grundlegende Band zu den Novemberpogromen, zusammengestellt und erarbeitet von zehn der führenden Historiker zum Thema. Von der ´´Reichskristallnacht´´ zum Völkermord Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Deutsche Geschichte>Das Dritte Reich>Judenverfolgung & Holocaust, Fischer Taschenbuch Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 2986834. Versandkosten:, Versandfertig innerhalb von 6 Wochen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Judenpogrom 1938 - Wolfgang Benz; Trude Maurer; Avraham Barkai; Jonny Moser; Konrad Kwiet; Hermann Graml; Hans Mommsen; Abraham J. Peck; Walter H. Pehle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Benz; Trude Maurer; Avraham Barkai; Jonny Moser; Konrad Kwiet; Hermann Graml; Hans Mommsen; Abraham J. Peck; Walter H. Pehle:
Der Judenpogrom 1938 - Taschenbuch

1988, ISBN: 9783596243860

ID: 18648

Von der 'Reichskristallnacht' zum Völkermord, [ED: 9], Softcover, Buch, [PU: Fischer Taschenbuch]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Judenpogrom 1938: Von der »Reichskristallnacht« zum Völkermord (Die Zeit des Nationalsozialismus)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Der Judenpogrom 1938: Von der »Reichskristallnacht« zum Völkermord (Die Zeit des Nationalsozialismus) - Taschenbuch

1988, ISBN: 9783596243860

, Sondereinband, Buchschnitt leicht verschmutzt. , [PU: FISCHER Taschenbuch], [SC: 1.43]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Gebraucht, Gut. Versandkosten:sofort. (EUR 1.43)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Judenpogrom 1938

Das Attentat des 17-jährigen Herschel Grynszpan auf einen deutschen Botschaftsangehörigen in Paris lieferte den Nationalsozialisten den Vorwand zu dem von oben organisierten reichsweiten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 fielen fast alle der noch verbliebenen 400 Synagogen den Brandstiftungen und Plünderungen bierseliger Parteigenossen zum Opfer. Die Feuerwehr griff nur dort ein, wo "arische" Nachbargrundstücke gefährdet waren. An die hundert Juden verloren in dieser Nacht ihr Leben, 7 500 jüdische Geschäfte wurden demoliert und ausgeraubt. Rund 30 000 vornehmlich wohlhabende Juden prügelte man aus ihren Häusern und Wohnungen und verschleppte sie in Konzentrationslager; viele von ihnen kamen nicht mehr zurück. Der ironisch-verharmlosende Begriff "Reichskristallnacht", den der Volksmund bald gebrauchte, wird diesen Ereignissen schwerlich gerecht. Zwar strafte die weitgehende Passivität der deutschen Bevölkerung das von Propagandaminister Goebbels gewünschte Bild eines "spontanen Volkszorns" Lügen - Widerstand, gar offener Protest gegen die judenfeindliche Barbarei zeigte sich freilich so gut wie nirgendwo. Dieser Mangel an moralischer Substanz war Ergebnis jahrelanger Abstumpfung gegenüber dem Schicksal jüdischer Mitmenschen und sollte der fatalen Gleichgültigkeit den Boden bereiten, mit welcher der allergrößte Teil der Deutschen nur wenige Jahre später der Deportation ihrer Nachbarn gegenüberstand. Dieser Band enthält Beiträge zur Vorgeschichte des Geschehens, geht auf die handfesten ökonomischen Interessen bei der bald folgenden Zwangsenteignung - "Arisierung" - jüdischer Betriebe ein und dokumentiert Zeitzeugenberichte. Der existenziellen Frage "Gehen oder Bleiben?", vor die sich deutsche Juden spätestens nach dem 9. November 1938 gestellt sahen, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Schließlich wird dargestellt, wie Planung und Befehlsgebung des Mordes an den europäischen Juden zustandekamen und was die Deutschen von alledem gewußt haben. Ein Blick in die Nachkriegszeit zeigt, dass das Leiden der Juden über den 8. Mai 1945 hinaus andauerte. Zehn Historiker und Zeitzeugen aus fünf Ländern haben an diesem Buch mitgewirkt. Walter H. Pehle, geboren 1941, studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Köln, Bonn und Düsseldorf; Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Nationalsozialismus in einer Provinzregion; Lektor für Geschichte/Zeitgeschichte im Fischer Taschenbuch Verlag, Herausgeber der Buchreihe "Die Zeit des Nationalsozialismus", beteiligt an der Konzeption der Buchreihe "Europäische Geschichte". Als Herausgeber verantwortlich für zahlreiche weitere Veröffentlichungen; zuletzt Lexikon des deutschen Widerstandes (Bd. 50232, zusammen mit Wolfgang Benz). Das Attentat des 17-jährigen Herschel Grynszpan auf einen deutschen Botschaftsangehörigen in Paris lieferte den Nationalsozialisten den Vorwand zu dem von oben organisierten reichsweiten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung.

Detailangaben zum Buch - Der Judenpogrom 1938


EAN (ISBN-13): 9783596243860
ISBN (ISBN-10): 3596243866
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1987
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
246 Seiten
Gewicht: 0,232 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 01:51:06
Buch zuletzt gefunden am 12.11.2017 21:49:24
ISBN/EAN: 9783596243860

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-24386-6, 978-3-596-24386-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher